www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





powered by: www.shops-muenchen.de
Geschenke einkaufen: besser planen mit shops-muenchen.de


Weihnachten in München
Weltweit größten rotierenden Weihnachtsstern in Fröttmaning. „A new superstar is born“
München erhält neues Wahrzeichen an der A9 – Siemens und Multimediakünstler Michael Pendry setzen Zeichen

Techniker verkleben rund 9.000 LEDs auf den Rotorblättern der Windkraftanlage Fröttmaning. Die Siemens AG will mit diesem visionären Projekt, dem Stern des Südens, darauf aufmerksam machen, dass nur eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Energieversorgung unsere Erde dauerhaft als lebenswerten Planeten erhält

Der Stern des Südens ist ein Gemeinschaftsprojekt der Siemens AG mit dem Münchner Multimedia-Künstler Michael Pendry. Die Rotorblätter eines knapp 100 Meter hohen Windrades vor den Toren Münchens zum Leuchten zu bringen, ist eines seiner ambitioniertesten Projekte.

Power-LEDs der Firma Osram machen die Windkraftanlage in Fröttmaning bei München ab dem ersten Advent zum größten rotierenden Weihnachtstern der Welt.

©Fotos: Siemens AG

Ein turmhohes Windrad mit Leuchtdioden (LEDs) zu bestücken und so ein sichtbares Zeichen für Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu setzen – damit realisiert Siemens derzeit ein weltweit einzigartiges technologisches Pionierprojekt.

Die Umsetzung dieser Idee erfolgt gemeinsam mit dem Münchner Multimediakünstler Michael Pendry. Mehr als zwölf Monate intensiver Vorarbeit liegen bereits zurück. Nun steht der Moment kurz bevor: Vom 1. Advent bis 31. Dezember 2009 sollen rund 9.000 LEDs das Windrad weithin sichtbar zum Leuchten bringen.

Im Herbst 2008 diskutierten Vertreter von Siemens und der Münchner Multimediakünstler Michael Pendry erstmals den Gedanken, ein Zeichen mit besonderer Strahlkraft für grüne Technologien und Nachhaltigkeit vor dem Weltklimagipfel in Kopenhagen zu schaffen.

Und wo könnte man den nachhaltigen Umgang mit Energie besser visualisieren als an einem Windrad?

Durch die exponierte Lage an der Autobahn A9 – einer Münchner Hauptverkehrsader, die täglich weit über 150.000 Autofahrer passieren – war die Windkraftanlage vor Münchens Toren in Fröttmaning von Anfang an im Gespräch.

Der Betreiber des Windrads, die Stadtwerke München, sagte seine Unterstützung bei der Realisierung des Projekts zu.

In den kommenden Monaten wurde so aus der Idee Wirklichkeit. Dabei lag der Fokus zunächst auf der technischen Machbarkeit.

Im Frühling 2009 kamen eine Handvoll Experten aus unterschiedlichen Disziplinen wie Windenergie, Aerodynamik, Beleuchtungs- oder Klebetechnik zusammen, um alle Aspekte rund um die Realisierung zu skizzieren.

Auf wesentliche Fragen mussten Antworten gefunden werden: Wie sollten die LEDs angeordnet sein, um einen möglichst geringen Einfluss auf die Aerodynamik des Windrads zu haben? Welche LED-Modelle sollten verwendet, welche Klebstoffe genutzt werden, damit die LEDs bei jeder Witterung halten?

Im Spätsommer konnten die Windenergieexperten ihre Analyse zu den Auswirkungen der Installation auf die Rotor-Aerodynamik mittels numerischen Simulationen am PC abschließen.

Damit begannen die Tests unter Echtzeitbedingungen: In Windkanalversuchen wurden an der Technischen Universität Berlin mehr als 15 verschiedene Konfigurationen unter Berücksichtigung von Anordnung, LED-Modellen und Kabelführung analysiert – bis das Optimum gefunden war. Tests zeigten, dass die Leistungseinbußen am Windrad durch die LED-Installation nur minimal waren.

Doch auch nach den Windkanaltests im Spätsommer standen längst nicht alle Ampeln in dem Projekt auf Grün.

Die Zustimmungen sämtlicher zuständiger Behörden mussten eingeholt werden. Siemens-Experten für Verkehrssicherheit sprachen mit Autobahndirektion und Flugsicherheit.

Schließlich sollte die Kunstinstallation weder Autofahrer noch Flugzeugpassagiere gefährden. Ein Lichtgutachten bestätigte, dass die Anwohner in der näheren Umgebung des Windrads nicht geblendet werden durch die Installation. Auch der Geräuschpegel erhöht sich nicht.

Lauter wurde es lediglich beim Aufbau, der in Rekordzeit von zwei Wochen über die Bühne gehen musste. Mehr als 30 Techniker wirkten daran mit. Sie betteten fast 1.000 Lichtpunkte, bestehend aus 9.000 LEDs, in besonders windschnittige Adapter, um die Leistungseinbußen des Windrades zu minimieren.

Parallel wurden die Rotorblätter gereinigt, damit die Adapter auch bei schwierigen herbstlichen Witterungsverhältnissen wie Regen und Schnee, hoher Luftfeuchtigkeit sowie bei Plus- und Minusgraden halten.

Mehr als 400 Meter Kabel zur Steuerung der Lichtinstallation verlegten die Techniker durch die Nabe des Windrads, um die LEDs mit Strom zu versorgen bzw. verschiedene Motive zu erzeugen.

Zuletzt werden nun die Licht-Animationen für die Beleuchtung des Windrads aufgespielt. Wenn diese Arbeit abgeschlossen ist, dann steht es: Ein Zeichen und Symbol für eine grüne Zukunft - der „Stern des Südens“.

Weitere Informationen unter folgendem Link: www.siemens.com/presse/sterndessuedens

Anzeige
Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor 24.11.-23.12.2012

Bodo's Lebkuchen & Kirschglühwein auf dem Sternenplatz auf dem Rindermarkt in München

Hamburgs Fischhüttn auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Spöckmeier's Christkindl Stüberl auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz am Odeonsplatz

Haidhauser Weihnachtsmarkt vom 26.11-24.12.2014


Anzeige:


Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor 24.11.-23.12.2012

Bodo's Lebkuchen & Kirschglühwein auf dem Sternenplatz auf dem Rindermarkt in München

Hamburgs Fischhüttn auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Spöckmeier's Christkindl Stüberl auf dem Sternenplatzl auf dem Rindermarkt in München

Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz am Odeonsplatz

Haidhauser Weihnachtsmarkt vom 26.11-24.12.2014

Startseite Weihnachtsspecial: Weihnachtsmärkte und Geschenkideen (mehr)
35 Weihnachtsmärkte und Christkindlmärkte in München 2017 (mehr)
130 Christkindlmärkte und Weihnachtsmärkte aus dem Münchner Umland 2017 (mehr)
ab 22.11.2017: Pasinger Kinderweihnacht mit Weihnachtsdorf (mehr)
ab 23.11.2017: Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz (mehr)
ab 27.11.2017: Der 22. Christkindlmarkt am Sendlinger Tor (mehr)
ab 27.11.2017: Neuhauser Weihnachtsmarkt am Rotkreuzplatz (mehr)
ab 28.11.2017: 41. Haidhauser Weihnachtsmarkt (mehr)
LUDWIG BECK, Kaufhaus der Sinne: Münchens größter Markt für Weihnachtsdekoration (mehr)
Service für Christkindlmarkt-Besucher (weiter)
Christlkindlmarkt Marienplatz (mehr)
Christlkindlmarkt Marienplatz - Weihnachtsmarkt mit Tradition - die Geschichte (mehr)
Christkindl-Postamt am Münchner Christkindlmarkt – Postalische Grüsse vom Christkind (mehr)
Krampus-Sternlauf auf dem Münchner Christkindlmarkt (mehr)
Himmelswerkstatt auf dem Münchner Christkindlmarkt (mehr)
Der Münchner Christkindlmarkt – Die Münchner Stadtkrippe (mehr)
Schifferls Herzlmalerei auf dem Christkindlmarkt am Münchner Marienplatz. Individuelle Lebkuchenherzen am Stand gegenüber Beck am Rathauseck (mehr)
Kripperlmarkt mit Kulturprogramm (mehr)
Weihnachtsleuchten im Hackenviertel (mehr)
6.12. Nikolaustag - die Termine (mehr)
St. Nikolaus ist kein Weihnachtsmann. Bundesweit Widerstand gegen den sinnfreien Geschenke-Onkel. Immer mehr Menschen sympathisieren mit dem Nikolaus und seinen Werten (mehr)
Schwimmen, Eislaufen, Saunen, Indoor-Fußball : Öffnungszeiten und Angebote während Weihnachten und Silvester im Olympiapark (weiter)
Weihnachtsmarkt-Special auf shops-muenchen.de (mehr)
Adventsmarkt im Schafhof in Freising (mehr)
Weihnachten: Festliche Konzerte, Weihnachtsgottesdienste, Christmette in der Münchner Innenstadt (mehr)
Von „Münchner Kindln“ gebacken: Münchner Stollengenuss per Klick jetzt über www.mein-stollen.de (mehr)
Advents- und Weihnachtszauber an der Südlichen Weinstrasse (Rheinland-Pfalz) - Ein Markt schöner als der andere (mehr)
Weihnachtskonzerte 2014 in und rund um München (mehr)
Weihnachten in München: Mit der Christkindl-Trambahn durch München (mehr)
M-Bäder: Schwimmen und Saunieren an den Feiertagen (mehr)
Essen gehen an Weihnachten (mehr)
Weihnachten: Festliche Konzerte, Weihnachtsgottesdienste, Christmette in der Münchner Innenstadt (mehr)
Schwimmen, Eislaufen, Saunen, Indoor-Fußball : Öffnungszeiten und Angebote während Weihnachten und Silvester im Olympiapark (weiter)

Umland Ausflugtipps


Die Region feiert den Advent mit urigen Weihnachtsmärkten. Oberbayerns schönste Weihnachtsmärkte (mehr)
Münchner Weihnachtsmärkte. Budenzauber und Eiskunstdarbietungen am Münchner Flughafen (mehr)
Wieder unterwegs: die Coca-Cola Weihnachtstrucks. Coca-Cola Weihnachtstour (mehr)
Winter-Weihnachtswelt im pep Perlacher Einkaufs Passagen (mehr)
Weihnachten im OEZ - Olympia Einkaufs Zentrum(mehr)
Weihnachten in den Riem Arcaden (mehr)
Weihnachtsgedichte - einige Klassiker (mehr)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos