www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Duftreis meets Risotto
Burkhard Bacher kocht Ital-Thai-Fusionsfood im Mangostin (bis 5.11.2006)

Burkhard Bacher vom "Die kleine Flamme - das Restaurant" in Vipiteno ist im Herbst 2006 zu Gast im Magostin mit Ital-Thai Fusionsfood (Foto: Martin Schmitz)
Burkhard Bacher vom "Die kleine Flamme - das Restaurant" in Vipiteno ist im Herbst 2006 zu Gast im Magostin mit Ital-Thai Fusionsfood
das Papa Joe's hat einen neuen Raum seit Herbst 2006 (Foto: Martin Schmitz)
das Papa Joe's hat einen neuen Raum seit Herbst 2006
...verbunden mit den  bisherigen Papa Joe's Räumlichkeiten (Foto: MartiN Schmitz)
...verbunden mit den bisherigen Papa Joe's Räumlichkeiten

Kennen Sie z.B. schon den schwarzen Yunan-Trüffel?

exotische Zutaten...






frisch liebt er es: Mangostin Küchenchef Josef Peter (Foto: Martin Schmitz)
frisch liebt er es: Mangostin Küchenchef Josef Peter

©Fotos: Martin Schmitz
Ein italienischer Küchenkünstler gibt Gastspiele in einem der berühmtesten Hotels Asiens, im legendären Bangkok Oriental – bei so viel kreativem Potenzial muss ja etwas Neues  herauskommen.

Burkhard Bacher, Besitzer des „Die kleine Flamme – das Restaurant“ in Stertzing/Vipiteno, war so oft in der Küche seines Kollegen Norbert Kostner (Küchendirektor des Bangkok Oriental) zu Gast, dass er schließlich die beiden beliebten Küchen Italiens und Thailands miteinander verband.

Sein Ital-Thai-Fusionsfood bringt nun italienisches Risotto mit Thai Curries auf den Teller, oder Mittelmeerküche mit asiatischen Gewürzen.

Die höchst interessante Fusion stellt Burkhard Bacher jetzt erstmals in München vor.

In Roland Kufflers und Joseph Peters Mangostin Asia ist der Italiener vom 22. Oktober bis 5. November 2006 zu Gast und präsentiert eine Speisenkarte, in der sowohl Thailand- als auch Italienliebhaber fündig werden.

Auszug aus der Karte:

  • Involtino di tonno e vitello su peperonata mantecata e passatelli al limone candito (Roulade vom Thunfisch und Kalbslende auf sämiger „Peperonata“ mit „Passatelli“ von eingelegter Zitrone)
  • Minestrone Verde con tartufo di campo e won-tan die pollo (Grüne Minestrone mit Yunan-Trüffel und Seafood Nudeltaschen)
  • Triologia di risotti al curry thailandese con gamberi reali (Dreierlei Risotti, gewürzt mit frischen Thai Curries, dazu gebratene Schiffskiel-Garnele)
  • Filetto di branzino su melanzane al curry et tom yum zabaione (Gebratenes Filet vom Meerwolf auf Curry Auberginen und mild-pikantem Tom Yum Schaum)
  • Cannelloni con riso clutinoso e cioccolato amdei su insalata di mango gelato allo zenzero a olio al chili dolce (Cannelloni mit Klebreis und Amedei-Schokolade auf Mangosalat mit Ingwer Eis und süßem Chilli-Öl)

Dazu empfehlen sich Weine wie z.B. ein 2005er Chardonnay Lageder oder ein 2004er Pinot Nero Alto Adoge Franz Haas.

Während seines München-Besuchs gibt Burkhard Bacher auch am Flughafen noch eine Kostprobe der Ital-Thai-Küche.

Im Mangostin Airport im Terminal 2 (Ebene 5, Galerie über der Abflugebene) kocht er beim Familienbuffet am Sonntag, 29. Oktober 2006, von 12.00 bis 16.00 Uhr in der offenen Wok-Küche des Mangostins.

Im Magostin Thalkirchen können sie übrigens gleich auch die Resultate eines Umbaus bewundern: der rückwärtige Raum, in dem bislang Keiko Sushi & Drinks untergebracht war, wurde im Herbst 2006 komplett umgebaut in einen Pacific Colonial Room mit Muschelkalk-Kamin für 30 bis 32 Personen.

Boris Becker und auch Veronica Ferres sollen, wie man hört, in den ersten Tagen gleich einmal in diesem Raum zu Gast gewesen sein, der jetzt mit dem länglichen Raum der Papa Joe's Colonial Bar & Restaurant auch räumlich verbunden ist, was ein ganz neues Raumgefühl schafft..

Reservieren Sie unter:
Tel: 089.723 20 31 oder 089.724 39 94
Fax: 089.723 98 47

Das Mangostin Asia Restaurant in Thalkirchen in Laufweiter der u-Bahn Station Taufkirchen in Isarufer- und Tierpark Hellabrunn Nähe ist zwar nicht das preiswerteste, jedoch sicherlich auch eines der qualitativ besten Asia Restaurants der Stadt.

Wobei hier der schon zum Allgemeinbegriff gewordene Begriff Asia-Küche nicht zutrifft, Mangostin Küchenchef Josef Peter sieht die ganze Angelegenheit viel differenzierter.

Womit man Recht hat: leicht übersieht man die Tatsache, das eine Region mit mehr als einer Milliarde Einwohnern mehr als nur "eine" Küche anzubieten hat. Denn allein die Ost- und Südostasiatische Küche umfasst Chinesische, Indonesische, Japanisch, Koreanische, Thailändische, Vietnamesische und Indische Küche.

Dazu kommt noch der Einfluß der kolonialen Küche: die malayische, die burmesische, die indonesische Küche sind Küchen, die durch den Kolonialismus verändert wurden, die Thai Küche dagegen blieb im Wesentlich hingegen unverfälscht. Josef Peter hat eine zentrale Botschaft: Nur mit Wissenstand und auch Kenntnis der Historie kann man sich in die Küchen der Welt einfühlen und diese reproduzieren.

Am 23. Mai 1990 öffnete in München das Mangostin seine Türen und überraschte die Münchner mit einem Konzept, das neu und einzigartig war und vom ersten Tag an enormen Zuspruch fand.

Rund 156.000 Kilo Kräuter, Zitronengras, Bananenblätter, Gewürze und Früchte wie die berühmte Blumenduftmango sind seitdem aus Thailand in Roland Kufflers und Joseph Peters Mangostin eingeflogen worden. Die wöchentliche Lieferung per Luftfracht direkt aus Bangkok ist für Joseph Peter eines der wichtigsten Bestandteile für die Authentizität der Küche und Cocktails im Mangostin.

Mindestens zwei mal jährlich fliegt er selbst nach Thailand um Personal zu rekrutieren, Lieferverträge auszuhandeln, neues Geschirr zu kaufen und die Beziehungen zu pflegen, die er sich während seines jahrelangen Thailand-Aufenthaltes als Küchenchef des Bangkok Hilton aufgebaut hat.

Neben rund 1.620.000 Gästen aus München sind internationale Stars wie Carl Lewis (der bei jedem München Besuch im Mangostin isst), Elton John (inkognito mit wilder Haarperücke im Biergarten), Billy Joel, Tracy Champman, Professor Christian Bernard und sogar ein Mitglied der Thailändischen Königsfamilie, der Sohn des Königs Bhumiphol, zu Gast im Mangostin gewesen.

Die Rolling Stones ließen gar bei ihrem Münchner Konzert 1999 anrufen und sich eine riesige Platte mit Sushi zum Privatjet an den Flughafen liefern: sie hätten gehört, dass es im Mangostin das beste Sushi der Stadt gäbe.

Das Mangostin verfügt über drei Restaurants:

  • Lemon Grass (thailändisch)
  • Papa Joe´s Colonial Bar and Restaurant
  • MANGOSTIN GARDEN ... Münchens Erster Asiatischer Biergarten mit Tropical Bar und Food im Bananenblatt!

Thai-Food-Market ...
von September bis Mai im Mangostin Garten (parallel zu den Kochkursen).

25 Jahre Mangostin Asia Restaurants - Aktivitäten im Jubiläumsjahr (mehr)


Mangostin Asia Restaurants
Maria-Einsiedel-Str. 2
81379 München
Tel.: 089
723 2031
www.mangostin.de
MVV/MVG Sign
MVV/MVG: U-Bahn Thalkirchen
Die Restaurants sind täglich von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr geöffnet, "Papa Joe´s Colonial Bar and Restaurant" zusätzlich von 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Der Biergarten ist bei passendem Wetter geöffnet Mo-Sa von 16:00 Uhr bis 24:00 Uhr, an Sonn- und Feiertagen von 11:00 Uhr bis 24:00 Uhr.


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: