www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Starkbierzeit 2005 - Der Bruder Barnabas
Bruno Jonas war auch 2005 Autor und Darsteller bei der Salvator Probe auf dem Nockherberg





Paulanerkeller
Alle Fotos: Martin Schmitz

Da ging gleich die Sonne auf, als man am 27.01.2004 im Sudhaus der Paulaner Brauerei offiziell verkündete, was tags zuvor schon in einigen Tageszeitungen orakelt wurde.

Nachdem Hannes Burger im November 2003 nach 21 Jahren erfolgreichen Wirkens seinen Rücktritt als Autor der Salvator-Rede verkündet hatte, stand Paulaner vor der Aufgabe, einen kompetenten Nachfolger für den weit über Bayern hinaus bekannten und beachteten Anlass zu finden.

Dabei wurden alle Alternativen - sowohl einen Autor und einen Redner (Bruder Barnabas) wie seit 1982 - oder nach alter Salvator Tradition, nämlich Autor und Redner in einer Person, in Betracht gezogen.

Mit dem Engagement von Bruno Jonas, einem der renommiertesten Kabarettisten Deutschlands, ist es gelungen, nicht nur einen hervorragenden Redner, sondern auch einen ebenso ausgezeichneten Autoren zu gewinnen. In letzer Zeit hat er mit dem Buch "Gebrauchsanweisung für Bayern" seine Kompetenz als Autor erneut unter Beweis gestellt.

"Bruder Jonas wird auf der Salvatorbühne in der Rolle des Bruder Barnabas den politischen Prominenten freundlich aber hinterkünftig die Leviten lesen und dennoch so, dass der Betroffene noch selber mitlachen muß", so der Vorsitzende der Paulaner Geschäftsführung Professor Wolfgang Salewski bei der Vorstellung.

"A bißerl Schiß hab i scho", meint dazu Bruno Jonas, der hier vor eine Aufgabe gestellt wird, an der er sich mit den Salvator Reden seines Vorgängers Hannes Burger, aber auch mit Rednern vom Weis Jacob 1891 über Emil Vierlinger und Sedlmeier messen muß und darf.

Aber er ist sich seiner Herausforderung sicher, hat auch keinerlei Beschränkungen hinsichtlich der Inhalt seiner Rede zu befürchten. Ein wenig Rücksicht nimmt man natürlich auf das aufwändige Singspiel, das zum Salvator Anstich dazu gehört, man muß ja keine Pointen doppelt bringen. Aber auf Pointen kommt es so sehr nicht an, Jonas sieht den Barnabas, in dessen Kutte er schlüpfen wird, in der christlich bayrischen Tradition des granteln, ja - er sieht sich sogar als "Großgrantler", der seinen Ärger auflodern lassen kann und doch weiß, das er nix ändern kann.

Seine größte Freude wird es sein, wenn er es schaffen sollte, jemanden so anzuschiessen, das der es gar nicht merkt und nur die Nachbarn lachen. Das hat dann gesessen. Beleidigt wird aber niemand werden, Angriffe gehören nicht zum Derbleckn, das er mehr als literarische Form von Anspielungen auffasst. Die Derbleckten haben Gebiß: schön zu beobachten, wer lachen kann und wer lachen muß, die aber, die nicht können und müssten sind für ihn die Lustigsten im Publikum.

Indem er kein vorher bis ins Detail angestimmtes Konzept als Barnabas herüberbringen muß und braucht, hat er nun endlich als Barnabas auch die Möglichkeit, ganz spontan auf Reaktionen im Saal zu reagieren, was dann bei ihm - wie man ihn kennt - sicherlich ganz unhölzern klingen wird.

ganz-muenchen.de hat wie immer für Sie so auch 2004 ein umfangreiches Starkbierspecial, das noch in Arbeit ist, am Ende aber alle Termine und viele Berichte von Starkbierevents enthält (mehr)

Salvatorprobe 2005 in Hörfunk und Fernsehen des Bayerischen Rundfunks - die Sendungen im Einzelnen (mehr)
Fotogalerie von der Salvator-Probe 2005 Tatort Nockherberg Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6.

Salvatorprobe 2004 bei Paulaner: Die Gäste beim "Höhenrausch am Nockherberg",
Impressionen Starkbierprobe 2004, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6

Wir haben den Paulaner am Nockherberg - Heimat des Salvator Anstichs - besucht, hier ist ein umfangreicher Bericht mit vielen Fotos:
Paulaner am Nockherberg – Einleitung (weiter)
Paulaner am Nockherberg – Das Ambiente, Teil 1 Wirtshaus, Kaminzimmer, Atrium, Bankettraum, Kachelofenstube (weiter)
Paulaner am Nockherberg – Das Ambiente, Teil 2 „Salvatorkeller“ und der „Paulaner Festsaal“ (weiter)
Paulaner am Nockherberg – Das Essen - Feine Bayerische Küche (weiter)
Paulaner am Nockherberg – Der Biergarten (weiter)


Paulaner am Nockherberg
Hochstr. 77
81541 München

Festwirt: Peter Pongratz
Salvator-Maß 2004: (2003: Euro 6,80)
Eintritt: 1 Euro
Mäntel, Schirme, Taschen und andere sperrige Gegenstände können und sollten Sie an den Garderoben am Eingang abgeben: Euro 1,50
Öffnungszeiten Starkbierzeit: ...... bis ..... 2004,
werktags 14.00 bis 22.30 Uhr (Wochenende 11.00 bis 22.00 Uhr
Ausschank jeweils nur bis 22.30 Uhr
Reservierungen unter: 089 / 4599130 oder 48005-569
MVG/MVV
MVG/MVV: U1/2 Fraunhofer Straße oder Kolumbusplatz, weiter mit Bus oder Tram
Tram Linie 27 Landratsamt oder Ostfriedhof, Tram 15 + 25 Haltestelle Ostfriedhof
Salator Maßkrüge - typische Keferloher (Foto: Martin Schmitz)
Salvator Maßkrüge

Woher kommt der Name Nockherberg?

Hier, auf dem Hang des Isar-Hochufers, hatte im 19 Jahrhundert der Münchner Bankier Georg Nockher seine Sommerresidenz. Das Grundstück verkaufte er 1858 an die Paulaner-Brauerei, die hier ein Wirtshaus errichtete. Zur Absatzbelebung liessen die Brauer recht bald hier auch Gstanzlsänger und populäre Volksschauspieler auftreten. Die Urväter der heutigen Salvatorredner, zu deren bekanntesten in der Vergangenheit der Weiß Ferdl ("Linie 8") und der allen noch in Erinnerung gebliebene Walter Sedlmayer (Reden 1982-1991) gehörten.


LINKS:
Beiträge zum Thema Starkbier: Startseite Starkbier-Special
Starkbier Anstich mit Christian Springer 2017 im Löwenbräukeller am 09.03.2017 läutet hier die Triumphator Starkbierzeit ein - 10.03.-08.04.2017 (mehr)
Salvatorprobe 2017 bei Paulaner: Politiker derbleckn (Salvatoranstich 08.03.2017) Starkbierzeit auf dem Nockherberg dann ab 10.03.-02.04.2017

Augustiner (Maximator) vom 04.03.-08.04,2017, Aviator im Airbräu ab 01.03.2017

Stichwort: Starkbierausschank - andere Starkbierstätten: noch mehr -Ator - Bierlexikon
Starkbiersorten von A-Z
Salvatorprobe in Hörfunk und Fernsehen des Bayerischen Rundfunks - die Sendungen im Einzelnen (mehr)

Archiv:
Fürstenfelder Salvator - Starkbierfest am 01.04.2011 im Forum Fürstenfeldbruck (mehr)
Salvatorprobe 2008: "Tankstelle Nockherberg" (mehr)
Salvatorprobe 2007: "Staatszirkus Nockherberg" (mehr)
FotogalerieSalvator-Probe 2005 "Tatort Nockherberg" Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6.


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de