www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Joga Bonito: Zeig den Brasilianer in dir!
Fußball-Eventserie von Nike bis 28.04.2006 in München

Am 16.2.2006 startete Nike weltweit die Fußball-Eventserie Joga Bonito (Spiele schön). In Köln, Hamburg, Frankfurt, Berlin und München können Kinder und Jugendliche in außergewöhnlichen Hallen ihre Kreativität und Freude am Fußball ausleben

Die Nike Fußballeventserie "Joga3" ist am 16. Februar 2006 deutschlandweit gestartet. Insgesamt kamen in der Eröffnungswoche über 5.000 Jugendliche in die "Temples of Football" nach Hamburg, Köln, Berlin, München und Frankfurt, um die Tages- und Wochensieger auszuspielen (mehr)

Unter dem Motto Joga Bonito startete Nike weltweit die größte Fußball-Eventserie der Firmengeschichte.

„Joga Bonito“ ist brasilianisch und bedeutet „Spiele schön“, ist aber vor allem Ausdruck der brasilianischen Fußballkultur.

Nike möchte mit der Eventserie weltweit nicht nur möglichst viele Kinder für das Fußballspielen begeistern, sondern speziell die positiven und schönen Elemente des Fußballs in den Vordergrund stellen.

In Deutschland ruft Nike nun Kinder und Jugendliche zu kreativem, freudigem und leidenschaftlichem Fußball auf. Die Art des Spiels ist angelehnt an das brasilianische Futsal-Spiel, welches vor allem von kreativen und trickreichen Aktionen lebt.

In Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt und München öffnet Nike am 16. Februar 2006 außergewöhnliche urbane Eventhallen, in denen über zwei Monate lang an sechs Tagen in der Woche von 14.00 bis 22.00 Uhr Fußball gespielt werden soll.

Ab 16. Februar bis zum 28. April 2006 wird in den folgenden Locations gekickt werden:
Köln: Helmholtzplatz, 50825 Köln
Hamburg: Semperhalle, Dammtorwall 12, 20095 Hamburg
Frankfurt: Borsigallee 24, 60388 Frankfurt
Berlin: Wiebestraße 42, 10553 Berlin
München: Rundbau an der Dingolfinger Straße 15, 81673 München

Turniermodus
Gespielt wird 3 gegen 3 über drei Minuten auf einem 20x9 Meter großen Feld ohne Bande. Dies kommt dem brasilianischen Futsal nahe, auch durch den speziellen Futsal-Ball. Pro Location stehen 3 Courts zur Verfügung. Das Siegerteam gewinnt 50 Punkte. Der Sieger bleibt auf dem Feld, spielt aber maximal dreimal hintereinander. So bleibt gesichert, dass regelmäßig neue Teams auf die Courts kommen. Gewertet werden die Teampunkte pro Tag und pro Woche. Es gibt ein tägliches Finale und Wochenfinals, in denen die besten Teams des Tages (Top16) bzw. der Woche (Top32) gegeneinander antreten.

Last Hope Day
Am Last Hope Day haben Teams zusätzlich die Möglichkeit, sich Direktplätze für das Wochenfinale zu erspielen.

Bei weiteren Monats- und Städte-Finals werden dann die besten Teams der Stadt gesucht. Auch hier kann man sich noch über Last Hope Days qualifizieren. Die Gewinner der einzelnen Städte werden zum großen Deutschland-Finale nach Berlin fahren, um dort das Team auszuspielen, welches für eine Woche in eine brasilianische Futsal-Schule fliegt.

Gespielt wird von Dienstag bis Sonntag, samstags ist Last Hope Day, sonntags steigen die Wochenfinals. Das Deutschland-Finale steigt am 27.5.2006 in der Fechthalle in Berlin.  

Nike Temples of Football

Die Eventlocations werden aber mehr sein als reine Hallen zum Fuß-ballspielen. Die „Nike Temples of Football” bieten auch eine Menge Drumherum. Chill Out Areas und Interactive Zones werden zusätzlich Abwechslung bieten. In den Hallen laden mehrere große Screens zum Fußballgucken ein.

In den „Nike Temples of Football“ wird es natürlich bei allen wichtigen Fußballspielen Übertragungen geben. Über die gesamte Dauer wird es dazu immer wieder Special Events wie Music Acts geben.

Joga Bonito auf nikefootball.com

Jedes teilnehmende Team kann sich in den „Nike Temples of Football“ sein eigenes Teamshirt kaufen.

Logos kann man sich auch auf der speziellen Website zum Event unter nikefootball.com erstellen. Auf dieser Site gibt es auch alles weitere zu den „Nike Temples of Football“ und den Turnieren.

Die „Joga Bonito“ Kampagne wird von einem neuen TV-Spot begleitet, der online und im fußball-affinen Umfeld im Fernsehen zu sehen ist. Der Spot zeigt, wie Fußball-Legende Eric Cantona bei einem Fernsehsender eindringt und diesen übernimmt. Von dort aus verbreitet er die Joga Bonito Botschaft, eine Hommage an das schöne Spiel. Dieses ist gekennzeichnet durch die Attribute Freude, Herz, Technik, Ehre, Respekt und Mannschaftsgeist. Cantonas TV Sender, JogaTV, kann seit dem 14. Februar auch weltweit rund um die Uhr unter www.nikefootball.com empfangen werden.

Bei Joga Bonito geht es darum, wie ich den Fußball sehe und denke, wie er gespielt werden sollte“, so Cantona. „Es gibt nicht genug Schönheit im heutigen Spiel, nicht genug Ausdrucksstärke. Indem wir all diese Spieler zusammen bringen, zeigen wir, dass es auch anders laufen kann.“ 

Trevor Edwards, Nike Vice President of Global Brand Management drückt es so aus: „Fußball sollte inspirieren. ‚Joga Bonito’ ist eine Aufforderung, sich auf die Dinge zu konzentrieren, die den Fußball so großartig machen. Nike teilt Erics Meinung, dass Spieler wie Ronaldinho, Ronaldo, Rooney oder Henry mit ihrer Art Fußball zu spielen dieser Hommage an den schönen Fußball entsprechen.

Nicht zufällig wurde ein brasilianischer Begriff ausgewählt, denn speziell die dortige Fußballmentalität lebt diese Werte. In Brasilien steht die Freude am Spiel im Vordergrund – vielleicht auch ein Grund, warum die Südamerikaner mehr als alle anderen die Idee von „Joga Bonito“ verkörpern.

Quelle: Nike Deutschland, Januar 2006 

Freizeit+Fitness auf ganz-muenchen.de (mehr)
Kinderseiten auf ganz-muenchen.de (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos