www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Kuffler California Kitchen eröffnet im Palais an der Oper
(heißt seit Ende 2013 Kuffler Restaurant Bar Grill)




Stephan, Roland, Doris und Sebastian Kuffler



Hohe Wände im Oak Room

Stephan Kuffler hat die Bilder der Kinderkarte selbst gemalt

Blick aus dem Oak Room auf die Terrasse

Küchenchef Christof Lobnig
Barchef Pino Trisolino (li.) konnte einige Ideen verwirklichen bei der Gestaltung der Bar (©Foto:MatiN Schmitz)
Barchef Pino Trisolino (li.) konnte einige Ideen verwirklichen bei der Gestaltung der Bar

©Fotos: Martin Schmitz

Zwei Tage vor der Eröffnung des neuen KUFFLER California Kitchen hatten wir am 12.04.2013 schon Gelegenheit, uns dieses Restaurant im Palais an der Oper am Ende der Maximilianstraße anzuschauen.

Ein lässiges, großstädtisches Restaurant, stylisch, aber ungezwungen und nicht ohne Komfort entstand hier als "gastronomisches Statement für das junge Jahrtausend". Um dessen Einrichtung und Gestaltung sich Roland und Doris Kuffler gekümmert haben.

Das Restaurant des KUFFLER California Kitchen erstreckt sich zum Hofgarten hin mit raumhohen Fenstern auf 320 qm Fläche und Platz für ca 170 Gäste. Dazu bietet der „Oak Room“ Platz für weitere etwa 65 Personen auf 80 qm Fläche im denkmalgeschützten Bereich des Palais an der Oper mit Kamin und einer rund 6,50 Meter hoher Decke .


Video: Kuffler California Kitchen @ Palais an der Oper, München – erste Impressionen

Highlight, sobald es schön draussen ist, wird die Terrasse in der Klenze Loggia.

Küchenchef Christof Lobnig, der zuvor im "Seespitz" des Schlosshotel Velden am Wörthersee und im Münchner Aquarello München am Herd, hatte zur Vorbereitung einige Wochen in den USA verbracht und dort den Küchenchefs von Restaurants und 5 Sterne Ressorts in und rund um Los Angeles und San Francisco über die Schultern schauen dürfen.

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann hatte das Küchen-Konzept zuvor gemeinsam mit den Wirten Stephan und Sebastian Kuffler entworfen., die sich vom ersten Moment der Planung unabhängig voneinander für "Kalifornien" ausgesprochen hatte.

Die Eltern Roland und Doris Kuffler widmeten sich derweil um die Einrichtung und Gestaltung des Restaurants. Ihre Ideen umgesetzt hatten dann die Architekten des eigenen Innenarchitektenbüros Kuffler Inn Design, federführend dabei Gerhard Zobler.

Der Anspruch war hoch: Möbel und Lampen sind bespielsweise in Handwerksbetrieben extra für das KUFFLER California Kitchen angefertigt worden.

Der Oak Room im denkmalgeschützten Bereich des Palais an der Oper beeindruckt die einer Raumhöhe von 6,50 Metern und historischen Rundbogenfenster. Ein offener Kamin und tragende Säulen geben dem Raum etwas Erhabenes.

Altes Eichenholz dient im Oak Room als Bodenbelag, an den Wänden befinden sich dicke Holzvertäfelung, an der Decke wird der Raum umrandet von echtem Stuck. Bronzefarbenes Schlagmetal schmückt die beiden Säulen - für den Bronzerahmen wurde ein Glockengießer beauftragt.

An der Wand scharz-weiß Fotos von Edith von Welser-Ude und Stephan Kuffler, auf denen amerikanische Momente in München festgehalten sind. Darüber hinaus große Bilder, die dem kathedralenhaften Ambiente den Ernst nehmen: ein Werk von Karen Lakar und zwei der Künstlerin Katharina von Werz.

Über allem zwei große Sputnik-Lüster, die ihr Eigenleben im hohen Luftraum des Oak Room entfalten: da kommt schon mal von der Großzügigkeit des Raumes her der Gedanke an Wiener Kaffeehäuser auf.

Um das vorweg zu nehmen: vom Pâtissier des Kuffler California Kitchen darf man täglich ausgewählte Kuchenspezialitäten erwarten, die man auch draussen auf der Terrasse in der Klenze Loggia verzehren kann, zu der über eine Treppe, geschützt durch Vollglastüren, ein Zugang möglich ist aus dem Oak Room heraus. Der Blick von der Tür in die denkmalgeschützeten Arkaden lohnt sich.

Da draussen wird dann wieder ein Hot Spot entstehen: 180 Gästen bietet die Terrasse die perfekte Bühne zu sehen und gesehen zu werden. Die Sitzmöbel können geheizt werden, das erspart an frischeren Abenden die in München unerwünschten Heizpilze.

Während auf der vom Max-Joseph Platz aus gesehen linken Hälfte der Loggia ein Schwerpunkt auf den Restaurantbetrieb geplant ist, hat die Terrassenhälfte rechts vom Torbogen eher lounge Charakter, was sich auch in der Möblierung teilweise widerspiegelt..

Der Hauptgastraum erstreckt sich im neugebauten Teil des Palais an der Oper zum Hofgraben hin, wo sich auch der Eingangbereiche des Kuffler California Kitchen befinden.

Der erste Blick fällt auf die Rückwand, die ein Schwarm aus 192 versilberten Fisch-Modellen ziert, farblich wechselnde LED-Beleuchtung simuliert schwimmende Bewegungen - wie Barsche und Heringe im Pazifik

Ein großes Schaufenster gewährt vom Restaurant aus Einblick in die Küche, farbige Zementfliesen verzieren die Wand.

Bunte Handformfliesen in rot-blau-violett dominieren die Bar. Farbenfrohe Elemente, wie sie Doris Kuffler bei ihren Aufenthalten in den Metropolen Kaliforniens oft begegnet sind, und die dem eleganten Stil des Gastraumes einen reizvollen Kontrapunkt setzen.

Barchef Pino Trisolino, der vor einigen Monaten zu den Kufflers stieß, konnte noch einige Ideen mit verwirklicht sehen bei der Gestaltung der Bar, erzählt er uns, ingesamt 6 Mitarbeiter werden hier dafür sorgen, das auch Eingangs der Maximilianstraße ein gutes Angebot an Cocktails und Longdrinks offeriert wird.Für die ersten Wochen hat Stephan Kuffler mit den Chefs eine Eröffnungs-Speisekarte zusammengestellt, die ein etwas reduziertes Angebot umfasst. Dannach wird es zusätzlich eine Snack-Karte für den Vormittag geben sowie eine Tagesempfehlung nach Eckart Witzigmann.

Seit Dezember 2013 hat man das Konzept geändert, nur ein halbes Jahr nach der Eröffnung, die Münchner haben das Konzept wohl nicht ganz verstanden, und so heißt das Lokal seitdem Kuffler Restaurant Bar Grill und hat auch die Spesiekarte umgestellt. Burger und Seefood gibt es immer noch aber jetzt kann man auch schon einmal ein Schnitzel bekommen

Fisch, Seafood und bestes Fleisch vom Grill, in der hauseigenen Metzgerei auf den Punkt gereift, kommen im Kuffler Restaurant Bar Grill auf den Tisch. Dazu zeitgemäß Gemüse und Salate, eine leichte, mit Kräutern und Gewürzen immer wieder neu interpretierte Westküsten-Küche von mediterraner Leichtigkeit.

Beliebt ist das Frühstücksbuffet, das sonn- und feiertags als „Breakfast in Bavaria“ daher kommt. An diesen Tagen kann man erst ab 14 Uhr aus der regulären Speisenkarte wählen.



Anzeige



/div>

Kuffler Restaurant Bar Grill
Hofgraben 9
80539 München
089 - 24 224 84-0
www.kuffler.de
MVG Verkehrsmittel
MVV/MVG: alle S-Bahnen Marienplatz, U-3, 6 Marienplatz

Mehr Infos:
Restaurants + Bars - das Special auf ganz-muenchen.de (weiter)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de