www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Skigebiet Alpbachtal – Das Skigebiet für Genießer . . . Alpbach – Reith – Kramsach









Skitourengängerin im Alpbachtal (Foto: Alpbacher Bergbahnen)
Skitourengängerin im Alpbachtal



©Fotos: Alpbacher Bergbahnen

Die weiße Winterpracht hält sich dank guter Schneeverhältnisse, die das auf 2.100 m liegende Wiedersbergerhorn in Alpbach in ein traumhaftes Skigebiet verwandelten. Es bietet allen Wintersportbegeisterten pures Ski- und Snowboardvergnügen auf 3 herrlichen Talabfahrten (Inneralpbach, Alpbach und Reith im Alpbachtal).

Insgesamt 21 Liftanlagen ( 2 x 8er-Gondelbahn, 1 x 6er-Gondelbahn, 3 x 4er-Sesselbahnen, 1 x 3er-Sessellift, 1 x Einsessellift, 14 Schlepplifte) bringen im Skigebiet Alpbachtal stündlich bis zu 20.000 begeisterte Skifahrer und Snowboarder auf den Berg und 54 km bestens präparierte Pisten erfreuen Wintersportler aller Leistungsklassen.

80 % davon künstlich beschneit. Mit dem Speicherteich Jochanger mit ca. 130.000m3 Fassungsvermögen ist eine flächendeckende Beschneiung im gesamten Skigebiet Alpbachtal bis in die Tal Lagen möglich – Schneegarantie falls Frau Holle einmal Pause macht.

Ein neuer Snowpark für Snowboarder und Freeskier lockt zusätzlich ab Winter 2010/2011.

Übrigens: Das Skigebiet Alpbachtal wird seit 1978 - mit 3jähriger Laufzeit, aber jährlicher Kontrolle durch das Land Tirol mit dem Pistengütesiegel des Landes Tirol ausgezeichnet!


Servus die Wadln. Sie ist nicht nur die längste, sondern auch die genussreichste Abfahrt des Skigebietes Alpbachtal: Die 4 km lange und mittelschwere "Familienabfahrt Inneralpbach".

Los geht es an der Pöglbahn-Bergstation über die rote Nummer 8 und weiter auf der traumhaft breiten Waldabfahrten bis ins Tal direkt nach Inneralpbach.

Das gleichmäßige Gefälle lädt ebenso zum relaxten Schwingen wie zum anspruchsvollen Carven ein. Nach immerhin 875 Höhenmetern empfiehlt sich ein Abstecher auf einen Glühwein in Joe's Salettl.

Wen vorher eine Wiederholung juckt, der gelangt mit der neuen Achtergondelbahn Pöglbahn wieder bis auf den 1.900 Meter hohen Gmahkopf. Gerade einmal sieben Minuten haben die Wadln dabei Zeit, sich für die nächste Abfahrt zu erholen.
Nützen Sie dieses Jahr und kaufen Sie sich die Saisonkarte mit einem Vorverkaufsbonus von – 10 % vom 12.11. bis 03.12.2007 – täglich von 13 bis 17 Uhr bei der Kassa der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach – gültig bei Barzahlung oder Zahlung mit Bankomatkarte.

Also, auf geht’s ins Skigebiet Alpbachtal – in nur 90 Minuten von München erreichbar!

Autobahnausfahrt Kramsach oder über die Bundesstraße von Kufstein bis Rattenberg und dann ins Alpbachtal!

Der Skipass Alpbachtal ist aber nicht nur in Alpbach gültig! Nein auch in den besonders familienfreundlichen Skiorten Reith und Kramsach!

Die Alpbacher Bergbahnen lassen keine Wünsche offen und freuen sich schon auf Ihren Besuch!

Unter dem Motto "Umwelt schützen - Skibus benützen" möchten man den Gästen den Umstieg vom eigenen Auto zum Skibus schmackhaft machen. Dazu führen verschiedene Skibuslinien aus dem gesamten Alpbachtal und auch aus der Umgebung ins Skigebiet von und zu den Liften kostenlos benützt werden können, ist selbstverständlich.

In der Talstation der Wiedersbergerhornbahn und der neuen 8er-Gondel-Pöglbahn in Inneralpbach steht den Gästen ein beheiztes Skidepot mit Schränken für 3 Paar Ski und Schuhe gegen eine Gebühr für 6 Tage zur Verfügung.

Heimische Freeski- und Snowboard-Elite trifft sich am 22. Januar 2011 erstmals im Alpbachtal beim Sugarparks Slopestyle Contest.

as Tiroler Alpbachtal ist um eine einzigartige Attraktion reicher: Seit dem 22. Dezember können sich Snowboarder, Skifahrer und Freeskier im nagelneuen Snowpark austoben. Das Besondere daran: Das Gelände unterhalb der Bergstation Pöglbahn am Wiedersbergerhorn ist für alle Wintersportler konzipiert, die den Extra-Kick im Schnee suchen.

Fortgeschrittene und Profis toben sich hier auf der sogenannten „advanced line“ mit „Kickern“, „Boxen“, der „Slideplatte“, einer 15 Meter langen Wellenbahn und einer 150 Meter langen Halfpipe aus, während Familien und Anfänger ganz in Ruhe erste Stunt-Erfahrungen auf Mini-Schanzen und Schnee-Hürden machen können. Die Snowpark-Architekten Florian und Matthias Handschuh von Sugarparks tragen dafür Sorge, dass immer mindestens ein „Shaper“ vor Ort ist, der den Snowpark in Schuss hält und den Anfängern mit Rat zur Seite steht.

Der neue Snowpark am Wiedersbergerhorn wird am 22. Januar 2011 die heimische Snowboard- und Freeski-Elite ins Alpbachtal locken. Denn dann findet der erste Slopestyle Contest von Sugarparks im Skigebiet Alpbachtal statt. Weite Sprünge, schwierige Stunts und dazu eine coole After Contest Party erwartet Sportler und Zuseher gleichermaßen.

Von 11 bis 15.30 Uhr misst sich die heimische Elite im Snowpark Alpbachtal, unterhalb der Bergstation Pöglbahn am Wiederbergerhorn. Die Top-Fahrer qualifizieren sich hier für die darauf folgenden Contests in Kitzbühel und den Austrian Masters in Westendorf. Dazu werden begehrte Punkte für die „World Rocky Tour“ und die „Ticket to Ride World Snowboard Tour“ gesammelt. Ab 20 Uhr findet die After Contest Party mit der Siegerehrung im Joes Salettl in Inneralpbach statt. Grooviger Sound und feines chillen: Die Jungs von Wax Wreckaz lassen die Turntables glühen und Partypeople shaken. Anmeldung zum Contest und weitere Infos und Anmeldung unter: alpbachtal@sugarparks.com

Die weiteren aktuellen Schneeverhältnisse können Sie über das Schneetel. +43 (0)5336 5233-25 abrufen oder über das TV Wetterpanorama auf 3SAT.

Weitere Auskünfte:

Wind- und wettergeschützt in nur 7 Minuten von Inneralpbach auf das Wiedersbergerhorn befördert mit der 8er-Gondel-Pöglbahn
Wind- und wettergeschützt in nur 7 Minuten von Inneralpbach auf das Wiedersbergerhorn befördert mit der 8er-Gondel-Pöglbahn

Das Dorf Alpbach/Tirol mit 2.500 Einwohnern liegt in 1.000 Meter Seehöhe auf einem sonnigen Plateau des Alpbachtales. 1983 wurde Alpbach aufgrund seines einheitlichen Holzbaustiles und der Blumenpracht zum "Schönsten Dorf Österreich" gewählt.

Im Jahre 1993 erhielt das Bergdorf im Rahmen eines europäischen Blumenschmuck- Wettbewerbes den Titel "Schönstes Blumendorf Europas". Ein gut markiertes Wanderwegenetz (ca. 160 km) und das familienfreundliche Schneeparadies des Wiedersberger Horns mit 46 km Skipisten machen Alpbach zum Urlaubsziel für Jung und Alt.

22 km gepflegte Loipen führen den Langläufer durch romantische Landschaften, dem Winterwanderer erschließt sich eine Postkartenidylle. Und ein zünftiges Après-Ski gehört auch dazu.

Rückblick
weiter zu Fotos vom Skiopening in Alpbach vom 15./16.12.2001 (Teil 2).
weiter zu Fotos vom Skiopening in Alpbach vom 15./16.12.2001 (Teil 3).
weiter zu Fotos vom Skiopening in Alpbach vom 15./16.12.2001 (Teil 4).

Anzeige / Promotion:






Alpbachtal und Tiroler Seenland

Alpbachtal Sieger im Skigebiets-Test. Qualität statt Pistenkilometer: Das Alpbachtal wurde 2008 gleich zwei Mal als bestes der kleinen Skigebiete ausgezeichnet (mehr)

Skigebiet Alpbachtal – Alpbach – Reith – Kramsach: Das Skigebiet für Genießer - pures Ski- und Snowboardvergnügen von 30. November 2007 bis 06. April 2008 (mehr)
Alpbachtal Seenland: "Skistart 2007/2008 mit gratis Ski-Pass" & "Ski-Schnäppchen" (weiter)
Ab 30.11.2007: Der Jedermann des einfachen Volkes: Breitenbacher Nikolausspiel nach 170 Jahren wieder zum Leben erweckt (mehr)
Skigebiet Alpbachtal – „Ski-Schnäppchen“ für 50+ und gute Freundinnen (mehr)
Alpbachtal Seenland: "Skistart 2007/2008 mit gratis Ski-Pass" & "Ski-Schnäppchen" (weiter)
„Tiroler Adventzauber“ mit Laternen und Glaskugeln (mehr)




Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

AddThis Social Bookmark Button

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: