www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz eröffnete am 01.08.2017
Karl-Heinz Wildmoser eröffnete am 1.8.2017 sein "Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz" (ªFotpo. Martin Schmitz)
Karl-Heinz Wildmoser eröffnete am 1.8.2017 sein "Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz"
Ein Highlight des "Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz" sind natürlich die Plätze auf der Terrasse direkt auf dem Marienplatz gegenüber dem Mariensäule und dem Rathaus (Foto: Martin Schmitz)
Ein Highlight des "Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz" sind natürlich die Plätze auf der Terrasse direkt auf dem Marienplatz gegenüber dem Mariensäule und dem Rathaus
Ein Highlight des "Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz" sind natürlich die Plätze auf der Terrasse direkt auf dem Marienplatz gegenüber dem Mariensäule und dem Rathaus (Foto: Martin Schmitz)

©Foto: Martin Schmitz

Mit der Wiedereröffnung des Hugendubel und der Neueröffnung des Telekom Flagship Store am Marienplatz 22 hat auch einen andere Institution wieder geöffnet, "Wildmosers Restaurant-Cafe am Marienplatz" heißt das Lokal nach der Wiedereröffnung.

Vor dem Umbau des Hauses lief das Lokal von Wirt Karl-Heinz Wildmoser noch unter dem Namen "Zum ewigen Licht" und präsentierte sich "altmünchnerisch". Mit der Umbenennung wird sicherlich auch ein Zeichen gesetzt, dass man zwar bayerisch-münchnerisch bleibt, aber dann doch moderner.

"Wir wollen den München Besuchern auch den Marienplatz präsentieren, es gibt ja ein wunderschönes Gegenüber mit dem Rathaus, ... wir bieten den München-Besuchern und den Münchnern hier ein ganz tolles Ambiente", schwärmt Karl-Heinz Wildmoser, nachdem er gerade erst aufgesperrt hatte.

Gegenüber der verwinkelten Eingangssituation vorher präsentiert sich das umgebaute Wildmosers Restaurant Café am Marienplatz heute - gerade an so schönen Tagen wie dem Eröffnungstag 01.08.2017 - der zu einem der heißesten Tage des Jahres zu werden verspricht - bei komplett geöffneter Fassade modern gemütlich und einladend.

Das Holz an den Wänden des Lokals stammt aus einer jahrhundertealten Alm in den Tegernseer Bergen, die dem Verfall ausgesetzt war und deshalb aufwändig abgetragen wurde.

Mit viel Liebe von Holzkirchner Schreinermeistern bearbeitet, ziert das alte gebürstete Nadelholz jetzt die Wände des Wildmosers Restaurant Café am Marienplatz und sorgt für Wohlbehagen und Gemütlichkeit.

Wenngleich bei so einem Wetter die Gäste ganz andere Vorzuzüge geniessen, denn zum Lokal gehören auch rund 150 schattige Sitzplätze auf dem Marienplatz., mit Tischen aus Eschenholz, neuen Schirmen, überhaupt sehr passend zum ganze Ambiente der neue Fassade.

Die Speisekarte hat etwas für jeden: wer es vegetarisch mag, für den gibt es die Ofenkartoffel mit gemischten Salat, Gemüsepflanzerl oder auch Crepes mit mediterranem Grillgemüse, Caesars Salad oder Gartensalat mit Ziegenkäse sind was für den Salatfreund, es gibt dem doch sehr gemischten, internationalen Publikum am Marienplatz angepasst vier Sorten Pizza, mehrere Sorten Pasta, dann ganz viel leckeres vom Grill wie Filetsteak, Putensteak, Spare Ribs, Chicken Wings oder Doraden Filet, diverse Burger und Bratwurst, sowie Leberkäs aus dem Backofen.

Wer es mag, kann auch einfach nur ganz simpel eine großen Pommes Frites Teller bestellen, Chilli Con Carne oder eine Gulaschsuppe.

Traditionell wird es auf der Karze bei der Schweinshaxe mit Sauerkraut. Wiener Schnitzel vom Kalb mit Pommes geht eigentlich immer, Käsespätzle mit Röstzwiebeln zieht nicht nur die Schwaben an, und es gibt auch einen Münchner Wurstsalat auf der Karte.

Weil es nicht Wurscht is: an der Geburtsstätte der Münchner Weißwurst gibt es auch diese als Angebot mit 2 Stück Weißwurst mit Brezn und süßem Senf.

Die Auswahl ist reichlich bei der Münchner Schmankerlplatte,

Demnächst dazu mehr.

Wenngleich bei so einem Wetter die Gäste ganz andere Vorzuzüge geniessen, denn zum Lokal gehören auch rund 150 schattige Sitzplätze auf dem Marienplatz, mit Tischen aus Eschenholz, neuen Schirmen, überhaupt sehr passend zum ganze Ambiente der neue Fassade.

Demnächst dazu mehr.

Ausgeschenkt wird wie zuvor schon Hacker-Pschorr.

Geburtsstätte der Weißwurst

Weißwürste gibt es übrigens immer noch an diesem Ort, der den Legende nach deren Geburtsstäte gewesen sein soll, zumindest jemand aus einem der Vorgängerhäuser, das jetztige Gebäude wurde ja erst Ende der 70er Jahre errichtet und nun 18 Monate lang komplett saniert und neu gestaltet:

Nach den Annalen der Stadt München soll die Weißwurst am 22. Februar 1857 im Gasthaus zum „Ewigen Licht” am Marienplatz entstanden sein.

Die Weißwurst ist, so wird es jedenfalls erzählt, eine Zufallserfindung des Wirts vom „Gasthaus zum ewigen Licht“ am Münchner Marienplatz, Sepp Moser: Am Rosenmontag 1857 gingen ihm die Schafsdärme für die Kalbsbratwürstchen aus, während schon die Gäste warteten.

Der losgeschickte Lehrling kam aber mit Schweinedärmen zurück, die zu zäh und zu groß für Bratwürste sind. In der Not füllte Moser sie trotzdem mit der fertigen Masse, briet die Würste jedoch nicht, sondern brühte sie in heißem Wasser, weil er Bedenken hatte, dass die Schweinedärme beim Braten platzen könnten. Ähnliche Würste gab es jedoch bereits im 14. Jahrhundert in Frankreich, die ebenfalls im heißen Wasser serviert wurden.

Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz eröffnete am 01.08.2017 (©Foto. Martin Schmitz)
Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz eröffnete am 01.08.2017

Wildmosers Restaurant-Café am Marienplatz
Marienplatz 22
80331 München
Tel. 089 / 24 20 76 60
www.wildmosers.de
Öffnungszeiten:
täglich 09.30-24.00 Uhr
MVG / MVV Signets
U- und S-Bahnen Marienplatz

Anzeige


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de