www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Venezia Leopoldstraße war gestern
Donatos eröffnete ein zweites Pizza Restaurant in München
(Archivbeitrag)

Eine Erfolgsstory ging überraschend zu Ende: am 16.12.2003 schlossen die drei Münchner Donatos Restaurants, die sich bis dahin eine große Anzahl von Stammkunden mit ihren leckeren Pizzen erarbeitet hatten. Ursache war eine Grundsatzentscheidung des McDonalds Konzern in den USA, sich von allen Nicht-McDonalds Food Altivitäten schnellstmöglich zu trennen und wieder auf das eigentliche Hamburger Kerngeschäft zu konzentrieren. Die Kette wurde an Jim Grote, den ursprünglichen Gründen, zurück verkauft. Dieser will in den USA weiter an der Kette arbeiten, zeigt aber kein Interesse an den deutschen Filialen, die somit geschlossen wurden.











Pizza-Notdienst von Donatos (Foto: Martin Schmitz)
©alle Bilder: Martin Schmitz

36 Jahren war das Eiscafé Venezia ein beliebter Treffpunkt auf der Leopoldstraße. Dann schloß es im Herbst 2002.

Die Lage war ideal. McDonalds Tochter Donatos Deutschland, nach einer ersten Eröffnung in der Regerstraße (wir berichteten) im November 2002 auf Expansionskurs und auf Suche nach Topp-Lagen, griff zu.

Das Ergebnis des monatelangen Umbaues konnte sich sehen lassen. Unter dem Motto "Auch verrückt nach Pizza"? eröffnete Donatos am 26. Februar 2003 sein zweites Münchner Restaurant, in dem nach bewährtem Rezepten Pizza in höchste Qualität, belegt von Rand zu Rand, also "Edge to Edge", verbunden mit perfektem Service die Herzen der Gäste erobern soll.

An das ehemalige Venezia erinnert nichts mehr, so komplett wurden die Räume neugestaltet. Durch die deckenhohe Fensterfront fällt viel Licht in den vorderen Bereich des neuen Donato Restaurants, der hier - anders als das erste Lokal in der Giesinger Regerstraße - von hellen Klinkern an den Wänden dominiert ist.

Nebenaspekt der Klinker ist eine gute Akustik, schwierig zu verwirklichen, wenn so große Glasfronten von einer Seite her den Schall zurückwerfen. Doch die Klinker schlucken viel von dem Schall. Auch wenn das Lokal voll ist, kann es deshalb jetzt nicht laut werden. Altertümliche Stahlträger des 1890 erbauten Hauses wurden freigelegt und laufen als dekorative Elemente quer über die Decke.

Wieder dominieren Holztöne, der Gast sitzt an manchen Tischen gar auf Holzbalken, die zu bequemen Bänken gefräst wurden.

Die Kommunikation kommt hier nicht zu kurz, neben 2 und 4 Personen Tischen gibt es auch wieder lange Tische, an denen Gruppen bequem Platz nehmen können. Oder einfach nur Leute, die es angenehmer finden, mit anderen an einem Tisch zu essen. Donatos bietet sich geradezu an, auch mit Familie und Freunden gemeinsam auszugehen.

Das Donatos-Gastronomie System ist gleich, wie gehabt. Wir haben es ja bei der Eröffnung des ersten Donatos in der Regerstraße ausführlich beschrieben. Sie bestellen vom Tisch aus mit Telefonen. Die Küche reagiert prompt, spätestens nach dem zweiten Klingeln können Sie die Bestellung schon aufgeben. Der Service ist ausgesucht freundlich und unaufdringlich, man merkt die amerikanische Schule, die Freundlichkeit wirkt nicht aufgesetzt. Man spürt: die Gäste sollen gerne wiederkommen.

Gezahlt wird erst am Schluss, wenn Sie das Lokal verlassen, die Kasse im Eingangsbereich hat Ihre Daten zentral registriert.

Die Pizza ist eine Klasse für sich. Keine italienische, aber auch keine amerikanische Pizza erwartet sie bei Donatos. Der Teig, mit einem großen Anteil von Milch und Eiern, sowie die speziellen Piazzasaucen entstammen einem geheimen Familienrezept von Donatos Gründer Jim Grote und verleihen der Donatos Pizza einen einzigartigen Geschmack.

Wer statt gediegener Restaurantatmosphäre die eigenen vier Wände bevorzugt, wird vom Donatos "Pizza-Notdienst" innerhalb von 30 Minuten im definierten Einzugsgebiet mit seiner Lieblingspizza versorgt. Der Pizza-Notdienst nutzt dazu spezielle Smarts, Elektro-Bikes und kleine 4-Rad Kurier-Motorbikes, die man bald durch weite Teile Schwabings flitzen sehen wird.

Alternativ bietet sich der Straßenverkauf an. Da, wo früher die Eiskugeln über die Theke gingen, sind heute mehrere Sorten der Pizza „auf die Hand“ erhältlich, zu Preisen ab 1,99 Euro die Scheibe.

Noch mehr Scheiben vom Münchner Pizzakuchen konnte sich Donatos schon wenige Tage später abschneiden, Anfang März 2003 das dritte Donatos gegenüber dem Löwenbräukeller am Stiglmairplatz eröffnet. Wir bleiben für Sie am Ball.

Interessant ist die Geschichte des Hauses. 1890 gebaut, kaufte es um 1900 der Großvater der heutigen Besitzerinnen, den Cousinen Dorle Michal, Trudl Nagler und Helga Michal, denen noch das dörfliche Schwabing mit seiner Boheme aus ihrer Kindheit in Erinnerung ist. Den Löscheinsätzen der Cousinen ist es zu verdanken, dass das Gebäude als eines von nur 2 Häusern dieses Abschnitts der Leopoldstraße den Krieg nahezu unversehrt überstand. Zur Eröffnung am 26.02.2003 durchschnitten sie am das rote Band mit einem Pizzamesser.

Innovativ: Kinderleicht bestellen mit dem "Pizzafon"
Mehr zu Donatos Pizza - Essen mit System (das Konzept und die Angebote)
Fotos vom Pressetermin Regerstrasse: Donatos Pizza - Blick in die Küche


Donatos
Leopoldstraße
München Schwabing
(geschlossen inzwischen)
MVV/MVGS-Bahn
MVG/MVV: U3/6 Giselastraße
Donatos Straßenverkauf (Foto: Martin Schmitz) Eröffnung am 26.02.2003 (Foto: Martin Schmitz)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: