www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Sternfahrt und Aktionstag M-Wasserweg am 06.08.2005
Neuer Rad- und Wanderweg zwischen München und Gmund

Der bekennende Freizeit-Radler OB Christian Ude wird am Samstag (24.05.2003) gegen 11 Uhr den Rad- und Wanderweg eröffnen. (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Münchens bekennender Freizeit-Radler OB Christian Ude eröffnete den Rad- und Wanderweg.
am 24.+25.5. sorgen Landfrauen für Ihr kulinarisches Wohl (Foto: Marikka-Laila Maisel)
bayerische Öko-Schmankerln, Kaffee und Kuchen der Landfrauen aus Warngau
Grundwassererfassung im "Wasserschloss Reisach" (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Grundwassererfassung im "Wasserschloss Reisach"
Luftballons gabs für die Kinder (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Norbert Kerkel, Landrat Kreis Miesbach, und Dr. Kurt Mühlhäuser, Vorsitzender der SWM-Geschäftsführung, Münchens OB Christian Ude und die Bio-Käse Königin (Foto: Martin Schmitz)

Fotos: Marikka-Laila Maisel (4), Martin Schmitz (1)
München hat eines der besten Trinkwasser in ganz Europa. Quellfrisch und unbehandelt kommt es aus dem Voralpenland. 80 Prozent der rund 320 Millionen Liter, die München täglich benötigt, werden von den SWM im Mangfalltal gewonnen.

München ist zudem auch eine Radlerstadt. Das Radwegenetz in und um München wird jedes Jahr dichter geknüpft und weiter gespannt. Eine Besonderheit unter den Radwegen – und nicht zuletzt auch deshalb eine der Themenrouten im BUGA RadlRing – ist der M-Wasserweg der SWM.

Der M-Wasserweg folgt dem Weg des "Lebensmittels Nr. 1" aus dem Landkreis Miesbach in die Landeshauptstadt.

Entlang des neuen Rad- und Wanderweges (ca. 82 Kilometer Gesamtlänge) zwischen München und Gmund veranschaulichen Informationstafeln den unschätzbaren Wert reinen Trinkwassers, erläutern die nachhaltige Wasserschutzpolitik der SWM und erklären die Funktion von Wassergewinnungsanlagen und Transportleitungen.

Der M-Wasserweg verknüpft dabei die Informationen über die Wasserversorgung einer Millionenstadt mit der einzigartigen Natur im Landkreis Miesbach.

Viele Sehenswürdigkeiten, Biergärten und Gasthäuser entlang des Weges laden zum Verweilen und zur Einkehr ein.

Im Mai 2003 wurde der neue Rad- und Wanderweg "M-Wasserweg", eröffnet. Münchens Oberbürgermeister Christian Ude, Norbert Kerkel, Landrat Kreis Miesbach, Michael Pelzer, Bürgermeister von Weyarn und Dr. Kurt Mühlhäuser, Vorsitzender der SWM-Geschäftsführung, starteten zusammen mit der Presse im Betriebshof der SWM-Wassergewinnung in Thalham (Nähe Miesbach) zur Premieren-Radtour.

Am großen Radl-Aktionstag, Samstag, 6. August 2005, bieten die SWM in diesem Jahr neben schönen Radtouren auch interessante Einblicke in die Trinkwassergewinnung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm im Mangfalltal. Bei einer Verlosung gibt es außerdem 50 tolle Preise zu gewinnen!

Sternfahrt auf fünf Routen und tolle Preise

Sternfahrt ins Mangfalltal

Erster Startpunkt der großen SWM Sternfahrt ist von 8 bis 10 Uhr am Deutschen Museum in München (Zenneckbrücke/ Zeppelinstraße). Die Strecke führt ab hier über rund 50 Kilometer bis zum Betriebshof der SWM Trinkwasserversorgung in Thalham (Mangfalltal, nahe Weyarn). Zwischen 10 und 12 Uhr geht es in der Region los: jeweils an den Bahnhöfen von Kreuzstraße (S-Bahn S6), Holzkirchen (S-Bahn S5/ BOB), Miesbach (BOB) und Gmund am Tegernsee (BOB). Diese Strecken bieten für Teilnehmer aus der Region die attraktive Möglichkeit, sich am Aktionstag zu beteiligen – aber auch Mitmachen lohnt sich: tolle Preise zu gewinnen!

Unter allen Teilnehmern an der Radtour und der Familienrallye werden 50 Preise verlost, die von M//Card Partnern, den SWM und Partnern aus der Region zur Verfügung gestellt wurden:
1. Preis: Tissot Sport-Chronograph (Juwelier Fridrich)
2. – 4. Preis: je eine Nike Radsportbrille, Sondermodell
Tour de France (Schönweitz Optic)
5. – 6. Preis: je ein Wochenende auf einem Via Julia Gesundheitshof für zwei Erwachsene / zwei Kinder
7. Preis: 2 Tages-Skipässe (AlpenPlus)
8. – 10 . Preis: je 1 Tages-Skipass (AlpenPlus)
11. – 16. Preis: je ein Gutschein für eine „Radlerbrotzeit“ in in einer Gaststätte am M-Wasserweg (Kugler Alm, Bräustüberl Valley, Gasthof Mehringer, Gotzinger Trommel, Tafernwirtschaft Pritzl, Berggasthof Taubenberg)
Außerdem: SWM Wassersprudler, Wasserkaraffen, Hip Bags, Ehrenkarten für die 17 Frei- und Hallenbäder der SWM inklusive Saunen und vieles mehr!

Buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein in Thalham

Zwischen 10 und 17 Uhr bieten die SWM im Betriebshof der Wassergewinnung in Thalham ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm an. Neben Informationen rund ums Münchner Trinkwasser und seinen Schutz, Filmvorführungen („Wasser für München“) sowie Interessantes zum ökologischen Landbau, kann man bei Führungen durch Gewinnungsanlagen einen Blick hinter die Kulissen der Wasserversorgung Münchens werfen.

Die Funktion des Wasserschutzwaldes steht im Mittelpunkt der Waldführungen durch die Mitarbeiter der Forstverwaltung Gotzing.

Zudem gibt’s bayerische Öko-Schmankerln, Kaffee und Kuchen der Landfrauen aus Warngau sowie zünftige Musik.

Die kleinen Gäste können beim Mitmach-Zirkus „Pumpernudel“ ihr Jonglier-Geschick und Clown-Talent beweisen. Außerdem gewährt die Freiwillige Feuerwehr Weyarn Einblicke in ihre Arbeit und stellt eines ihrer Fahrzeuge vor. Auch die berittene Polizei aus Rosenheim wird vertreten sein.

Für sportliche Radler gibt es zudem einen Anreiz auf den Taubenberg zu strampeln: Ausnahmsweise öffnen die SWM den Taubenbergturm während des ganzen Aktionstags. Er bietet eine herrliche Rundumsicht, bei gutem Wetter sogar bis nach München.


S-Bahn und BOB –
Tipps zur bequemen Anreise ins Mangfalltal

SWM Sternfahrt und Radl-Aktionstag finden bei jedem Wetter statt. Zur Anreise ins Mangfalltal können neben dem Fahrrad auch S-Bahn oder BOB (Fahrradmitnahme möglich) genutzt werden:
S-Bahn S6: Bahnhof Kreuzstraße
S-Bahn S5: Bahnhof Holzkirchen
BOB: Bahnhöfe Miesbach, Holzkirchen, Gmund; Bahnhöfe Darching, Warngau (hier aber keine Teilnahmekarten-Ausgabe!)

Nähere Infos über den Radl-Aktionstag und den M-Wasserweg auch im Internet auf www.swm.de oder im SWM Shop (München, Marienplatz, S- und U-Bahn-Zwischengeschoss).

Hier gibt’s auch den neuen Rad- und Wanderwegführer MWasserweg mit detaillierter Kompass-Karte zum Preis von 1,95 Euro, M//Card Inhaber erhalten beim Kauf 20 Bonuspunkte.

SWM Tipp: Bei der Sternfahrt Kunst und Kultur entdecken. Künstler entlang des Rad- und Wanderweges öffnen anlässlich der SWM Sternfahrt ihre Ateliers, das Heimatmuseum Gmund gewährt Einblicke, die Büttenpapierfabrik Gmund lädt zum Fabrikverkauf. Die Radler aus München und der Region sollten die Möglichkeit nutzen, diese Kreativität und Historie zu entdecken.

Im Mittelpunkt der Arbeit von Adalbert Zirngibl stehen Skulpturen, Plastiken und Installationen aus Holz und Eisen. Am Samstag, 6. August, 9 bis 13 Uhr, öffnet er seinen Schaffensraum für Besucher (Tölzer Str.7, 85649 Otterloh bei Sauerlach, Tel. 08104/9340);

Marta und Reinhard Winkler präsentieren im „Atelier 21“ eine abwechslungsreiche Ausstellung von Bildern und Keramiken. Am Samstag, 6. August, hat diese von 10 bis 18 Uhr geöffnet (Holzkirchner Str. 21, 83626 Valley-Unterdarching, 08024/ 477777).

Bereits seit 1829 gibt es die Büttenpapierfabrik Gmund (Station 19). Das Unternehmen hat sich seit jeher der Produktion feinster und edelster Papiere verschrieben. Im Gmund-Shop gibt es Brief- und Geschenkpapiere, Grußkarten und vieles mehr zu günstigen Fabrikpreisen zu kaufen. Am Aktionstag der SWM hat der Shop von 10.30 bis 14 Uhr geöffnet. (Mangfallstraße 5, 83703 Gmund)

Nur ein kleines Stück weiter beherbergt das Heimatmuseum Gmund eine ansehnliche Raritätensammlung, darunter eine urige Jagerstube und eine Wäschekammer anno dazumal. Das Museum ist im historischen Jagerhaus von 1793 untergebracht. Am Samstag, 6. August, öffnet es extra für die SWM Sternfahrer von 10 bis 13 Uhr. Der Eintritt ist frei (Seestraße, direkt an der Mangfallbrücke in Gmund).

Ins Mangfalltal kommen Sie auch mit dem PKW über die Autobahn A8 Salzburg – Weyarn – Thalham. Allerdings sind Parkplätze absolute Mangelware.

Zum Fahrrad Special (mehr)
Ganz München startet bei M-Radelt am 05.08.2006. Touren mit viel Abwechslung zwischen 5 und 60 km waren möglich (mehr)
Saison-Start 2006 der Münchner Rikschas am 30.03.2006 (mehr)


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: