www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Romanza - Liebe und Leidenschaft auf dem Eis
Holiday on Ice mit neuer Show vom 31.01.-11.02.2007 in der Olympiahalle
Weltstar Katarina Witt läuft bei Holiday on Ice Premiere am 31.01.2007 in München

Spezialgast bei der Premiere: Katharina Witt (Foto: Martin Schmitz)
Spezialgast bei der Premiere: Katharina Witt



Spendenscheck Überreichung für die UNICEF bei der Premiere: 142.000 € kamen zusammen
Sky Dumont (re.) ist in der Show der Erzähler von Romanza (Foto: Martin Schmitz)
Sky Dumont (re.) ist in der Show der Erzähler von Romanza

Der Froschkönig
Romeo & Julia
Romeo & Julia
Samson & Delilah
Samson & Delilah

Die 7 Todsünden



Auftritt von "Fratelli Project" bei der Premiere

Fotos: Martin Schmitz (1), Nathalie Tandler (4), Stage Entertainment (3)

Sie ist die Grand Dame des Eiskunstlaufsports: Katarina Witt, zweifache Olympiasiegerin, vierfache Weltmeisterin und sechsfache Europameisterin, begeisterte bei ihrem überraschend angesagten Extra Auftritt am Mittwoch, 31. Januar 2007, um 20 Uhr erstmals nach 1988/1989 wieder in der Münchener Olympiahalle bei Holiday on Ice das deutsche Publikum.

Die erfolgreichste Eiskunstläuferin aller Zeiten wird in allen fünf noch folgenden Premieren der Holiday on Ice-"Sensation Tour" in München, Dresden (2. Februar 2007), Mannheim (8. Februar), Berlin (14. Februar) und Kiel (voraussichtlich 16. März)als Gaststar auftreten.

"Ich habe meine Profi-Karriere bei Holiday on Ice gestartet und freue mich, nach so vielen Jahren wieder einmal dabei zu sein“, strahlt Katarina Witt.

Die durch Anmut und Ausdrucksstärke bestechende Ausnahmeläuferin gewann 1984 in Sarajewo ihre erste olympische Goldmedaille. Was folgte, ist Geschichte und brach alle Rekorde. Nach ihrer erfolgreichen Amateurlaufbahn tourte Katarina Witt viele Jahre lang mit der amerikanischen Eiskunstlauf-Show „Stars on Ice" und nahm an unzähligen internationalen Profi-Wettbewerben und Tourneen teil.

Zusammen mit ihrer Geschäftspartnerin Elisabeth Gottmann und ihrer gemeinsamen Agentur „With Witt" hat sie mehrere Filme und TV-Specials produziert. Für das HBO-Special „Carmen on Ice" in den USA erhielt Katarina Witt 1990 den „Emmy Award" für herausragende Leistung, und das Eismärchen „The Iceprincess" war 1995 ebenfalls für einen „Emmy Award" nominiert. Im Herbst 2006 moderierte die Eiskunstläuferin die ProSieben-Show "Stars auf Eis", in der sich neben prominenten Eislaufpaaren auch Holiday on Ice an ihrer Seite präsentierte.

Premiere - Fotogalerien vom 31.01.2007, Index Seite 1, 2, 3

Mit Romanza bringt Holiday on Ice die bekanntesten Liebesgeschichten der Welt zwischen November 2006 und März 2007 in insgesamt 9 deutsche Städte, ab 31.1.2007 ist die Show in der Münchner Olympiahalle zu Gast:

Ob in der Antike, im Mittelalter oder in der Gegenwart – kaum ein Thema rührt die Menschen mehr an oder zaubert ihnen ein schöneres Lächeln ins Gesicht als große Gefühle. Unvergesslich ist die heimliche Verbindung zwischen Romeo und Julia, die für ihre Liebe sterben.

In einer „Menage à Trois“ erliegen Marc Anton und Julius Caesar der außergewöhnlichen Schönheit der ägyptischen Herrscherin Kleopatra. Dracula, dem Fürsten der Finsternis, ist auf der Suche nach der ewigen Liebe kein Weg zu weit, und die feurige Carmen tanzt in einem unentrinnbaren Strudel der Leidenschaften.

Seit Menschengedenken verführen uns die Sieben Todsünden: Wollust, Zorn und Neid bestimmen das Miteinander von Männern und Frauen, Verliebten, Rivalen und Verbündeten.

Übermäßiger Schokoladengenuss und Müßiggang stehen für Faulheit und Völlerei. Gier verlockt zu Glückspielen mit zweifelhaftem Ausgang. Eitelkeit reizt den Kult um den eigenen Körper und treibt uns bis auf die Tische der Schönheitschirurgen.

Von heiß-romantisch bis betörend-tragisch: Holiday on Ice präsentiert einen bunten Reigen unterschiedlichster Liebes- und Hassliebesbeziehungen mit einem erfrischenden Augenzwinkern, einem modern arrangierten Musikmix - von Tom Jones „Why Delilah“ bis zu Sarah Brightmans & Andrea Bocellis „Con Te Partiro“ - und mehr als 350 farbenfrohen Kostümen - teils prachtvoll, teils mit viel Sexappeal.

Die 45 Tänzer auf der spiegelglatten Bühne agieren mehr denn je sowohl als professionelle Eiskunstläufer als auch vielseitige Schauspieler.

Sänger Chris de Burgh hat exklusiv für Holiday on Ice eine neue Version seines Welthits „The Lady in Red“ eingespielt: In Romanza tanzt die ‚Lady in Red’ ein Solo, bevor sie mit ihrem Liebsten entschwindet.

Schauspieler Sky du Mont leiht Romanza seine unverwechselbare Stimme: Ein exklusiv für Holiday on Ice von ihm gesprochener Erzähltext verbindet einzelne Showszenen miteinander. Die Textpassagen, rund um Liebe, Gefühle und Leidenschaft, basieren auf der Erzählung „Elf Minuten“ des Erfolgsautors Paulo Coelho.

Ruud Steenhuisen, Geschäftsführer Holiday on Ice International: „Regisseur und Showexperte Frank Wentink und unsere bereits mit zwei Emmy Awards ausgezeichnete Choreografin Jamie Isley haben das Thema Liebe und Leidenschaft originell und mit viel Schwung für das Eis interpretiert. Ich bin mir sicher, dass unser Publikum in Deutschland und weltweit mit Romanza zwei Stunden beste Unterhaltung genießen wird.

Sky du Mont – Erzählstimme von Romanza

Sky du Mont leiht der Holiday on Ice-Show Romanza seine unverwechselbare Stimme: Ein exklusiv für Holiday on Ice von ihm gesprochener Erzähltext verbindet einzelne Showszenen miteinander. Die Textpassagen, rund um Liebe, Gefühle und Leidenschaft, basieren auf der Erzählung „Elf Minuten“ des Erfolgsautors Paulo Coelho.

Sky du Mont: „Früher erinnerte mich Holiday on Ice an Federn und an meine Eltern, jetzt ist sie eine sehr moderne Familienshow mit fulminanter Musik. ‚Romanza’ ist sehr beeindruckend und vereint Hochleistungssport mit Poesie und Kunst. Diese Show hat den Erfolg verdient.

Sky du Mont wurde am 20. Mai 1947 in Buenos Aires geboren. Die Verlegerfamilie Neven du Mont war im zweiten Weltkrieg vor den Neonazis nach Argentinien geflohen, kehrte nach Kriegsende aber wieder nach Europa zurück.

Ende der 60er Jahre besuchte Sky du Mont eine Schauspielschule in München und sammelte im Anschluss erste Bühnenerfahrungen an verschiedenen Theatern in München und Berlin. Zu dieser Zeit entdeckte ihn auch das Fernsehen und er bekam Angebote für mehr als 100 Serien und Fernsehfilme, in denen er mitspielte, darunter auch die amerikanische Serie „General Hospital“.

Du Mont drehte mit so berühmten Größen wie Stanley Kubrick an der Seite von Nicole Kidman in „Eyes Wide Shut“ oder mit Gregory Peck für „The Boys from Brazil“. Sein großer deutscher Kinoerfolg war als Gangsterboss Santa Maria in Michael „Bulli“ Herbigs Kinohit „Der Schuh des Manitu“. Darüber hinaus ist du Mont als Sprecher und Schriftsteller erfolgreich. Er lebt mit seiner Frau Mirja und zwei gemeinsamen Kindern in Hamburg.

Chris de Burgh – Sänger

Chris de Burgh hat seinen Welthit „The Lady in Red“ exklusiv für Holiday on Ice neu eingespielt. In Romanza tanzt die ‚Lady in Red’ ein Solo, bevor sie mit ihrem Liebsten entschwindet.

Chris de Burgh: „Am Eiskunstlauf faszinieren mich das Künstlerische und die außerordentlichen sportlichen Leistungen. Ich bin stolz, dass ‚The Lady in Red’ während der Holiday on Ice-Tour 2006/2007 durch 9 deutsche Städte in neuer Version zu hören sein wird.

Seine Karriere hatte Christopher J. Davison alias Chris de Burgh im Hotel seines Vaters begonnen: Vor den Gästen des Hauses sammelte er erste Bühnenerfahrung. Später trat er in Restaurants und Friseurläden auf, bis er 1974 seinen ersten Plattenvertrag unterschrieb.

Im Jahr 1986 erschien sein neuntes Album, „Into the Light“, unter anderem mit dem Song „The Lady in Red“. Der Titel landete in 25 Ländern der Welt auf Platz 1 der Charts und ist seither unvergessen. Die Ausnahmekarriere des Briten weist beachtliche Erfolge auf: Mehr als 3.000 Konzerte hat er seit 1975 gegeben, mehr als 45 Millionen Alben verkauft, 200 Gold- und Platinum-Schallplatten erhalten. Unter seinen Fans waren und sind so berühmte Namen wie Diana, Prinzessin von Wales, Boris Jelzin und Helmut Kohl.

Besonders die deutsche Fangemeinde des Sängers ist sehr groß. Als einziger internationaler Künstler wurde Chris de Burgh 1990 nach Deutschland eingeladen, um an den Feierlichkeiten zur deutschen Wiedervereinigung teilzunehmen. Im Sommer 2005 war der Sänger erneut auf Deutschland-Tournee.

Ende Juni 2005 erschien sein neues Doppel-Album „Chris de Burgh – Live in Dortmund“. Ende 2006 ist Chris de Burgh mit seiner neuen Tour „The Storyman“ in Europa, u. a. in Deutschland, unterwegs. Der heute 57Jährige lebt mit seiner Frau Diana und seinen drei Kindern Rosanna, Hubie und Michael in Irland.

Tickets:

Premiere am 31.01.2007, Tickets zw. 10 und 25 € incl. 1 € für UNICEF
1. bis 11.2.2007 Eintritt* 15 - 40 €

*50% Ermäßigung für Kinder unter 16 Jahren und Schwerbehinderte.
*10% Ermäßigung für Senioren ab 65 Jahren und Gruppen ab 10 Personen.

Keine Ermäßigung für Premiere.

Abendvorstellungen: 20.00 Uhr, Sonntag 18.00 Uhr,
MONTAG 5.2.2007 SPIELFREI

Nachmittagsvorstellungen: Samstag 15.00 Uhr und Sonntag 13.00 Uhr. Ermäßigte Karten können nicht über Internet gebucht werden.

Premiere - Fotogalerien vom 31.01.2007, Index Seite 1, 2, 3

Eintrittskarten können Sie bei unserem Partner getgo.de bestellen und unterstützen dabei die Arbeit von ganz-muenchen.de (mehr)

Rückblick: Holiday on Ice - mit Fantasy im Februar 2006 in der Olympiahalle (mehr)

Olympiapark München - das Special mit den Events (mehr)
Der Munich Olympic Walk of Stars - Startseite (mehr)


Romanza - die Show von Holiday on Ice vom 31.01.- 11.02.2007
Olympiahalle München
Spiridon Louis Ring 21
80809 München
Tel.: (089) 30 67 0
Info Hotline 0180 5 30 67 30

Sie erreichen den Olympiapark schnell und bequem mit dem MVV/MVG:

Busse, U-Bahn: Olympiazentrum

Neu: besuchen Sie den Wintersportplaner von ganz-muenchen.de.
www.wintersportplaner.de
Dort finden Sie jetzt schon mehr Infos zum Thema Winterwelt, sowie in Kürze reichlich Informationen zu ausgewählten Wintersportorten und Skigebieten, Liftanlagen, Hotels und Reisen rund um das Thema Ski, Snowboard und Fun, redaktionelle Berichte zum Thema Bergtourismus, Sport, Reisen und mehr. Für Menschen, die in und rund um München leben, wohnen, arbeiten, und wissen wollen, was sie am nächsten Wochenende, in den nächsten Skiferien in Reichweite von München erleben können.

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos