www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Hostaria Fratelli - neu am Wiener Platz. Wilder Brokkoli und Schlichtheit.


Hostaria Fratelli - neu am Wiener Platz
Hostaria Fratelli - neu am Wiener Platz

Rocco Gruosso

Luigi Gruosso






©Foto: Gastro-PR

Wer bei Gemüse im Winter nur an Tomaten aus dem Gewächshaus und Ware aus Übersee denkt, wird eine Überraschung in der neuen Hostaria Fratelli erleben. Denn mit Cime di rapa, Puntarelle oder Wilder Brokkoli stehen hier viele alte Sorten Wintergemüse aus Italien auf der Karte.

Die Brüder Rocco und Luigi Gruosso aus der Region Basilikata haben Anfang Dezember 2012 ihre Hostaria Fratelli beim Wiener Platz in Haidhausen eröffnet. Mit einer traditionellen süditalienischen Küche und saisonalen Produkten, gewürzt mit kreativen Einfällen begeistern sie schon jetzt viele Gäste in dem hellen und schlichten Lokal in der Steinstraße.

Rocco im Service und Luigi in der Küche sind ein perfektes Team, wenn es um das Wohl des Gastes geht. Die Vollblutprofis sind seit langem in der Münchner Gastronomie bekannt.

Mit großer Erfahrung und einer Offenheit gegenüber neuen Methoden - in der Hostaria Fratelli werden die Speisen schonend in der angesagten, Sous-vide genannten, Vakuumtechnik gegart - wollen sich die Brüder Gruosso ihren Platz in den Herzen der Münchner Gäste erobern.

„Wo gutes Essen kein Luxus ist.“ So hieß es viele Jahre bei den Gebrüdern Gruosso in ihrem Lokal La Promessa in Baldham. Davor hatten sie das gleichnamige Restaurant  in Schwabing.

Nun ergab sich die Gelegenheit mit der ganzen Mannschaft nach München zurückzukehren. Das in die Jahre gekommene Lokal beim Wiener Platz, zuletzt war hier ein Inder, wurde von Grund auf saniert. Heute strahlt es wieder hell, licht und offen.

Das fällt schon beim Betreten der Hostaria auf. Der Windfang aus Glas gibt den Blick in den schlichten hellen Gastraum frei, in dem 40 Gäste Platz nehmen können.

Im fast quadratischen Raum stehen weiß eingedeckte Tische und bequem gepolsterte braune Stühle genau in dem Abstand zueinander, der die richtige Mischung aus Distanz und Nähe zum Nachbarn bietet. Der dunkle Holzboden und die hellen Wände, an denen als einziger Wandschmuck ein grünes „Gemälde“ aus echtem Moos hängt, geben dem Raum eine Schlichtheit, die sich angenehm abhebt von der gewollten Urigkeit, die in manchem italienischen Lokal in München herrscht. In der Mitte schwebt elegant eine Lampe, eine große schlichte Halbkugel, die im Inneren ihre barocke Pracht zeigt.

Hier treffen sich Genießer der kreativen italienischen Küche Luigi Gruossos, der die Einfachheit traditioneller Rezepte neu interpretiert. Luigi ist im positiven Sinne ein Fanatiker. „Sein Leben ist Kochen“ sagt sein Bruder. Auch heute noch nach über zwanzig Jahren im Beruf bildet er sich in der Kochkunst weiter.

In seiner Küche, die genau so viel Platz bekommen hat, wie der Gastraum und von diesem durch eine große offene Durchreiche eingesehen werden kann, kreiert er unterstützt von seiner italienischen Küchenmannschaft, seine außergewöhnlichen Gerichte.

Seine besondere Aufmerksamkeit gilt dem Gemüse. Auch im Winter gibt es viele Möglichkeiten, wenn man die althergebrachten Sorten kennt und zu nutzen weiß. Wilder Brokkoli, Wirsing, Stängelkohl oder Puntarelle verarbeitet er genauso wie Bohnen und Pilze.

Luigi Gruosso bekommt seine Zutaten unter anderem von einer Kooperative aus Apulien.

Rocco Gruosso, der seine Ausbildung klassisch in der Hotelfachschule in Italien begonnen und in vielen 5-Sterne-Hotels gearbeitet hat, begrüßt seine Gäste persönlich. Und schon bekommt jeder Brot und Olivenöl von Planeta aus Sizilien.

Von Francesco Planeta gibt es auch den offenen Weißwein, La Segreta 0,1 l 4,00 €. Beim Rotwein wird der Aglianico del Vulture d´Angelo 0,1 l 5,00 €, aus der Magnum ausgeschenkt.

Ansonsten stehen 35 Weiß-und 50 Rotweine von den bekanntesten Namen bis zu den kleinen Geheimtipps bereit.

Wer einen Teil davon sehen möchte, blickt einmal zum Eingang. Hier stehen sie in der Vitrine.

In der Hostaria Fratelli geht man gerne auf die Wünsche der Gäste ein und empfiehlt beispielsweise als Antipasti geschmorten Babyoktopus auf weißen Cannellinibohnen 12,00 € oder Perlhuhn-Carpaccio gefüllt mit Kastanien auf Orangen und Endivien 12,00 €.

Hausgemachte Scialetelli mit Salsicciaragout und Rübengrün 10,50 € oder Cavatellinudeln mit Kürbis und Chiodinipilzen auf Parmesancreme-Sauce 12,00 € als Pasta; und bei den Hauptgerichten Knurrhahnfilet in Fischfond mit Venusmuscheln und Gemüse 21,00 € und gegrillte Riesengambas aus Wildfang auf Fenchelsalat mit Orangensauce 29,00 € sowie ein mit Wirsing gefüllter Kaninchenrücken auf Blattspinat 18,00 € oder eine medium gegrillte Rinderlende mit einer Kruste von Oliven aus Taggia auf Wildbrokkoli 25,00 €.

Als Abschluss ist eine Variation der Schokolade für 8,50 € oder ein Duett aus Orangen- und Zimtmousse für 8,00 € zu empfehlen. Dazu noch einen Espresso von Vergnano.

Die Karte wird täglich neu geschrieben. Am Abend gibt es ein 4-gängiges Menü für 42,00 €.

Mittags kann man wählen zwischen der Kombination Vorspeise und Pasta ab 17,00 €, Pasta und Hauptgericht ab 24 € und einem 3-Gang Menü für 29,00 €

Wenn es die Temperaturen in München wieder zulassen, werden 35 Plätze unter der großen Markise und bei dem kleinen Bäumchen vor dem Haus gedeckt.

Und wenn jemand Geburtstag hat, kommt es schon vor, dass die ganze Mannschaft um Rocco Gruosso anfängt Arien und Lieder ihrer Heimat zu singen.

Lokale von A - Z (die ganze Liste hier bisher vorgestellter Lokale)
Rubrik Restaurants + Bars: Neuvorstellungen und Gastro-Events (mehr)

Anzeige



/div>

Hostaria Fratelli
Steinstraße 9 am Wiener Platz
81667 München
Tel. 089/ 203547-67
www.hostaria-fratelli.de
Mo – Fr 12 – 14:30 Uhr und 18 – 24 Uhr, Sa 18 – 24 Uhr / So Ruhetag, Küche jeweils bis 23 Uhr
MVV/MVGS-Bahn
Max-Weber-Platz U4/5 und Tram 19, 15 und 25 und Linie 16 am Wiener Platz. In der Inneren Wiener Straße befindet sich eine öffentliche Parkgarage


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: