www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion

AddThis Social Bookmark Button




Bräustüberl Löwenbräukeller München nach Renovierung seit 24.11.2008 wieder eröffnet


Christian Schottenhamel vor dem neuen "Bräustüberl" im Löwenbräukeller (Foto: MartiN Schmitz)
Christian Schottenhamel vor dem neuen "Bräustüberl" im Löwenbräukeller



Bräustüberl

Turmstüberl



Küchenchef Josef Fleischmann (re.) in seiner völlig neuen Küche


Der große Festsaal fasst 1.5000 Gäste (Foto: Martin Schmitz)
Der große Festsaal fasst 1.500 Gäste


Fotos: Martin Schmitz

Seit dem 24. November 2008 wurde im Löwenbräukeller die Wiedereröffnung des schönen Bräustüberls gefeiert. Das Restaurant wurde nach alten Bauplänen umgebaut und strahlt nun wieder den Charme des frühen 20. Jahrhunderts aus.

Ein Münchener Wirtshaus, wie es sein soll“ – das ist er, der Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz: Exzellente bayerische Küche, das berühmte Löwenbräubier frisch gezapft, ein perfekter Service auch bei Großveranstaltungen und die typisch bayerische Gemütlichkeit.

Damit ist der Löwenbräukeller seit vielen Jahrzehnten gleichermaßen beliebt bei einheimischen Stammgästen sowie Touristen und eine traditionell gerne gebuchte Lokalität für Events aller Art.

Es wurde schon das ganze Jahr herumgebaut: in neun Bauabschnitten und in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt wurden die Renovierungen bei laufendem Betrieb durchgeführt und in nur neuen Monaten von Grund auf modernisiert.


Video: Bräustüberl - Impressionen nach dem Umbau

Fünf Monate allein arbeiteten die Handwerker am Umbau des Bräustüberl, um dieses typisch Münchner Wirtshaus nach historischem Verbild komplett zu renovieren.  Im Vordergrund stand dabei die Bewahrung der Münchner Bierkeller-Kultur, deren Gestaltung eher puristisch-unverziert war und auf üppige bajuwarische Dekorationen verzichtete.

Zwischenwände zu diversen Nebenräumen des Bräustüberls wurden entfernt, das Gastraum-Gewölbe erscheint nun wesentlich großzügiger und einladender. Durch den Einbau neuer Fenster trägt nun natürliches Tageslicht zusätzlich zur freundlichen Atmosphäre des hell gestalteten Gastraums bei.

Der klassische Natursteinboden ersetzt die Fliesen aus den 70er Jahren.

Eine neue große Schanktheke mit hochmoderner Technik und davon getrennt – die Essensausgabe , sorgen für verbesserte Abläufe im Servicebereich.

Christian Schottenhamel, Wiesnwirt und erfolgreicher Betreiber des Gutshof Menterschwaige, hatte erst im Januar 2008 die geschichtsträchtige „Höhle des Löwen“, wie das Traditionshaus früher auch gerne genannt wurde, als Pächter übernommen.

A Platzerl für jeden“ freut sich der Wirt über sein gastronomisches Konzept. „Im neuen Bräustüberl sollen sich Münchner und Nachbarn ebenso wohl fühlen wie Geschäftsleute und Touristen“.

Dabei wurde das Bräustüberl nicht grundlegend verändert, sondern den aktuellen Ansprüchen des Münchner Publikums angepasst. „Das sind wir unseren Stammgästen schuldig und neue Gäste erwarten zu Recht, dass wir etwas verändern“. Denn trotz aller technischen Neuerungen, der Löwenbräukeller sollte weiterhin bleiben, was er seit 125 Jahren immer war: Ein bayerisches, traditionelles Wirtshaus.

Und neue Nachbarn kommen schon bald, denn gleich nebenan, auf dem ehemaligen Brauereigelände von Löwenbräu, entsteht eine riesige Oase des Wohnens und Arbeitens.

Bis zu 240 Personen können sich entweder für die traditionell gehaltene Schwemme oder auch den gediegenen schickeren Teil des Münchner Wirtshauses entscheiden. Bei klassischen bayerischen Schmankerln, abwechslungsreichen Tagesgerichten und süffigen Löwenbräu-Spezialitäten brüllt der Löwe täglich von 10 bis 24 Uhr.

Dem feierlichen Anlass entsprechend warten in der Eröffnungswoche viele kulinarische Angebote, wie z.B. die „Münchner G’schichten“ – unter deren Motto typische Hausmannskost wie gebackene Milzwurst oder, jeweils am Mittwoch, Blut und Leberwurst, Schlachtschlüssel und Kesselfleisch serviert werden.

Josef Fleischmann, der neue Küchenchef im Löwenbräukeller, hält nicht viel davon, Kollegen einfach zu kopieren. “Wichtig ist, dass jeder Koch seinen eigenen Weg findet“, meint er. „Die Basis für eine gute Küche wird bei der Qualität der Zutaten geschaffen“. So legt der Mann, der im Löwenbräukeller für Menükreationen und die Organisation des Küchenteams genauso zuständig ist, wie für den Wareneinkauf, enormen Wert auf regionale Ware in ausgezeichneter Qualität.

Der Anfang war kein leichter, doch Josef Fleischmann und die gesamte Küchenmannschaft haben die Renovierungsphase mit Bravour gemeistert und werden nun mit einer neuen Küche, die mit allerlei technischen Finessen aufwartet, belohnt.

Der Reiz zur kulinarischen Großdimension hat Josef Fleischmann im April 2008 vom Gösser Brauhuas in Bregenz nach München in den Löwenbräukeller gezogen, daraus entstanden die von ihm in drei Küchenlinien definierten Speisenangebote:

Die saisonal orientierte regional-typische Wirtshausküche, die kreativ regionale und internationale Bankettküche und die trendige Gourmetküche für den ganz besonderen Anlass.

Für den Biergenuss werden Spezialitäten von Löwenbräu und Franziskaner ausgeschenkt.

Christian Schottenhamel, Küchenchef Josef Fleischmann und das Service-Team freuen sich, ihre Gäste in den neuen Räumlichkeiten verwöhnen zu dürfen. Für Gruppen gleich welcher Größe stehen auf Wunsch Nebenzimmer oder separate Stüberl zur Verfügung.

"Das Wiesnzelt" am Stiglmaierplatz – von den Machern der „Nacht der Tracht“. Wies'n Light im Löwenbräukeller am Stiglmaierplatz auch 2016 (mehr)
Silvester: Hüttenzauber im Löwenbräukeller (mehr)
Fasching: die Bälle im Löwenbräukeller (mehr)

Löwenbräukeller: der Traditionsbiergarten (weiter)
Schottenhamel Zelt: das Wiesnzelt auf der Theresienwiese (weiter)
Hier geht es zum Biergartenführer auf ganz-muenchen.de (weiter)

Anzeige




Alle Spiele im Löwenbräukeller am Stiglmairplatz live auf Großleinwand im Festsaal und Biergarten

Alle Spiele im Löwenbräukeller am Stiglmairplatz live auf Großleinwand im Festsaal und Biergarten. Echte Stadionatmosphäre im Löwenbräukeller mit 95.5 Charivari. Erleben Sie alle Spiele der EM kostenlos im großen Festsaal und bei schönem Wetter auch im Biergarten. Die Deutschlandspiele werden moderiert von Stadionsprecher Andy Wenzel (mehr)

Löwenbräu Keller
Nymphenburgerstr. 2/Stiglmairplatz
80335 München-Neuhausen
Reservierung unter:
Tel: 089 - 52 60 21
www.loewenbraeukeller.com
außerdem:
Biergarten mit 1.300 Plätzen (mehr)
Öffnungszeiten: täglich 9 Uhr bis 1 Uhr

MVG/MVV: U1,U7,Tram 20,21 Stiglmaierplatz halten direkt vor der Tür

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de