www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



"Surf and Turf" - neues Restaurant mit Beachfeeling und Szenen aus der Surferwelt im München Airport Center Nähe Autovermietungen


Surf and Turf: neu im Münchner Flughafen



Küchenchef Stephan Reimann









Hingucker: der original VW Bulli

Gerhard Halamoda, Geschäftsführer der Allesto Flughafen München Hotel und Gaststätten GmbH




©Fotos:& Video: Martin Schmitz

Surf and Turf, ein neues Restaurant im Airport München wurde am Abend des 09.05.2012 eröffnet. Entstanden ist hier vis à vis der Autovermietungen und des Airbräu neben dem Edeka ein Restaurant mit Beachfeeling und Szenen aus der Surferwelt. Eine qualitativ hochwertige Auswahl an Fisch- und Fleischprodukten wird hier auf kreative, abwechslungsreiche Art zubereitet.

Am Vorabend wurde schon einmal hineingefeiert, kaum dass die letzten Handwerker die Baustelle verlassen hatte. Einige Wochen zuvor gab es hier noch ein Nordsee Fischrestaurant, dessen Pachtvertrag abgelaufen war, so dass nach einer Neuausschreibung die Allresto mit einem innovativen Restaurantkonzept nun zum Zuge kam.


"Surf and Turf" - neues Restaurant mit Beachfeeling und Szenen aus der Surferwelt im München Airport Center
Nähe Autovermietungen

Das Surf and Turf inklusive Bar, Veranda und Lounge Bereich bietet Platz für rund 80 Personen. Das Ambiente und die Ausstattung des "Surf & Turf" ist hipp, aber denoch edel und hochwertig.

Das Design des Restaurants, das sich rund ums Thema Surfen dreht, lädt zum Verweilen ein. Anlehnungen an kalifornische Surfer-Architektur, in Wind- und Sonneverwaschenen Farbkombinationen, mit viel Holz, einigen Ledersesseln, die langsam kreisenden Ventilatoren an der Decke: ein optische Umsetzung von Surf Ambiente, dessen sich auch Stores von Abercrombie & Fitch, Hollister oder Billabong bedienen, kam auch hier zum Einsatz.

Und wenn man das Gefühl hat, gleich rauschen hier die Wellen, dann liegt es vielleicht am riesigen Monitor neben der Bar, auf denen Strand und Suferszene zu sehen sind.

Neben zahlreichen Surfbrettern gibt es noch ein besonderes Deko-Highlight: ein original VW Bulli, das Kultsymbol für Freiheit und Unabhängigkeit. Im "Surf & Turf" hat der Bulli seinen Platz gefunden und dient als Sitz und Essmöglichkeit der besonderen Art.

Küchenchef Stephan Reimann ist bekannt durch Stationen im Freihaus Brenner am Tegernsee, Hotel Ritzi in München und zuletzt im Kuchiin bei Holger Stromberg: „Wir achten sehr darauf, dass unsere Produkte ihren ursprünglichen Geschmack behalten. Nur so bekommen wir garantiert einen unverfälschten Genuss. Fisch soll nach Fisch schmecken und Fleisch nach Fleisch.

Fleisch und Fisch wird naturgebraten oder schonend gedünstet und erst zum Schluss mit einer hauseigenen Gewürzmischung verfeinert. Wir verwenden gutes Olivenöl, frische Kräuter und verschiedene Zitrusfrüchte.

Unsere Speisekarte mit phantasievollen Kreationen von Fleisch und Fisch lässt die Herzen von Steak- und Fischfans höher schlagen. Bayerisches Rinderfilet, zarte Langusten oder fangfrischer Fisch – hier kitzelt der Geschmack jeden Gaumen.

Für alle, die es knackig grün mögen, bereiten wir tolle Salatkreationen und Mrs. Gloria, die Königin unter den Kartoffeln, ist nicht nur ein optischer Hingucker.

Hausgemachte Limonaden wie eine "Homemade Lemonade", Iced Tea aus frisch gebrühtem Assam Tee mit Zitronen- und Orangensaft abgeschmeckt als eiskalte Erfrischung, Spritzer Schorlen in den Geschmacksrichtungen Holunder-Apfelsaft, Rhabarber, Apfelsaft naturtrüb und Cranberry, Saft Combos für die kleine Erfrischung zwischendurch, frisch gezapftes König Pilsner oder Erdinger Weißbier vom Fass, weiße und rote Weine, ausgesuchte Ziegler Brände, und natürlich diverse Cocktails und Shooters an der Bar werden gegen den Durst nach Fernweh angeboten, als Erinnerung oder auch als Abschied zu fernen Urlaubzielen.

"Das "Surf & Turf" steht für Frische, Qualität und phantasievolle Kreationen. Wir bieten unseren Gäste nicht nur gesunde und abwechslungsreiche Speisen und Getränke, sondern auch ein außergewöhnliches Ambiente - inspiriert von der Welt der Surfer" erklärt Gerhard Halamoda, Geschäftsführer der Allresto Flughafen München Hotel und Gaststätten GmbH.

Das bestätigt auch Elke Haeffner, Leiterin Centermanagement am Münchner Flughafen: "Der Flughafen München hat eine große Auswahl an vielfältigen und hochklassigen Gastronomiebetrieben - das "Surf&Turf" mit seinem innovativen Konzept passt hervorragend in unser Portfolio. Wir freuen uns sehr, unser Angebot um ein weiteres kulinarisches Highlight zu erweitern".

Angebote: 2 Stunden kostenloses Parken bei einem Einkauf ab 10 Euro pro Kassenbon (Gastronomie oder Shopping, nur gültig im Parkhaus P20), 5 Stunden kostenloses Parken bei einem Einkauf ab 20 Euro pro Kassenbon (nur Gastronomie, nur gültig im Parkhaus P20)

Bitte beachten Sie: Die Parkermäßigung funktioniert nicht bei Einfahrt mit Kreditkarte! Ausgabestellen: Hauptinformation im München Airport Center, Information im Abflugbereich des Terminal 2 (Check-in-Halle), Service Point Parken - Parkleitzentrale im München Airport Center

Startseite zum Special Flughafen Gastronomie im Terminal 2 (weiter)
Startseite zum umfangreichen Flughafen Special zum Terminal 2 (weiter)

Werbung/ Promotion



Surf and Turf
München Airport Center
Ebene 03 vor der Sicherheitskontrolle
Flughafen München
geöffnet von 6:00 bis 21:00 Uhr
Tel +49 89 975-8 38 38
MVV/MVGS-Bahn
MVG/MVV: S-Bahn Flughafen



Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: