www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Jaipur - Grünwalds erster Inder
Jaipur - der Innenraum
Jaipur in Grünwald
Diyantha Weerasinghe

Per Email wurde ich informiert, es gäbe da einen neuen Inder in Grünwald, den ersten und einzigen zugleich. Nun ja, aus der City rausfahren ist kein Problem, die Endstation der Tram Linie 25 ist schließlich mitten in Grünwald-City.

Was hat man da die letzten Jahre aber auch neu gebaut. Anfang der 90er hatte ich mal ein Jahr für Star*Sat Radio gearbeitet, die damals live von Grünwald aus ganz Europa über Astra mit bester Musik abdeckten. Aber das ist ein anderes Thema.

Kaum war also die Sonne da Anfang Februar 2002, fuhr ich los zu sehen, was sich denn da so spannendes tat. Um es vorweg kurz zu fassen - steigen Sie ins Auto oder die Tram und sehen Sie selbst. Es lohnt sich ein Weg hinaus in den feinen Süden Münchens.

Diyantha Weerasinghe hieß seinerzeit der Geschäftsführer des Jaipirs, das sich übrigens nach der Hauptstadt des indischen Bundesstaats Rajastan nennt, bekannt durch den Hawa Mahel - oder zu deutsch: Palast der Winde, aus rosa Marmor mit Mosaikfenstern, durch die die Frauen auf die Straße blicken konnten, ohne von dort gesehen zu werden.

Diyantha Weerasinghe kann auf eine umfangreiche Karriere in der Gastronomie zurückblicken, er wirkte schon auf der Queen Elisabeth II , im Mangostin oder dem Swagat.

Auch fürs Fernsehen sah man ihn schon kochen. Die Auszeichnung für seinen Kochkunst können sich sehen lassen. Irgendwoher kannten wir ihn von vorher, dachten wir uns. So war es denn auch.

Gut sichtbar sind die Schilder des Jaipur gleich im Ortskern von Grünwald, nahe dem Kriegerdenkmal direkt am Marktplatz. Im Untergeschoß des Hotel Restaurant Alter Wirt in Grünwald, wo zuvor eine Kellerschänke beheimatet war, wurde das Beste aus den rustikalen Räumen gemacht. Der Raum mit Balkendecke und die Bar wurde geschickt zu einem indischen Restaurant gewandelt.

Indische Gemälde, Kupferlampen und die eine oder andere Statue einer Gottheit schmücken die Räume. Ein leichter Weihrauchduft verströmt einen Hauch von Exotik. Indische Musik unterlegt das Ambiente.

Stoffservietten auf den Tischen, wie man sie immer seltener auch in guten Restaurant findet. Es sind solche Kleinigkeiten, die einen Unterschied ausmachen. Bloß, weil man der einzige Inder ist, macht man noch längst nicht ein Geschäft in Grünwald.

weiter zum Essen und Service

Internet: www.jaipur-restaurant.de

Anzeige



>

Jaipur
im alten Wirt
Indisches Restaurant & Bar
Marktplatz 1
82031 Grünwald
Tel.: 089 641 49 63
Geöffnet
Tgl. 11:30 - 14:30, 17:30 - 24:00 Uhr

MVG/MVV: Tram Linie 25 Endstation Grünwald, dann 3 Minuten zu Fuß
guter Service

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: