www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





indisch essen in München
Sangeet - Indisches Restaurant am Odeonsplatz

Mehek Terrasse (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Christine Kaufmann ist Stammgast bei Dinu (links) und ließ sich die Einweihungsfete nicht entgehen. Dazu gab es indische „Zitar-Musik“ von Ma Madhu (Bildmitte) (Foto: Martin Schmitz)
Christine Kaufmann ist Stammgast bei Dinu (links) und ließ sich die Einweihungsfete nicht entgehen. Dazu gab es indische „Zitar-Musik“ von Ma Madhu (Bildmitte)
Die Attraktion bei der Einweihung: Tempeltänzerin Chandra Devi (Foto: Martin Schmitz)
Die Attraktion bei der Einweihung: Tempeltänzerin Chandra Devi
Selbstgenähte Saris für ihren Lieblings-Inder: Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin Veronika von Quast sowie Allroundkünstlerin Petra Perle. Eiskunst-Olympiasieger Manfred Schnelldorfer in der Mitte strahlt (Foto: Martin Schmitz)=
Selbstgenähte Saris für ihren Lieblings-Inder: Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin Veronika von Quast sowie Allroundkünstlerin Petra Perle. Eiskunst-Olympiasieger Manfred Schnelldorfer in der Mitte strahlt
Edith von Welser-Ude (Foto: Martin Schmitz)
Edith von Welser-Ude genoß sichtlich den Abend.

alle Fotos: Martin Schmitz

Wir wollen, dass Sie sich wie ein Maharadscha in Indien fühlen“ stand auf der Einladung zur offiziellen Einweihung des neuen indischen Restaurants „Sangeet“ in der Brienner Straße 10, gleich neben dem Odeonsplatz

Deshalb hatte Wirt Dinu überall für original indische Stimmung gesorgt. Die Zitar-Spielerin Ma Madhu brachte dezente, einschmeichelnde Musik zu Gehör, während die Ober herrlich duftende und noch besser schmeckende indische Köstlichkeiten servierten.

Einen Faktor gab es allerdings, der den Abend noch authentischer machte: Die drückende Hitze, denn die Klimaanlage gab schlichtweg ihren Geist auf.

Umso erfrischender die Attraktion des Abends: Chandra Devi, die nicht nur einen indischen Tempeltanz darbot, sondern auch die Gestik und deren Bestimmung erklärte. Chandra, ein echtes Münchner Kindl übrigens, studierte den Tanz in Indien.

Münchnern ist die Adresse Brienner Str. 10 natürlich geläufig: "Zum Weintrödler" hieß das Restaurant an gleichem Ort im Arcopalais, in welchem nun Dinu die Speisen seiner indischen Heimat präsentiert. Und dies mit einer ausgesuchten Freundlichkeit, man spürt, das alles kommt von Herzen. Dem Gast werden die Gerichte und die immer frischen Gewürze auf Wunsch ausgiebig erklärt.

Bei schönem Wetter laden entlang der Brienner Straße auf der gemütlichen Terrasse Tische unter großen Sonnenschirmen ein. Schnell angenommen vom Publikum wurde Montag bis Samstag das großes Mittagsbuffet, am Sonn- und Feiertagen lädt das Sangeet zum umfangreichen "Maharadscha Buffet" (incl. 1 Getränk 0,1 l / 11,90€)

Wirt Dinu feierte Mitte Juli 2004 mit viel Pominenz die Einweihung des bereits zwei Monate zuvor eröffneten Sangeet, viele seiner Stammgäste aus seinem aus seinem Sangam in der Franz-Joseph-Straße in Schwabing, das Dinu seit vier Jahren hat, foglten seiner Einladung.

Allround-Künstlerin und Wirtin Petra Perle erschien stilgerecht in einem roten Sari. „Dinu‘s Küche ist einmalig gut, bisher war ich fast wöchentlich im Schwabinger Sangam und jetzt kann ich mir meinen Lieblings-Inder aussuchen, ohne untreu zu werden“, freut sich Utta Fischer, Witwe des unvergessenen „Monaco Franze“ Helmut Fischer.

Auszug aus der Gästeliste:

Prof. Hannes Beckmann (Jazzviolonist, genannt der „Teufelsgeiger“) und Ehefrau Brigitte, Vera Botterbusch, Filmemacherin und Ehemann Klaus Konjetzky, Schriftsteller und Musikautor, Carolyn Breuer, Saxophonistin, Fatima Dramé, Sängerin und Schauspielerin , David und Jakob Gorin, innovative Fleischwaren-Hersteller (z.B. „Leberkäs-Keil“), Dieter Gorny, Inhaber der Münz-und Antiken-Galerie Gorny und Mosch , Eva Grünbauer, Moderatorin SAT 1, Dr. Ursula Härtel,  Gesundheitswissenschaftlerin LMU, Christine Kaufmann, Schauspielerin mit Begleitung, Barbara von Johnson, Pumuckl-Zeichnerin mit Wolfgang Krause, Klaus Kreuzeder, Saxophonist mit Lebensgefährtin Marika Hamacher, Prof. Christiano Lumenta, Chefarzt der neurologischen Chirurgie, KKH Bogenhausen, Dr. Manolis Manoussakis, Mathematiker und Wirt (Kalypso, Caffè Greco, Kreta-Grill), Prof. Michael Molls, Direktor der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie beim Klinikum rechts der Isar mit Familie , Ilse Neubauer, Schauspielerin, Alexander Onken, Moderator TV München , Claudia Pielmann, Schauspielerin, Harald Kümpfel , Musiker, Simone Petrov, PR-Spezialistin, Veronika von Quast, Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin, Jürgen Schäfer, Opernsänger, Prof. Rainer Schmidt, Landschaftsarchitekt (z. B. BUGA 2005), Manfred Schnelldorfer, nach wie vor bisher einziger deutscher Eiskunstlauf-Olympiasieger im Herren-Einzel , Johannes Singhammer, CSU-Bundestagsabgeordneter mit Tochter Franziska, Claus Striegel, Filmemacher (z.B. „Planet Hasenbergl“), Hannes Vester, Biometriker und Filmkomponist, Edmund Puchner, Bildhauer, mit Lebensgefährtin Gaby Harrer sowie Edith von Welser-Ude, Fotografin und Frau des Oberbürgermeisters.

Eine nette Geschichte am Rande:

Groß war die Wiedersehensfreude nach genau 41 Jahren: Eiskunstlauf-Olympiasieger Manfred Schnelldorfer und der Schriftsteller Klaus Konjetzky hatten sich zuletzt bei ihrer Abiturfeier im Juli 1963 getroffen und seither aus den Augen verloren (ein Jahr nach dem Abitur wurde Schnelldorfer in Innsbruck umjubelter Olympiasieger im Herren-Einzel). Dabei waren sie als Schüler unzertrennlich: Von der 2. Grundschulklasse an bis zum Abitur am Luitpold-Gymnasium drückten sie die Schulbank gemeinsam, zudem sind sie auch noch am gleichen Tag und im gleichen Jahr geboren: 2. Mai 1943. Klar, dass dieses Wiedersehen der Freunde kräftig gefeiert wurde.

"Sangeet" bedeutet "Musik" ist Ausdruck einer herzlichen Begrüßung und spiegelt die Philosophie des Restaurants wieder.

Sangeet - Eröffnung - Indischer Tempeltanz von Chandra Devi - Fotogalerie (mehr)
Ein neues Geschmackserlebnis in München: Sonar Bangla ist das wohl erste Bangladeshi Spezialitäten Restaurant in Deutschland (mehr)

Anzeige



/div>

Sangeet
Indisches Restaurant
Brienner Strasse 10
80333 München
Tel.: 089 / 28 67 45 57
Fax: 089 / 28 67 45 58
www.sangeet-online.de
Mo - So: 11:30 - 24:00 h
MVG / MVV Signets
MVV/MVG: U-Bahn 3/4/5/6, Bus 53 Haltestelle Odeonsplatz
„Zitar-Musik“ von Ma Madhu  (Foto: Martin Schmitz)



Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: