www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Münchner Hallenbäder
Michaeli Hallenbad - das allround Freizeitbad im Münchner Osten

Hallenbad am Morgen
modernes Becken mit Dampfbad und 2 Whirlpools am Rande
die unsichtbare Technik
Bad und Technik
der Kleinkinder-Bereich
Kleinkinderbereich
83,6 m Rutschvergnügen im Winter (Bild: Martin Schmitz)
Rutsche im Winter
Erdsauna im Sommer (Bild: Martin Schmitz)
Erdsauna im Sommer: auch die Sonnenterasse lockt.

Der Umbau des Michaeli Hallenbades wurde von den Münchner voll angenommen, das belegen gute Besucherzahlen.

Das Michaeli-Hallenbad steht erst seit Dezember 2001 wieder zur Verfügung. 35 Mio. DM kostete seinerzeit der eineinhalb Jahre dauernde Umbau, davon entfiel die Hälfte an die nicht sichtbare unterirdische Technik (2. Bild links). Die Zeit des Wartens lohnte sich:

Viel zu lange haben viele Münchner "statt städtischen nur die oberbayerischen Bäder" in Erwägung ziehen können, wenn sie Badevergnügen abseits preußischen Bahnenschwimmens wollten, meinte Münchens Oberbürgermeister Christian Ude anlässlich der Eröffnungsfeier am 8. Dezember 2001.

Nach dem Nord-, Süd, West- und Dantebad war das Michaelibad das letzte Hallenbad in der Reihe von Um- bzw. Neubauten, die zur Realisierung des 1991 beschlossenen städtischen Bäderkonzeptes überall vorgenommen wurden. "Die letzten haben jetzt das schönste Bad gekriegt." (Zitat OB Ude)

Den Bewohnern im Münchner Osten bietet sich auf heute auf 4.500 qm Grundfläche mit dem völlig neu gestalteten, gegenüber dem Altzustand fast doppelt so großen Michaelibad ein attraktives Familien- und Freizeitbad, das Vergleiche mit privaten Erlebnis-, Schwimm-, Sauna-, Wohlfühl- und Spaßbädern im nahen und entfernten Umland nicht scheuen muss.

Hell und freundlich, das ist der erste optische Eindruck eines Besuchers. Helles Holz und viel Glas dominieren. Bis auf das 25-Meter Schwimmbecken und das danebenliegende Nichtschwimmerbecken, die neu gefliest und mit komplett neuen Wasserzuläufen und Wasserkreislauf versehen wurden, ist alles neu:

So entstanden 2 Whirlpools, eine Wasserspiellandschaft für Kleinkinder, ein separater Bereich für Kinderpartys direkt am Nichtschwimmerbecken und großzügige Ruhebereiche.

Alles überragt eine 83,6 m (kostenlose) lange überdachte Riesenrutsche, die für aufregendes Rutschvergnügen nicht nur der jüngeren unter den Badegästen sorgt.

Die erlebenswerte Rutschparte dauert 20 Sekunden. Aus 10 Metern Höhe geht es über 2 große Schleifen bergab bis zum Landebecken in der Schwimmhalle.

Im unteren, abgedunkelten Teil der Röhre gleitet der Rutscher manchmal durch einen Wasservorhang, der durch eine Lichtprojektion wie eine Mauer wirkt, ein Sternenhimmel, in der Decke der Rutsche eingebaut, sorgt für zusätzliche Effekte.

Aufgepasst: manch ein Neuling bremst vor Angst am Anfang der dunklen Strecke. Ich selbst bin an einem Vormittag auf einen Senioren geprallt, der dort schon fast 5 Minuten steckte, sich nicht mehr vortraute und mit Händen und Füßen verkeilt hatte. Also immer schön mit Abstand losrutschen!

Im Freien schließlich können Sie selbst bei Schneetreiben das neue Außenbecken nutzen. Hier ist das Wasser deutloch wärmer, und mit einer künstlichen Strömung können Sie sich durchs Becken treiben lassen.

Kostenlose Wassergymnastik, die nicht nur nicht nur Körper und Herz-Kreislaufsystem in Schwung bringt, bietet das Michaelibad Dienstag und Donnerstag jeweils um 9 Uhr und 11 Uhr (im Eintrittspreis enthalten). Dauer: je 20 Minuten.

Ob gelenkschonendes Aqua-Jogging,  kräftigendes Ausdauertraining mit Aqua-Cycling oder entspannendes Schwangerenschwimmen – die M-Bäder haben Kurse für jeden Geschmack. Außerdem gibt es zahlreiche Schwimmkurse, z. B. für Kinder, Erwachsene oder für bestimmte Schwimmstile. Und weil man nicht früh genug damit anfangen kann, sind auch Kurse für Babys und Kleinkinder im Angebot. Die meisten Kurse sind kostenpflichtig, Anmeldung kann erforderlich sein.

Weitere Infos zum Kursangebot im Michaelibad finden sie (hier)

Für Massagen steht neben dem großen Hauptschwimmbecken tgl. von 9-22 Uhr ein Massage-Team zur Verfügung.

Geniessen Sie Klassische Massage , Rücken Aroma Massage, Kopf und Gesichtsmassage, Hawaiianische Massgekunst (Nur nach Terminvereinbahrung), Vibrationsmassage (Nur nach Terminvereinbahrung), Padabhyanga - ayurvedische Fußmassage (Nur nach Terminvereinbahrung), Garshan - ayurvedische Seidenhandschuhmassage (Nur nach Terminvereinbahrung),

Für die Zeit von 20-22 Uhr und auch für die speziellen Massagen empfiehlt sich eine Terminvereinbarung unter 089/20 31 92 14.. Mehr Infos zu den Massagen unter www.massage-goldfinger.de

Auch an das leibliche Wohl wurde gedacht. Für die Bistro-Gastronomie wurden erfahrene Betreiber gewonnen, die bereits in einigen anderen städtischen Bädern die Gastronomie führen.

Täglich ab 7.30 Uhr bis zur Schließung können Sie entweder im von außen frei zugänglichen Bistro des Eingangsbereiches wie auch im Inneren des Bades nicht nur Sandwiches, Erfrischungsgetränke, Kuchen und Kaffee zu günstigen Preisen bestellen, es gibt auch Salate und warme Mahlzeiten.

Da fehlen natürlich Standarts wie Currywurst mit Pommes oder das gute Wiener Schnitzel nicht. An den häufig wiederkehrende Stamm- und Badegast wurde gedacht, die Gerichte auf der Karte variieren alle zwei Wochen.

Dass der Geräuschpegel im neuen Michaelibad gegenüber dem Westbad niedriger liegt, ist optimierten Schallschutzmaßnahmen in der Decke der Schwimmhalle zu verdanken. Gelerntes aus den Erfahrungen jahrelanger Bädersanierungen findet sich hier zum Besten wieder.

Zwischen Whirlpool und Hauptbecken lockt im Hallenbereich ein kostenloses Textil-Dampfbad.

Das macht Lust auf die vielfältige Saunalandschaft in zwei Etagen, die 120 Gästen bei gesondertem Eintritt Platz bietet (weiter)

Michaelibad: Saunalandschaft und Eintrittpreise (weiter)

Anzeige




Michaelibad
Heinrich-Wieland-Straße 24
81735 München
Tel. 089 / 23 61-79 66

MVG:
U5,8, Bus 93, 94 und 137 Michaelibad

Kostenlose Parkplätze sind in großer Anzahl in der Nähe des Hallenbads vorhanden. Dazu kommen hunderte neuer Fahrradständer unmittelbar vor dem Eingangsbereich.

Öffnungszeiten: 7.30 Uhr bis 23.00 Uhr


bedenweiter zu: Michaelibad - das Sommer-Freibad
bedenÜberblick: M-Bäder - die Frei- und Hallenbäder der Stadt (mehr)
bedenAm 14.11.2008 wurde der neue Freilufthof im Müller’schen Volksbad eröffnet (mehr)
bedenAm Dienstag, 2. Dezember 2008 eröffnet in Sendling das runderneuerte Südbad (mehr)
bedenMehr zum Thema baden: Badeseen in und rund um München (mehr)
bedenPromotion: Heilbad Krumbach in Krumbach /Schwaben (mehr)
bedenIsar für Alle! Kulturstrand München 2017 wieder vom 15.05.-15.08.2017 (mehr)

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:



| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de