www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion

AddThis Social Bookmark Button



Der Stolz des Augustiners: Maximator zur Starkbierzeit vom 23.02.-05.04.2012
Christian Vogler (Mi.) und seine Frau Petra sind neue Wirte des Augustiner-Kellers und die Maria Version von Richard Süßmeier (©Foto: Ingrid Grossmann)
Christian Vogler (Mi.) und seine Frau Petra sind neue Wirte des Augustiner-Kellers und die Maria Version von Richard Süßmeier
Anstich mit 2 Schlägen (©Foto: Ingrid Grossmann)
Anstich mit 2 Schlägen


Shirley & Otto Retzer (Regisseur) (©Foto: Martin Schmitz)
Shirley & Otto Retzer (Regisseur)
Ex- Augustiner und bayer. Brauerbund Chef Gerhard Ohneis mit Frau Farida Ohneis (©Foto. Martin Schmitz)
Ex- Augustiner und bayer. Brauerbund Chef Gerhard Ohneis mit Frau Farida Ohneis



Schauspieler Andreas Giebel

die Harthauser Musi spielte auf, eine original oberbayrische Amateurblaskapelle aus dem Raum Rosenheim


©Fotos: Ingrid Grossmann, Martin Schmitz
"Süffiger dunkler Doppelbock klösterlichen Ursprungs, für festliche Anlässe in der kühleren Jahreszeit", beschreibt die Brauerei auf ihrer Website bescheiden ihr beliebtes Starkbiergetränk, das sich mit 7,5% Alkoholgehalt sehen lassen kann.

Maximum vollmundig, interessante Fruchtaromen, maximal süffig und ein angenehmer Nachgeschmack, meinen Kenner des Maximators, das während und rund um die Starkbierzeit vom 23.02.-05.04.2012 ausgeschenkt wird, so lange der Vorrat halt anschließend noch reicht. "Ein ganz g´schmackiges Bier..."

Natürlich wird es auch im traditionsreichem Augustinerkeller in der Arnulfstraße ausgeschenkt. Wirt Christian Vogler und seine Frau Petra führen die Tradition ihres Vorgängers Ludwig Högenauer fort und luden dazu auch in 2012 zu einem Starkbierfest ein, am Abend des 05.03.2012 war es wieder soweit.


Video: Maximator Starkbierfest 2012

Fotogalerie A: Maximator Starkbierfest 2012, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie B: Maximator Starkbierfest 2012, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Hier kommen, anders als bei Triumphator oder Salvatoranstich, ganz einfach die Stammgäste von mehr als 100 Stammtischen, auf die Högenauer besonders stolz ist, die, und vielleicht noch der eine oder andere von der Brauerei.

Richard Süßmeier (* 22. August 1930 in München) ist ein bayerischer Hotelier, Gastronom und ein legendärer Wirt des Oktoberfests. Im Zeitraum von 1958 bis 1984 war Richard Süßmeier Festwirt des Armbrustschützenzeltes und zugleich Sprecher der Wiesn-Wirte.

Süßmeiers Auftritt haben schon was, wenn er, begleitet von den Münchner Schäfflern, den Saal entlang schreitet mit Augustiner-Keller Chef Wirt Christian Vogler und seine Frau Petra, um dann auf der Bühne seine Rede zu halten.

Zuvor erfolgte allerdings der Anstich des Augustiner-Fasses durch Wirt. Rasch, routiniert, mit wenigen Schläge wie schon in den Vorjahren, das sitzt immer. Dazu spielte die Harthauser Musi auf, eine original oberbayrische Amateurblaskapelle aus dem Raum Rosenheim, die in diesem Jahr die langjährige Präsenz von Adi Stahuber und seiner Band Isartaler Blasmusik ablöste.

In den nächsten Wochen können sie dann im Augustiner Keller das frisch aus dem Holzfass gezapfte Maximator geniessen, natürlich mit musikalischer Untermalung.

Süßmeier zum Umbau des Biergartens im Augustiner-Keller. "Alles vom Feinsten, das Pissoir beispielsweise so so schön werden, das der Wirt Vogler heut schon Angst hat, dass die Mannbilder drin bleiben und nur noch zum Trinken rausgehen."

Zu Ude: " Es hat mich gewundert, dass der Ude nicht mit die Sechzger zur Audienz zum Papst nach Rom mitgefahrn ist. Er kann doch den Segen vom Papst genausogut vertragen wie die Sechziger. Die Sechziger haben wenigstens die Chance, dass wenn sie schon nicht in die 1. Liga kommen, dass sie wenigstens später in den Himmel kommen. Denn bekanntlich ist der Himmel blau"

"Unser Bundespräsident a.D. Wulff ist eigentlich eine tragische Figur: er schaut aus wie ein Mannbild, ist aber keins. Wenigstens kriegt er zum Abschied einenen Zapfenstreich, was immer das ist.... ....Angemessener wäre, wenn sie spielen täten, "Wer soll das bezahlen..."

"Um den Ehrensold gibt es Debatten, ich hätt nichts dagegen, wenn er den Ehrensold kriegen tät, denn sollen dann die zahlen, die ihn vorher gewählt haben."

Zu Gauck als Bundespäsident in spe: "...schon wird er kritisiert, weil er neben seienr Lebensgefährtin auch noch eine Ehefrau hat. Was da für ein Geschiss gemacht wird: da stellt man ein drittes Bett nei in das Belvue, und dann hat sich das"

Auf der Wiesn "ich warte immer noch auf das Inserat in der Zeitung in dem dirinsteht, tausche 2 Plätze in Bayereuth gegen 2 auf dem Oktoberfest."

Zu den Bierpreisen auf der Wiesn: "Haltet doch mal die Kaffeepreise dagegen. Eine Maß Espresso hochgerechnet kommt leicht über 100 Euro."

Zu Wirtekollegen, die ihn um Rat fragen: "Immer wieder werden ich gefragt, wie man als Wirt auf die Wiesn kommt. Ich kann dann nur sagen: Guter Mo, ich kann dir höchsten sagen, wie man wieder weg kimmt"

Zu sonderbaren Speisekarten heutzutage: "Aber auch die Texte der Speisekarten ändern sich, lese ich unlängst: Carpaccio vom kleinen Semmelknödel, umlegt von in feinen Scheiben geschnitten roten Zwiebeln in einer Marinade von edlem Olivenöl in altem Balsamico Essig. Also früher hätt man da Knödelsalat dazu gesagt.

Auch die Getränkekarten bleibt nicht verschont. Eine Biersorte kürzlich in einem Münchenr Wirtshaus entdeckt: Diese Sorte riecht nach Fiegen und hat einen Abgang wie ein reifer Pfirsich. Sage ich zur Bedienung: Haben sie auch ein Bier, dass nach Bier schmeckt? Das braucht man im Augustiner Keller hier nicht fragen. Beim Augustiner weiß man, was man hat: das Augustiner schmeckt nach Augustiner. Darauf Prost!"


Maximator Starkbierfest 2012

Fotogalerie A: Maximator Starkbierfest 2012, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Ingrid Grossmann)
Fotogalerie B: Maximator Starkbierfest 2012, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Vom 23.02.-05.04.2012 heisst es wieder von jeweils Mittwoch bis Samstag "O'zapft is" im historischen und urigen Alten Lagerkeller mit süffigem Maximatorausschank und den Grenzgängern bzw. den Münchner Geschichten.

Eintritt pro Person Euro 7,90, Einlass ab 16:00 Uhr, Beginn ab 19:00 Uhr. Reservierung Kartenverkauf im Büro, Arnulfstr. 52, 80335 München.,unter 089 / 59 43 93 oder per Email: buero@augustinerkeller.de

Rückblick

Rückblick Maximator Anstich 2011 (mehr)

Fotogalerie Maximator Starkbierfest 2011, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Rückblick Maximator Anstich 2010 (mehr)

Fotogalerie Maximator Starkbierfest 2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Rückblick Maximator Anstich 2009 (mehr)

Fotogalerie Maximator Starkbierfest 2009, Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Rückblick Maximator Anstich 2008 (mehr)

2008 nahm denn auch die OB Wahlkämpfer Christian Ude und sein CSU Konkurrent, aber auch den neue Erzbischof Marx ins Visier.

Fotogalerie Maximator Starkbierfest 2008, Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Starkbierzeit im Augustiner Keller 2012 ab dem 23.02.2012

Tel 089 59 43 93 oder buero@augustinerkeller.com

Rückblick Maximator Anstich 2007 (mehr)
Rückblick auf die Vorjahre: Wir haben für sie einige Fotos vom Starkbierfest am 15.03.2004 (mehr)

Anzeige



>

Augustiner Keller
Arnulfstraße 52, Ecke Zirkus-Krone-Str.
80335 München
Tel: 089/594393

MVG/MVV: S-Bahn (S1-S8) Haltestelle Hackerbrücke, von dort ca. 5 Minuten zu Fuß oder vom Hauptbahnhof Nordausgang, auch 5 Minuten zu Fuß Stadtauswärts. Tram 17 bis Hackerbrücke
Maximator Starkbierfest 2010 im Augustiner-Keller (Foto: Ingrid Grossmann)Maximator Starkbierfest 2010 im Augustiner-Keller
LINKS:
Beiträge zum Thema Starkbier: Startseite Starkbier-Special
Starkbier Anstich mit Christian Springer 2017 im Löwenbräukeller am 09.03.2017 läutet hier die Triumphator Starkbierzeit ein - 10.03.-08.04.2017 (mehr)
Salvatorprobe 2017 bei Paulaner: Politiker derbleckn (Salvatoranstich 08.03.2017) Starkbierzeit auf dem Nockherberg dann ab 10.03.-02.04.2017

Augustiner (Maximator) vom 04.03.-08.04.2017, Aviator im Airbräu ab 01.03.2017

Stichwort: Starkbierausschank - andere Starkbierstätten: noch mehr -Ator - Bierlexikon
Starkbiersorten von A-Z
Salvatorprobe in Hörfunk und Fernsehen des Bayerischen Rundfunks - die Sendungen im Einzelnen (mehr)

Archiv:
Fürstenfelder Salvator - Starkbierfest am 01.04.2011 im Forum Fürstenfeldbruck (mehr)
Salvatorprobe 2008: "Tankstelle Nockherberg" (mehr)
Salvatorprobe 2007: "Staatszirkus Nockherberg" (mehr)
FotogalerieSalvator-Probe 2005 "Tatort Nockherberg" Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6.

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Rückblick: neue Restaurants und Gastro Events 2005 (mehr), 2006 (mehr), 2007 (mehr), 2008 (mehr), 2009 (mehr), 2010 (mehr), 2011 (mehr), 2012 (mehr), 2013 (mehr) und 2014 (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Oktoberfest Special (weiter) & Oktoberfest Fotos (weiter)
Zahlreiche Volksfeste: Startseite Volksfestkalender (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de -
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
In Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de