www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Beach-Feeling an der Uni: Kulturstrand der urbanauten (Archiv 2007)

Wasser und Strand in unmittelbarer Nähe vor der Uni: der Kulturstrand der Urbanauten eröffnete am 27.07.2007(Foto: Martin Schmitz)
Wasser und Strand in unmittelbarer Nähe vor der Uni: der Kulturstrand der Urbanauten eröffnete am 27.07.2007




An der Strandbar kühle Geträünke geniessen (Foto: Martin Schmitz)
An der Strandbar kühle Geträünke geniessen

©Fotos: Martin Schmitz

Der Kulturstrand der urbanauten ging auch 2007 weiter. Die kulturelle Intervention im öffentlichen Raum hatte nach der Entscheidung der Referentenrunde bei Oberbürgermeister Ude wieder einen spannenden Landeplatz gefunden.

Der Bezirksausschuß, das Baureferat, das Umweltreferat und das KVR stimmten zuvor dem Ort zu. Unterstützt wurde das Kunst- und Kulturprojekt "Unter dem Pflaster der Strand" 2007 vom Kulturreferat, dem Referat für Arbeit und Wirtschaft und dem Schul- und Kultusreferat. Auch die sonst gern so kritische Lokalbaukommission hatte dem Ort zugestimmt.

Das Ziel der urbanauten in München innerstädtische Orte zu inszenieren für ein urbanes abendliches Platzleben kann wieder umgesetzt werden. Der öffentliche Raum, sonst so oft geprägt von Hektik und Mobilität wird zum Ort des entspannten Aufenthalts, der lockeren Begegnung und der offenen Kommunikation.

Der Sand zwischen den Zehen und das Rauschen des Brunnens trägt Urlaubsoffenheit in die gestresste Stadt.

Um 16.00 Uhr wird der Strand am 27.07.2007 (Freitag) vor der Uni eröffnet.

Täglich von 11.00 Uhr bis 24.00 Uhr ist dann für 6 Wochen geöffnet. die urbanauten hoffen, daß sich die kritischen Stimmen in der Universität von der gelassenen Urbanität auf dem Kulturstrand inspirieren lassen.

Bis dahin schaufelten 20 Bademeisterinnen und Bademeister fleißigst den Sand von der Corneliusbrücke und verteilten denselben im Lauf des Tages auf dem Geschwister-Scholl-Platz vor der Universität.

Rechtzeitig zum Beginn der Semesterferien gibt es wie schon vor zwei Jahren sommerliches Campusleben beim Büffeln im Sand.

Der ein oder andere kühle Drink an der Strandbar zur Brez'n kann dabei sicher nicht schaden. Liegestühle, das Sonnendeck und 51,38 t feiner Sand tun ihr übriges zum Urlaub mitten in der Stadt.

Studenten, Mitarbeiter und Professoren der Universität sind herzlich eingeladen. Die Vorbeilaufenden Mitarbeiter und Studenten staunen nicht schlecht wenn sie die ersten Aufbauten sehen. Die Begeisterung ist riesig.

Für 6 Wochen findet ein reichhaltiges Kulturprogramm statt, zur Schonung der Universität mit leiserem Programm. Im Vordergrund werden Lichtinstallationen, Theater, Literatur, Kabarett und Performances stehen.

Mit einer berührenden Licht-Performance wird das Zebra Stelzentheater Freitag abend ab 21.00 Uhr die Besucher in Staunen versetzen.

Weitere Informationen sowie wie das Kulturprogramm finden sie unter www.strandzeiten.de.

Noch ein Strand: Strand Club München in der Kultfabrik 2.000 qm Sand-Strand, echte Riesen-Palmen und vieles mehr (mehr)
Freibäder München (mehr)
Badeseen in und rund um München (mehr)

Anzeige



Größter Strand der Stadt: Der Sportstrand im Prinzregenten Bad (Foto: Martin Schmitz)
FilmGrößter Strand der Stadt seit 2009: Der Sportstrand im Prinzregenten Bad (mehr)
powered by: www.shops-muenchen.de
Zurück zum Überblick: M-Bäder - die Frei- und Hallenbäder der Stadt
Mehr zum Thema baden: Badeseen in und rund um München

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos