www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share


powered by: www.shops-muenchen.de

Badeseen in und rund um München
der Starnberger See - Teil 2: das Westufer von Seeshaupt bis Starnberg
(Seeshaupt, Bernried, Feldafing, Tutzing, Possenhofen, Pöcking, Starnberg)

Schlauchboot bei Seeshaupt (Foto: Martin Schmitz)
Im Schlauchboot auf dem Starnberger See
Ufer bei Bernried (Foto: Martin Schmitz)
Ufer bei Bernried
Buchheim Museum bernried am Seeufer (Foto: Martin Schmitz)
Buchheim Museum am Bernrieder Ufer
Starndbad Tutzing Süd (Foto: Martin Schmitz
Strandbad Süd in Tutzing
Strandbad und Ufer in Feldafing (Foto: Martin Schmitz)
Strandbad & Ufer Feldafing
Bootshütten und Verleih in Starnberg (Foto: Martin Schmitz)
Bootshütten und -verleih in Starnberg
Badesteg vor de Seerestaurant Undosa (Foto: Martin Schmitz)
Badesteg vor dem Seerestaurant Undosa

©alle Fotos: Martin Schmitz

Mit dem Westufer des Starnberger Sees kommen sie auf die Seite mit "Alpenblick". Für viele die schönere Seite des Starnberger Sees, der erst seit Anfang der sechziger Jahre so heißt.

Davor nannte man ihn "Würmsee", die Würm hat ihren Ablauf bei Starnberg und fließt u.a. durch München , einige Bäder wie das Ungererbad oder das Allacher Bad liegen an Würmarmen.

Mit der Autobahn Garmisch fahren Sie rund 50 km von München bis zur Ausfahrt Seeshaupt. Sie kommen hin über St. Heinrich, vorbei am Gasthaus Fischerrosl, zum Ortsbeginn von Seeshaupt kommen Sie am Lido vorbei, im Ortskern der Bootsanlagesteg. In Seeshaupt machen die Geschäfte schon früh zu am Wochenenden, der Supermarkt schon um 12.30 Uhr am Samstag!. Dafür gibt es hier eine Jet-Tankstelle, die wohl zu den preisgünstigsten Tankmöglichkeiten entlang des Starnberger Sees gehört.

In der Ortsmitte nach links geht es ab zu den Osterseen, dem 5. Teil des Starnberger 5-Seen Gebietes.

Doch Ziel ist dieses Mal das Westufer des Sees. Durch Wiesen und Felder geht es auf schmaler Straße Richtung Bernried. Dort am Ortsende befindet sich die große Marina Bernried, hier hat z.B. die Segelschule Weiß-Blau ihren Standort. Am Ufer entlang kann man sich durch Schilf zum See hin durch kurze Wege zu kleinen Badestellen begeben, die Platz für 2 bis 20 maximal Badesgäste bieten. Die Hotelbewohner im Hintergrund haben es einfacher, sie haben riesige Liegewiesen zur Verfügung.

Am Ufer entlang von der Marina sind es fünf Minuten bis zur neuesten Attraktion von Bernried, die am 29. Juni 2003 den 2. Geburtstag feiert: das Buchheim Museum.

Durch eine verzierte Pforte gelangt man in das parkähnliche Gelände, kann (noch kostenlos) diverse Skulpturen bewundern, sich mit den steinernen Torleuten fotografieren lassen oder im Restaurant in der Sonne sitzen.

Natürlich hat das Buchheim Museum auch eigene Parkplätze, die Marina bernried sieht es nicht gerne, wenn die eigenen (zahlreichen) Parkplätze von Fremden belegt sind.

Am Ortseingang von Tutzing (von Bernried aus kommend) befindet sich eines der drei Tutzinger Bäder, das Tutzinger Strandbad Süd (Seestr. 20, Tel. 08158-258799). Erst vor kurzem wurde es völlig renoviert, neue Badehüttten gebaut, die über die Saison vermietet sind. Hier legt man, anders als im Strandbad Nord, primär Wert auf das Badevergnügen, während im Strandbad Nord am anderen Ortsausgang Richtung München mehr die Gastronomie und die Action im Vordergrund stehen. Der Eintritt bis 16 Uhr beträgt für Erwachsene 2 Euro, für Kinder 50 Cents, ab 16 Uhr nur die Hälfte.

Die Straße runter geht es weiter nach Feldafing. Zum Strandbad Feldafing gibt es eigenen Parkplätze (2,50 Euro), oder man parkt ein Stück die Straße hoch unter Bäume, die Parkplätze kosten nichts, sind naturgemäß Mittags aber auch schon alle weg. Auf dem (kurzen) Weg zum See kommt man am Golfplatz vorbei, auf dem auch bei schönem Wetter die Unentwegten Alternativen zum baden suchen.

Am See können sie ins Strandbad Feldafing gehen, oder sie legen sich auf eine der Wiesen. Nebenan empfehlenswert ist das Hotel-Restaurant Forsthaus am See, das schon zu Possenhofen gehört, das sich hier gleich anschließt (82343 Possenhofen-Pöcking, Am See 1, www.fortshaus-am-see.de).

In Possenhofen rund um das Schloß liegt das Erholungsgelände der Landeshauptstadt München entlang des Sees. Durch den Wald fahrend, finden Sie rechts und links immer wieder kleinere oder größere Parkmöglichkeiten, Schilder weisen auf Wege zum Seeufer.

Am Ende / oder Anfang des Sees liegt schließlich Starnberg. Der Starnberger (S-) Bahnhof liegt direkt am See, der Bahndamm trennt den Ort vom Seeufer. Irgendwie hat das Ganze im Sommer schon mediterranes Ambiente. Am Ufer gibt es den Bootsverleih, die Preise der Elektroboote sind gestaffelt bis hinzu 15 Euro/Stunde für solche mit ganz viel Watt.

Am Ufer dann das Udosa Seerestaurant. Ein See- und Strandcafé mit schönem Blick auf die Alpen, großen beschirmten Terrassen, und allabendlich Tanz auf der Terrasse. Die schönsten Tische sind mit Bedienung, aber es gibt auch einen SB-Biergarten im hinteren Teil , der sogar noch bis hin zur Terrasse mit einem Stückchen Ufer geht.

Baden kann man hier auch, ein Steg führt weit in den See hinein, von wo aus man die hin und wieder aktive Wasserfontäne vor dem Restaurant beobachten kann, oder die Schiffe der Seenschiffahrt, die in der Nachbarschaft ablegen.

Von Starnberg aus geht es weiter zum Ostufer nach Percha, Schloß Berg etc., die wir im anderen Teil unserer Beschreibung des Starnberger Sees schon erwähnt haben. Dort finden Sie auch mehr Infos zu Wasserqualität und Geschichte des Starnberger Sees (weiter)

Wie schauts Wettermässig aus? Starnberger Wetter-Netz www.sta-wetter.de

Anfang Juni 2005 lag die Wassertemperatur bereits bei rund 17 Grad und wird in den folgenden Wochen noch weiter steigen. Die aktuelle Wasser-Temperatur erfahren Sie hier (mehr)

Ostern 2005: Die Bayerische Seenschifffahrt startet auf dem Starnberger See und dem Ammersee in die neue Schifffahrtssaison (mehr)

MS

bedenStarnberger See - das Ostufer von Percha bis Seeshaupt (weiter)
beden Impressionen 1 vom Starnberger See - Ostufer, von Percha bis Seeshaupt (weiter)

bedenStarnberger See - das Westufer von Seeshaupt bis Starnberg (weiter)
beden Impressionen 2 vom Starnberger See - Westufer, von Seeshaupt bis Starnberg (weiter)

bedenStarnberger See - die Roseninsel (mehr)
bedenZum Haupttext Badeseen in und rund um München (mehr)
bedenZum Special Baden in München (mehr)

Internet-Adressen zum Starnberger See:
www.starnberger-fuenf-seen-land.de
www.fuenfseen.de
www.starnbergersee-info.de
www.5sli.de/starnberger-see
www.starnberg24.de
Webcam in St. Heinrich am Starnberger See (weiter)
Starnberger Wetter-Netz www.sta-wetter.de

Anzeige / Promotion:

Badesachen, Sonnenschutz, die besten Geschäfte auf shops-muenchen.de (mehr)







Wegbeschreibung:

Auto: BAB München - Garmisch (A 95 / E 533), Ausfahrt Starnberg, Münsing und Seeshaupt
MVV: S-Bahn S6 an den Starnberger See, Haltestelle "Starnberg", "Possenhofen" oder "Tutzing"
Parken: überlal am See gibt es Parkplätze, überwiegend gegen Gebühr ( ca. 1,50-2,50 Euro pro PKW).

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: