www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button


Katholische Pfarreien Bayerns begehen Marienmonat
Erste feierliche Maiandachten in Münchner Kirchen

In den katholischen Pfarreien Bayerns ist der Monat Mai der besonderen Verehrung der Gottesmutter Maria gewidmet.

Besonders beliebt sind die Maiandachten, eine der bedeutendsten marianischen Andachtsformen. Traditionell wird die erste Maiandacht am 1. Mai in zahlreichen Gemeinden festlich begangen.

Auch in der bayerischen Landeshauptstadt, wo 1841 im Kloster der Frauen vom Guten Hirten im Stadtteil Haidhausen die erste Maiandacht in Deutschland gefeiert worden war, ist die Tradition ungebrochen.

Im Liebfrauendom wird der Mai mit drei festlich gestalteten Maiandachten jeweils um 12.15 Uhr eröffnet. Die Predigt hält an allen drei Tagen Prälat Peter Neuhauser.

„Sei gegrüßt, du Begnadete“ ist das Thema am 1. Mai. Musikalisch wird die erste Maiandacht von den Domsingknaben mit Chormusik und Marienliedsätzen umrahmt.

Am 2. Mai singt der Polizeichor bei der Maiandacht. Prälat Neuhauser predigt zum Thema „Selig, die geglaubt hat“.

Am 3. Mai spielen die Dombläser. Die Predigt trägt den Titel „Gesegnet bist du, unter den Frauen“.

In der Pfarr- und Abteikirche St. Bonifaz wird die erste feierliche Maiandacht im Anschluss an die Vorabendmesse gefeiert, die um 18.00 Uhr beginnt. In St. Peter findet am 1. Mai um 18.00 Uhr ein Festgottesdienst der Maria-Hilf-Bruderschaft und anschließend die erste feierliche Maiandacht statt. Zur ersten feierlichen Maiandacht in St. Ludwig um 19.00 Uhr singt der Chor Motetten von A. Bruckner, E. Grieg und J. Rheinberger. In St. Anna im Lehel umrahmt der Chor die erste feierliche Maiandacht um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche. In der Jesuitenkirche St. Michael wird an jedem Tag im Mai nach der Abendmesse um 18.00 Uhr eine Maiandacht gefeiert. In der Theatinerkirche St. Kajetan beginnt jeden Mittwoch um 17.00 Uhr eine Maiandacht.

Am Sonntag, 9. Mai, treffen sich Gläubige aus den allen Münchner Stadtpfarreien mit dem Bischofsvikar für die Seelsorgsregion München, Weihbischof Engelbert Siebler, um 19.00 Uhr zur großen Maiandacht vor der Mariensäule auf dem Münchner Marienplatz. Die Münchner Dombläser umrahmen die Feier mit Marienliedern.

Mit dem Gebet soll daran erinnert werden, dass die älteste Mariensäule überhaupt auch das älteste Friedensdenkmal Münchens ist. Sie war in der Not des Dreißigjährigen Krieges von Kurfürst Maximilian I. auf dem Markt seiner Hauptstadt 1638 zu Ehren der als Patronin Bayerns verehrten Gottesmutter errichtet worden.

Bei schlechter Witterung wird die Maiandacht der Pfarreien der Stadt in den Liebfrauendom verlegt. (ua/cs)

Katholische Gottesdienste in der Münchner Innenstadt am Sonntag, 2. Mai 2004
Prälat Peter Neuhauser hält zweite feierliche Triduums-Maiandacht im Dom

Am vierten Sonntag in der Osterzeit findet im Dom um 10.00 Uhr der Hauptgottesdienst statt. Die Predigt hält Domkapitular Dr. Lorenz Wolf. Um 17.30 Uhr wird im Dom die Abendmesse gefeiert (die Vesper entfällt). Um 18.15 Uhr gestaltet der Münchner Polizeichor die 2. Triduums-Maiandacht. Es predigt Prälat Peter Neuhauser zu dem Thema „Selig, die geglaubt hat“. In der Jesuitenkirche St. Michael findet um 9.00 Uhr das Hochamt mit Trompete und Orgel statt. Die Predigt hält Pater Harald Schöndorf SJ. In der Bürgersaalkirche beginnt um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr jeweils eine Heilige Messe. Der Pfarrgottesdienst wird in der Benediktinerabtei St. Bonifaz um 9.00 Uhr, in der Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt um 9.30 Uhr gefeiert. In der Theatinerkirche St. Kajetan singt die Vokalkapelle beim Lateinischen Hochamt um 10.30 Uhr die Missa „Regina coeli“ von Palestrina (1525-1594) und die Motette „Maria Himmelskönigin“ von Franz Philipp (1890-1965). Pater Dr. Paul Schäfersküpper OP beginnt mit seiner Predigt über den „Glauben“ einen Predigtzyklus über die drei göttlichen Tugenden Glaube, Hoffnung, Liebe. Der Pfarrgottesdienst in St. Peter unter dem Motto „Vidi aquam“ wird um 9.00 Uhr gefeiert und mit deutschen Liedern musikalisch umrahmt. In der Pfarrkirche St. Anna findet um 10.00 Uhr ein Familiengottesdienst statt. Die Pfarrgemeinde in St. Ludwig feiert um 9.30 Uhr Eucharistie.

Hier geht es zu den Maibaum Terminen in und rund um München für 2005 (mehr)
Und hier zurück zum Maibaum Special
Der Maibaum auf dem Rotkreuzplatz kam schon am 30.4., gefeiert wird am Maiwochenende (mehr)
Neuer Maibaum auch in Untergiesing (mehr)
Freibier: Mit 100 Liter frischgebrautem Maibock "Mayday" feiert das Airbräu neben einem neuen Maibaum auch die Eröffnung der Biergarten-Saison im / am Münchner Flughafen (mehr)
Partys am 1. Mai Wochenende (mehr)
Mit dem JazzExpress am 1.5. swingend von München nach Burghausen (mehr)
Inline-Saison 2004 beginnt in den Eis- und Funsportzentren Ost und West (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos