www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Eröffnung der Ausstellung „Bambi –The Queen of Urban Art“ in der Galerie Kronsbein in München am 12. April 2018


Valeri Lalov, Frederic Meisner, Moderator  / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in Muenchen am 12.04.2018 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Galerie Kronsbein
Galerist Valeri Lalov, Frederic Meisner, Moderator / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in München am 12.04.2018
Peyman Amin, Carry Gordeev / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in München am 12.04.2018 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Galerie Kronsbein
Peyman Amin, Carry Gordeev / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in München am 12.04.2018
Candy Kern  / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in Muenchen am 12.04.2018 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Galerie Kronsbein
Candy Kern / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in München am 12.04.2018
Adrian Can, Schauspieler  / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in Muenchen am 12.04.2018 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Galerie Kronsbein
Adrian Can, Schauspieler / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in München am 12.04.2018
Michel Guillaume und Frau Georgia  / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in Muenchen am 12.04.2018 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Galerie Kronsbein
Michel Guillaume und Frau Georgia / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in München am 12.04.2018
Gregor Teicher und Stefanie Schlayer / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in Muenchen am 12.04.2018 / Foto: BrauerPhotos / S.Brauer fuer Galerie Kronsbein
Gregor Teicher und Stefanie Schlayer / Vernissage "Bambi - the Queen of Urban Art" in der Galerie Kronsbein in Müenchen am 12.04.2018


©Fotos Sabine Brauer für Galerie Kronsbein

Die Münchner Galerie Kronsbein platzte am Abend des 12.04.2018 vor lauter Kunstbegeisterten fast aus allen Nähten. Schließlich gab es dort die Kunst der bekanntesten Graffiti-Künstlerin Großbritanniens erstmals in einer Solo-Show in Deutschland zu bewundern: die Werke von Bambi! Ihre Identität ist ein gut gehütetes Geheimnis, aber viele vermuten dahinter den britischen Musik-Superstar Adele („Hello; Rolling in the Deep“) - was den Hype um die Kunstwerke natürlich verständlich macht.

Denn Bambi bemüht sich, ihre Anonymität zu wahren, seit sie im Jahr 2011 mit ihrem markanten Portrait der verstorbenen Amy Winehouse an einem Eingang in Camden Town in der Öffentlichkeit erstmals für Aufmerksamkeit sorgte.

Allerdings offenbarte sie in einem ihrer seltenen Interviews, dass sie eine prominente Karriere im Musikgeschäft als populäre Sängerin hätte...

Doch das ist nicht bestätigt: Sie sagt, sie müsse ihre Identität geheim halten, um ungestört durch die Straßen Londons ziehen und so ihrer künstlerischen Arbeit nachgehen zu können. „Diesen Wunsch wollen wir im Zeichen unserer größten Anerkennung nachgehen und dies nicht verraten“, so Galerist Valeri Lalov.

Bambis Arbeiten schmücken bereits die Straßen und Unterführungen Londons sowie die Häuser zahlreicher Stars: VIPs wie Kanye West, Rihanna, Robbie Williams und Brad Pitt zählen zu ihrer Fan-Gemeinde oder haben sogar einen echten „Bambi“ zu Hause hängen.

Am 12.04.2018 kamen nun auch zahlreiche Münchner VIPs in den Galerie-Inhaber Dirk G. Kronsbein und Galerist Valeri Lalov hatten zur großen Eröffnung der mit Spannung erwarteten Ausstellung „Bambi – the Queen of Urban Art“, der ersten Solo-Show der gehypten Künstlerin in Deutschland (zu sehen bis zum 19. September), eingeladen.

Und auch zahlreiche prominente Gäste waren zum Opening gekommen:

VIPs wie Moderator Frederic Meisner, Sky-Moderator Gregor Teicher, Model-Agent Peyman Amin, die Schauspieler Adrian Can und Michel Guillaume, die Schauspielerinnen Carin C. Tietze und Nicole Belstler-Boettcher, Bloggerin Jeannette Graf sowie Candy Kern (Tochter von Otto Kern) zählten zu den Gästen. Und alle zeigten sich begeistert.

Ich bin ein totaler Street Art-Fan. Und ich könnte es mir gut vorstellen, dass es sich bei der Künstlerin um Adele handelt. Dieser Frau traut man doch alles zu“, so Schauspielerin Carin C. Tietze.

Ich interessiere mich immer mehr für Kunst und mag vor allem moderne Kunst“, so Peyman Amin. „Hier ist das Spannende, dass man eben nicht genau weiß wer dahinter steckt. Ich werde Ende des Jahres umziehen und lasse mich heute schon einmal für die neuen vier Wände inspirieren.“

Candy Kern, die Tochter des kürzlich verstorbenen Otto Kern, kam mit ihrer Halbschwester Eve. Normalerweise macht sie sich eher rar auf dem Society-Parkett, aber bei diesem Event war sie gerne mit dabei: „Ich habe lange Zeit in Mexico City gelebt und dort Street Art für mich entdeckt.

Das hier ist die Art von Kunst, mit der ich persönlich am meisten anfangen kann“, so Sky-Moderator Gregor Teicher, der mit seiner Verlobten Stephanie Schlayer auf Kunstschau ging. „Dass über die Identität der Künstlerin gerätselt wird, das macht es doch umso spannender.“

Auch er tippte auf Adele: „Die meisten Künstler haben mehrere Talente. Und warum soll jemand, der gut singen kann, nicht auch gut auf dem Gebiet der Kunst sein?

Galerist Valeri Lalov begrüßte die Gäste im Namen von Dirk G. Kronsbein, der beim Opening leider verhindert war da er sich in London aufhielt: „Wir freuen uns sehr, nach dem „King of Urban Art“, Banksy, nun die Werke von Bambi zeigen zu können, sozusagen der „Queen“. Dirk G. Kronsbein hat die Künstlerin in London entdeckt. Die enorme positive Resonanz der Banksy-Ausstellung – wir hatten weit über 3500 Besucher aus aller Welt – sowie zu der Ausstellung der Werke vom Pionier der Urban Art Blek le Rat war ein Grund mehr, das Thema dieser aufstrebenden, stets einflussreicher werdenden Kunstrichtung weiter aufzugreifen. Dass die Identität der Künstlerin ein Geheimnis ist, macht es umso spannender.

Nur so viel: „Noch spannender ist die Tatsache, dass sich diese Künstlerin durch eine geringe Produktion an Bildkunstwerken auszeichnet, was auch die Rarität und Begehrlichkeit der bei uns gezeigten Auswahl bezeugt. Denn an solch rare Stücke kommt man ohne einen direkten Kontakt nicht ran. Und diesen direkten Kontakt haben wir unserem lieben Herrn Kronsbein zu verdanken“, so Lalov weiter.

Sensationell, was Herr Kronsbein hier immer wieder auf die Beine stellt“, lobte Frederic Meisner. „Er holt die besten und bekanntesten Künstler hier nach München.

Tolle Kunst und ein Highlight für München“, so Schauspieler Michel Giullaume, der demnächst mit dem Stück „Nathan der Weise“ auf Tour geht und an diesem Abend mit seiner Frau Georgia unterwegs war.

Schauspieler Adrian Can: „Mit dieser Art von Kunst bin ich mehr als einverstanden. Vor allem weil sie zahlreiche meiner Idole abbildet wie zum Beispiel Amy Winehouse.“

Bambis Arbeiten stellen zudem Figuren wie David Beckham, Ai Weiwei, Prince William & Kate oder aber einen afghanischen Kriegshelden dar und sind ein Spiegel der zeitgenössischen Gesellschaft.

Sie haben immer auch einen sozialkritischen Hintergrund. Im Rahmen der Ausstellung wird ein bunter Querschnitt ihrer Werke gezeigt angefangen von „Marilyn“, „Madonna“ bis hin zu Motiven wie Lady Di als Mary Poppins Figur mit den Kindern von William und Kate.

Diese Werke bewunderten u.a.: Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher, Schauspielerin Suzanne Landsfried, Ralph und Sabine Piller, Anwältin Sabina Frohwitter, Bloggerin Jeannette Graf, Designerin Sonja Kiefer mit Lebensgefährte Cedric Schwarz, Produzentin Ankie Lau, Dunja Siegel, Mode-Zar Marcus Heinzelmann, Anwalt Dr. Wolfgang Seybold, etc.

Text: Andrea Vodermayr

Anzeige


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2018