www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



KFC Kentucky Fried Chicken hat etwas gegen Hunger auf der Welt
Hana Nitsche half zum Start von 7 Aktionswochen für das World Food Programme der UN

Hana Nitsche, bekannt aus Germany´s Next Top Model, klärte im KFC Hanauer Straße am 18.10.2006 die Gäste über die KFC Aktion und Ziele des World Food Programme auf  (Foto: Martin Schmitz)
Hana Nitsche, bekannt aus Germany´s Next Top Model, klärte im KFC Hanauer Straße am 18.10.2006 die Gäste über die KFC Aktion und Ziele des World Food Programme auf
Anschliessend gab es Autogramme für ihre Fans (Foto: Martin Schmitz)
Anschliessend gab es Autogramme für ihre Fans
Anschliessend gab es Autogramme für ihre Fans (Foto: Martin Schmitz)

Hana Nitsche am Tresen des KFC Hanauer Straße (Foto: MartiN Schmitz)
Hana Nitsche am Tresen des KFC Hanauer Straße
Zuvor posierte Hana Nitsche noch für ein Fotos Shooting von BRAVO Girl! (Foto: MartiN Schmitz)
Zuvor posierte Hana Nitsche noch für ein Fotos Shooting von BRAVO Girl!

©alle Fotos: Martin Schmitz

Weltweit leiden über 850 Millionen Menschen an Hunger. Alle 5 Sekunden stirbt ein Kind an den Folgen von Unterernährung  –  dabei kostet es nur 0,19 US $, ein Kind einen Tag lang zu ernähren!

Wir als größter Gastronomiekonzern der Welt sehen es als unsere Berufung,  und unsere Pflicht, gegen den Hunger in der Welt zu kämpfen“ so der CEO von Yum! Brands Inc., David Novak.

Während einer weltweit einzigartigen Aktion, an denen die 33.000 Restaurants der Yum! Brands Inc. teilnehmen, haben Gäste, Franchisepartner, Mitarbeiter und Lieferanten von Yum! Brands Inc. die Möglichkeit, das World Food Programme der Vereinten Nationen (www.wfp.org) zu unterstützen. 

Seit dem 14.10.2007 werden in Deutschland während der 7 Aktionswochen für jedes verkaufte Kentucky-Nuggets Menü 0,19 US $ an das WFP abgeführt.


Film ab: Hana Nitsche im KFC Hanauer Straße

Zahlreiche Prominente unterstützen mit ihrem Engagement die Aktion:

So nahm im KFC-Restaurant in der Hanauerstrasse 44, 80992 München am 18.10.2007 Hana Nitsche, bekannt aus Germany´s Next Top Model und inzwischen bei IMG Models unter Vertrag, einen Nachmittag lang Gäste in Empfang und klärte sie über die KFC&WFP-Aktion aufklären.

Zahlreiche Fans standen Schlange für Autogramme, und auch Bravo Girl Fotografen namen die Gelegenheit für ein Foto-Shooting im KFC Restaurant wahr. Die Girls im KFC freuten sich dann auch über die vielen Gratsi Bravo Girl! Hefte, die es vor Ort gab, und liessen sie sich gleichmit Autogrammen vertieren.

YUM! Brands plant, 2007 weltweit rund 35 Mio $ für das World Food Programme zu sammeln und die WFP breiter bekannt zu machen.

Das WFP ist die größte humanitäre Organisation der Welt. Das United Nations World Food Programme - ein Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen, hilft jedes Jahr 90 Millionen Menschen in rund 80 der ärmsten Länder der Welt.

Besser, es wären 854 Millionen. Denn so viele Menschen gehen jeden Abend hungrig schlafen. Tag für Tag sterben 25.000 an den Folgen des Hungers.

Die Teams des WFP sind von der südlichen Sahara über den Mittleren Osten bis hin nach Lateinamerika und Asien im Einsatz.

4 Millionen Tonnen Nahrungsmittel hat WFP im Jahr 2006 zu hungernden Menschen auf der ganzen Welt gebracht: 30 Schiffe, 60 Flugzeuge, 5000 Lastwagen und im Notfall auch Kamele, Esel oder Elefanten sind Tag für Tag im Einsatz, um hungernden und von Hunger bedrohten Menschen überall auf der Welt schnelle, elementare Überlebenshilfe zu leisten.

Auf der Liste der Millenniumsentwicklungsziele der UN steht der Kampf gegen den Hunger an oberster Stelle: Bis zum Jahr 2015 soll die Zahl der Hungernden auf der Welt halbiert werden.

WFP-Botschafter helfen auf den Hunger in der Welt aufmerksam zu machen. Die brasilianischen Fußball-Stars Ronaldinho und Kaka und der kenianische Marathon-Weltrekordler Paul Tergat engagieren sich weltweit für WFP. Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist "Nationaler Botschafter gegen den Hunger". Seit kurzem ist auch die US-Schauspielerin Drew Barrymore für WFP aktiv.

WFP Büro Berlin
030 206149-0
WFP.Berlin@wfp.org
www.wfp.org

Über das Unternehmen
Das erste KFC-Restaurant wurde 1930 vom pensionierten Colonel Harland D. Sanders in einer kleinen Tankstelle in Corbin, Kentucky gegründet.

Der Colonel, Inbegriff des "Self-made-man", glaubte an Prinzipien wie harte Arbeit, bedingungslose Qualitätsmaßstäbe und unschlagbaren Service. Er bereiste ganz Amerika und verkaufte sein Konzept innerhalb von zehn Jahren an über 600 Restaurantbesitzer.

Sein guter Ruf, wenn es um sofortige und freundliche Bedienung sowie hervorragendes Essen ging, wurde schon bald zur Legende.

Der Name stand zunächst für Kentucky Fried Chicken, von engl. fried chicken = Brathuhn. 1991 benannte sich die Firma in KFC um, da das Wort fried (gebraten) zu stark mit ungesunder Ernährung assoziiert wurde.

Heute gibt es über 12.800 KFC-Restaurants weltweit, und das in über 80 Ländern. Kentucky Fried Chicken (KFC) eröffnete Ende der 1960er-Jahre die ersten Restaurants in Deutschland. Heute ist die Bundesrepublik einer der wichtigsten Zukunftsmärkte für das Unternehmen. In Deutschland gibt es 48 KFC-Restaurants, die Mehrzahl davon als sogenannte Drive-Thru's. Weitere Neueröffnungen sind geplant.

KFC ist die größte Hähnchen-Restaurantkette der Welt: Tag für Tag bedienen fast rund 290.000 Mitarbeiter in den KFC Restaurants 8 Millionen Gäste auf allen Kontinenten. Mehr Informationen unter www.kfc.de.

KFC gehört zu Yum!, einem 1997 gegründeten Konzern mit Sitz in Louisville (Kentucky), der auch die Restaurantketten A&W, Long John Silver's, Pizza Hut und Taco Bell besitzt. Weltweit beschäftigt Yum! Brands, Inc. mehr als 840.000 Mitarbeiter.

Spartipp: sparen können Sie bei Kentucky Fried Chicken mit e-coupons zum runterladen aus dem Netz (mehr)

Die Restaurantkette KFC eröffnet 2005 in München ihre erste Filiale: Kentucky Fried Chicken in der Hanauer Straße (mehr)

Weltgrößtes KFC Restaurant wird in München eröffnet. Restaurantkette Kentucky Fried Chicken ab Mitte Mai 2008 im Euro-Industrie Park (mehr)
Restaurantkette Kentucky Fried Chicken (KFC) geht mit gutem Beispiel voran und setzt sich für artgerechte Tierhaltung in Deutschland ein (mehr)
alle KFC Kentucky Fried Chicken Standorte in Deutschland (weiter)

Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Systemgastronomie e.V. (BdS) (mehr)

Rubrik Restaurant + Bars (mehr)
Liste der vorgestellten Lokalen von A-Z (mehr)

Anzeige



/div>

KFC Kentucky Fried Chicken
Hanauer Str. 44 / Nähe OEZ
Tel 089/ 14304450
U1 + Bus 143 Georg Brauchle Ring

Drive In - und U-Bahn & Bus Haltestelle Georg Brauchle Ring direkt vor der Türe (Foto. Martin Schmitz)
Drive In - und U-Bahn & Bus Haltestelle Georg Brauchle Ring direkt vor der Türe

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: