www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Lufthansa Airbus A350-900 - Sonderflug des weltweit modernstes Langstreckenflugzeug von München nach Hamburg am 09.02.2017

Kapitän Martin Hoell (re.), Chef der Münchner Lufthansa Langstreckenflotte, flog den A350-900 nach Hamburg (©Foto:Martin Schmitz)
Kapitän Martin Hoell (re.), Chef der Münchner Lufthansa Langstreckenflotte, flog den A350-900 nach Hamburg




Economy Class - auch mit großen Monitore (©Foto: Marikka-Laila Maisel)
Economy Class - auch mit großen Monitoren
farblich wir es in der Economy von außen nach innen etwas heller im Blau der Sitze (©Foto:Masrtin Schmitz)
farblich wir es in der Economy von außen nach innen etwas heller im Blau der Sitze
Business Class im Lufthansa A350-900 (©Foto.  Marikka-Laila Maisel)
Business Class im Lufthansa A350-900
Business Class im Lufthansa A350-900 (©Foto.  Marikka-Laila Maisel)
Ganz neue Bordküche u.a. auch mit Nespresso Maschine im Lufthansa A350-900
Auch auf 3 Außenkameras hat man Zugriff im Bord- Entertainment System (©Foto. Marikka-Laila Maisel)
Auch auf 3 Außenkameras hat man Zugriff im Bord- Entertainment System











©Fotos: Marikka-Laila Maisel, Martin Schmitz, Gregor Schlaeger (Lufthansa)

Bevor der Lufthansa Airbus A350-900 D-AIXA "Nürnberg" am 10. Februar 2017 den regulären Liniendienst von München nach Delhi aufnahm, hieß es einen Tag zuvor: „Ready for take off“.

Das modernste Langstreckenflugzeug der Lufthansa, die A350-900 von Airbus, landete am 09.02.2017 auf dem Hamburger Helmut-Schmidt-Flughafen..

Zuvor war Flug LH350 in 700 Metern Höhe über Hamburgs neuestes Wahrzeichen, die Elbphilharmonie, geflogen.

Diese Flughöhe wurde von der Deutschen Flugsicherung vorgegeben, aufgrund des Wetters erfolgte der Überflug teilweise in den Wolken. Ein niedrigerer Überflug, ein sogenannter „low-pass“, war leider wie ursprünglich geplant nicht möglich.


Exklusiv: Lufthansa Airbus A350-900 Erstflug München-Hamburg

Die Mitarbeiter des Airbus Werkes konnten das neueste Langstreckenflugzeug der Lufthansa Flotte beim Überflug in Finkenwerder bestaunen. In dem Werk wurden wichtige Teile für das Flugzeug gebaut.

Nach der Landung auf dem Hamburger Flughafen wurde die Ankunft mit einem Gate-Event gefeiert.


Lufthansa Airbus A350-900 Erstflug - nach der Landung in Hamburg

An Bord der hochmodernen A350-900 waren Passagiere, die Tickets für diesen ersten Passagierflug ergattert haben. Der Flug LH 350 von München nach Hamburg und zurück war innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Für die Lufthansa Group ist es eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres: Mit der A350-900 erhält die Fluggesellschaft einen hochmodernen Neuzugang in ihre Flotte. Die ersten zehn Flugzeuge vom Typ Airbus A350-900 werden ab dem 10. Februar 2017 in München stationiert.

Lufthansa Flugkapitän Martin Hoell, Flottenchef Airbus Langstrecke München, begrüßte der Passagiere des Lufthansa A350-900 Erstfluges vor dem Abflug: Es seien nicht nur A350 Fans bei den Passagieren an Bord, "...zumindest die Crew können sie dazu zählen".

Er habe die Maschine am 21.12.2016 in Toulouse abgeholt und seitdem intensiv trainiert damit, und "alle Cockpit Kollegen sind, ganz egoistisch gesagt, von ihrer Seite aus total begeistert von dem Flugzeug."


Martin Hoell: Begrüßung der Passagiere des Lufthansa A350-900 Erstfluges

Warum der erste Flug nach Hamburg, nach Norddeutschland ging?

"Wenn sie heute in das Flugzeug einsteigen, das in Toulouse gefertigt wurde, haben wir viele deutsche Produkte an Bord. Wir vorne sitzen in Frankreich sozusagen: das Cockpit kommt aus Frankreich. Der vordere Rumpfteil, dort wo die Business Class ist, kommt aus Hamburg, da wo wir heute hinfliegen, aus Finkenwerder.

Wenn sie über den Flügeln sitzen dann schauen sie auf Flügelteile, 35 Meter lang aus einem Stück Carbon gefertigt aus Stade, es wird dann geflogen nach Großbritannien, dort wird es komplettiert, von dort geht es nach Bremen, wo 32.000 Teil eingebaut werden pro Flügelpaar. Dann geht es wieder nach Toulouse, wenn sie hinten sitzen hinter den Flügeln dann sitzen sie in einem deutschen Teil aus Hamburg, ganz hinten ist ein bißchen Hamburg und oben etwas Stade.

Sie sehen, es ist ein norddeutsches, Hamburger Produkt, unter anderem, in Toulouse wird es dann zusammengefügt"


Start Hamburg: Erstflug Lufthansa Airbus A350-941 MUC-HAM (on Board Departure Video)

Der Countdown zur Auslieferung des neuesten und modernsten Langstreckenflugzeugs der Lufthansa Flotte hatte bereits Ende 2016 begonnen.

Am 19. Dezember 2016 erhielt Lufthansa die erste A350-900, zwei Tage später, am 21. Dezember, wurde der Airbus von Toulouse nach München überführt.

Wir waren dabei, als Flug LH 9921 / D-AXIA am späten Nachmittag in München landete (mehr).

Anschließend war die A350-900 an verschiedenen deutschen Flughäfen zu Gast: Vor und nach den Feiertagen führen Lufthansa-Piloten das Flugtraining mit Starts und Landungen durch. 2.000 Gäste feierten am 2.2.2017 die Taufe auf den Namen "Nürnberg" (mehr) im Hangar der Lufthansa Technik in München. Dort waren in den Wochen zuvor u.a. die Sitze der Premium Economy eingebaut worden..

Die erste Destination ist Delhi, im März wird Boston angeflogen.

Das Flugzeug bietet 293 Passagieren Platz: 48 Gästen in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 224 in der Economy Class.

Die A350-900 ist das weltweit modernste und umweltfreundlichste Langstreckenflugzeug. Es verbraucht 25 Prozent weniger Kerosin, erzeugt 25 Prozent weniger Emissionen und ist beim Start wesentlich leiser als vergleichbare Flugzeugtypen.

Lufthansa stationiert am Drehkreuz München zehn Flugzeuge vom Typ A350-900, insgesamt sind 25 Flugzeuge bestellt.

Über den Einsatzort der restlichen 15 Flugzeuge wird noch entschieden.

Das weltweit modernste Langstreckenflugzeug ist eine Investition in die Zukunft: Es erzeugt 25 Prozent weniger Emissionen und ist beim Start wesentlich leiser als vergleichbare Flugzeugtypen.

Lufthansa Airbus A350-900 D-AIXA  landet in Hamburg Fuhlsbüttel und rollte zur LHT Halle. Hamburg, den 9.2.2017 (©Foto: Gregor Schlaeger)
Lufthansa Airbus A350-900 D-AIXA landet in Hamburg Fuhlsbüttel und rollte zur LHT Halle. Hamburg, den 9.2.2017
Lufthansa Airbus A350-900 D-AIXA landet in Hamburg Fuhlsbüttel und rollte zur LHT Halle (©Foto: Martin Schmitz)

Kapitän Martin Hoell (re.), Chef der Münchner Lufthansa Langstreckenflotte, mit Crew des Junfernfluges  (©Foto: Martin Schmitz)

Anzeige / Promotion:


Lufthansa Airbus A350-900 D-AIXA startet ab München unter dem Namen Nürnberg. Roll-In Event mit Flugzeugtaufe am 02.02.2017 in der Lufthansa Technikhalle München (©Foto. Marikka-Laila Maisel)
Lufthansa Airbus A350-900 D-AIXA startet ab München unter dem Namen Nürnberg. Roll-In Event mit Flugzeugtaufe am 02.02.2017 in der Lufthansa Technikhalle München (mehr)
Ein neuer Klang und Wahrzeichen am Tor zur Welt: Grandiose Gala zur Eröffnung der Elbphilharmonie Hamburg am 11.01.2017 (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos