www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



BMW Niederlassung München holt den BMW Sailing Cup nach München
2 Tage Segelsport am Starnberger See vom 31.07.-01.08.2010
BMW Sailing Cup auf dem Starnberger See am 31.07. + 01.08.2010 (Foto: Marikka-Laila Maisel)
BMW Sailing Cup auf dem Starnberger See am 31.07. + 01.08.2010
BMW Sailing Cup auf dem Starnberger See am 31.07. + 01.08.2010 (©Foto: Martin Schmitz)

BMW Sailing Cup 2010 (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
Wendemarke und auch Ziel bei der Regatta
BMW Sailing Cup 2010 (©Foto: Martin Schmitz)

BMW Sailing Cup 2010 (©Foto: Marikka-Laila Maisel)

BMW Sailing Cup 2010 (©Foto: Marikka-Laila Maisel)

BMW Sailing Cup 2010 (©Foto: Martin Schmitz)

diverse BMW's zum Probefahren standen bereit (©Foto: Martin Schmitz)
BMW Sailing Cup Base
diverse BMW's zum Probefahren standen bereit (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
diverse BMW's zum Probefahren standen bereit
diverse BMW's zum Probefahren standen bereit (©Foto: Martin Schmitz)

BMW Sailing Cup Base (Foto: MartiN Schmitz)

America’s-Cup-Spinnaker setzen (©Foto. Marikka-Laila Maisel)
America’s-Cup-Spinnaker setzen
freuen sich auf den BMW Sailing Cup 2010: Stefan Ramstetter, Schatzmeister und Nikolaus Stoll, Vostand des Münchner Yacht-Club e. V. (Foto. MartiN Schmitz)
freuen sich auf den BMW Sailing Cup 2010: Stefan Ramstetter, Schatzmeister und Nikolaus Stoll, Vostand des Münchner Yacht-Club e. V.,

©Fotos: Martin Schmitz, Marikka-Laila Maisel

Der BMW Sailing Cup, eine internationale Regattaserie für Amateursegler, machte am Wochenende des 31.07. bis 01.08.2010 zum Dritten Mal Station in Starnberg.

Gesegelt wurde auf dem Starnberger See auf einer ufernahen Regattabahn. Dies garantierte auch für die Zuschauer den besten Blick auf die Wettfahrten und sorgte in Kombination mit einem vielfältigen und interaktiven Rahmenprogramm dafür, dass die Veranstaltung auch für Besucher ein besonderes Erlebnis wurde.

Bei der neunten von bundesweit 17 Qualifikationsregatten setzte sich auf dem Starnberger See das Team mit Steuermann Jochen Schmidt, Brigitte Hölz, Hans-Dieter Stangl, Stefan Ritter und Stefan Freiherr von Andrian im Finale mit einem Start-Ziel-Sieg durch.

Die siegreiche Crew sicherte sich die Einladung für das BMW Sailing Cup Deutschlandfinale im Herbst.

Wie alle anderen Teams war das Quintett noch nie zuvor gemeinsam gesegelt: Es zählt zu den besonderen Reizen des BMW Sailing Cup, dass die Anmeldung nur als Einzelperson möglich ist, und alle Teilnehmer zu gleichstarken Crews zusammengestellt werden.


Film ab: Rückblick auf den BMW Sailing Cup 2010

BMW Sailing Cup, Starnberger See, Fotogalerie vom 01.08.2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, (©Fotos: Marikka-Laila Maisel)
BMW Sailing Cup, Starnberger See, Fotogalerie vom 01.08.2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, (©Fotos: Martin Schmitz)

Die von der BMW Niederlassung München in Zusammenarbeit mit dem Münchner Yacht-Club organisierte Regatta war ausgebucht: Die zur aktuellen Saison auf 90 Freizeitseglerinnen und -segler aufgestockte maximale Teilnehmerzahl hatte gemeldet, darunter auch je fünf Segler, die sich ihren Platz bei Gewinnspielen der „Abendzeitung“ und „Radio Arabella“ gesichert hatten.

Auch wenn die BMW Niederlassung München viel Erfahrung mit Sportveranstaltungen hat, so haben wir mit dem BMW Sailing Cup Neuland betreten. Die Premiere hätte besser nicht ausfallen können: Die Atmosphäre und die spannenden Rennen waren beeindruckend“, sagte Michael Rahe, Leiter der BMW Niederlassung München.

Der Starnberger See ist ein wunderschönes Revier, wir hatten viel Glück mit dem Wetter und mit dem Münchner Yacht-Club einen exzellenten Partner. Beim nächsten Mal wünschen wir uns vielleicht ein, zwei Windstärken mehr, aber dennoch: Die Seglerinnen und Segler haben bei diesen anspruchsvollen Bedingungen tollen Yachtsport gezeigt.

Nach dem wenig sommerlichen  Wetter der vergangenen Tage zeigte sich der Starnberger See am Samstag um 13 Uhr von seiner besten Seite: Strahlender Sonnenschein und ein ungetrübter Blick auf die Alpen bildeten die Kulisse für den ersten Startschuss der Regatta.

Die Seglerinnen und Segler dürften – anders als beim stimmungsvollen BBQ am Abend direkt am See – bei den Fleet Races an beiden Tagen allerdings keinen Blick für das herrliche Panorama gehabt haben, denn bei den vorherrschenden Leichtwindbedingungen waren höchste Konzentration, taktische Finesse und schnelles Reagieren gefragt.

So konnte sich bis zum Finale kein Team in die Favoritenrolle segeln, zu ausgeglichen waren die Wettfahrten verlaufen. Der für den Starnberger See typische Südwind am Vormittag hatte sich am Sonntag nicht nur eingestellt, er hielt sogar bis 14 Uhr und damit rund vier Stunden länger, als sonst üblich.

Einheimische berichteten, dies komme extrem selten vor. So erlebten die zahlreichen Zuschauer auf dem Gelände des Münchner Yacht-Clubs genug Wind für ein Finale mit den sechs besten Teams, in dem Schmidt und sein Team den Start gewannen und ihre Führung danach klug verteidigen.

Auf dem zweiten Platz kamen Skipper Sohrab Fratz, Florian Haarhaus, Peter Abele, Martin Wibbels und Christian Sauer ins Ziel, den dritten Platz sicherten sich Steuermann Rolf Seydel, Martin Blum, Tobias Krotter, Robert Haas und Alfred Asam Beide Teams wurden für Ihre seglerischen Leistungen mit Konzert-Gutscheinen belohnt.

Nicht nur für die Segler war der BMW Sailing Cup ein besonderes Erlebnis. An Land ließen sich viele Starnberger und Ausflügler von dem zur neuen Saison noch abwechslungsreicher und interaktiver gestalteten Programm begeistern.

Rund um das Herz der Veranstaltung, die BMW Sailing Cup Base, verknüpften Virtual Match Race, Grinderwettbewerb, der BMW Baby Racer Parcours oder Kids Bikes Segelsport und Fahrfreude. Im Rahmen der Regatta präsentierte die BMW Niederlassung München zudem nachhaltige BMW Innovationen, aktuelle BMW Modelle sowie Highlights aus der BMW Lifestyle Kollektion und lud zu Erlebnis-Probefahrten ein.

Für eine entspannte Pause gerne genutzt wurden die 60 Liegestühle und die Sitzsäcke, die aus originalen BMW Sailing Cup Segeln gefertigt wurden.

Einen dieser exklusiven Sitzsäcke bekam die Jugendabteilung des Münchner Yacht-Club geschenkt, der mit seiner Regatta-Expertise großen Anteil am Gelingen des Wochenendes hatte.

Die BMW Sailing Cup Saison 2010 war bereits die fünfte des beliebten Wettbewerbs. Bundesweit werden 17 zweitägige Qualifikationsregatten mit über 1.500 Teilnehmern ausgetragen.

Die jeweiligen Gewinnercrews werden zum Deutschlandfinale im Herbst 2010 eingeladen. Die dort siegreiche Crew segelt gegen die anderen sechs Nationensieger aus Hongkong, Italien, Neuseeland, Portugal und Spanien beim Weltfinale um den Titel.

Für alle Regatten wurden sechs Segelboote der Einheitsklasse J80 zur Verfügung gestellt. Neben Groß- und Vorsegel sind die J80 für Halbwindkurse mit einem 68 Quadratmeter großen Gennaker ausgerüstet.

Insgesamt können jeweils 90 Segler am BMW Sailing Cup teilnehmen, die zu 18 gleichstarken Fünfer-Crews zusammengestellt werden.

Durch den Regattamodus mußte keine Crew vorzeitig aussteigen und blieb so an beiden Wettfahrttagen im Rennen. Am Samstagvormittag hatten die Teams beim Training die Gelegenheit, sich einzuspielen, ehe mittags die Regatta begann.

Die Wettfahrtleitung und Organisation auf dem Wasser übernahm der Münchner Yachtclub e.V. (www.myc.de), Possenhofenerstr. 65-67.

BMW Sailing Cup, Starnberger See, Fotogalerie vom 01.08.2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, (©Fotos: Marikka-Laila Maisel)
BMW Sailing Cup, Starnberger See, Fotogalerie vom 01.08.2010, Teil 1, 2, 3, 4, 5, (©Fotos: Martin Schmitz)

Austragungsort:
Münchner Yacht-Club e. V., Possenhofener Str. 65-67, 82319 Starnberg
Regattarevier:
Starnberger See

Veranstaltungsort:

Münchner Yacht-Club e.V.
Posenhofener Str. 65-67
82319 Starnberg
Tel: 08151-12895
Internet: www.myc.de

BMW Niederlassung München bringt den BMW Sailing Cup wieder nach München. 2 Tage Segelsport am Starnberger See vom 28.+29.07.2012 (mehr)

Zum Thema BMW Sailing Cup - Rückblick

Infos zum BMW Sailing Cup 2007 (mehr)
BMW Sailing Cup, Starnberger See, Fotogalerie vom 12.08.2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 (©Fotos: Martin Schmitz, Klaus Ikenmeyer)

Weitere Motorthemen finden Sie auf unserer Autoseite (mehr)

Zum Thema BMW - Rückblick

Michael Rahe neuer Leiter der BMW Niederlassung München. Seit 1. April 2008 verantwortlich für die weltweit größte BMW Niederlassung (mehr)
BMW Niederlassung München Filiale Fröttmanning. BMW Neuwagen und über 3.000 attraktive BMW Gebrauchtwagen (mehr)

FilmDer neue BMW Z4 - Roadster mit klassischen Proportionen und modernem Klappdach. Beim Münchner BMW-Händler erhältlich seit Mai 2009 mit drei verschiedenen Motorvarianten (mehr)
Exklusive Deutschland-Premiere des neuen BMW Z4 Roadster mit Modenschau von Michael Michalsky und Statements von Robin Rhode im BMW Lenbachplatz am 19.03.2009 (mehr)

BMW Sailing Cup 2010 in Starnberg (©Foto. Martin Schmitz)
BMW Sailing Cup 2010 in Starnberg

Anzeige




powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de

BMW AG Niederlassung München
Frankfurter Ring 35
80807 München
Tel.: 0893535-10


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: