www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Nähe Friedensengel:
Restaurant Grinsekatze in München Bogenhausen - Finalsieger von VOX "Mein Restaurant"


gut erholt ins neue Jahr: Toby und Anna eröffneten am 8.1.2009 die "Grinsekatze" (Foto: MartiN Schmitz)
gut erholt ins neue Jahr: Toby und Anna eröffneten am 8.1.2009 die "Grinsekatze"
Teile des Grinsekatzen Teams 2009 (Foto: MartiN Schmitz)
Teile des Grinsekatzen Teams Anfang 2009
Anna Regenberg und Toby Kronwitter erfüllen sich den Traum vom eigenen Restaurant "Grinsekatze". Gabrielle Odinis (li.) und Katja di Trani (re.) jedenfalls empfanden das Opening sehr gelungen (Foto: Martin Schmitz)

Die Wochen danach war voller Aktivitäten: das zog man sich auch schon mal bis zur Badehose aus für eine gute PR (Foto: Martin Schmitz)



Anna Regenberg und Toby Kronwitter erfüllen sich den Traum vom eigenen Restaurant "Grinsekatze". Gabrielle Odinis (li.) und Katja di Trani (re.) jedenfalls empfanden das Opening sehr gelungen (Foto: Martin Schmitz)


Rückblick aufs Finale von Vox "Mein Restaurant" am 19.12.2008 (weiter)

Lange noch wurde gefeiert am Abend des 19.12.2008, als der Traum von einem eigenen Restaurant für  Anna Regenberg und Toby Kronwitter aus München im Finale von „Mein Restaurant“ durch ein klares Zuschauervotum in Erfüllung ging.

Dann war erst einmal Schluß, das Lokal geschlossen, potentielle Gäste standen erst einmal vor der Tür. Es sollte auch für VOX und alle Beteiligten eine Lehre sein: ganz einfach so ein Lokal zu übergeben, dass dazu um Weihnachten herum, war dann doch etwas schwieriger und zeitraubender als gedacht.

HINWEIS: wenn man den Meldungen des "Kontakter" am 21.03.2010 Glauben schenken darf, musste die Grinsekatze im März 2010 Insolvenz anmelden. Nur eine Woche zuvor hatten sich die beiden Betreiber eine Spitzen-Restaurant Kritik der Gastrokritiker der Süddeutschen Zeitung erfreuen dürfen, die aber nun auch nicht mehr half oder vielleicht auch zu spät kam, um das Blatt zu wenden.

Wegen mangelnder Erfahrung und durch schlechte bzw. keine Beratung sind wir nun nach einem Jahr leider gezwungen, unsere ,Grinsekatze' zu schließen", heisst es auf der Homepage der Betreiber Anna Regenberg und Toby Kronwitter. Man habe bis zur letzten Minute gekämpft, betont das Duo in einer vom Kontakter zitierten Erklärung. Mangelnde Unterstützung will sich der Kölner Sender nicht vorwerfen lassen. "Es war immer klar, dass das Gewinnerpaar nach Ende der Sendung selbst die unternehmerische Verantwortung trägt, so wie es auch ihr Wunsch war", so ein Vox-Sprecher zum Kontakter. Tatsächlich ist die Pleite nur das Ende eines Trauerspiels. Die Quoten von "Mein Restaurant" waren mäßig, die zweite Staffel legte Vox aus Eis.


FilmVideo: 08.01.2009 - die Grinsekatze wurde wiedereröffnet

Verträge mussten aufgesetzt und unterschrieben werden, Konzessionen übertragen, und dann musste auch noch die Finanzierung einer GmbH und die Kautionsfrage für das Lokal geregelt werden, wozu dann auch ein Kredit aufgenommen werden musste.

Denn anders, als die meisten dachten, war im „Preis“ bei dem Siegerteam keine Weiterbezahlung der Pacht fürs erste Jahr enthalten: das war wohl ein auch in den Medien immer gerne wiederholtes Missverständnis, welches sich wohl dadurch erklären lässt, dass es beim Vorbild der Serie in Australien (”My Restaurant Rules”) so der Fall war und alle dachten, VOX mache das auch so in der Adaption. Am Schluss sind nun alle schlauer.

Immerhin: Anna und Toby konnten sich über die komplette Inneneinrichtung (im Wert von rund 100.000 €), das Auto, die Hälfte des erwirtschafteten Gewinns und die Möglichkeit, ein Restaurant weiter zu führen, das deutschlandweit bekannt ist, freuen. Wenngleich auch für das in einer der ersten Folgen überlassenen Auto auch noch Schenkungssteuern anfielen. An was man nicht alles denken muss wenn man was gewinnt....

Doch die Grinsekatze hatte etwas in der Hinterhand, was so schnell kein anderes Lokal mitbringt: Anfang Januar 2009 lagen mehr als 6.000 Reservierungen vor, die auch noch beantwortet werden mussen und z.T. auch noch noch müssen (so um die 300 am Tag hat man dann von zu Hause aus geschafft, das Lokal hat ja aktuell Anfang Januar noch weder Telefon noch Internet-Anschluss) so dass nun zum Start sich Anna und Toby noch keine Sorgen machen müssen, wie sich die Grinsekatze am Abend füllen lassen würde.

Zwei Abgänge hatte die Grinsekatze zu verzeichnen: Chefkoch Andreas zog es im neuen Jahr zurück nach Hannover, wo er was Eigenes auf die Beine stellen möchte, und Gerald wurde wohl von Hugo Bachmaier und dessen Wirtshaus „Bachmaier...mein Wirtshaus in Neuhausen“ gelockt .

Das Konzept setzt weiterhin auf Exklusivität und qualitativ hochwertige Speisen und Getränke, verbunden mit einem neuartigen Design.

Auf der Karte geht es weiter wie gehabt, Shoki (Ashoka Lenz) plus dem restlichen Küchenteam unterstützt durch einen Sous-Chef-Neuzugang aus dem Le Méridien München haben alles im Griff. Im März 2009 kam als Küchenchef Gunnar Trude hinzu, der zuvor im Ritz Carlton Berlin und im Restaurant Colon auf Mallorca kochte. Was jetzt zu einer mediterranen Inselküche mit leichtem Touch aus England, Spanien und Italien führt.

Ergänzt wird die Karte um einige Zusatzgerichte, wie z.B. dem „Wiener Schnitzel mit Tobys Bratkartoffeln“. Wer sich erinnert: am Anfang der VOX Doku  wurden Anna und Toby in eine Kochschule geschickt, die Bratkartoffeln werden künftig allerdings unverbrannt auf den Teller kommen, schmunzelt Toby.

Auf der Abendkarte vom 18.01.2009 gab es z.B. als Vorspeisen Thinfischcarpacchio mit Orangen-Zimtölbaguette und Kräutersalat (13€), Rindertatar, marinierte Gambas mit Antipastisalat (15,50€9 und Karotten-Ingwerswuppe (6,50€), als Hauptspeisen Kalbsrücken gefüllt mit Copa-Parma und Salbei, Blumenkohlnugat-Pürre und Pomme Macea (23,00 €), Seeteufel auf Zuckerschoten-Pilz Saute mit Wan-Tan Olivenbonbons (24,50€) und Gegüllte Zucchini und Aubergine an Kirschtomatenconfit mit römischen Nocken (17,00 €) sowie als Dessert das "Erffnungsdessert" Grinsekatze" zu 9,00 €. Noch ein paar Beispiele: Strauß meets Hirsch – Gulasch von Strauß und Hirsch in Rotweinsauce auf Butternudeln oder gebratener Tigerwels auf Kresseschaumsauce, Rote-Beete-Püree und Nusskartoffeln

Ein Renner zu Mittag ist der "Flotte Dreier": Hauptgang, Getränk, und ein Kaffe ui € 9,50.

Die Weinkarte mit den „Freakweine“ behält man bei, sie soll aber noch etwas ausgebaut werden. Freakweine = Naturweine, fast alle Weine sind biologisch, viele davon sind bio-dynamisch. Weine für Spürnasen, für Weinfreaks eben, mit denen man sich ein wenig absetzen möchte.

12.00 bis 14.30 Uhr und dann abends ab 18.00 Uhr gibt es warme Küche,  werktags bis 22 Uhr, dann geht es an der Bar weiter bis 3 Uhr am Morgen bzw. Mitternacht unter der Woche.

Und: es gibt keinen Ruhetag mehr...

Die Tische werden abends zwei Mal vergeben: von 18 bis 20 Uhr und von 20.30 bis 24 Uhr. Wer den ganzen Abend bleiben möchte, wird gebeten, dies bereits bei der Reservierung mitzuteilen.

Es wurde auch umdekoriert: eine Künstlerin gestaltet jetzt auch die oberen Räume etwas Alice im Wunderland-iger, so wie man es schon unten im Flur bewundern konnte. Musik wird es geben im Hintergrund, auch die gab es zu VOX Drehzeiten mit Rücksicht auf den O-Ton bei den Dreharbeiten nicht.

Überhaupt hat man jetzt einiges mehr an Freiheit, so werden künftig nach Umbau der bisher als VOX-Studio genutzen Räumlichkeiten unten auch Cocktailkurse angeboten werden: mit Cocktails & Dreams macht man ja auch schon seit einigen Jahren Active Mixing Cocktail Workshops für Jochen Schweizer.

Und Punkt 12 saßen dann am 8.1.2009 übrigens auch schon die ersten Gäste am Tisch, aus Fulda angereist - die Grinsekatze gehörte für die vier Mädels unbedingt zum Besuchsprogramm in München.

Anzeige:





©Fotos / Videos: Martin Schmitz

Rückblick: "VOX - Mein Restaurant" Eröffnung Restaurant Grinsekatze (mehr)
Finale: Restaurant Grinsekatze siegte im Finale von VOX "Mein Restaurant" (mehr)
Special mit vielen Fotos: Grinsekatze bei der Mister Bayern und Miss Bayern-Süd Wahl am 7.12.2008 in der Therme Erding (hier)

Fotos Finale "Mein Restaurant" am 19.12.2008, Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6, Teil 7, Teil 8, Teil 9, Teil 10, Teil 11, Teil 12, Teil 13, (©Fotos: Martin Schmitz)

Fotos Eröffnung Grinsekatze, Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6, Teil 7, Teil 8, Teil 9, Teil 10, Teil 11, Teil 14, Teil 15 (©Fotos: Martin Schmitz)


Willkommen in der Grinsekatze (Foto: MasrtiN Schmitz)
Willkommen in der Grinsekatze

Grinsekatze
Ismaningerstr. 48
81541 München
Tel.: (089) 78 79 60 20
service@grinsekatze089.de
geöffnet: So.-Do. 12.00 bis 24.00 Uhr. Fr. + Sa. 12.00-03.00 Uhr.
www.grinsekatze089.de

MVG: Bus 53, N17 und Tram 18 Haltestelle Friedensengel, nächste U-Bahn Max Weber Platz oder Prinzregentenplatz


Größere Kartenansicht


Parken können Sie abends am Europaplatz vor dem Friedensengel oder Seitenstraßen. Tasüber ist die Parkplatzsituation hier sehr schwierig. Direkt vor dem Lokal ist eine Straßenbahn-Haltestelle, in der Prinzregentenstraße ums Eck halten diverse Busse, die MVG Anbindung ist gut. Einen Taxistand gibt's beim Feinkost Käfer oder ein paar hundert Meter die Ismaninger Straße weiter beim "Rechts der Isar", der Klinik.

Übrigens: gleich ums Eck lockt das Museum Villa Stuck immer wieder mal mit interessanten Ausstellungen.



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)
Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos