www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button




im Alten Hof bis 27. Juni 2004:
12. Franken Weinfest München
Frankische Weinkönigin 2003 prsotet Gästen zu (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Der Silvaner 2002 (Bild: Marikka-Laila Maisel)

Frankenwein macht freudig (Bild: Marikka-Laila Maisel)
©alle Bilder: Marikka-Laila Maisel

Die Liebhaber herzhafter Schoppen- und edler Bocksbeutelweine aus Franken kommen bis Sonntag in München wieder auf ihre Kosten: Zusammen mit dem Präsidenten des Fränkischen Weinbauverbandes, Andreas Oestemer, und der Weinprinzessin Michaela Erhard aus Volkach eröffnete der Amtschef des Landwirtschaftsministeriums, Ministerialdirektor Anton Adelhardt, am Mittwoch (23. Juni) das traditionelle Fränkische Weinfest.

Wegen der Umbauarbeiten im Alten Hof können die Münchner fränkische Lebensart und -spezialitäten heuer im renovierten Innenhof der Alten Münze genießen. Die Ausschankzeiten sind wochentags von 15 bis 23 Uhr, am Samstag ist Betrieb von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr.

Frankens Winzer bieten auch heuer wieder für jeden Geschmack, Geldbeutel oder Anlass das Richtige, sagte Adelhardt. Dabei ist Frankenwein nicht nur bei den Münchnerinnen und Münchnern längst der Inbegriff für Genussvielfalt und Ausdruck von Lebensfreude. Nach seinen Worten erfreuen sich die edlen Tropfen weltweit zunehmender Beliebtheit.

Immer mehr internationale Prämierungen für erstklassige Weine zeigen, dass die fränkischen Winzer auf dem richtigen Weg sind, durch konsequente Qualitätsverbesserung Weinliebhaber auch über Bayern hinaus zu begeistern.

Mit einem Exportplus von 17,4 Prozent im vergangenen Jahr verzeichnet der deutsche Wein laut Adelhardt derzeit in den USA einen regelrechten Boom. Selbst das klassische Weinbauland Italien hat inzwischen die traditionelle fränkische Rebsorte Müller-Thurgau für sich entdeckt.

Nicht nur die neuen Silvaner Weine des Jahrgangs 03, die in eleganten Bocksbeuteln mit orangem Logo daherkommen, können jetzt probiert werden.

"Silvaner. Der Frankenwein", heißt er rund und kurz, verwöhnt die Sinne mit seinem ausgeprägt runden Geschmack, angenehm trocken, fruchtig und frisch. Am besten genießt man ihn temperiert mit 8-10 Grad.

Der Weinausschank saftiger, herzhafter und bekömmlicher Schoppenweine erfolgt durch fränkische Winzer- und Kellermeister, Jungwinzer und adrette Münchnerinnen und Münchner Bedienungen. Bewirtet werden Sie hier wie gewohnt mit fränkischen Spezialitäten.Am Samstag kommt die Musik ab 11 Uhr von die "Musikkapelle Sommerach", von 16-22 Uhr spielen "Die Bibergauer", am Sonntag von 11-14 Uhr die fränkische "Stadtkapelle Volkach", und ab 16 Uhr die oberbayerische "Rinderstoa Musi".

Rückblick: 11. Franken-Weinfest 2003 (mehr)


12. Franken Weinfest in München
23.-27. Juni 2004
Im Alten Hof
des ehem. Zentralfinanzamtes
Zugang von der Burgstraße (Nähe Marienplatz)
Tägliche Ausschankzeiten
Di-Fr. 11 bis 23.00 Uhr
Sa. 11 bis 23 Uhr
So. 11 bis 22 Uhr


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: