www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Winterspielzeit des Circus Krone - das zweite Programm 2008 vom 1.-29.02.2008




Franz Xaver Kroetz und Josephine Kroetz (Foto. Nathalie Tandler)
immer gerne bei Circus Krone Premieren: Franz Xaver Kroetz und Josephine Kroetz

Münchens Bürgermeisterin Christine Strobl

Premierengast Vroni von Quast

©Premieren-Fotos: Nathalie Tanlder

Seit 1919 besitzt der Münchner Traditions Circus Krone auch ein festes Gebäude in München, den Kronebau (3.000 Sitzplätze) in der Marsstraße, womit er der einzige europäische Zirkus mit einem festen Stammsitz in Europa ist.

Hier kann man jedes Jahr im Winter, wenn der Circus mit seinem Zelt nicht unterwegs sein kann, drei komplett auch vom Sommerprogramm unterschiedliche Circusprogramme erleben.

Sehr häufig sind es absolute Premieren, die man da nach München holen konnte, frisch gekürte Nummern, die in weiser Voraussicht schon lange vor den renommierten Festivals engagiert wurden.

Welche Weitsicht man hatte zeitgt sich auch im zweiten Winterprogramm, bei dem 34 Artisten aus 14 Nationen sich präsentieren, darunter allein fünf Preisträger des internationalen Circus-Festivals von Monte-Carlo (www.montecarlofestival.mc), das gerade erst am 27.01.2008 endete !

"Manege frei", heißt es am 1. Februar 2008 zum zweiten Mal in diesem Winter bei Krone.

Der Münchner Traditionscircus präsentiert vom 1. bis 29. Februar 2008 ein völlig neues Programm mit internationalen Highlights aus aller Welt.

Frei nach dem verheißungsvollen Motto "Circusparadies im Roten Ring" erwartet die Besucher der zweiten Winterspielzeit nun eine zündende Mischung aus himmlisch schöner Artistik, teuflisch guten Clowns und liebevoll präsentierten Tieren.

Gekonnt streifen sie alle Facetten akrobatischen Seins und bieten vom Guten das Beste.

Gleich drei Darbietungen kommen diesmal aus dem (Spieler-) Paradies Las Vegas: Darunter zwei Muskelmänner der Titanklasse und ein Super-Comedien zum Verlieben.

Hoch in der Luft bieten 10 veritable "Engel der Lüfte" ein faszinierendes Luftballett aus Roter Seide. Wahrlich, die "Kunst des Könnens" - hier bei Krone ist sie zu Hause.

Doch was wäre Krone ohne Tiere - die vierbeinigen Stars der Manege? Mit Löwen und Seelöwen, Elefanten, Pferden & Co. heißt sie der Circus Krone in seinem Garten Eden willkommen.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Circus sehen Sie: Hohe Schule nach Dickhäuterart oder die legendäre Ungarische Post auf Elefantenrücken. Ein faszinierendes Crossover circensischer Künste. Denn wie heißt es so schön: Wer Circus liebt, geht zu Krone.

Und das taten zur Premiere am 1.2.2008 u.a.
Münchens Bürgermeisterin Christine Strobl, Schauspieler Timothy Peach mit Frau Nicola Tiggeler (die durfte dann gleich mal rein in die Manege zu den Seelöwne) und Kindern, Schauspielerin Julia Kent mit Sohn Jacob, Schauspielerin Cosima von Borsody, Sturm der Liebe Akteur Dirk Gauba, Volksmusik-Ikone Margot Hellwig, Max Tidof und Lisa Seitz und Tochter Luzie, Herz-Chirurg Prof. Dr. Bruno Reichart mit Frau Elke, Schauspieler Volker Brandt mit Freundin Susanne Meikl, Musikerin Cornelia Corba mit Adoptiv-Shn Benjamin, Schauspieler Herbert Bötticher und Doris Gallert, Schauspieler Franz-Xaver Kroetz mit Tochter Josephine und Entertainerin Vroni von Quast.

Winterspielzeit 2009 des Circus Krone - das zweite Programm 2009 vom 1.-29.02.2009 (mehr)
Winterspielzeit 2009 des Circus Krone - das Märzprogramm 2009 im Circus Krone bis zum 29.03.2009. Premierenfotos gibt es hier (mehr)

Anzeige / Promotion:





Merrylu Casselly
MERRYLU CASSELLY
Leuchtpferd mit Tüchern
(Deutschland)

Merrylu gibt sich "High on Air" die Ehre und präsentiert einen schwerelosen Tanz an hohen Tüchern.

Traumhaft schön eingeleitet auf Andalusierhengst MOJITO im leuchtenden Pegasus-Gewand.

An schneeweißen Stoffbahnen werden Drehungen und Wendungen der anmutigen Art gezeigt.

Sogar der steile Fall aus höchster Höhe kopfüber in die Manege darf nicht fehlen. Augen auf für eine Teeny-Ouvertüre mit viel jugendlicher Ausstrahlung




FAMILIE CASSELLY (Deutschland)
Temperamentvolle andalusische Reiterspiele
Silberner Clown in Monte-Carlo 2008

Getragen vom Rhythmus des Flamenco werden hinreißend schöne Passagen, elegante Volten und faszinierende Tempiwechsel gezeigt.

Gefolgt von einer doppelten Hohen Schule auf anmutig stolzen Hengsten. Wahrlich, nicht nur in Deutschland ist die Familie Casselly bekannt für ihre anspruchsvollen und trickreichen Dressuren mit Sinn für das Ausgefallene.

Fotogalerie Cassely - Pferde bei der Premiere 2008 , Teil 1, 2, (Fotos: Nathalie Tandler)


VAL DE FUN - Reprise (Ukraine)
Ein Action Comedian stellt sich vor

Mit ihm kommt ein Meister der skurrilen Komik nach München und verbreitet Chaos in Perfektion.

In der Tradition echter Reprisenclowns nimmt er vorangegangene Show-Acts aufs Korn und parodiert sie mit viel Spaß an der Freud.


VALENTINA
Seelöwen-Schule
(Schweiz, neu für München)
Lehrreicher Spaß mit flossigen Genossen

Valentina fasziniert mit einer kommentierten Seelöwenschule. Erste Lektion: "Gib Küsschen, Schätzchen". Und das ist auch gut so. Denn in dieser lustigen Flossenshow dominieren Spielfreude und meisterhafte Artistik ihrer beiden Lieblinge.

Die Rastellis der Meere CESAR und OTTO brillieren in der feucht-fröhlichen Dressur- show als Akrobaten und Jongleure mit dem stolzen Gewicht von 230 und 320 kg. Pro Tag verputzen sie 30-40 kg Fisch, das sind im Jahr stolze 14 Tonnen. Noch Fragen ?

Valentina steht Ihnen für Antworten gerne zur Verfügung und erzählt alles, was Sie schon immer über Seelöwen wissen wollten. Feuchte Küsschen inbegriffen.

P.S. Die beiden Prachtexemplare genießen mehr Luxus als alle anderen Artisten
in diesem Programm. Sie haben ihr eigenes Schwimmbecken mit jeweils 38.000 l Wasser mit dabei (ohne Chlor natürlich) und genießen Vollpension.


Rejean St. Jules
REJEAN ST.JULES High-Tech Jonglagen
(Kanada / erstmals in München)

Er ist einzigartig in der Welt der Jongleure. Einer der innovativsten Ballkünstler unserer Zeit mit faszinierenden Multiplex-Künsten.

Seine Spezialität sind originelle Boden-Jonglagen der geballten Art, die er mit ganz neuen Stilelementen anreichert.

Wann und wo sah man schon tanzende Bälle auf einer übermannsgroßen Klaviatur, die fehlerfrei Can-Can und andere Musikstücke spielen und exakt den Rhythmus einhalten?

Wann und wo sah man schon ein Sieben-Ball-Rebouncing in einem übermannsgroßen Dreieckgestell? Nur im Casino Circus-Circus in Las Vegas und nun für einen Monat im Circus Krone.

Fotogalerie Premierengäste Februar 2008, Teil 1, 2, 3 (Fotos: Nathalie Tandler)
Fotogalerie Februar Programm 2008, Teil 1, 2, 3, 4 (Fotos: Nathalie Tandler)

VAL DE FUN - Reprise (Ukraine)


RENE UND ALEXIA CASSELLY - Elefanten
(Deutschland / neu inszeniert für München)
Hohe Schule auf Elefanten und andere Dickhäuterkünste
Silberner Clown in Monte-Carlo 2008

Sie zeigen Hohe Schule einmal ganz anders, nämlich hoch zu Elefantenrücken. Alexia Casselly reitet sie auf dem Dickhäuterbullen MAMBO, dem sie mit kaum sichtbaren Kommandos und Schenkelhilfen anspruchsvolle Schrittfolgen der hippologischen Art entlockt. Sogar die selten gezeigte Levade steht auf dem Manegenplan.

Eine Meisterleistung der Dressur verspricht auch der anschließende Auftritt vier afrikanischer Rüsselartisten: MAMBO, NANDA, TONGA und KINBA.

Manege frei für Elefantenwalzer, Rüsselfahne, Hula-Hoop-Drehen, Fußballspielen oder Seilspringen.

Fotogalerie Cassely - Elefanten bei der Premiere 2008 (weiter) (Fotos: Nathalie Tandler)

VAL DE FUN - Reprise (Ukraine)


Elayne Kramer
ELAYNE KRAMER - Schlangenfrau mit Pfeil und Bogen
(Mexiko / erstmals in München)
Biegewunder mit Pfeil und Bogen
Bronzener Clown in Monte-Carlo 2008

Immer voll ins Schwarze. Sie ist eine Armbrust- Amazone der ganz besonderen Art. Nicht mit Händen zielt sie auf Scheiben und Luftballons, sondern kopfüber mit Füssen und Beinen.

Ihre Stärke ist ihre enorme Biegsamkeit. Schlangengleich windet sie sich durch alle möglichen und unmöglichen Positionen und geht dabei bis an die Grenzen des physisch Machbaren. Ein altes Circusmärchen besagt: Bevor Gott die Wirbelsäule erschuf, kreierte er Lebewesen aus Gummi, Muskeln und Sehnen.

Erfreuen Sie sich an dieser Fleisch gewordenen Legende und heißen Sie Princess Elayne als "Creme de la Kramer" willkommen.


Crazy Wilson

CRAZY WILSON - Todesrad (Kolumbien / erstmals in München)
Atemberaubende Artistik am Rotierenden Riesenrad
Silberner Clown in Monte-Carlo 2008

Dieser Showact ist Adrenalin pur. Bei ihm geht die Post ab. Auf, über und unter dem
rotierenden Riesenrad sorgt Wilson Dominguez für Hochspannung. Kein Trick in luftiger Höhe ist ihm zu schwierig oder zu ausgefallen, um nicht mit dem Entsetzen des Publikums jonglieren zu können.

Mit atemberaubender Geschwindigkeit fliegt er um die eigene Achse, dreht Loopings, schlägt Salti. Immer höher, schneller, weiter. Bei seinen halsbrecherischen Stunts fiebert sogar die Manege mit. Und sein einmaliger Salto auf dem Außenrad bei 120 km/h in 10 m Höhe setzt dem Nervenkitzel den i-Punkt auf.

Fotogalerie Crazy Wilson bei der Premiere 2008 (weiter) (Fotos: Nathalie Tandler)

Pause

Jason Peters präsentiert 5 Löwenmännchen

JASON PETERS - Löwen (England / erstmals in München)
Eine Manege voller Mähnenlöwen

Fünf Löwenmännchen im vollen Schmuck ihrer Mähnen erobern die Krone-Manege und fordern fauchend nach Bewunderung.

CHICO, RAMO, WINSTON, PRINCE, KENIA und SAMPSON heißen die sechs Löwenschönheiten, die von Jason Peters im coolen Lederoutfit vorgeführt werden.

Gewollt wild mit vielen Sprüngen, Rollovers, Hochsitzern, Pyramiden und mit höchst effektvollen Scheinangriffen. Der junge Raubtierlehrer aus der berühmten Löwenschule von Valencia mag Dynamik, Geschwindigkeit und Bewegung. Äußerst spektakulär daher auch sein Schlußtrick: Die Schußfahrt auf dem Löwenbike mit Wüstenheld CHICO.

Bis heute ist seine Raubtiergruppe mit ausschließlich männlichen Tieren eine Besonderheit, in der Stärke und majestätische Kraft der Reißzahn-Machos dominieren.

Fotogalerie Jason Peters- Löwen bei der Premiere 2008 (weiter) (Fotos: Nathalie Tandler)


Trio Martinis
TRIO MARTINIS Musical-Entree (Spanien, Frankreich/ erstmals in München)
Lachen mit Musik

Das Trio gehört zu den herrlich albernen Spaßmachern, die ihren Machtkampf ums Musizieren mit allen Mitteln ausleben.

Sie entführen spielend in die Welt von Melodie und Harmonie und versprühen ein Feuerwerk der Heiterkeit.

Hier kommt Freude auf und einmalige Lust am Leben.

Wenn sie die Manege betreten und mit Klamauk und Musik füllen, dann bleibt kein Auge trocken. Spaß nach Noten - hier wird er gekonnt präsentiert.


Die Shenyang Acrobatic Troupe
SHENYANG ACROBATIC TROUPE Säbelbalancen an Tüchern (China, / erstmals in München)
Ein Traum aus roter Seide
Silberner Clown in Monte-Carlo 2008

Sie offerieren einen Traum aus roter Seide als ergreifend schönes Luftschauspiel:

Säbelbalancen an roten Tüchern.

Zehn Ausnahmeartisten kombinieren in müheloser Perfektion die Schwierigkeit raffinierter Traumflüge und die bezaubernde Schönheit ausbalancierter Körper.

Wie von Flügeln getragen, gleiten sie durch Zeit und Raum, als würden die
Gesetze der Schwerkraft für sie nicht gelten.

Und immer wenn man denkt "Schwieriger geht es nicht mehr", dann wird es auf Säbels Schneide noch besser und noch schwieriger.

Eine himmlische Oper als Symphonie der Sinne.

VAL DE FUN (Ukraine / erstmals in München)
Chaos in Perfektion

Die Auftritte von Val de Fun sind Kult.

Leichte Dinge fallen im schwer und schwere leicht.

Eine echte Stimmungskanone, die ihr hohes Können hinter clownesker Nicht-perfektion versteckt.


Ungarische Post auf Elefanten: Familie Caselly
FAMILIE CASSELLY Ungarische Post auf Elefanten (Deutschland)
Silberner Clown in Monte-Carlo 2008

Die Familie Casselly präsentiert hoch zu Elefantenrücken voller Tempo und circensischer Perfektion die legendäre Ungarische Post.

Stehend auf dem schwankenden Rücken zweier wohlerzogener afrikanischer Elefanten preschen 1,2 Dickhäuter und 1,2,3,4 Pferde unter Alexia Casselly hindurch.

Immer mit dabei Töchterchen Merrylu als stolze Reiterin im Roten Ring.

Ein tolles Bild echter, lebendiger Circuskunst.

Höhepunkt der Show ist der zweifache Personenwechsel von Elefant auf Pferd und wieder zurück.

Fotogalerie Caselly Ungarische Post bei der Premiere 2008 (weiter) (Fotos: Nathalie Tandler)


Val de Fun
VAL DE FUN (Ukraine / erstmals in München)
Vom Mini-Mann zum Mucki-Mann

Bereits seit 22 Jahren und in dritter Generation macht Valery Serebryakov täglich ein Faß voll Überaschungen auf und ist die Comedy-Sensation aus Las Vegas.

Vertrauen sie seinem Versprechen "Nie mehr Langeweile" und genießen sie
seine einmaligen Späße im Manegenrund, denn lustig läßt es sich besser leben.


Die Alexis Brothers


©Fotos: Nathalie Tandler, Circus Krone

DIE ALEXIS-BROTHERS Kraftakrobatik (Portugal)

Die Sensation aus Las Vegas: Lebende Statuen mit Muskeln aus Stahl
Silberner Clown in Monte-Carlo 1990

Sie gelten als Könige der Kraft mit der Gestalt eines Adonis. Seit 25 Jahren feiern sie in Amerika Triumphe als "Lebende Statuen mit Muskeln aus Stahl" und bieten Partnerakrobatik der gigantischen Art.

Zwei starke Männer zeigen ihr gewaltiges Können und kombinieren kraftstrotzende Akrobatik mit perfekter Athletik zu einer brillanten Demonstration menschlichen Könnens.

Scheinbar mühelos formen sie ihre durchtrainierten Körper zu Figuren und Skulpturen, die man so noch nicht sah. Dem Reiz ihres erotischen Muskelspiels und ihrer geballten Kraft kann sich niemand entziehen.

Von Frauen mit Glutaugen gemustert (und nicht nur von denen!). Der Rest ist Staunen.

Fotogalerie Alexis Brothers bei der Premiere 2008, Teil 1, 2, 3 (Fotos: Nathalie Tandler)

Nikolai Tovarich aus Großbritannien übernimmt wie im vergangenen Winter die Rolle des Sprechstallmeisters und ist für die Regie verantwortlich.

Das große Krone Orchester steht unter der Leitung von Markus Jaichner, die stimmungsvolle Lichtregie kreierte Celestino Munoz aus Portugal.

Die Eintrittpreise bleiben stabil und liegen wie schon in den letzten Jahren zwischen 12 und 32 Euro.

Telefonische Reservierung ist möglich unter 089 / 545 800.

Winterspielzeit des Circus Krone - das zweite Programm 2009 vom 1.-28.02.2009. Weisse Tiger, Wunder in der Luft und der jüngste Jongleur von Welt (mehr)

powered by: www.shops-muenchen.de / www.shops-muenchen.de
Circus Krone
www.circus-krone.de
Telefonische Reservierungen unter (089) 545 8000
Startseite Märzprogramm 2008 des Circus Krone (mehr)
Märzprogramm 2008: Hunde von Wolfgang Lauenburger (mehr)
Märzprogramm 2008: Löwen von Martin Lacey (mehr)
Märzprogramm 2008: Truppe Khaylafov an der Perche (mehr)
Märzprogramm 2008: Truppe Rokashkov Romantik am Reck (mehr)
Märzprogramm 2008: Consuela Reyes Antipoden (mehr)
Märzprogramm 2008: James Puydebois - Elefanten (mehr)
Märzprogramm 2008: Pieric - Pferdeclown (mehr)
Märzprogramm 2008: Truppe Bingo (mehr)
Märzprogramm 2008: Ludmilla - Luftring (mehr)
Märzprogramm 2008: Dimitri - Strapaten (mehr)
Märzprogramm 2008: Anja Beran und Nicole Ciroth - Hohe Schule (mehr)

1. Winterspielzeit des Circus Krone vom 25.12.2007-31.01.2008 (mehr)

Über den Circus Krone:

Schon Carl Krone sen., der Vater des legendären Circusgründers besaß um 1870 die Menagerie "Continental". Aus ihr entstand 1905 der Circus Krone.

Seit 1943 wurde das riesige Unternehmen von Frieda Sembach-Krone und Carl Sembach und später von Christel Sembach-Krone geleitet. Ihnen allen gelang es, das Lebenswerk von Carl Krone weiter von Erfolg zu Erfolg zu führen, künstlerisch wie wirtschaftlich.

Heute ist Circus Krone mit seinem festen Stammsitz in München und dem gigantischen Zirkuszelt der größte Circus Europas.

Rückblick:

1. Winterspielzeit 2008 vom 25.12.2007-31.01.2008 (mehr)

Fotogalerie A: Premiere 1. Spielzeit am am 25.12.2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14 (©Fotos: Martin Schmitz)
Fotogalerie B: Premiere 1. Spielzeit am am 25.12.2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Rückblick auf die Winterspielzeit 2007:
Circus Krone - Premiere 1. Programm 2007 am 25.12.2006 , Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19,
Circus Krone - Gäste 1. Programm 2007 am 25.12.2006, Teil 1, 2
Circus Krone - Premiere 1. Programm 2007 am 25.12.2006 , Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19,
Circus Krone - Gäste 1. Programm 2007 am 25.12.2006, Teil 1, 2
Winterspielzeit des Circus Krone - das zweite Programm 2007 seit 01.02.2007 (mehr)
Circus Krone - Premiere 2. Programm 2007, Teil 1, 2, 3, 4, 5 (Fotos: Martin Schmitz)
3. Winterspielzeit 2007, Fotogalerie A, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 (©alle Fotos: Martin Schmitz)
Rückblick auf die Winterspielzeit 2006:
Die Programmpunkte der 1. Winterspielzeit 2006 - Circus Krone (mehr)
1. Winterspielzeit 2006 - Circus Krone - Premiere (mehr)
Fotogalerie - Premiere 1. Winterspielzeit Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
87. Winterspielzeit des Circus Krone - 2. Programm ab 01.02.2006 (mehr)
Wir waren bei der Premiere des 2. Programmes dabei, bei uns finden Sie eine mehrteilige Fotogalerie Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Premiere im Circus Krone mit zahlreichen Promis - Bericht (mehr)
Premierenfotos: Fotogalerie der Promis (mehr)
6.000 Besucher hatte 2005 Circus Lilalu im Münchner Circus Krone mit 2 Galashows des Programmes "La Dolce Vita" (mehr)
Google Maps hatte 2006 eine schöne Satellitenaufnahme vom Circus Krone auf der Theresienwiese veröffentlicht (mehr)


Mit dem MVV/MVG: alle S-Bahnen Hackerbrücke, von dort aus zu Fuß 3 Minuten.

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos