www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


AddThis Social Bookmark Button



The Nokia Night of the Proms
live in der Olympiahalle München vom 08.-11.12.2005


John Miles "Music"

Midge Ure

Chris Thompson und Manfred Mann
Die Schweizerin Nubya begeisterte mit deutschen Texten (Foto: Martin Schmitz)
Nubya begeisterte mit deutschen Texten
Percussion vom "Safri Duo" (Foto: MartiN Schmitz)
Percussion vom "Safri Duo"




Am Ende mit Text: Land of Hope and Glory" (Foto: Martin Schmitz)
Am Ende mit Text: Land of Hope and Glory"
Die Stars verewigten sich in der Pause im Olympic Walks of Stars (Foto: Martin Schmitz)
Die Stars verewigten sich in der Pause im Olympic Walks of Stars
Die Stars verewigten sich in der Pause im Olympic Walks of Stars (Foto: Martin Schmitz)


Roger Daltrey

©Alle Fotos: Martin Schmitz

Roger Daltrey, Manfred Mann & Chris Thompson, Midge Ure, Safri Duo, Nubya und John Miles sind die Stars der Nokia Night Of The Proms 2005. Vom 08. bis 11. Dezember zelebrierte die Nokia Night Of The Proms ihr Motto „Klassik meets Pop“ auch in der Münchner Olympiahalle.

1984 wurde die Aktion mit dem Untertitel "Pop meets Classic" in Antwerpen das erste Mal veranstaltet. Mittlerweile touren das Sinfonieorchester Il Novecento und der Chor Fine Fleur unter der Leitung von Robert Groslot Jahr für Jahr durch Deutschland. Sie werden immer von unterschiedlichen Stars aus Pop und Rock durch das in der Regel ausverkaufte dreistündige Musikevent der Spitzenklasse begleitet.

Dieses Jahr wurde bunt. So könnte das Resümee der Veranstalter kurz und knapp klingen. Denn selten präsentierte sich die Nokia Night Of The Proms mit einer derartigen musikalischen Vielfalt.

Hinzu kam, dass im diesjährigen Programm ein Hit den nächsten jagt. Unterstützt durch exzellente Licht- und Projektionschoreografie wurde der Abend zu einem Fest für alle Sinne.

Für viele Fans gehört die „Proms“ bereits zum vorweihnachtlichen Pflichtprogramm. Der Brückenschlag zwischen Klassik und Pop wird auf der Bühne mit einer Leichtigkeit vollzogen, so dass sich von Beginn der Show an alle noch so unterschiedlichen Besucher auf ein Motto einigen können: erstklassige Unterhaltung mit den Hits aus den letzten 250 Jahren.

Mit Roger Daltrey, dem Sänger von The Who (auch "The Voice" von seinen Fans genannt"), konnte erneut eine Legende der Rockgeschichte für die Nokia Night Of The Proms gewonnen werden. The Who, die Mitte der Sechziger mit "My Generation" bekannt und später mit den Rockopern "Tommy" und "Quadrophenia" weltberühmt geworden sind, gelten nach wie vor als eine der einflussreichsten Bands der Musikgeschichte.

Der Durchbruch gelingt The Who, als sie 1969 ihre gerade fertig gestellte Rockoper "Tommy" in Woodstock präsentieren dürfen. Von da an zählen sie zu den ganz Großen, in einer Liga mit den Stones oder den Beatles spielend, nur ehrlicher. Ein Jahr darauf entsteht das Album "Live At Leeds", das bis heute als ein Meilenstein der Rockgeschichte gilt.

Midge Ure ist eine unumstrittene, absolute Pop-Ikone. Als Sänger von Ultravox zeichnete er in den 80ern für Songs wie „Vienna“, „Dancing With Tears In My Eyes“, “Hymn”, “We Came To Dance” und “Reap The Wild Wind” verantwortlich. Ultravox gehörte zu den erfolgreichsten und stilbildensten Bands der New-Wave/New-Romantic Welle.

Einen weiteren Höhepunkt im diesjährigen Programm der Nokia Night Of The Proms erlebte der Besucher beim Auftritt von Manfred Mann. Nachdem die Veranstalter über Jahre hinweg versucht haben, den legendären Frontmann Chris Thompson wieder zusammen mit Manfred Mann auf eine Bühne zu bringen, ist die Sensation 2005 perfekt.

Im Rahmen der Proms präsentierten Chris und Manfred ihre größten Hits nach vielen Jahren wieder gemeinsam.

Die inoffiziellen Proms-Hymne "Music" von John Miles ließ die Halle mitsingen, die Lämpchen leuchten.

Wie sie es schon vorher bei der Handy La Ola, bei der mit den eingeschalteten (leuchtenden) Handys rund um den Saal die La-Ola prächtig funktionierte in der Dunkelheit. Übrigens durften auch nicht-Nokia Handys mitmachen. Endlich mal eine gelungene Idee, wie man Produkte eines Sponsors mit einbringen kann.

Mit 1.500.000 verkauften Singles ist der Song "Played-A-Life (The Bongo Song)" von Safri Duo eine der erfolgreichsten Singles in der europäischen Popgeschichte. Das Safri Duo hatte eine Marktlücke entdeckt: Techno live mit Perkussion zu unterlegen. Damit eroberten die beiden Dänen die Popcharts in ganz Europa und erhielten 2002 den Echo in der Kategorie „best international dance act“. Was jedoch kaum jemand weiß: Uffe Savery und Morten Friis - zusammengesetzt eben Safri – hatten sich längst in der Klassik-Szene einen Namen geschaffen und waren in so renommierten Häusern wie Carnegie Hall, Sydney Opera oder Royal Albert Hall aufgetreten.

Special Guest war dieses Jahr Nubya, eine bezaubernde schweizerische Künstlerin.  Nubya präsentierte eine wunderbare Mischung aus Jazz, R&B und Pop. Dabei verzichtete sie gänzlich auf Synthesizer und bracht ihre äußerst intimen, sparsamen Arrangements mit dieser warmen gefühlvollen Stimme und wunderbaren Texten in Einklang. 

Wer miterleben möchte, wie eine ausverkaufte Halle den Dirigenten Robert Groslot mit einem schallenden „Music Maestro Please!“ an das Dirigentenpult bittet, musste sich schon frühzeitig die Tickets sichern, um am Ende dann wieder aufzustehen und mitsingen zu können beim Proms Evergreen "Land of Hope and Glory", geschriebenen von Arthur C Benson (1862 - 1925) auf die Melodie von Komponisten Edward Elgar (1857 - 1934) aus dem Pomp and Circumstance March No. 1 in D, über die Elgar einmal einem Freund geschrieben hatte: 'I've got a tune that will knock 'em - knock 'em flat!'. Für das Lied wurde Elgar 1904 zum Ritter geschlagen.

Land of Hope and Glory, Mother of the Free,
How shall we extol thee, who are born of thee?
Wider still, and wider, shall thy bounds be set;
God, who made thee mighty, make thee mightier yet!


Tourdaten:
Do  08.12.2005 München  bestuhlt  20:00
Fr  09.12.2005 München  unbestuhlt  20:00
Sa  10.12.2005 München  unbestuhlt  20:00
So  11.12.2005 München  bestuhlt  14:00

Bundesweite Tickethotline 069-9443660 und unter www.eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Nokia Night of the proms 2006 vom 7.-10.12.2006 (mehr)

Internet: www.notp.com


Roger Daltrey, Midge Ure, Manfred Mann, Chris Thompson, John Miles und Robert Groslot. Aufnahme der Künstler in den "Munich Olympic Walk of Stars" am 11.12.2005 (mehr)
Olympiapark München - das Special mit den Events (mehr)
Der Munich Olympic Walk of Stars - Startseite (mehr)


Weitere Infos:
Sie erreichen den Olympiapark schnell und bequem mit dem MVV/MVG:

Busse, U-Bahn: Olympiazentrum

Die Stars verewigten sich in der Pause im Zement des Olympic Walk of Stars

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de