www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Die feine Küche des Mittelmeeres - i.Caserola im Gärtnerplatzviertel (Archiv)




Hinweis: Das i.Caserola am Gärtnerplatz gibt es nicht mehr - an dessen Stelle ist jetzt das La Boveda - dies war ein Archivbeitrag

In der offenen Küche des i.Caserola bereiten Nikos Apostolopulos und sein Team außergewöhnliche mediterrane Köstlichkeiten.

Kalte und warme Meze (Tapas) und hervorragende Fischgerichte sind die Spezialität des im modernen südländischen Stil eingerichteten Restaurant. Die große Auswahl an Weinen und eine angenehme Atmosphäre lassen einen Abend im i.Caserola zum Genuß werden.

Die leichte, feine Küche des Mittelmeeres, fernab von Gyros und Souvlaki haben Nikos und Alexander Apostolopulos  im i.Caserola verwirklicht. Vater und Sohn führen seit März das sympathische Lokal an der Ecke Buttermelcher-/Klenzestraße wenige Schritte vom Gärtnerplatztheater entfernt.

Nikos Apostolopulos ist seit mehr als 30 Jahren in der Gastronomie tätig. Er führte bereits in verschiedenen Städten erfolgreiche Restaurants. Sein Sohn erlernte das Kochen im renommierten Bogenhauser Hof. Beide ergänzen sich nun bestens und geben all ihre Erfahrung an die Küche weiter.

Schon beim Betreten des Lokals fällt der Blick in die offene Küche. Vor den Augen der Gäste werden mediterrane Gerichte aus frischen Zutaten bester Qualität zubereitet. Neben Klassikern wie Lammkoteletts vom Grill mit Ofenkartoffeln verführen vor allem Fischspezialitäten und Meeresfrüchte in vielen Varianten aus den zahlreichen Kulturen des Mittelmeeres die Gäste.

Meze (Tapas) und Fischspezialitäten

Ein besonderer Genuß sind die Meze. Kleine Teller mit kalten und warmen Vorspeisen wie Auberginenpaste oder Fawa, eine Erbsenmousse mit Limettenvinaigrette und Frühlingszwiebeln. Wie wäre es mit gegrilltem Calamari oder Haloumi – gebackenen zypriotischen Ziegenkäse? Es gibt noch viel zu entdecken.

Die Spezialität des Hauses waren die raffinierten Fischkreationen:

Dorade und Babyzungen vom Grill, Zackenbarsch auf Risotto oder das Drachenkopffilet provencialischer Art sind nur einige Beispiele der ständig wechselnden Karte, die vom großen Können der Küche zeugten

Stilvolles Ambiente

Perfekt harmonieren die Wände aus hellem griechischen Naturstein mit der klassischen eleganten Einrichtung aus dunklem Holz und den bequemen Lederstühlen. Sanft getöntes Licht verbreitet eine entspannte Atmosphäre. Hochwertiges Besteck und Geschirr im zeitlosen Design beweisen den guten Geschmack im i.Caserola. Hier werden alle Sinne verwöhnt.

Die beiden durch einen Bogen getrennten Räume bieten bis zu 90 Gästen Platz.

Im Sommer lädt die große Terrasse mit 36 Plätzen dazu ein, den Tag bei einem Glas Wein aus der reichhaltigen Auswahl von über 100 Etiketten aus aller Welt ausklingen zu lassen. Ein urbanes Publikum und Prominente aus der Sport- und  Showbranche haben das i.Caserola bereits als neuen kulinarischen Treffpunkt im Gärtnerplatzviertel für sich entdeckt. Wann gehören Sie dazu?

Hinweis: Das i.Caserola am Gärtnerplatz gibt es nicht mehr - an dessen Stelle ist jetzt das La Boveda - dies war ein Archivbeitrag


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: