www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Salvatorprobe 2008: Politiker derbleck'n
Michael Lerchenberg feierte als "Bruder Barnabas" ein Comeback
Michael Lerchenberg als Fastenprediger "Bruder Barnabas" (Foto: Ingrid Grossmann)
Michael Lerchenberg 2008 als Fastenprediger "Bruder Barnabas"
Michael Lerchenberg als Fastenprediger "Bruder Barnabas" (Foto: Ingrid Grossmann)


Christian Springer, Michael Lerchenberg



Michael Lerchenberg ist "Bruder Barnabas" beim derblecken 2008

Co-Autor Christian Springer

©Fotos: Ingrid Grossmann (4), Martin Schmitz (1)

Oh, da waren einige Gesichter lang, als am 12.09.2007 Paulaner Geschäftsführer Andreas Steinfatt und Holger Lösch, Leiter Kommunikation der Schörghuber Unternehmensgruppe, mit Kabarretist Christian Springer im Gefolge im Alten Eiskeller der Paulaner Brauerei an den wartenden Journalisten vorbei einzogen und am Tisch Platz nahmen.

Denn es ging ja um die Vorstellung des neuen „Bruder Barnabas“.

Einige Boulevardzeitungen hatten nämlich schon am Vortag ohne irgendwelche Bestätigungen getitelt, der langjährige Nockherberg-Stoiber Darsteller Michael Lerchenberg wäre als neuer „Bruder Barnabas“ der sichere Kandidat.

Andreas Steinfatt genoss denn auch sichtlich die enorm irritierten Gesichter derer, die die Geschichte vorzeitig wenngleich unbestätigt in die Welt gesetzt hatten, und sich jetzt wohl heftig Gedanken machten, wie sie die Schlagzeilen ihren Lesern geneüber korrigieren müssten.

Doch dann hatte die Schadenfreude ein Ende, denn dann kam er: Michael Lerchenberg. Und er wird es wirklich feiern, sein Comeback am Nockherberg im Rahmen des Starkbieranstiches 2008.


Film ab: vorher befragt - einige der potentiellen Opfer

Nach seinem grandiosen Abschiedsauftritt in der Rolle von Edmund Stoiber, den er 22 mal als Alter Ego im Singspiel der Salvatorprobe verkörperte, haben sich die Paulaner Brauerei und die Schörghuber Unternehmensgruppe entschieden, ihm die Kutte des Fastenpredigers Bruder Barnabas anzuvertrauen.

Lerchenberg wird damit Nachfolger von Kabarettist Django Asül, der 2007 die Fastenpredigt am Nockherberg gehalten hatte.

Michael Lerchenberg zu seinem „Comeback“ als Bruder Barnabas: „Der Nockherberg scheint zu meinem immerwährenden Schicksal zu werden. Eigentlich bin ich davon ausgegangen, beim nächsten Starkbieranstich selbst im Publikum zu sitzen und mit ohne Stress ein paar Weißwürst schmecken zu lassen. Nun will mir dies nicht recht gelingen. Denn das Angebot der Paulaner Brauerei reizte mich dann doch, auch wenn es für mich überraschend kam.

Nach der ersten Überraschung sprangen dann auch sofort meine grauen Zellen an und ich wusste, dass mit zu der Figur des Bruder Barnabas etwas einfällt. Ich sehe den Mönch fast als Theaterfigur und habe dafür auch schon ganz konkrete Vorstellungen." Mehr wollte er aber noch nicht verraten, den sonst wäre es dann ja keine Überraschung mehr, sondern nur noch eine ...Raschung.

Doch bevor er zustimmte, hatte er noch einen Anruf zu tätigen: der gebürtige Dachauer hatte entschieden, seine Rede gemeinsam mit einem erfahrenen Co-Autor zu schreiben. „Nach dem ersten Schreck, war meine zweite Antwort: Ja, das mach ich nicht alleine“.

Denn er hatte sich bislang nicht in erster Linie profiliert als Autor und Kabarettist, auf der anderen Seite hatte er, nach einer gewissen Bedenkzeit gemerkt, wie quasi seine grauen Zellen ansprangen, wie ihm zu diesem Thema, dieser Aufgabe, dieser Figur, dann tatsächlich etwas einfällt, dass ihm das eine oder andere, was ihm von Anfang an wichtig war, das er es zusammen mit einem Kollegen machen wollte.

Als er dann Christian Springer anrief und um ein Treffen bat, dachte dieser zunächst an die lang geplante Schafkopfrunde.

Springer, bekannt als „Fonsi Wachtlinger“ und Autor zahlreicher Kabarett Programme, unter anderem für Ottfried Fischer, wird nun gemeinsam mit Lerchenberg dafür Sorge tragen, dass auch im nächsten Jahr die politische Prominenz mit einer angemessenen und würzigen Würdigung ihres Wirkens rechnen muss.

„Bruder Barnabas“ alias Michael Lerchenberg freut sich auf die Zusammenarbeit: „In Christian Springer habe ich einen hevorragenden Co-Autor und uns machten die ersten Gespräche zum Thema schon wahnsinnigen Spaß. Daher bin ich sicher: Uns fällt schon was G’scheites ein."

Den Nockherberg sieht er als einzige ernstzunehmende Oppositions-Veranstaltung, die es in Bayern gibt, insofern sei der Oppositionssprecher, also der Nockherberg Redner dieser außerparlamentarischen Opposition in Bayern natürlich ein wichtiges Amt um nicht zu sagen, ein Staatsamt, und so sei es nun vielleicht, nachdem die oberbayerische CSU in der Bedeutungslosigkeit verschwinde, vielleicht ganz gut, wenn zumindest die Oppositionsführerschaft wieder in oberbayerischen Händen läge.

Der Salvatorprobe bei der Paulaner Brauerei fand am 21.02.2008 wieder im "Paulaner am Nockherberg" auf dem Nockherberg statt (mehr)
Fotogalerie A: Salvator Probe, Fastenrede und Singspiel 2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 , 8, 9 , 10, 11, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie B: Salvator Probe, Fastenrede und Singspiel 2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Mehr Zitate und deren Adressaten finden sie hier - die stärksten Sprüche 2008 vom Nockherberg (weiter)

Radio und TV Sendungen vom Nockherberg Starkbieranstich 2008 (mehr)

Django Asül derbleckte eine Saison auf dem Nockherberg 2007 (mehr)
Radio und TV Sendungen vom Nockherberg Starkbieranstich 2008 (mehr)

MS

Anzeige



>


Frater Barnabas, mit bürgerlichem Namen Valentin Stephan Still, wurde am 15. Februar 1750 als Sohn des Bierbrauers Georg Still in Fischbach geboren. Mit 23 Jahren trat er als Laienbruder in das Paulanerkloster Amberg ein. Einige Jahre später wurde er an das Paulanerkloster München versetzt, wo er das erste Starkbier braute.

Er gilt als Erfinder des inzwischen weltberümten "Salvators". Eine 1985 von der Paulaner-Brauerei gestiftete Gedenktafel erinnert in Fischbach an diesen hervorragenden Bierbrauer.

"Das erste Glas Salvatorbier, welches überhaupt ausgeschenkt wird, trinkt der Bürgermeister von München, der nach alter Sitte zu Pferde sein muß. Bekanntlich wird zu einer gewissen Stunde mit dem Ausschenken aufgehört und Niemand bekömmt dann einen Tropfen. Allein die guten Münchner wissen sich zu helfen. Sie holen sich, ehe die Stunde schlägt, jeder mehrere Gläser in Vorrat und haben dann auch nach der festgesetzten Schlußstunde noch zu trinken."

Aus Dr. Theodor Grässes »Bierstudien«, 1872.


Salvatorprobe 2011: A Mama schimpft halt anders! – Luise Kinseher als Bavaria derbleckt am Nockherberg 2011 (mehr)
LINKS:
Beiträge zum Thema Starkbier: Startseite Starkbier-Special
Fonsi's Starkbier Anstich 2012 im Löwenbräukeller am 23.02.2012 mit Willy Michl, Michael Altinger und den Zwoa Zwiesler Zwillingen läutet die Triumphator Starkbierzeit ein (mehr)
Triumphator Starkbierfest der Damischen Ritter am 14.03.2012 mit prominenter Unterstützung von Lisa Fitz (mehr)
Salvatorprobe 2012 bei Paulaner: Politiker derbleckn (Salvatoranstich 07.03.2012) Starkbierzeit auf dem Nockherberg dann ab 09.-25.03.2012
Augustiner (Maximator) vom 23.02.-05.04.2012, Aviator im Airbräu ab 22.02.2012

Stichwort: Starkbierausschank - andere Starkbierstätten: noch mehr -Ator - Bierlexikon
Starkbiersorten von A-Z
Salvatorprobe in Hörfunk und Fernsehen des Bayerischen Rundfunks - die Sendungen im Einzelnen (mehr)

Archiv:
Fürstenfelder Salvator - Starkbierfest am 01.04.2011 im Forum Fürstenfeldbruck (mehr)
Salvatorprobe 2008: "Tankstelle Nockherberg" (mehr)
Fotogalerie A: Salvator Probe, Fastenrede und Singspiel 2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 , 8, 9 , 10, 11, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie B: Salvator Probe, Fastenrede und Singspiel 2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Salvatorprobe 2007: "Staatszirkus Nockherberg" (mehr)
Fotogalerie A: Salvator Probe 2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie B: Salvator Probe, Fastenrede und Singspiel 2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
FotogalerieSalvator-Probe 2005 "Tatort Nockherberg" Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6.
Salvatorprobe 2004 bei Paulaner:
Politiker derbleckn (Salvatoranstich) - Nockherberg -
Gäste beim "Höhenrausch am Nockherberg", Impressionen Starkbierprobe 2004, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6
- "Wahrlich.." zum Triumphator Anstich am 6.3.2003 (weiter) -
Bilder vom Anstich im Löwenbräukeller 2003


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de: