www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Badeseen in und rund um München:
der Garchinger See im Nordwesten Münchens

Garchinger See (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Dusche am Garchinger See (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Garchinger See (Foto: Martin Schmitz)

Garchinger See (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Spielplatz am Garchinger See (Foto: Marikka-Laila Maisel)

Kiosk am Garchinger See (Foto: Marikka-Laila Maisel)
©Fotos: Marikka-Laila Maisel (5), Martin Schmitz (3)

Das Erholungs- und Badegelände Garchinger See, ein fünf Hektar Kiesweiher der Stadt Garching, entstand 1936/38 beim Bau der Nürnberger Autobahn durch Kiesabbau und liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem großen Sportpark im Nordwesten des Garchinger Stadtgebietes.

In den Jahren 2003 und 2004 wurde der See gründlichen Sanierungs- und Restaurierungsmaßnahmen unterzogen, beim dem letztendlich 30.000 qm Schlamm und 70.000 qm Kiese und Sand aus dem See ausgebaggert, das Buschwerk um den See deutlich ausgelichtet und ein neuer Spazier- und Versorgungsweg um den See angelegt wurden. Einige Sandhaufen aus der Baggerzeit blieben an einigen Stellen des Ufers als Spielfläche für Kinder bestehen.

Mit bis zu 3 m Wassertiefe zählt er zu den eher flachen Gewässern, und verfügt über rund 1.000 m ausgebaute Uferfläche mit Baumbestand.

Im schmaleren, hinteren Bereich befinden sich Brutzonen für Vögel, hier kann man auch noch in der Mitte des Sees stehen, der Boden hier ist allerdings etwas schlammig, während da, wo der See sich ausbreitet und tiefer wird, der Boden kiesiger ist: vor allem hier wurde ja seinerzeit gebaggert. Warnschilder am Ufer weisen dort auch auf den schnell tiefer werdenden See hin.

390 Meter lang und 120 m breit ist der See in seiner größten Ausdehnung.

Viel geboten wird rund um den Garchinger See: Sportanlagen, Freizeitmöglichkeiten, Kinderspielgeräte und ein schön modelliertes Gelände locken Nahausflügler auch aus München.

Untersagt ist es, offene Feuerstellen zu errichten oder zu betreiben; ausgenommen ist die Benutzung von tragbaren Grillgeräten an den eigens hierfür vorgesehenen und speziell ausgewiesenen Plätzen. Die sog. „Grillzone“ befindet sich zwischen Kiosk, DLRG-Haus und den Trainingsplätzen

Während der Badesaison (15. Mai bis 15. September) ist der Aufenthalt von Hunden im Bereich des Garchinger Sees, einschließlich Seeufer und Liegewiesen untersagt.

Wasserqualität: Sehr Gut

Bademöglichkeiten: Liegewiesen mit vielen Bäumen. Gleich am See befindet sich eine DLRG Rettungsstation (weiße Schrift auf rotem Grund gut durch die Bäume erkennbar)

Der schöne Kiosk am See mit Terrasse sorgt dafür, dass für die Besucher und Badegäste auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. In Höhe des Kiosk befindet sich auch ein 2004 liebevoll angelegter Kinderspielplatz, der 2004 von Mitarbeitern der Firma General Electric im Rahmen ihres „Community Days“ ausgebaut wurde, außerdem - selten für einen Badesee, auch eine Dusche und ein großer Spültisch mit Waschbecken, wohl eher für die Grillfreunde zum Abspülen des Geschirrs gedacht. So vermeidet man Abfälle.

Freizeitangebot:

Der Garchinger See bildet das Kernstück eines weitläufigen Sport- und Erholungsgeländes, in dem der Besucher eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten vorfindet: So bieten 3 Rasenspielfelder und ein Hartplatz den Garchinger Fußballvereinen attraktive Trainings- und Spielmöglichkeiten. Das Stadion ist außerdem für Leichtathletikwettkämpfe aller Disziplinen ausgestattet. Die Tennisanlage ist an den Ski- und Tennisclub verpachtet und besteht aus 13 Freiluft-Sandplätzen und 4 Hallenspielfeldern und ist damit das ganze Jahr nutzbar. Ein Platz steht auch Nicht-Mitgliedern zur Verfügung. Ferner sorgen Sommerstockbahnen (gleich direkt neben dem Garchiner See), eine Beachvolleyballanlage, eine Skateranlage mit Halfpipe (beim Parkplatz der Tennisanlage) und ein Bolzplatz für Sport- und Freizeitmöglichkeiten aller Altersgruppen.


Größere Kartenansicht

23.07.2005, Sonntag
12.00 Uhr Anzapfen beim traditionellen Fischerfest am Garchinger See auf dem Parkplatz am östlichen Seeufer. Es gibt frischen Steckerlfisch, Brotzeiten und Getränke zu günstigen Preisen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen die „Indersdorfer Musikanten“.

Zur Startseite Münchner Badeseen Special (mehr)
Zum Bäder Special auf ganz-muenchen.de (mehr)

Anzeige / Promotion:




Plan des Garchinger See (Foto: Martin Schmitz)
Garchinger See (Foto: Martin Schmitz)
powered by: www.shops-muenchen.de
Wegbeschreibung:

Auto: A9/Ausfahrt Garching-Nord, Wegweiser zum Sport- und Erholungsgelände beachten. Aktuell wegen der durch Baustelle gesperrten Ausfahrt Garching-Nord (von München aus gesehen) besser vorher über Ausfahrt Süd abfahren, links halten, dann wieder rechts bei der Ampel und sofort wieder rechts Richtung Garching fahren, dann nach links ab über die Straße "Am See" kurz vor der Ortseinfahrt Garching zur Anlage. Durch die Parkplätze der Tennisanlage weiterfahren, am Ende führt die schmale Straße nach links hinter dem Tennisgelände weiter (trotz des Sackgassen Anzeigeschild 220 m) zu den Parkplätzen direkt oder nahe am See.
Fahrrad: Ein Geh- und Radweg führt nach Garching
MVV/Rad: .........
Parken: 330 Parkplätze in der Nähe der Sportanlagen

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos

GoogleBenutzerdefinierte Suche @ganz-muenchen.de: