www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion







Ein schneidiger Baum für den Münchner Christkindlmarkt:
der Christbaum 2008 kommt aus Bad Reichenhall
Fichte gespendet von der Ferienregion Tegernsee (Foto: Ingrdi Grossmann)
Fichte gespendet von Bad Reichenhall
Ein Prachtstück von Weihnachtsbaum (Foto: Ingrid Grossmann)
Ein Prachtstück von Weihnachtsbaum.
Tourismuschefin Gabriele Weishäupl und der Reichenhaller OB Dr. Herbert Lackner stellten am 17.11.2008 die Fichte aus Reichenhall vor (Foto: Ingrid Grossmann)
Tourismuschefin Gabriele Weishäupl und der Reichenhaller OB Dr. Herbert Lackner stellten am 17.11.2008 die Fichte aus Reichenhall vor


©Fotos: Ingrid Grossmann (3), Martin Schmitz (2)

Gäbe es die Reichenhaller nicht, was wäre dann heute eine Stadt München?

Denn das Reichenhaller Salz war mit eine Ursache dafür, das einst Brücken brannten und di neue Zollbrücke über der Isar der Salzstraße von Bad Reichenhall (www.bad-reichenhall.de) nach Augsburg in München erreichtet wurde. 850 Jahre ist dies nun her, die Stadt feierte einen ganzen Sommer lang.

Im Jahr 2009 jährt sich zum 850-ten Mal die erste Nennung von Bad Reichenhall als STADT (mehr).

Eingebettet in über 4.000 Jahre Salzgeschichte soll das Jubiläum dazu dienen, die Stadt mit ihrer Historie für Gäste und Einheimische spürbar, erlebbar und sichtbar zu machen.

Die "Haupt-Feierlichkeiten" finden vom 4. Juli bis 20. September 2009 statt. Natürlich gibt es das ganze Jahr über Aktionen, Aktivitäten, Veranstaltungen. Auch eine Internetseite gibt es hierzu (www.850-bad-reichenhall.de), sowie eine neue Chronik und eine Broschüre zur Geschichte der Kurstadt.

Stadt Bad Reichenhall stiftet den Christbaum auf dem Marienplatz

Zwei Stadtgeburtstage waren denn auch Anlass, Bad Reichenhall vorzuziehen in der Gunst der Münchner, deren Warteliste für die Christkindlmarkt Weihnachtsbaum Beschickung bis 2020 reicht.


Film ab: Fichte aus Bad Reichenhall zierte den Christkindlmarkt 2008 auf dem Marienplatz

Lange hat es gedauert und einige Mühe gekostet, bis ein geeigneter Baum gefunden wurde. Außerdem durfte er nicht zu weit von einer befestigten Straße entfernt stehen, da er ja nicht einfach gefällt werden kann, sondern vorsichtig, mit Hilfe eines Autokranes umgeschnitten und verladen werden muss.

Der rund 80 Jahre alte Baum musste aus forstwirtschaftlichen Gründen geschlagen werden, um bei beengtem Stand Platz zu schaffen.

Um Mitternacht bei Regen war man noch losgezogen von Bad Reichenhall, mit maximal 50 km/h war man dann auf der Autobahn Richtung München unterwegs, am Stadtrand bei Giesing wartete schon die Polizei, und dann ging es über Ramersdorf im Konvoi zum Marienplatz.

Um sechs Uhr traf er dort ein, am Montag, den 17.11.2008, 12 Tage vor Eröffnung des Münchner Christkindlmarktes, stellte die Münchner Berufsfeuerwehr den Christbaum auf dem Marienplatz auf. Und wie schon beim Transport, auch beim Aufstellen: alles passte, nicht musste mehr nachgesägt werden außer ein paar niedrig hängenden Ästen.

Einen Prachtbaum hat München da bekommen, einen „schneidigen Christbaum“, wie sich hinterher der Reichenhaller Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner auszudrücken pflegte zum Freude der anwesenden Journalisten.

Denn „schneidig“, das hatten wir noch nicht auf unserm Vorzeige Weihnachtmarkt: da gab es schon mal arg gerupft ankommende, einmal sogar einen Not-Christbaum aus dem Münchner Forst, wie sich Tourismuschefin Dr. Gabriele Weishäupl erinnert, aber dieses Jahr haben wir rundum Glück gehabt.

Selbst die Sonne schien prächtig bei mehr blau-weißem Himmel auf die Aufstellcrews. Und schneidig ist ja auch ein urbayerischer Ausdruck, gleichbedeutend mit „prachtvoll, schön“.

Auch Münchens Tourismusdirektorin Dr. Gabriele Weishäupl, Reichenhalls Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner und Reichenhalls Kurdirektorin Gabriella Squarra zeigten sich in der anschließenden Pressekonferenz rundum zufrieden mit dem Weihnachtsbaum.

Gabriele Weishäupl scherzte, dass die Fichte für eine 80-Jährige doch sehr jugendlich aussehen würde: „Für diesen Baum brauchen wir uns sicher nicht schämen!“, so Weishäupl weiter. Oberbürgermeister Dr. Lackner betonte vor allem die lange historische Verbundenheit zwischen München und Bad Reichenhall, die sich aus dem Salzhandel begründete. Beide Städte feierten ihren 850. Geburtstag, München in diesem Jahr, Bad Reichenhall 2009. Und München wie auch das Berchtesgadener Land und damit auch Bad Reichenhall würden sich um die Olympischen Winterspiele 2018 bewerben.

Gabriella Squarra betonte vor allem die touristischen Stärken des Bayerischen Staatsbads, die Schönheit der Landschaft, die Säulen Gesundheit und Kultur. Sie lud die Journalisten herzlich ein, die mitgebrachten Gutscheine für das Spa & Fitness Resort RupertusTherme sowie die Bad Reichenhaller Philharmonie und das Sommerfestival AlpenKlassik zu nutzen und die Kurstadt kennen zu lernen.

unten werden schon die Stände des Christkindlmarktes aufgebaut.. (Foto: Ingrid Grossmann)
unten werden schon die Stände des Christkindlmarktes aufgebaut..

Die Münchner Bürger befanden „ihren“ Weihnachtsbaum bei einer Blitzumfrage vor Ort übrigens recht ansprechend: Die Meinungen gingen von „wunderschön“, über „er hat viele Nadeln, das ist gut“, bis hin zu „er könnte noch a bissel fülliger sein“.

Die 27 Meter hohe Fichte aus der Saalacher Au, einem Reichenhaller Naherholungsgebiet (www.saalacherlebniswelt.com), wird in anderthalb Tagen von den Mitarbeitern des städtischen Baureferats, Abteilung Straßenbeleuchtung, mit rund 3.000 Lichtern geschmückt.

Bis Heilige Drei Könige wird die rund 80 Jahre alte und 8 Meter breite  schwere Fichte aus Bad Reichenhall beliebter Treffpunkt am Münchner Christkindlmarkt sein.

Um dann, wer weiß, irgendwann ein drittes Leben als Maibaum irgendwo in München zu führen. Noch gibt’s keine konkrete Nachfrage, aber das wird schon, Interessenten melden sich dann doch bitte im Rathaus, Direktorium unter Tel. 089 / 233 92564 (Herr Steindl).

Als kleines Dankeschön der Stadt München für die Spende des Christbaumes bekommt im Gegenzug die Bad Reichehall die Möglichkeit, sich ab dem 28. November mit einem Stand auf dem Christkindlmarkt präsentieren.

Zu finden ist dieser im schönen Prunkhof des Rathauses.

Im Zeitraum vom 28. November bis 23. Dezember 2008 wurde dann im Stand der Glühwein, Jagertee und Kinderpunsch ausgeschenkt.

Bad Reichenhaller Vereine werden diesen Stand betreuen, unter kulinarischer und koordinatorischer Leitung von Stadtrat und Metzger Hans Hartmann. 

Mit der Eröffnung des Marktes am 28. November 2008 wird der Baum offiziell von der Region Bad Reichenhall an die Stadt München übergeben.

Nach der Eröffnungsrede durch Münchens Oberbürgermeister Christian Ude übergibt der Reichenhaller Oberbürgermeister Dr. Herbert Lackner den Christbaum offiziell der Stadt München.

Die musikalische Umrahmung der Feierlichkeiten übernehmen die Adi Stahuber mit seiner Isartaler Blasmusik und die Stadtkapelle Bad Reichenhall.

Video: Ankunft der Fichte vom Tegernsee für den Münchner Christkindmarkt 2008 am 17.11.2008 (mehr)
Der Baum für den Münchner Christkindlmarkt, in diesem Jahr eine Fichte, kommt aus Bad Reichenhall und wurde am 17.11.2008 aufgestellt (mehr)
850 Jahre Reichenhall - gefeiert wird 2009 (mehr)
Winterkuren im bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain (mehr)
Weihnachten und Weihnachtsmärkte im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall / Bayerisch Gmain (mehr)

Rückblick:

Fotos Eröffnung Christkindlmarkt München 2007, Teil 1, Teil 2, Teil 3
Video: Übergabe der Fichte zur Eröffnung des Christkindmarktes 2007 am 30.11.2007 (mehr)

Rückblick auf 2006: der Weihnachtsbaum kam aus dem Südtirol (mehr)
Rückblick auf 2005: der Weihnachtsbaum kam aus Murnau (mehr)
Rückblick auf 2004: der Weihnachtsbaum kam aus dem Bayerischen Wald (mehr)
Rückblick auf 2003: der Weihnachtsbaum kam aus Brixen (mehr)

Werbung




Weihnachtsmarkt am Sendlinger Tor 29.11.-22.12.2007

Haidhauser Weihnachtsmarkt vom 29.11.-24.12.2007


Startseite Weihnachtsspecial: Weihnachtsmärkte und Geschenkideen (mehr)
Video: Ankunft der Fichte vom Tegernsee für den Münchner Christkindmarkt 2008 am 17.11.2008 (mehr)
24 Weihnachtsmärkte und Christkindlmärkte in München 2008 (mehr)
67 Weihnachtsmärkte und Christkindlmärkte in Ausflugsreichweite 2008 (mehr)
LUDWIG BECK, Kaufhaus der Sinne: Münchens größter Markt für Weihnachtsdekoration vom 16.10.-24.12.2008 (mehr)
Adventsmarkt im Schafhof am 6. und 7. Dezember 2008 in Freising (mehr)
Weihnachten: Festliche Konzerte, Weihnachtsgottesdienste, Christmette in der Münchner Innenstadt (mehr)
Service für Christkindlmarkt-Besucher (weiter)
ab 27.11.2008: 33. Haidhauser Weihnachtsmarkt (mehr)
ab 27.11.2008: 14. Der Christkindlmarkt am Sendlinger Tor (mehr)
Christlkindlmarkt Marienplatz (mehr)
Christlkindlmarkt Marienplatz - Weihnachtsmarkt mit Tradition - die Geschichte (mehr)
Christkindl-Postamt am Münchner Christkindlmarkt – Postalische Grüsse vom Christkind (mehr)
4. Krampus-Sternlauf auf dem Münchner Christkindlmarkt (mehr)
Himmelswerkstatt auf dem Münchner Christkindlmarkt (mehr)
Der Münchner Christkindlmarkt – Die Münchner Stadtkrippe (mehr)
Kripperlmarkt mit Kulturprogramm (mehr)
Weihnachtsleuchten im Hackenviertel (mehr)
6.12. Nikolaustag - die Termine (mehr)
St. Nikolaus ist kein Weihnachtsmann. Bundesweit Widerstand gegen den sinnfreien Geschenke-Onkel. Immer mehr Menschen sympathisieren mit dem Nikolaus und seinen Werten (mehr)
Schwimmen, Eislaufen, Saunen, Indoor-Fußball : Öffnungszeiten und Angebote während Weihnachten und Silvester im Olympiapark (weiter)
Weihnachtsmarkt-Special auf shops-muenchen.de (mehr)
Kulturelle Höhepunkte in der BMW Welt. Festliche Adventskonzerte in der BMW Welt 2008. Herausragende Künstler bieten vielseitiges musikalisches Programm bei BMW (mehr)

Weihnachtskonzerte in und rund um München (mehr)
Weihnachten in München: Mit der Christkindl-Trambahn durch München (mehr)
M-Bäder: Schwimmen und Saunieren an den Feiertagen (mehr)
Essen gehen an Weihnachten (mehr)
Weihnachten: Festliche Weihnachtsgottesdienste in der Münchner Innenstadt (mehr)

Umland Ausflugtipps


Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Hexenagger "Schloss-Hexenagger-Winter-Zauberland" (mehr)
Die Region feiert den Advent mit urigen Weihnachtsmärkten. Oberbayerns schönste Weihnachtsmärkte (mehr)
Münchner Weihnachtsmärkte. Budenzauber und Eiskunstdarbietungen am Münchner Flughafen (mehr)
Wieder unterwegs: die Coca-Cola Weihnachtstrucks. Coca-Cola Weihnachtstour (mehr)
Winter-Weihnachtswelt im pep „Weihnachten im Lebkuchenland“. Weihnachtsaktion 2008 in den Perlacher Einkaufs Passagen (mehr)
Weihnachten 2008 im OEZ - Olympia Einkaufs Zentrum(mehr)


Christkindlmarkt
am Marienplatz
28.11.-24.12.2008

Marienplatz
Die Verkaufszeiten
Montag bis Freitag 10.00 bis 20.30 Uhr
Samstag 09.00 bis 20.30 Uhr
Sonntag 10.00 bis 19.30 Uhr
Am 24.12. ist der Christkindlmarkt nur bis 14.00 Uhr geöffnet
Am 15.08. eröffnet die monte mare Seesauna Tagernsee mit Saunaschiff!

Zur Startseite Münchner Badeseen Special (mehr)
Zum Bäder Special auf ganz-muenchen.de (mehr)
Monte Mare Tegernsee: Strandbad und Seesauna eröffnet am 15.08.2008 (mehr)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das ShoppingSpecial (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos