www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



winter ispo 08 vom 27.-30.01.2008
Trends der kommenden Saison in der Neuen Messe München

wie immer: großer Andrang bei der Winter ispo  (Foto. Martin Schmitz)
wie immer: großer Andrang bei der Winter ispo

Fotos: Martin Schmitz
Die ispo winter 08 hat mit 2.026 Ausstellern aus 48 Ländern, die die gesamte 180.000 qm große Ausstellungsfläche der Neuen Messe München belegen, einen neuen Rekord aufgestellt.

Viele Hersteller nutzen die ispo winter als Plattform, um ihre Produktneuheiten und Innovationen einem großen internationalen Publikum zu präsentieren.

Für die besten Ideen vergeben die ispo und ihre Partner die in der Branche begehrten Awards. Noch nie zuvor hat es für den BrandNew Award so viele Einreichungen aus so vielen Ländern gegeben. Die Gewinner sind in der Halle A3 zu sehen.

In Halle A6 können sich die Besucher von den neusten Entwicklungen im Bereich Wearable Technologies überraschen lassen. Neuheiten wie ein Handschuh zum Telefonieren und ein Solarrucksack sind auf den Ausstellungsflächen für Award-Gewinner und Newcomer zu sehen. Die Ausstellungsbereiche für Sportstyle und Outdoor verzeichneten eine größere Nachfrage denn je.

Der Outdoor-Markt wächst unaufhaltsam

Wie jedes Jahr stellt die komplette Outdoor-Branche ihr Sortiment auf der ispo winter 08 vor und belegt erstmals vier Messehallen, die über einen separaten Eingang zu erreichen sind. Denn Outdoor-Sportarten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Die Bewegung im Freien ist Ausdruck eines neuen Lebensgefühls, bei dem die Verbundenheit mit der Natur eine zentrale Rolle einnimmt. Im Trendbarometer 2008 der ispo schätzen fast 70 Prozent der befragten Händler die Umsatzentwicklung im Outdoor-Segment als gut bzw. sehr gut ein. Zielgruppen mit dem größten Absatzpotenzial sind – wie schon das Trendbarometer 2007 zeigte – Frauen und Best Ager. Überraschend deutlich zeigt das aktuelle Trendbarometer die gewachsene Bedeutung der Zielgruppe Kinder und Familien: 80 Prozent der Händler sehen hier großes Potenzial und wollen familiengerechte Angebote schaffen.

Produktideen entspringen der Natur

Nicht nur die Outdoor-Fans haben die Natur für sich entdeckt, auch die Sportartikelhersteller orientieren sich immer stärker an der Natur. Manfred Wutzlhofer: „Die ispo bietet der Branche seit Jahren maßgeschneiderte Plattformen zur Förderung umwelt- und sozialverträglicher Produktion. Beispielsweise sind für den Volvo SportsDesign Award, der höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und Design der Produkte stellt, bei uns mehr als 300 Bewerbungen eingegangen.

Das Thema Nachhaltigkeit besitzt für die Sportartikel- und Sportstyle-Branche eine sehr hohe Relevanz, der Verkauf von Sportbekleidung aus wieder verwendbaren und ökologischen Materialien boomt.“

Die Hersteller haben den Einsatz von recycelbaren und natürlichen Materialien weiter ausgefeilt. Sie bieten diese Saison komplette Wintersport-Outfits an, die zu 100 Prozent wieder verwertbar sind und gleichzeitig allen funktionellen Ansprüchen gerecht werden.

Auch bei der Produktion von Sportartikeln wie Skiern und Snowboards hat sich der Einsatz von Naturmaterialien wie Holz und Bambus etabliert. Das ist nicht nur ökologisch, sondern erhöht die Fahrperformance durch die größere Spannkraft.

Zielgruppe mit Kaufkraft: Best Ager

Auf dem bereits zum 3. Mal statt findenden Best Ager Forum in Halle A6 können sich Fachhändler darüber austauschen, wie sie durch individuellen Service, zielgruppengerechte Beratung und eine maßgeschneiderte Warenpräsentation bei der lukrativen Zielgruppe der 45–69-Jährigen punkten können.

Best Ager stehen den jungen Zielgruppen der Sportbranche in nichts nach – sie verfügen nur über mehr Kaufkraft! Jeder zweite Best Ager ist ein bis zwei Mal pro Woche sportlich aktiv.

Am liebsten kombinieren sie dabei Sport und Naturerleben. Wie die Ergebnisse einer von IFD Allensbach durchgeführten Studie weiter zeigen, sind bei ihnen Radfahren, Schwimmen und Wandern besonders beliebt.

Da sie als anspruchsvolle Konsumenten eine besondere Ansprache erfordern, liegt auch hier noch viel Potenzial für den Sporthandel, der sich damit weitere Umsatzchancen erschließt.

Floorball Village: Die Zorro Show inspiriert mit spektakulären Tipps und Tricks

Zum zweiten Mal wird das Floorball Village der International Floorball Federation (IFF) in Zusammenarbeit mit den führenden Floorballausrüstungsherstellern in der Halle C3 (423C) präsentiert. Das Floorball Village ist eine interaktive Ausstellungsfläche, die Fachbesucher über den heutigen Stand einer der schnellsten und aufregendsten Sportarten informiert.

Besucher haben außerdem die Chance, ihr eigenes Floorballkönnen zu testen, ob sie akkurat und stark genug schießen oder sogar einen Floorballtorwart austricksen können.

Ein spezielles Highlight – die Zorro Show mit spektakulären Floorballtricks läuft täglich viermal: 10:00, 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr im Floorball Village. Die größten Floorballfirmen der Welt, darunter Blast, Canadien & Precision, Exel, Karhu, One Way, Rosco & Cobra, Sb Yhtiöt, Uher, Unihoc and Zone, werden ihre neuesten Floorballprodukte zur Schau stellen. Besucher sind herzlich eingeladen, sie selbst auszuprobieren. An der Floorball-Bar können sich Besucher bei einem Getränk erfrischen, einen Platz zum Ausruhen finden oder sich anregend unterhalten.

Eintritt incl. Katalog:
Tagesticket EUR 39
2-Tagesticket EUR 49
Dauerkarte EUR 59
Ispocard EUR 77

winter ispo 08 - die brandNew Awards 2008 (mehr)
winter ispo 08 - die Partys 2008 (mehr)

Anzeige / Promotion:






MVV/MVG: Die „ispo“ ist mit der U-Bahnlinie U2 über die U-Bahnhöfe „Messestadt West“ und „Messestadt Ost“ zu erreichen. An den Werktagen fährt die Linie U2 die Messe während der Hauptverkehrszeiten (ca. 7 bis 9.45 Uhr und 15 bis 19 Uhr) planmäßig im 5-Minuten-Takt an, sonst alle 10 Minuten.

Für Auskünfte steht den Besuchern der „ispo“ von Sonntag bis einschließlich Mittwoch zwischen ca. 10 und 18.30 Uhr Servicepersonal in den MVG-Infopoints zur Verfügung.

Die MVG-Infopoints befinden sich in den Sperrengeschossen der beiden U-Bahnhöfe „Messestadt West“ und „Messestadt Ost“. Die Eintritts- und Gästekarten für die „ispo“ berechtigen gleichzeitig zur Fahrt in allen Verkehrsmitteln der MVG und ihrer Partner im Münchner Tarif- und Verkehrsverbund (MVV).

Glamouröse Party: „Casino Royale“ - ISPO GQ Style Night feiert am 2.2.2009 zehnjähriges Jubiläum (mehr)


Style Night mit Dita von Teese (Foto: MartiN Schmitz)
Fotogalerie Dita von Teese bei der Style Night, Index Teil 1, Teil 2
Fotogalerie Gäste auf dem roten Teppich, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9


Rückblick:

winter ispo 07 vom 04.-07.02.2007 sportstyle_ispo (mehr)
Live-Auftritt der Fashion-Ikone Dita von Teese und Präsentation des neuen Volvo C30 auf der GQ Style Night presented by Volvo (mehr)
Fotogalerie Dita von Teese bei der Style Night, Index Teil 1, Teil 2 (Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie Modenschau und Dita von Teese im Champagnerglas (mehr) (Fotos: AlexSchelbert.de)
Fotogalerie Gäste auf dem roten Teppich, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 (Fotos: Martin Schmitz)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos