www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Nichts als Schnittchen: bodolino Fingerfood (Archiv)

Archivbeitrag, denn leider mußte Bodolino Fingerfood im Herbst 2002 schon wieder schließen.

Schade drum, bodolino Fingerfood war liebevoll gemacht, aber vielleicht haben ja gesunde Schnittchen in München keine Chance

Bodo Teising im bodolino Brotscheiben alias Schnitten, Schnittchen mit diversen Aufstrichen führen ein stilles Dasein in heimischen Küchen. Nutella, Marmelade, Käse- oder Wurstscheiben, traurig schaut es auf Bayerns Frühstücksbrettern aus.

Dabei gäbe es vielfältige Anregungen, wie und mit welchen Zutaten man Grau- oder Weißbrotscheiben zu schmackhaften, sättigenden Appetithappen aufbereiten kann. Die österreichischen Trzesniewski Lokale (www.speckmitei.at) exerzieren es seit Jahrzehnten vor, die Wiener stehen Schlange nach den eigentlich unscheinbaren, dafür aber schmackhaft bestrichenen Schnittchen.

Bodo Teising liebt das Spiel der Worte: "bodolino Fingerfood" heißt sein neues Reich nicht weit vom Sendlinger Tor. Bodolino, Ein Name, der vertraut klingt, gar nicht gewöhnungsbedürftig. Kennen wir nicht alle entweder den Borsalino (der Hut), Bardolino (der Wein), Baudolino (das Buch)? Jetzt gibt's "bodolino".

eine der beiden Sitzecken Die Möblierung ist knapp bemessen, klare Flächen herrschen vor, ein Tisch an der Wand und ein höher gelegener /Steh-) Tisch am großen Fenster, das war es schon. Mittags scheint die Sonne aufs bodolino, das lässt hoffen auf wärmere Tage, denn dann kann das bodolino seine Freischankfläche draussen nutzten, 14 Plätze umfasst die Genehmigung.

Vor der Türe wächst der einzige Baum der Straße. Zur Eröffnung des bodolino im Februar 2002 schien noch die Sonne durch die Äste ins Lokal, er wird im Sommer den erwünschten Schatten spenden.

Schöne Plätze gibt es dann draußen mit Blick aufs alte Hochhaus des Baureferates mit seinem Paternoster im Inneren (Tipp!). Halbrechts über die Kreuzung Papa-Schmid/ Blumenstraße liegt das Marionettentheater, nach dessen Gründer, Papa Schmid im Volksmund genannt, auch der kurze Straßenabschnitt genannt ist. Die kürzeste Straße Münchens übrigens, es gibt hier nur die Hausnummern 1 (diesseits) und 2 (auf der anderen Straßenseite).

Aus der Platznot der Räume wurde eine Tugend gemacht.. Die Architektin Karin Wiedemann (in Bälde auf www.grossbauten.de mehr dazu) schuf architektonisch ansprechendes Räumlichkeiten. Nicht nur bei den Teilen, die man sofort sieht.

Gefallen hat - dass muss einfach mal erwähnt werden, auch der Toilettenraum. Nicht nur optisch ein Highlight, zeigt er, wie man bei spärlichem Raumangebot optisch noch Akzente setzen kann. Mich erinnerte sie ein bißchen an die Starck-Architektur des Paramount Hotels in New York.

Ein Herz für Künstler hat das bodolino, außen wurde einer der beiden Schaukästen für Künstler reserviert, die hier jeweils einen ganzen Monat lang denselben zur Präsentation ihrer Werke nutzen können. Umsonst, gesponsert by bodolino.

Doch zurück zum Wichtigsten: was gibt es denn und hier zu essen.


bodolino Fingerfood
Papa-Schmid-Str. 1
80469 München
MVV / MVG
MVV/MVG: U-Bahn SendlingerTor oder Fraunhofer Straße




Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: