www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Bürgernahe Preise
Italienisch essen gehen im "Bella Italia" am Rosenheimer Platz



Giovanni Pellegrini ünterstützt Wirtin Isabella Di Loreta (Foto: Martin Schmitz)
Giovanni Pellegrini unterstützt Wirtin Isabella Di Loreto

Pasta

Pizza



Dolci



"Duesolemio" unterhielten die Gäste und die Küche bei der Eröffnung am 6.12.2005

©alle Fotos: Martin Schmitz

Seit 1975 schon ist das "Bella Italia" vom Rosenheimer Platz, Ecke Weißenburger Straße 2 nicht wegzudenken. 2005 nun wurde das ganze Haus renoviert, fast ein Jahr dauerten die Umbauarbeiten.

Die Denkmalschutzbehörde beschreibt das Gebäude als "Mietshaus im Neu-Renaissance-Stil, einem Eckbau am Rosenheimer Platz und dessen Rondelform angepasst".

Anfang Dezember 2005 dann war es soweit, das neue "Bella Italia" präsentiert sich seitdem frisch renoviert.

Beim Betreten der Gaststätte fühlt sich der Gast sofort in eine Trattoria in Italien versetzt.

Mit Steinen verputzten Wände, der rustikale Stil, die Tische mit eingelegten Kacheln sowie die Stühle mit geflochtenen Sitzflächen verstärken diesen Eindruck.

Im großen Gastraum gibt es 115 Sitzplätze, viele davon mit Tageslicht, denn gleich an drei Seiten hat das Bella Italia in diesem Eckgebäude Fenster. Bei gutem Wetter lädt der vor dem Haus gelegene Wirtsgarten unter schattigen Bäumen mit direkter Sicht auf den Rosenheimer Platz zum verweilen an.

Die Luft ist gut: mit dem Umbau wurde auch gleich das ganze Belüftungssystem erneuert. Links neben dem Eingangsbereich befinden sich ein großer Bereich, in dem die Nichtraucher das Sagen haben, doch auch im übrigen Lokal ist die Luft selbst dann gut, wenn es mal rappelvoll ist wie bei der Eröffnungsparty.

Im Bella Italia sieht man Mitarbeiter zahlreicher Firmen aus der Nachbarschaft, fast traditionell schon zu Mittag die vielen Berufsschüler(innen) aus der benachbarten Franziskanerstraße, und am Abend ein gemischtes Publikum aus dem Viertel, das Preis und Qualität der im Bella Italia angebotenen Gerichte zu schätzen weiß.

"Willkommen zu Hause" begrüßt die Speisekarte den Gast auf der ersten Seite, der dann die Wahl hat zwischen Gerichten aus einer großen Wochenkarte oder aus der noch größeren Standardkarte.

Was wäre Bella Italia, wenn es nicht die vielen Pizza- und Pastagerichte auf der Karte gäbe. Bei Pizzen hat der Gast die Wahl zwischen der großen 32 cm Durchmessenden Version und einer "kleinen" Variante, die 28 cm im Durchmesser ist.

Vor dem Umbau waren es bei der Kleinen Variante übrigens nur 26 cm, ließ die Wirtin durchblicken, also hat sich auch hier durch den Umbau etwas positives getan.

18 Varianten von Pizza führt die Karte, von der Pizza Margherita (3,80€ kl./ 6,50€ groß) bis zur Pizza Bella Italia mit Vorderschinken, Champignons, Oliven, Pfefferschoten, Artischocken und Salami (4,90 € kl./ 8,20€ groß).

Piatti di Pasta - Nudelgerichte wie Spaghetti al Burro (mit Butter) zu 3,10€, Tagliatelle Bolognese (4,50€) Rigatoni 4 Formaggi (mit 4 Käsesorten) 5,30 € oder Cannelloni al Forno zu 4,90€ seien hier nur einmal als Preisbeispiele aufgeführt.

Schön, dass auch nach dem aufwändigen Umbau die Preise sehr bürgernah geblieben sind.

Auch Antipasti, Salate, Fleisch- und Fischgerichte stehen zur Auswahl. Lammrücken in Rosmarin-Rotweinsauce dazu Bratkartoffeln (8,80€) oder Carre di Agnello alla Siciliana - das klingt doch alles lecker und was schöner noch, sie kommen optisch schön angerichtet auf den Tisch, das Auge isst mit, meint schmunzelnd dazu die Wirtin.

Die angebotenen Fleischspeisen werden alle serviert wahlweise mit Spaghetti, Pommes Frites oder Reis, dazu gibt es einen Salat.

Reichlich ist die Auswahl an guten offenen und Flaschenweinen.

Vom Fass kommen Franziskaner, Löwenbräu und Becks, 0,5 l Löwenbräu Helles z.B. zu 2,50€.

Die neue Wirtin, Isabella Di Loreto (23) stammt aus einer italienischen Gastwirtsfamilie in München und eröffnet mit dem "Bella Italia" am Rosenheimer Platz selbstständig ihr erstes Lokal.

Ihr zur Seite steht Giovanni Pellegrini, der selbst das Bella Italia am Stachus (Herzog-Wilhelm-Strasse 8) und am Asamhof betreibt.

Isabellas Vater hatte am gleichen Platz zuvor fast 30 Jahre das Lokal betrieben, kein Wunder, das so viele der alten Stammgäste auch zur Begrüßung gleich vom ersten Tag an das Lokal bevölkerten.

Am 6. Dezember 2005 fand ein Eröffnungsabend statt, an dem - begleitet von "Duesolomio" die Küche mit allem auffuhr, was die Karte so zu bieten hatte.

Das Lokal ist täglich mit durchgehender warmer Küche von 11.30 bis 01.00 Uhr nachts geöffnet.

Übrigens: gleich nebenan finden Sie den Haidhauser Weihnachtsmarkt

Lokale von A - Z (die ganze Liste hier bisher vorgestellter Lokale)
Rubrik Restaurants + Bars: Neuvorstellungen und Gastro-Events (mehr)


Bella Italia
Ristorante Pizzeria
Weißenburger Str. 2 / Rosenheimer Platz
81667 München
Tel.: (089) 48 61 79
Accor Tickets werden akzeptiert

MVV/MVG: S-Bahn Rosenheimer Platz, Tram direkt vor der Tür


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: