www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Der Pschorr an der Schrannenhalle
Altmünchner Wirtshaustradition wiederbelebt
Wirtshauschefin Inka Militzer und Wirt Jürgen Lochbihler (Foto: Martin Schmitz)
Wirtshauschefin Inka Militzer und Wirt Jürgen Lochbihler








Bürgermeisterin Dr. Gertraud Burkert und Klaus T. Thannhuber, Geschäftsführer der DBVI GmbH & Co. Schrannenhalle KG (Foto: Martin schmitz)
Bürgermeisterin Dr. Gertraud Burkert und Klaus T. Thannhuber, Geschäftsführer der DBVI GmbH & Co. Schrannenhalle KG





Wirt Lochbihler stößt an mit Andreas Steinfatt, Geschäftsführer Hacker-Pschorr

©alle Fotos: Martin Schmitz

"Der Pschorr", das Wirtshaus an der Schrannenhalle direkt neben dem weltberühmten Viktualienmarkt ist seit Mitte August 2005 zu einem neuen Treffpunkt in der Stadt für alle Münchner und Gäste geworden. Hier begegnen sich Menschen, die Freude am Leben haben.

Am 1.09.2005 folgten zahlreiche Gäste der Einladung von Wirt Jürgen Lochbihler und Wirtshauschefin Inka Militzer sowie der Brauerei Hacker-Pschorr zur offiziellen Eröffnung, nur 4 Tage vor der Eröffnung der benachbarten Schrannenhalle.

Das wollten sich zahlreiche Promis aus Gastonomie und Wirtschaft nicht entgehen lassen: Ex Löwen Chef und Gasthof Hinterbrühl Wirt Karl-Heinz Wildmoser (den es hinterher noch zu "Lights of Joy" ins Olympiastadion zog), der aktuelle Löwen Chef Karl-Heinz Auer, "Wiesn Napoleon" Richard Süßmaier (gerade erst 75 geworden), Wiesn Stadtrat Helmut Schmid und Bürgermeisterin Dr. Gertraud Burkert (die eine ANsprache hielt), FDP-Stadträtin Gabriel Neff, Nacht der Tracht Philip Grefenius, Moderatorin Eva Grünbauer (schön im Dirndl), so ziemlich alle Wiesnwirte, die Brauerei Chefs Dr. Peter Kreuzpaintner (Hacker-Pschorr), Prof. Wolfgang Salewski (Paulaner), Karl-Heinz Knoll (Löwenbräu) und Dr. Michael Möller (Hofbräu), natürlich auch Klaus T. Thannhuber, Geschäftsführer der DBVI GmbH & Co. Schrannenhalle KG sowie viele andere mehr.

"Der Pschorr" besticht durch seine Art: Altmünchner Wirtshaustradition - eine Einkehr für den Einheimischen und eine Raststätte für den Reisenden - Stangeneis gekühltes Hacker-Pschorr-Edelhell aus Holzfässern und bayerische Wirtshausküche - verbunden mit frischer Lebenskultur.

So wie der wohl einflussreichste Brauer seiner Zeit Joseph Pschorr in der Braukunst neue Maßstäbe gesetzt hat, ist den Wirtsleuten sein Name heute Verpflichtung. Im Pschorr soll Bierkultur pur gelebt werden!

Im Schankraum schlägt das Herz des Pschorr. Hier sitzt man gerne zusammen - egal, ob Münchner, "Zuag'reiste" oder Touristen aus aller Welt

Schon die Einrichtung strahlt eine besondere Atmosphäre aus. Tische, Bänke, Stühle: aus Holz.

Kissen zum Kuscheln. Wände, Böden, Fassaden: aus Stein, Glas und Stahl. Alt und Neu finden sich, die Münchner Tradition wird liebevoll neu interpretiert.

Die Küche lädt ein, typisch bayerische Schmankerl und mehr zu entdecken. Neben den Gästen steht das Bier im Mittelpunkt: In Feierlaune gezapft, schaumig-spritzend ins vorgekühlte Glas und mit Freude serviert. Zum Wohl!

Die Räumlichkeiten im Erdgeschoss inklusive Galerie und Balkon umfassen 340 Sitzplätze zum gemütlichen Verweilen.

Der Besucher hat die Wahl - durch die bodentiefen Fenster den traumhaften Blick auf den Viktualienmarkt und die Türme der Münchner Innenstadt zu genießen oder einfach von der Galerie dem regen Treiben im Erdgeschoss zuzuschauen.

Am Schmankerlstand neben dem Haupteingang werden in üppiger Marktfülle Brotzeiten, Schmankerln und Eingewecktes angeboten und zubereitet. Wenn die Sonne vom Himmel lacht, können die Gäste unter Schatten spendenden Bäumen das Leben im Biergarten in vollen Zügen genießen.

Der Theresiensaal im 1. Obergeschoss im festlichen Ambiente bietet durch große Fenster einen zauberhaften Ausblick über die Kulisse der Münchner Innenstadt und den Viktualienmarkt.

Ein einmaliges Panorama, mitten im Herzen der Stadt - der ideale Ort, um Feste zu feiern. Hochzeiten, Familienfeiern, Firmenveranstaltungen - den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Der Raum mit einer Kapazität für 200 Personen ist durch mobile Trennwände in zwei separate, unterschiedlich große Räume teilbar.

Das Gewölbe im Keller mit 60 Sitzplätzen ist der ideale Ort für Veranstaltungen uriger Art, ob Spanferkelessen, Schafkopfrennen, Lesungen, Vereins- oder Familienfeiern.

Das erfahrene Team berät Sie gerne bei der Zusammenstellung des Menüs und bei der Auswahl der passenden Getränke, kümmert sich um die gewünschte Dekoration und tut alles dafür, dass Sie sich rundum wohl fühlen werden.

Wirt Jürgen Lochbihler und Wirtshauschefin Inka Militzer werden im Pschorr mit viel Liebe zum Detail und beherztem Engagement ein unverwechselbares Münchner Wirtshaus schaffen.

Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste von Küchenchef Peter Lamy mit einer zeitgemäßen bayerischen Wirtshausküche - frisch, bodenständig und aus der Region kommend.

Vorher hatte der gebürtige Münchner in mehreren namhaften Restaurants gearbeitet, zuletzt im "Gasthaus von Franz Inselkammer" in Siegertsbrunn. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren der "Menzinger Hof", der "Franziskaner" und das "Asamschlössl". Gelernt hat Lamy sein Handwerkszeug im Mövenpick in München.

Speziell geschulte Serviceteams kümmern sich im "Der Pschorr" individuell um die Gäste, beraten und verkaufen mit Charme und guter Laune - damit sie gerne wiederkommen.

"Der Pschorr" hat täglich geöffnet von 09.00 Uhr - 01.00 Uhr, warme Speisen erhalten Sie von 10.30 Uhr bis 23.00 Uhr.

"Der Pschorr" liegt zentral am Viktualienmarkt am Rand der Fußgängerzone, etwa 300 Meter südlich vom Marienplatz. Auch die öffentlichen Verkehrsmittel liegen in unmittelbarer Nähe (S/U-Bahn Marienplatz 2 Minuten).

Herrliche Arien und mitreißende Szenen zum feinen Menü Ab 26.10.2008 lockt Pasta Opera zum fulminanten Opernvergnügen ins Pschorr am Viktualienmarkt (mehr)

Special: die Schrannenhalle (mehr)
Zur Oktoberfest-Zeit in die Schrannenhalle (mehr)
am 07.09.2005: Angermaier Wiesn Auftakt in der Schranne (mehr)

Anzeige




Der Pschorr
Viktualienmarkt 15
80331 München
Tel. 089 – 518 18 500
Öffnungszeiten:
tgl. 9.00 bis 01.00 Uhr

MVG/MVV: S- / U-Bahnen Marienplatz


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: