www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Boulder-Weltcup 2017 Finale in München - Weltcupfinale und Europameisterschaft im Bouldern am 18.+19.08.2017








München gilt als Kletterhauptstadt Deutschlands. Hier gibt es die meisten Kletterhallen mit Boulderwänden und mit rund 50.000 Kletterinnen und Kletterern auch besonders viele Anhängerinnen und Anhänger des Outdoorsports.

Kein Wunder also, dass die besten Boulderinnen und Boulderer der Welt beim Weltcup schon zum siebten Mal in der Landeshauptstadt Station machen.


Finale des Boulder World Cups 2012, Mittags

Am Freitag, 18. August, und Samstag, 19. August, kämpfen die Sportlerinnen und Sportler beim Weltcupfinale, das in diesem Jahr mit der Europameisterschaft verquickt ist, unter dem Dach des Olympiastadions um Punkte und Titel.

Fast 300 Starter und Starterinnen aus 47 Nationen haben sich in diesem Jahr angemeldet – ein neuer Teilnehmerrekord! Deshalb musste die Qualifikationsphase am Freitag verlängert werden: Die ersten Athleten starten bereits um 7 Uhr morgens.

Am Freitag geht es bei der Qualifikation um den Einzug ins Halbfinale: Von 7 bis 22 Uhr bouldern rund 300 Frauen und Männer darum, unter die 20 Besten zu gelangen.

Am Samstag beginnt um 10 Uhr das Halbfinale inklusive der Zusatzwertung der Europameisterschaft.

Um 18 Uhr startet das Finale des Weltcups mit den besten sechs Athletinnen und Athleten.

Bouldern ist das Klettern in Absprunghöhe. Beim Boulder-Weltcup müssen die Aktiven verschiedene vorgegebene Boulder nacheinander bewältigen.

Parallel zum Weltcup wird in diesem Jahr auch die Europameisterschaft im Bouldern ausgetragen. Die bestplatzierten Europäer im Halbfinale tragen automatisch den EM-Titel.

Die Zuschauer können daher bereits zum Halbfinale mit einer echten Finalstimmung rechnen. Heiße Anwärter aus deutscher Sicht sind Jan Hojer, David Firnenburg, Monika Retschy und Alma Bestvater.

Vor allem die Damen treten gegen eine starke europäische Konkurrenz an: Shauna Coxsey (GBR), Stasa Gejo (SRB) und Janja Garnbret (SLO). Die Herren bekommen es vor allem mit den starken Teams aus Russland und Frankreich sowie Jakob Schubert (AUT) und Jernej Kruder (SLO) zu tun.

Siegerin beziehungsweise Sieger ist, wer die meisten Boulder schafft und dafür die wenigsten Versuche benötigt hat. Die Landeshauptstadt München ist gemeinsam mit dem Deutschen Alpenverein Veranstalterin des Boulder-Weltcups, der in diesem Jahr bereits zum siebten Mal in München stattfindet.

Der Eintritt zu den Qualifikationswettkämpfen am Freitag ist frei.

Tickets für die Halbfinal- und Final-Wettkämpfe am Samstag, 19. August, gibt es bei MünchenTicket oder an der Tageskasse.

Livestream, Bilder, Infos & Co

Livestream (englisch):
alpenverein.de/wettkampf und facebook.com/wettkampfklettern

Livestream Finale (deutsch)
br.de/themen/sport/livestream-bolder-weltcup-muenchen-100.html
Berichte vom Wettkampftag gibt es am Freitag und am Samstag ab ca. 22 Uhr unter:

Anzeige:


Weitere Infos:
Sie erreichen den Olympiapark schnell und bequem mit dem MVV/MVG:

Busse, U-Bahn: Olympiazentrum



Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos