www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




LG Action Sports European Tour erstmals in Deutschland
Im Münchner Olympia Park wurde gepullt, geflippt und durch die Half-Pipe gejagt

BMX Vert Finals am 19.06.2005 (Foto. Martin Schmitz)
BMX Vert Finals am 19.06.2005
BMX Vert Finals am 19.06.2005 (Foto. Martin Schmitz)

BMX Vert Finals am 19.06.2005 (Foto. Martin Schmitz)


Zuschauer bei dem BMX Vert Finals
Einige spektakuläre Stürze gingen glimpflich ab (Foto. Martin Schmitz)
Einige spektakuläre Stürze gingen glimpflich ab
Inline Street Finals am 19.06.2005 (Foto. Martin Schmitz)
Inline Street Finals am 19.06.2005
Inline Street Finals am 19.06.2005 (Foto. Martin Schmitz)

Inline Street Finals am 19.06.2005 (Foto. Martin Schmitz)


©alle Fotos: Martin Schmitz

Tempo, Action, Akrobatik – die Besucher des Münchner Olympia Parks konnten sich am 18. und 19. Juni 2005 auf ein adrenalingeladenes Wochenende freuen:

Die LG Action Sports Tour, einer der weltweit größten Trendsport-Wettbewerbe, machte 2005 erstmals in Deutschland Station.

Ermöglicht hat diese Premiere LG Electronics, eines der weltweit führenden Elektronik-Unternehmen, in Zusammenarbeit mit ASA Events, Amerikas größtem Action-Sport Veranstalter.

Über 50 Superstars des Extremsports lieferten sich bei der LG Action Sports Tour 2005 atemberaubende Wettkämpfe in den Disziplinen Skateboard, BMX und Inlineskaten. Freestyle Motocross-Shows liessen bei schönstem Sommerwetter die Zuschauer zusätzlich den Atem anhalten, während B-Boy Gruppen in den Pausen dafür sorgten, dass es nicht langweilig wird. Die Liebhaber von Trendsportarten kamen also voll auf ihre Kosten. Der Eintritt war frei!

“Wie freuen uns sehr darauf, mit der LG Action Sports World Tour nach Europa zu kommen”, sagt Rick Bratman, Tour Veranstalter und Präsident von ASA Events im Vorfeld der Veranstaltung.

Die Münchner werden ihren Augen nicht trauen, wenn sie die unglaublichen Stunts dieser fantastischen Athleten sehen. Ich kann jedem nur empfehlen, zu diesem Event zu kommen. Es wird ein einmaliges Erlebnis.

München ist die dritte von 14 Stationen der weltweiten Tournee. Allein hier sind Preisgelder von über 100.000 US Dollar ausgeschrieben.

Wie bei jedem der europäischen Events traten eine Vielzahl lokaler und europäischer Athleten gegen die Top-Sportler der entsprechenden Disziplinen an.

Die Tour ist gleichzeitig Qualifikationsrunde für die abschließenden LG Action Sports Championships in Manchester, wo den Siegern üppige Prämien winken.

Action-Sport ist ein wichtiger Bestandteil der Jugendkultur,“ erklärt Jae Bae, Vice President of Global Strategy & Business Management von LG Electronics. „Als Unternehmen, das junge lifestyle-bewusste Leute ansprechen möchte, unterstützen wir die Aktivitäten von ASA Events voll und ganz.

Wir wollten eine Veranstaltung ins Leben rufen, die es den Fans in Europa ermöglicht, die Top Stars des Action-Sports hautnah zu erleben“, schwärmt Rick Bratman. „Gleichzeitig können wir auf diesem Weg neue Talente entdecken.

Die Wettbewerbe der LG Action Sports World Tour 2005 werden in jedem Gastgeberland von einem nationalen Fernsehsender ausgestrahlt und zusätzlich von 22 internationalen TV Stationen in 180 Länder übertragen.

Action-Sport-Fans können außerdem aktuelle Wettkampfergebnisse, Sportlerbiographien, Fotos, News und Videos von der Tour auf der Webseite LGactionsports.com abrufen.

Bereits am gleichen Tag konnten sie hier bei uns bereits Fotos von den BMX Vert Finals, Fotogalerie Teil 1, 2, 3, 4, 5.

Teilnehmer u.a.: Sandro Dias (BRA), Jake Brown (AUS), Pierre Luc Gagnon (CAN), Mathias Ringstrom (SWE), Jean Postec (FRA), Jürgen Horrwarth (GER), Anthony Furlong (USA), Georgio Zattoni (ITA), Simon Tabron (UK), Eduardo Terreros (ESP), John Parker (USA), Jay Miron (CAN), Stefan Geisler (GER), Eito Yasutoko (JAP), Takeshi Yasutoko (JAP), Marc Englehart (USA), Sven Boekhorst (NED), Beni Huber (SUI) und Fabiola Da Silva (BRA).

Fotos von den BMX Vert Finals, Fotogalerie Teil 1, 2, 3, 4, 5.

Weitere Austragungsorte in Europa:
14./15. Mai Moskau
25./26. Juni Paris
23./24. Juli Barcelona
30./31. Juli Rimini
21. – 23. Oktober Manchester (LG Action Sports Championships)

Weitere Länder:
China, Korea, USA und Südafrika

Über ASA Events
ASA Events mit Firmensitz in Marina del Rey, Kalifornien, ist der größte Veranstalter und TV-Produzent für Action-Sport in den USA. 2005 wird das Unternehmen mehr als 250 Events in 21 Ländern rund um die Sportarten Skateboarding, Freestyle BMX, Inline Skating und Freestyle Motocross veranstalten. Seine Projekte reichen von groß angelegten Wettbewerben wie den LG Action Sports Championships und den ASA World Championships bis zu einer Vielzahl kleinerer Turniere, Grassroots Demonstrations, Ausstellungen und Tourneen. ASA Events produziert außerdem jährlich über 100 Fernsehbeiträge für mehr als 22 Sender weltweit. Als eine der ältesten und bekanntesten Organisationen im Action Sport ist ASA Events mit allen Aspekten, aktuellen Trends und Entwicklungen dieses Phänomens bestens vertraut. Weitere Informationen finden sich auf ASAevents.com.

Über LG Electronics
Die LG Electronics Deutschland GmbH mit Sitz in Willich ist eine Tochtergesellschaft der LG Electronics Inc., die 1958 als Pionier für elektronische Verbrauchsgüter in Seoul, Südkorea gegründet wurde. Heute ist die LG Electronics Inc. eines der größten Unternehmen der Welt für Elektronik-, Informations- und Kommunikationsprodukte. In den Segmenten Haushaltklimageräte, Mikrowellenöfen und optische Laufwerke steht LG Electronics an der Weltmarktspitze. Unter der Leitung von CEO Ssang Su Kim beschäftigt das Unternehmen mehr als 64.000 Mitarbeiter in 76 Niederlassungen. LG Electronics ist auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Computer-Peripherie-Produkten, Unterhaltungselektronik, Mobiltelefonen und Hausgeräten spezialisiert. Im Geschäftsfeld Digitale Unterhaltungselektronik stellt LG Electronics Schlüsseltechnologien, wie z.B. für High-Definition TV bereit. Seit 1976 bearbeitet die LG Electronics Deutschland GmbH den deutschen Markt; rund 210 Mitarbeiter tragen in Deutschland dazu bei, das globale Ziel von LG Electronics zu verwirklichen: Digitale Geräte intelligent miteinander zu vernetzen, und dadurch das Leben einfacher und schöner zu gestalten. Die deutsche Niederlassung LG Electronics Deutschland GmbH erzielte im Jahr 2004 einen Umsatz von 519 Mio. Euro. Seit 2005 ist LG Electronics Offizieller Premium-Partner der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und des Deutschen Fußball-Bundes.

Fotos von den BMX Vert Finals, Fotogalerie Teil 1, 2, 3, 4, 5.

Anzeige

powered by: www.shops-muenchen.de

München, Olympiapark
18. Juni 2005 von 09:00 – 20:00 Uhr
19. Juni 2005 von 10:30 – 18:30 Uhr


AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
Die schönsten Biergarten
-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)

Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:



| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de

Promotion
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de