www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Sea Life München
Faszination Unterwasserwelt im Olympiapark


















©Fotos: Ingrid Grossmann (10), Martin Schmitz (2)

Sea Life München Sonderausstellung "Schloss der Seedrachen" eröffnete April 2011 (©Foto: Sea Life München)
Sea Life München Sonderausstellung "Schloss der Seedrachen" eröffnete April 2011 (mehr)

Das Aquarium im Olympiapark ist bereits seit Freitag, den 7. April 2006 geöffnet und entführt die Besucher täglich von 10 bis 18 Uhr auf eine faszinierende Reise in die heimische und mediterrane Unterwasserwelt.

Nicht nur Journalisten und die ersten Schulklassen konnten schon am Vortag der Eröffnung, die Faszination der heimischen und mediterranen Gewässer im neuen Sea Life erleben.

Auch Oberbürgermeister Christian Ude, Olympiapark-Chef Wilfrid Spronk und Merlin Entertainments Vorstand Johannes Mock erkundeten persönlich die neue Freizeitattraktion am Willi-Daume-Platz am Fuße des Olympiaturms.

Der Oberbürgermeister zeigte sich beeindruckt von der „Professionalität der Präsentation und der Vielfalt der dargestellten Unterwasserwelten“. Ude weiter: „Ich bin überzeugt, dass das Münchener Sea Life ein Publikumsmagnet wird und wünsche allen Beteiligten viel Erfolg.“

Johannes Mock bedankte sich bei allen beteiligten Personen und betonte ihre gewaltige Leistung, das Projekt in nur elf Monaten fertig zu stellen. „Alle in den Bau involvierten Firmen, insbesondere die für die Außenanlagen zuständigen Firmen SE-Bau, Alpine mit dem Erdbauer Klarwein und die Dachdeckerei Restle haben hart auf diesen Tag hingearbeitet. Wir sind sehr froh, dass wir es jetzt geschafft haben und morgen um 10 Uhr für die Besucher öffnen können“, freute sich auch Birgit Leitner, Managerin des Sea Life München.

Der Tauchgang im Sea Life München beginnt an der Isar und führt über die Donau und das schwarze Meer bis in die Tiefen des Mittelmeers.

Auf 2.200 Quadratmetern Ausstellungsfläche verteilt über zwei Ebenen erleben die Besucher nicht nur die Faszination der heimischen und mediterranen Unterwasserwelt, sondern erhalten auch einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Ökosysteme.

Insgesamt gibt es mehr als 10.000 Tiere aus 150 Arten in mehr als 30 Becken zu sehen. „Hai-Light“ des Sea Life München ist das 400.000 Liter Wasser fassende Mittelmeerbecken, durch das ein ca. zehn Meter langer Acrylglastunnel führt und den Besuchern einen Spaziergang trockenen Fußes mitten durch die Unterwasserwelt ermöglicht.

Das Sea Life München ist seit dem 7. April 2006 täglich von 10 bis 18 Uhr (letzter Einlass 18 Uhr) geöffnet.

Der Kurzausflug ans Meer kostet für Erwachsene 11,50 Euro und für Kinder 8,50 Euro. Für Senioren, Schüler und Studenten gibt es Ermäßigungen. Außerdem werden besondere Tarife für Schulklassen und Gruppen angeboten.

Weitere Informationen zum Sea Life München erhalten Sie telefonisch unter 089 – 45 00 00.

Geschichte des Sea Life

Das erste deutsche Sea Life Centre wurde 1996 in Timmendorfer Strand eröffnet. Da das Konzept auch hierzulande mit Begeisterung angenommen wurde, folgte zwei Jahre später mit Konstanz ein weiteres Aquarium am Bodensee. Im Sommer 2002 wurde das erste mobile Sea Life Centre im Dortmunder Westfalenpark eröffnet, das nach einer Verweildauer von zwei Jahren in Dortmund planmäßig den Standort nach Dresden wechselte.

2003 öffneten schließlich die Aquarien in Speyer und Berlin ihre Pforten für die Besucher. Das im August 2004 eröffnete Sea Life Oberhausen ist das sechste deutsche Centre und gleichzeitig das größte Süß- und Meerwasseraquarium Deutschlands. Ausserdem ist es das größte Centre der gesamten Sea Life-Kette.

Das Münchner Sea Life

Bereits zu Ostern 2006 konnte das Großaquarium im Münchner Olympiapark seine Tore für die Besucher öffnen. Um das zu schaffen, liefen die Arbeiten auf der Baustelle bis zuletzt auf Hochtouren. Der Gang durch das 400.000 Liter fassende Mittelmeerbecken ist das Highlight des Sea Life München. Auf zwei Etagen können die Besucher hier in die Unterwasserwelt eintauchen.

Die Besucher folgen im Sea Life München dem Weg des Wassers von der Isar über die Donau bis zum Schwarzen Meer und Mittelmeer. Auf zwei Stockwerken erleben sie nicht nur die Faszination der heimischen und mediterranen Unterwasserwelt, sondern erhalten auch einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Ökosysteme.

In gesamt gibtes im Sea Life München mehr als 30 Becken. Dabei ist jedes Aquarium eine Sonderanfertigung. Die Palette reicht vom deckenhohen Glaszylinder über das hüfthohe Rochenbecken bis zum sieben Meter tiefen Mittelmeerbecken über zwei Etagen. Die unterschiedlichen Formen der Bassins sollen den Besuchern optimale Einblicke gewähren und sich gleichzeitig in die Nachbildung kompletter Lebensräume einfügen.

Fische:

Knapp 10.000 Tiere aus über 150 Arten in mehr als 30 Becken (Süß- und Salzwasser) u.a.:

  • Katzenhaie
  • Schmetterlingsrochen
  • Adlerrochen
  • Lotsenfisch
  • Bernsteinmakrele
  • Thunfische
  • Drachenköpfe
  • Muränen
  • Zackenbarsch
  • Heringskönig
  • Anemonen
  • Korallen
  • Krebse
  • Langusten, Hummer
  • Seepferdchen
  • Quallen
  • u.v.m.

Das Konzept

„Durch Begeisterung für die heimischen Meere den Wunsch nach Erhaltung und Schutz zu wecken“, so lautet der Gedanke hinter dem einzigartigen Konzept.

Sea Life verfolgt also nicht nur das Ziel, gute Unterhaltung zu bieten, sondern auch Sensibilität für die bedrohten Ökosysteme der heimischen Flüsse und Meere zu wecken. Sonderausstellungen in Kooperation mit den Umweltschutzorganisationen Greenpeace und WDCS  (Whale and Dolphin Conservation Society), bei denen interessierte Besucher selbst aktiv werden können, nehmen zusätzlich Bezug zu aktuellen Umweltthemen wie Fischsterben, globale Erwärmung oder Überfischung der Meere.

Dementsprechend sind keine exotischen oder vom Aussterben bedrohten Tiere und Meeressäuger zu sehen, die in Gefangenschaft nicht artgerecht zu halten sind. Die Besucher erhalten einen umfassenden Einblick in die komplexen Lebensräume der heimischen Gewässer, der Nord- und Ostsee und des Atlantiks. Alle gezeigten Lebewesen stammen aus der unternehmenseigenen Aufzuchtsstation in Südengland und sind keine Wildfänge.

Durch Information sensibilisieren

Bei der Vermittlung von Informationen setzt das Sea Life neben Texttafeln und Videos besonders auf persönlichen Kontakt. Die Sea Life-Mitarbeiter gehen auf die Besucher zu, beantworten alle Fragen und erläutern Zusammenhänge.

Ohne erhobenen Zeigefinger wird so die Schönheit, aber auch die Zerbrechlichkeit der Ökosysteme deutlich. Ein Klassenzimmer für Schulklassen und Unterrichtsmaterialien für Lehrer unterstreichen die umweltpädagogische Gesamtausrichtung von Sea Life.

Umweltschutz rundum

Ebenso fortschrittlich sind auch die Gebäudekonzepte von Sea Life. Beim Bau der Aquarien-Anlagen wird auf die Auswahl umweltverträglicher Materialien geachtet. Greenpeace steht hierbei beratend zur Seite.

So werden unter anderem nur heimische, schnell nachwachsende Holzarten verwendet, die Verkabelungen und Fußböden sind PVC-frei, die Klimaanlagen für Gebäude und Aquaristik arbeiten ohne FCKW, etc

Text u.a. Maria Kraxenberger

19.03.-03.04.2016

In den bayrischen Osterferien können alle Besucher des SEA LIFE München in das Abenteuer der Dinosaurier abtauchen. Insbesondere für die kleinen Gäste wird das ein großer Spaß: Sie können beim Meet & Greet dem Maskottchen Sauri begegnen, Fotos machen und jede Menge erleben! Die Meet & Greets finden täglich um 11.15 Uhr, 13.30 Uhr und 15.15 Uhr im Kino des SEA LIFE statt. Zwischen den Meet & Greets stehen Ausgrabungsspiele bereit, aus dem sich jeder kleine Besucher sein eigenes Andenken "ausbuddeln" und mitnehmen kann.

02.+03.04.2016

10 Jahre Sea Life München: Am letzten Wochenende der Osterferien wird besonders gefeiert bei Sea Life im Olympiapark: Große und kleine Besucher können jeweils um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr am Glücksrad tolle Preise gewinnen. In diesem Rahmen freut sich auch der SEA LIFE Trust über eine kleine Spende. Außerdem: Die Taucher der Tauchschule High Life Divers werden während des ganzen Tages immer wieder im tropischen Ozeanbecken zu sehen sein und die Crew des SEA LIFE zeigt in einem sog. "Serviceraum", wie es hinter den Kulissen der Isarbecken aussieht - das erleben Sie nicht so schnell noch einmal. Und nicht zuletzt wird Münchens Nixe, Meerjungfrau Daniela Rodler, den Besuchern aus dem Mittelmeerhafen zuwinken.

Sea Life München: die Sonderaustellung „Giftige Tiere – Gefährliche Schönheiten“. Showroom für zehn Arten der giftigsten Unterwassertiere weltweit ab April 2009 (mehr)
Offizielle Eröffnungsfeier des Sea Life München am 4.5.2006 (mehr)
Ankunft von
Einzug von Haifisch, Rochen und Co. im Sea Life München (mehr)
Einzug der ersten Fische: Fotogalerie Teil 1, 2, 3, 4
Sea Life München Sonderausstellung "Schloss der Seedrachen" eröffnete April 2011 (mehr)
2008: Sea Life München wurde tropisch mit 2.000 farbenpächtigen Riffbewohnern (weiter)
2008: neues Tropenbecken. Fotogalerie Teil 1, 2, 3, 4

Sea Life München Sonderausstellung "Abenteuer Schildkröte" seit 21.03.2012 (mehr)
Fotogalerie Eröffnung der Sonderausstellung Abenteuer Schildkröte, Teil 1, 2, 3, 4, 5, (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Olympiapark München - das Special mit den Events (mehr)
Der Munich Olympic Walk of Stars - Startseite (mehr)

Anzeige



powered by: www.shops-muenchen.de / www.gut-einkaufen-in-muenchen.de
Sealife
Sie erreichen den Olympiapark schnell und bequem mit dem MVV/MVG:

Busse, U-Bahn: Olympiazentrum

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos