www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Circus Krone - die 1. Winterspielzeit 2013 beginnt mit einer Premiere am 25.12.2012
Zu sehen sind ein Spagatsprung unter Tigern, viele Geister und der stärkste Mann der Welt



Eric Bormann und seine Tiger (©Foto: Ingrid Grossmann)
Eric Bormann

Alexandra Bormann

Carlo Triberti
Jana Mandana und ihre Elefanten (©Foto: Ingrid Grossmann)
Jana Mandana

Truppe Pyöngjang

Truppe Bingo

Les Rossyann

Rosi Hochegger mit Hunden...

...und Pferd
Timothy Peach und Nicola Tiggeler mit Familie bei der Premeire am 25.12.2012 (©Foto: Martin Schmtz)
Timothy Peach und Nicola Tiggeler mit Familie bei der Premeire am 25.12.2012
Lisa Seitz, Max Tidof (©Foto: Martin Schmitz)
Lisa Seitz, Max Tidof
Cornelia Corba (©Foto: Martin Schmitz)
Cornelia Corba

©Fotos: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann (3)

Auch 2013 wieder wird es ein Heimspiel des Traditionszirkus Krone in München geben, im Circus Krone Bau werden vom 25.12.2012 bis zum 07.04.2013 insgesamt 3 komplett voneinander unabhängige Programme die Lust auf Pferde, Elefanten, Raubkatzen, Akrobatik und Clownerien mehr als nur befriedigen, denn dem verwöhnten Münchner Heimatpublikum kann nur das Beste vom Besten geboten werden. 

Das erste Programm beginnt traditionsgemäß am Ersten Weihnachtstag und läuft bis zum 31. Januar 2013. 45 Weltklasse-Artisten aus 10 Nationen geben sich ein Stelldichein und laden ein zu einer Gala der großen Bilder und der großen Gefühle.


Video: Circus Krone, Premiere 1. Winterspielzeit 2013 am 25.12.2012

Frei nach dem Motto „Träume der Circuskunst“ erwartet die Besucher eine prächtige Mischung artistischen Glanzleistungen, clownesker Paradenummern und – natürlich – traumhaft schöner Tierdressuren. Circus in Reinkultur mit jungen Talenten und sagenhaften Stars im Spannungsfeld zwischen Klassik und Moderne. Unglaublich spannend, poesievoll-verträumt und mit  einer gepflegten Portion Gruseln. Ein  gelungener Mix aus Tradition und Faszination.

Was erwarten Sie von einem guten Circusprogramm? Lachen, Träumen, Staunen ? Mit dem harmonischen Dreiklang von Tierdressuren, Artistik und Clownerie ? Und dies auf allerhöchstem Niveau ? Das alles werden sie hier finden, mit besonderem Schwerpunkt auf Träumerei.

Die folgenden Monate werden dem Lachen und dem Staunen gewidmet sein. Eine Reise in die Traumwelt circensischer Wunder fernab des Alltags erwartet die Besucher – mit  großen Momenten der Circuskunst. Besser kann man nicht träumen.

Fotos Circus Krone Premiere, Gäste, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotos Circus Krone Premiere, Gäste & Show, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Truppe Pjongyan (Nordkorea) kommt mit einer neuen Akrobatik-Sensation nach München

und verspricht mit hochfliegenden horizontalen, vertikalen und diagonalen Sprüngen von der Russischen Schaukel Adrenalinstöße pur. 10 Helden der Lüfte katapultieren sich meterhoch durch die Lüfte und drehen atemberaubende Salti, Schrauben und Pirouetten zu drei stehenden Fängern auf zwei Ebenen.

Sogar einen „Grand Sprung“ quer durch die Circuskuppel haben sie in ihrem Repertoire. Ein Triumph über die Schwerkraft und ein Spiel mit der Gefahr. Fast erreichen sie die Grenzen menschlicher Leistungsfähigkeit.

Beifallsstürme sind ihnen sicher. Ausgezeichnet mit dem begehrten Preis des Präsidenten der Republik auf dem Circus-Festival von Massy 2011. Erleben Sie Hochleistungs-Artistik jenseits der Schwerkraft und ein Feuerwerk der Waghalsigkeiten hoch im Licht. Man muß sie einfach gesehen haben !  (Deutschland-Premiere).

Fotos Circus Krone Premiere, Truppe Pyöngyang, Schaukel, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Eric Bormann (Frankreich) präsentiert eine spannende Raubtiershow in spektakulärer

Choreographie: Ein weißer und sieben bengalfarbene Tiger in ihrer natürlichen Schönheit, Kraft und Grazie. Freundschaftlich animiert sie der sympathische Franzose zu Pyramide, Fächer, Hochsitzer und weiten Sprüngen.

Eindrucksvolle Vorwärts-und Rückwärtssteiger runden das Raubtier-Szenario ab. Einsamer Höhepunkt aber ist sein phänomenaler  Originaltrick – der SPAGATSPRUNG.

Unter den wachsamen Augen von Ehefrau Alexandra  springt ein Tiger zwischen den Beinen ihres im Handstand stehenden Mannes hindurch. Das gibt es nur einmal ! Kein Wunder, hat doch die Raubtierdressur in der Familie Bormann  Tradition.

Schon sein Vater Rex brillierte mit Tatzenkönigen aller Art und er glänzt täglich im Heimatcircus Diana Moreno-Bormann. Direkt aus Paris – der Meister der Dschungelkönige (Erstmals in München).

Fotos Circus Krone Premiere, Eric Bormann, Tiger, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Carlo Triberti (Italien) ist der stärkste Mann der Welt.

Im farbenprächtigen Kostüm eines Gladiators zeigt er sein gewaltiges Können. Der gigantische Hüne (1.90 m, 95 kg) verbiegt Eisen wie Blech, zieht Nägel mit den Zähnen aus einem Holzbrett und nimmt es beim Tauziehen mit 20 Personen auf einmal auf.

Wie im alten Rom lässt er faustdicke Platten auf nackter Haut zerschlagen. Mit einem Vorschlaghammer.

Er gibt den wilden Macho und zeigt sich männlich-muskulös. Ohne körperliche Fitness geht das nicht. Für ihn heißt das zwei Stunden Krafttraining täglich und ausgewogene Ernährung: Viel Fisch, weißes Fleisch und fünf Mahlzeiten täglich. Keine Pasta, kein Zucker.

Seit kurzem steht er auch im Guinnessbuch der Rekorde: Mit acht „aufgerollten“ Bratpfannen in einer Minute – mit reiner Muskelkraft. (Erstmals in München).

Fotos Circus Krone Premiere, Carlo Triberti, Kraftmensch, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Les Rossyan (Frankreich) bringen den ganz großen Spaß nach München.

Bei ihrer Geisterschau lacht die pure Freude. Was kann nicht alles passieren, wenn zwei Spaßvögelzu Halloween ein Spukschloß in Schottland erben und dies gemeinsam besuchen? Und sich dann das neue Heim als Gruselherberge für Geister, Gespenster und Untote aller Art entpuppt, die von der neuen Verwandtschaft überhaupt nicht begeistert sind?

Gemeinsam bringen sie die Wände zum Beben und bald lauert der Schrecken überall. Doch keine Bange. Diese fröhliche Spuk-Komödie bietet alles, was zu einem guten Gruselspaß gehört. In diese Gespensterherberge können Sie mit Ihrer Familie bedenkenlos einchecken.

Weißclown Yann und August Hector Rossi werden Sie außerdem als liebenswerte Musical-Clowns durch das Programm führen. Zum ersten Mal gemeinsam mit Söhnchen Pierre und den Ehefrauen Alexandra und Silvie. Lebende Geister – LIVE  ! (Neu für München).

Fotos Circus Krone Premiere, Les Rossyann, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)

Jana Mandana (Sembach-Krone) läßt die schönsten Pferde des Krone-Marstalls im Scheinwerferlicht erstrahlen.

In einer Parade der Schönheit präsentiert sie ein spannungsgeladenes Spiel in der Dressur mit rassigen Hengsten. In einem hippologischen Potpourri formieren sich diese zu ästhetischen Lauffiguren und gemeinsamen Steigen im Manegenrund.

In tiefer Harmonie agieren sie mal kraftvoll, mal elegant, mal klassisch, mal modern und zeigen so auf wundersame Weise, wie vielfältig und einfallsreich Pferdedressur sein kann. Die Circusprinzessin des Hauses in einem Pferdeballett der Extraklasse (Neu arrangiert für München).

Fotos Circus Krone Premiere, Jana Mandana, Pferde & Zebras, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Jana Mandana und James Puydebois (Frankreich) bringen mit sechs prachtvollen Dickhäutern die unverwechselbare Circusluft in die Manege und begeistern mit einem tonnenschweren Ballett. Scheinbar mühelos meistern die indisch-afrikanischen Schönheiten auch schwierige Tricks mit viel Rüsselspitzengefühl und glänzen in einer traumhaft guten Manegenkür.

Sie liegen ab, stiegen auf, drehen und wenden sich im Rhythmus der Musik. Ihre Elefanten-Ballade ist ein Loblied auf die Rüssel-Giganten mit vielen beeindruckenden Gruppenbildern und Tempiwechsel. Elefanten-Polonaise – ein optisches Glanzlicht in jedem kultivierten Circusprogramm (Neu choreographiert für München).

Fotos Circus Krone Premiere, Jana Mandana & James Puydebois, Elefanten, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Alexandra Pauwels-Bormann (Belgien) wirbelt Keulen, Ringe und Fackeln durch die Lüfte und fängt sie temporeich wieder ein. Ein Spiel mit und gegen die Schwerkraft im ICE- Tempo. Die „Herrin der Ringe“ verleiht ihren Würfen feminine Flügel und entfaltet ein einfallsreiches Potpourri der flinken Hände. Ausgezeichnet mit Silber auf dem Cirque de Demain in Paris und gesegnet mit den Kindern Richard und Silvana. Lassen Sie sich überraschen von ihren Wurfkünsten, Parterre und hoch zu Kugel. (Erstmals in München).

Fotos Circus Krone Premiere, Alexandra Bormann, Jonglagen, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Trio Laruss (Ungarn) zeigt eine ganz selten gewordene Darbietung: Lebende Statuen aus Gold. Im Zeitlupen-Tempo zelebrieren sie anmutige Hebe-und Balance-Akrobatik und entführen in eine wunderbar schöne Equlibristik-Welt. Mit vollendeter Körperbeherrschung, Kraft und Anmut meistern Ildiko, Edit und Norbert aus Budapest auch schwierige Adagio- Übergänge von Skulptur zu Skulptur und machen dabei immer eine gute Figur.

Bei absoluter Harmonie der Bewegungsabläufe entstehen so bewegende Bilder von faszinierender Eindringlichkeit. Die Goldfarbe wird übrigens immer direkt vor dem Auftritt aufgetragen und muß danach – wie aus Goldfinger bekannt – schnell wieder abgewaschen werden. Die Dusche danach, einfach lebenswichtig (Erstmals in München).

Fotos Circus Krone Premiere, Trio Laruss, Statuen aus Gold, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Rosi Hochegger (Österreich) gibt sich mit Wunderpferd Scout tierisch komisch.

Der gebürtige Knabstrupper und pfiffige Manegenprofi kann nicht nur lachen und nein sagen, sondern auch knutschen, sich tief verbeugen, kuschelig ins Bett legen und die Decke über die Ohren ziehen.

Ein richtig schlauer Hufschauspieler, der in der Manege  alle Register seines großen Könnens zieht und von seiner Arbeit selbst am meisten begeistert ist. Gekonnt füllt er die Manege mit Lachen und wird rasch zum Liebling aller  kleinen und großen Besucher. Applaus für eine köstliche Pferdekomödie voller Schalk und Überraschungen und ein Bettpferd zum Knutschen (Neu arrangiert für München).

Fotos Circus Krone Premiere, Rosi Hochegger, Wunderpferd Scout Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Duo Labrise (Ukraine) glänzt mit einer kraftvoll schönen Akrobatik-Kür auf Händen voll jugendlicher Dynamik und technischer Präzision.

Mit der Kraft der zwei Herzen zeigen sie berührende Bewegungen zwischen Tanz und Artistik und nehmen sich im Handumdrehen auf die leichte Schulter: Olga Miekhova und Oleg Kolisnichenko kommen vom Sport.

Sie studierten in der berühmten Circusschule in Kiew und absolvierten ihre Abschlußprüfung im Juni 2007 mit Bestnoten.

Ausgezeichnet mit Silber in Massy 2012 und trotz einem Schuß Erotik „just friends“. Die Shooting-Stars der Saison (Erstmals in München).

Fotos Circus Krone Premiere, Duo Labrise, Hand auf Hand, Teil 1, (©Fotos: Martin Schmitz)

Rosi Hochegger (Österreich) ist mit ihrer Hunde-Revue für jeden Spaß zu haben.

Die acht putzmunteren Bellkünstler springen, klettern und balancieren, daß es eine wahre Freude ist. Als da wären: URSUS (Berner Sennenhund), MILO (Dänischer Hofhund), CHAMA (Alaska Malamuth), TROLL (Border Collie), KONGO (Basenji), DANDY/BLUE SKY (Australian Shepherd) und der chinesische Nackthund FRODO.

Allesamt große Stars und perfekte Künstler  ihres Fachs. Jedes Zamperl hat seine Spezialität: Während TROLL berühmt ist für seine großen Sprünge, macht MILO grundsätzlich alles rückwärts und FRODO riskiert schon einmal eine kesse Pfote. Fröhlich, lebendig, lustig. Freuen Sie sich auf eine quietschfidele Hundemeute und Rosi's Dancing Dogs (Neu für München)

Fotos Circus Krone Premiere, Rosi Hochegger, Hunde-Revue, Teil 1, 2, (©Fotos: Martin Schmitz)

Truppe Bingo (Ukraine) zeigt up-to-date Circus in seiner schönsten Form. Jung, wild und modern präsentiert sich die neue Artisten-Generation aus Kiew mit einem akrobatischen Feuerwerk.

Acht Wunder-Akrobaten des innovativen Circus-Theaters BINGO führen klassische Varieté-Darbietungen in eine völlig neue Dimension und kombinieren unterschiedliche Disziplinen der Luft-und Bodenakrobatik mit Jonglage und erotischen Tanzphantasien zu einem bezaubernden Gesamtkunstwerk.

Gemeinsam sind sie stark und erzählen ein spannendes Märchen von der Einheit der Circuskünste. Um Träume voraus zeigen sie eine Mischung aus Teamleistung und Einzeldisziplin und bringen einen Hauch Zukunft in die Krone-Manege.

Mit ihren turbulenten Manegenspielen werden sie das Weihnachts-Programm eröffnen und auch beschließen – in der Manege, auf Menschenpyramiden und in der Luft (Neu für München).

Truppe Bingo (Ukraine): Hula-Hoop. Ein Erlebnis aus Kunst und Design ist auch ihre Hula-Hoop-Performance. In einem lebenden Schauspiel lassen sie sich von farbenfrohen Ringen umschwärmen und präsentieren einen phantastischen Crossover circensischer Künste.

Mit spielerisch verpackter Raffinesse erfüllen sie die Umlaufbahnen mit Leben und wirbeln Hula-Hoops in allen nur denkbaren Variationen und Positionen durch Zeit und Raum. Eine Solistin – Reifenkünstlerin DARIA läßt sogar bis zu vier gleichzeitig kreisen und zeigt, daß ein altbekanntes Genre immer wieder neu interpretiert werden kann (Neu für München).

Fotos Circus Krone Premiere, Truppe Bingo, Hula Hoop, Teil 1, (©Fotos: Martin Schmitz)

Nikolai Tovarich (Großbritannien) übernimmt wie im vergangenen Winter die Rolle des Sprechstallmeisters und ist für die Regie verantwortlich. Das große Krone-Orchester aus der Ukraine steht unter der Leitung von Oleksandr Krasyun. Die stimmungsvolle und farbenprächtige Lichtregie kreierte Celestino Munoz (Portugal).

Die Eintrittspreise liegen unverändert zwischen Euro 13.- und 35.- . Telefonische

Reservierungen sind möglich unter: 089 / 545 8000.

Der Vorverkauf für Weihnachten und die anschließenden Feiertage (bis einschließlich 6. Januar) begann bereits am 14. Dezember bei Circus Krone und ZKV Marienplatz UG/Stachus UG, sowie im Internet unter www.zkv-muenchen.de.

Besuchen Sie auch die neue Homepage unter www.circus-krone.de .

(Schon heute auf Facebook, Twitter und Youtube).

Fotos Circus Krone Premiere, Gäste, Teil 1, 2, 3, (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotos Circus Krone Premiere, Gäste & Show, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Anzeige / Promotion:






Circus Krone: kommentierte öffentliche Dressurprobe mit Rosi Hochegger und ihren Hunden am 27.01.2013 (©Foto: Martin Schmitz)

Circus Krone: kommentierte öffentliche Dressurprobe mit Rosi Hochegger und ihren Hunden am 27.01.2013 (mehr)
Fotos Circus Krone Hunde-Dressurprobe mit Rosi Hochegger am 27.01.2013, Teil 1, 2, 3, 4, (©Fotos: Martin Schmitz)



12.000 Circus Krone Freikarten, 12.000 x Freude überreicht von Wunderpferd Scout (mehr)
powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de
Circus Krone
www.circus-krone.de
Telefonische Reservierungen unter (089) 545 8000

Vorstellungszeiten und Eintrittspreise Vorstellungen

Bis 6. Januar: Täglich Wochentags 15.00 und 20.00 Sonn-und feiertags 14.30 und 18.30 Silvester 15.00 und 19.30

Ab 08. Januar: Montags keine Vorstellungen Dienstag und Donnerstag 20.00 Mittwoch, Freitag und Samstag 15.00 und 20.00 Sonntag 14.30 und 18.30

Telefonische Reservierungen sind möglich unter 089 / 545 8000 

Krone-Zoo    Sonn-und feiertags ab 10.00 Uhr geöffnet (Führungen jeweils um 11.00 Uhr).


Über den Circus Krone:

Schon Carl Krone sen., der Vater des legendären Circusgründers besaß um 1870 die Menagerie "Continental". Aus ihr entstand 1905 der Circus Krone.

Seit 1943 wurde das riesige Unternehmen von Frieda Sembach-Krone und Carl Sembach und später von Christel Sembach-Krone geleitet. Ihnen allen gelang es, das Lebenswerk von Carl Krone weiter von Erfolg zu Erfolg zu führen, künstlerisch wie wirtschaftlich.

Heute ist Circus Krone mit seinem festen Stammsitz in München und dem gigantischen Zirkuszelt der größte Circus Europas.


Mit dem MVV/MVG: alle S-Bahnen Hackerbrücke, von dort aus zu Fuß 3 Minuten.

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos