www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share


powered by: www.shops-muenchen.de

850. Stadtgeburtstag:
Isarbrückenfest vom 1.-3.08.2008

Isarbrückenfest bis spät in den Abend (Foto: Ingiid Grossmann)
Isarbrückenfest bis spät in den Abend
Isarbrückenfest bis spät in den Abend (Foto: Ingiid Grossmann)



Isarbrückenfest bis spät in den Abend (Foto: Ingiid Grossmann)



Eröffnung am Freitag auf der Hauptbühne Ludwigsbrücke durch OB Christian Ude (Foto: Ingrid Grossmann)
Eröffnung am Freitag auf der Hauptbühne Ludwigsbrücke durch OB Christian Ude
Danach live: Konstantin Wecker (Foto: Ingrid Grossmann)
Danach live: Konstantin Wecker
Genußinseln auf 1,5 km in der Steinsdorf und Erhardtstraße (Foto. Martin Schmitz)
Genußinseln auf 1,5 km in der Steinsdorf und Erhardtstraße
Nürnberger Bratwurst (Foto. Martin Schmitz)

Genußinseln auf 1,5 km in der Steinsdorf und Erhardtstraße (Foto. Martin Schmitz)

Kandierte Früchte (Foto. Ingrid Grossmann)






Pirateninsel beim Vater Rhein Brunnen
Spielgeräte auch beim Europäischen Patentamt (Foto. Ingrid Grossmann)
Bungee Trampolin beim Europäischen Patentamt Nähe Corneliusbrücke

Wasserinstallation



850 Liegestühle vom AWM auch im Kiesbett der Isar





©Foto: Martin Schmitz, Ingrid Grossmann (7)
Der Tanz auf den Brücken sei nicht länger ein Privileg Avignons, sagte Oberbürgermeister Christian Ude in Anspielung auf das Lied „Sur le pont d’ Avignon“  in seiner Eröffnungsrede zum Isarbrückenfest.

Und München tanzte auf den Brücken – zur dritten Großveranstaltung des 850. Stadtgeburtstags unter freiem Himmel zeigten die Münchner, dass sie nicht genug davon bekommen können, ihre Stadt zu feiern. Unter dem MottoMünchen feiert Brückentage“ war das Isarbrückenfest als ruhiger Ausklang der Feierlichkeiten zum Ferienbeginn konzipiert.


Video: Impressionen Isarbrückenfest 2008

Mit verspielten Kunst- und Beleuchtungsaktionen, einem Bühnenprogramm, einem Kinderprogramm, Relaxinseln und einer 1,5 Kilometer langen Gastronomiemeile mit 70 Ständen lockte das Fest an den drei Veranstaltungstagen 250 000 Besucher an den Fluss.

Dr. Reinhard Wieczorek, Referent für Arbeit und Wirtschaft, sagte: „Zufrieden stelle ich fest, dass im Gegensatz zum pont d’ Avignon die Münchner Brücken noch ganz sind, obwohl die Münchner vom Angebot, auf ihnen zu tanzen, ausgiebig Gebrauch gemacht haben, und zwar am Freitag im Regen genauso wie am sommerlich heißen Samstag.

Mit dem Isarbrückenfest haben wir genauso wie beim Altstadtringfest die Münchner bewegt – in  einem doppelten Sinn.

Bei unseren Veranstaltungen habe ich nur begeisterte und glückliche Menschen gesehen. Und es war faszinierend zu erleben, wie sie fern der alltäglichen Hektik den öffentlichen Raum zu Fuß neu entdeckten.

Am Samstag, 2. August, kamen bei idealem Festwetter im Durchlauf rund 150 000 Besucher zum Fest und erlebten auf den verkehrsfreien Straßen die Ufer der Isar völlig neu. Vor der Hauptbühne auf der Ludwigsbrücke, im Zeittunnel auf der Corneliusbrücke und beim Aerial-Theater am Kabelsteg herrschte vor allem in den Abendstunden dichtes Gedränge. Auch die Straßen der Wohnviertel rund um das Festgelände waren belebter als sonst.

Dennoch war der Verlauf der Veranstaltung nach Angaben von Polizei, Feuerwehr und Rettungsorganisationen entspannt und friedlich. Die Münchner Hilfsorganisationen versorgten mit 90 ehrenamtlichen Helfern bis Samstag Abend rund 140 Patienten. Der Sicherheitsdienst leistete 5 100 Stunden Dienst rund um die Uhr.

Die Straßenreinigung des Baureferats war ab 4 Uhr morgens mit zwölf Mitarbeitern im Einsatz und beseitigte acht Tonnen Müll, darunter viele Glasscherben vor allem im Bereich der Bühne auf der Ludwigsbrücke. In der Nacht von Freitag auf Samstag waren innerhalb von zwei Stunden zwei Tonnen Müll beseitigt worden.

Es gingen sechs Kinder verloren, die von Pädagogen bis zum Eintreffen ihrer Eltern betreut wurden.

Bei der während des Festes rund um die Uhr besetzten zentralen Servicenummer des städtischen Call-Centers gingen lediglich 25 Anfragen ein, darunter keine Beschwerde.

Logistisch war das Isarbrückenfest wegen der Beleuchtungseffekte nicht zuletzt eine Herausforderung für 70 Aufbauhelfer und 30 Techniker: 16 km Stromkabel, 6 Stromaggregate und 1 200 laufende Meter Aluminiumtraversen wurden verlegt, 80 Architekturscheinwerfer und 14 Großbildprojektoren installiert.

Das Isarbrückenfest endet am 3. August, um 16 Uhr, wenn Stadtrat Alexander Reissl das Startsignal für 850 Luftballons des Sponsors Lufthansa gibt. Dr. Wieczorek: „Danach können wir das Lied umdichten: „Sur les ponts de Munich l´on y danse, phantastique !“

Isarbrückenfest, Impressionen vom Freitag 01.08.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, (©Fotos: Ingrid Grossmann, Martin Schmitz)
Isarbrückenfest, Impressionen vom Samstag 02.08.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, (©Fotos: Martin Schmitz)
Isarbrückenfest, Impressionen am Abend 02.08.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 (©Fotos: Ingrid Grossmann)

Isarbrückenfest. In Erinnerung an den Brückenschlag über die Isar durch Heinrich den Löwen im Jahr 1158, werden auch die Isarbrücken zentrale Veranstaltungsorte der sommerlichen Feierlichkeiten sein.

Tagsüber zum Mitmachen für die ganze Familie, abends zum Träumen nicht nur für Nachtschwärmer. Es gibt Theater zwischen alten Bäumen, einen Zeittunnel mit vielen Überraschungen sowie eine Bühne für Shows und Konzerte.

So gibt es am Wochenende des 1.-3.8.2008 „Isarbrücken-Nächte“ mit Musik und Lichterglanz auf den Brücken und auf dem Wasser, Theater zwischen alten Bäumen, Tanz am Strand und einer Windinstallation im Park..

Genussmeile, Fr 16–01 Uhr, Sa 11–01 Uhr, So 11–16 Uhr

Auf einer einer Länge von 1,5 Kilometern entfaltet sich die ganze Vielfalt bayerischer und internationaler Küche, von Fleischpflanzerln und Schupfnudeln über asiatische Snacks bis zu Pizza und Pasta. Currywrurst, Räucherlachs-Semmel, Rahmschmankerl

Der halbe Liter Bier wie auch die Halbe Radler kostet 3,50€, Weiß´bier kostet 4,00 € je 0,5 ö, und Cola bzw. Fanta 3€. Aber es gibt auch anderes, wie z.B. Prosecco

70 Stände säumen die Steinsdorf- und Erhardtstraße.

In fünf Biergärten mit etwa 3 000 Sitzplätzen direkt an der Straße oder unter schatten-spendenden Bäumen werden Münchner Biere und alkoholfreie Erfrischungen ausgeschenkt.

AWM-Relaxinseln

An drei Standorten laden Relaxinseln mit 1.000 orangefarbenen, vom Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) gesponserten Liegestühlen zum Ausruhen ein.

Mit besonderen Lichtstimmungen und Hintergrundmusik schafft der AWM einen entspannenden Rahmen.

Wer sich auch später noch gerne an diese schöne Atmosphäre erinnern möchte, kann dies festhalten: Am Vater-Rhein-Brunnen wird ein Fotograf die Münchnerinnen und Münchner in den Liegestühlen fotografieren.

Anlässlich des 850. Stadtgeburtstags zeigt der AWM von 3. Mai bis 31. Juli 2008 im Foyer der Zentrale am Georg-Brauchle-Ring eine Ausstellung zur Geschichte der Münchner Abfallwirtschaft.

Kinderinseln

Sandburgen bauen und im Wasser spielen – für große und kleine Kinder ist das der Urlaubsspaß schlechthin. Ausreichend Gelegenheit dazu bieten am Strand der Isar die Kinderinseln. Für Spannung und Unterhaltung an allen drei Tagen sorgt ein vielfältiges Kinderprogramm.

Corneliusbrücke: Zirkus Trau Dich
Sa 12–19 Uhr, So 12–16 Uhr

Ein aufregendes Kinderprogramm mit dem Zirkus Trau Dich und dem Freizeitsport des Schulreferats. Geboten werden Jonglier- und Seillaufworkshops, Zirkusbasteleien, Kinderschminken und eine kleine Hüpfburg. Kleine Sandburgenbauer sind willkommen.

Erhardtstraße
Sa und So 11–18 Uhr

Das Ökologische Bildungszentrum baut mit den Besuchern eine Wasserlandschaft, die sich laufend verändert. Kinder leiten das Wasser durch Rinnen und Rohre, Jugendliche und Erwachsene halten den Wasserkreislauf in Gang.

Vater-Rhein-Brunnen: Pirateninsel
Fr 16–20 Uhr, Sa 11–20 Uhr, So 11–16 Uhr

Piraten sind auf dem Kinderspielplatz mit ihrem Segelboot gestrandet und vertreiben sich zusammen mit Gästen jeden Alters die Zeit mit Spielen und lustigen Geschichten. Zu Gast sind unter anderem die Hexe Wollkraut sowie die sprechenden Raben Nuri und Nori.

Spielplatz am Kabelsteg: Kinderspaß mit Mandy
Fr 16–19 Uhr, Sa 13–19 Uhr

Hier wird es kunterbunt. Die Kosmetikerin und Visagistin Mandy schminkt die Gesichter der Kinder. Jeder darf mal aus seiner Haut und in eine neue Rolle schlüpfen.

Kiesbett am Alpinen Museum
Sa 11–20 Uhr, So 11–16 Uhr

Das Ökoprojekt MobilSpiel e.V. beteiligt sich mit einem LandArt-Projekt: Kinder, Eltern und Großeltern gestalten gemeinsam mit der Künstlerin Christine Söffing Kunstwerke in und an der Isar. Am Sonntag gegen 15 Uhr wird die Vernissage begleitet von einer Improvisation der Tanztheater-Performancegruppe Soundmover.

Brückentage auf der Jakobidult –

Dult-Nachtschwärmer und Isarbrückenfestgäste feiern gemeinsam (31.7.2008) Im Jahr des Stadtjubiläums wird von der Jakobidult, dem traditionellen Münchner Volksfest in der Au, eine Brücke geschlagen zum Isarbrückenfest, das zeitgleich mit der Dult an der Isar und darüber stattfindet.

Romantisch und heiter wird auf dem Isarbrückenfest gefeiert; zünftig und lustig geht es auf der Jakobidult zu, wenn am Freitag, 1. August, zur „6. Auer Dult-Nacht“ und am Samstag, 2. August, zur Isarbrückennacht eingeladen wird.

An beiden Tagen gibt es ab 15 Uhr Musik, Gesang und mehr. Bis 23 Uhr haben alle Standln und Betriebe geöffnet. Beide Veranstaltungen finden bei jedem Wetter statt.

„Dult is Kult" auf der Corneliusbrücke:

Die Jakobidult beginnt ab Freitag bereits auf der Corneliusbrücke: Hier kann bei einem Tandler nach Kunst und Kitsch gestöbert werden. Wurzelbürsten, Kochlöffel und Praktisches für den Haushalt werden angeboten.

Ein Spezialist gibt Tipps für Fuß- und Handpflege. Als Souvenir an eine wunderbare Sommernacht fertigen das Künstlerpaar Alla und Alexander Amelkin im Handumdrehen Portraits und Karikaturen an.

Kostenloser Pferdekutschen-Shuttle:

Ein kostenloser Pferdekutschen-Shuttle verkehrt täglich von 14.30 bis 20 Uhr zwischen Corneliusbrücke (Haltestelle: Brückenende/ Auer Seite) und Mariahilfplatz (Haltestelle: Jakobidult/Russenrad).

Programm:

An der 6. Auer-Dult-Nacht mischen sich Musikanten wie die Münchner Frechheit und die Luftmenschen, die Spielleute des Niederbayrischen Musikantenstammtischs,
die Chorsängerinnen der Harmunichs, die Moritäterinnen, Harfenspieler und Stelzengänger unter die Dultgäste und geben dem Abend ein besonderes Flair.

Zur Isarbrückennacht spielt in der Dult-Gastronomie bayrische Musi auf.

Stelzengänger, Drehorgelspieler, Moritatensängerinnen und steirische Musikanten
sind auf der Corneliusbrücke und der Dult unterwegs.

Mit U-Bahn, Bus und Tram zum Isarbrückenfest

Das Isarbrückenfest ist unter anderem über die Haltestellen „Isartor“ (Tram 17, 18, S-Bahn), „Maxmonument“ (Tram 17, 18, 19), „Fraunhoferstraße“ (U1, U2, Tram 27) und „Baaderstraße“ (MetroBus 52, StadtBus 131, 152) zu erreichen.

Die Tram 27 und der MetroBus 52 sind wegen der gleichzeitig stattfindenden Jakobidult zeitweise doppelt so oft unterwegs wie gewohnt.

Beide Linien verkehren in ihren am stärksten nachgefragten Streckenabschnitten am Freitag- und Samstagabend ab ca. 20 Uhr alle 10 Minuten. Tagsüber wird auf beiden Linien teilweise ein 5-Minuten-Takt angeboten.

Isarbrückenfest - Ludwigsbrücke mit der Hauptbühne auf dem Vorplatz des Neuen Forums des Deutschen Museums (mehr)
Isarbrückenfest - Maximiliansbrücke (mehr)
Isarbrückenfest - Corneliusbrücke (mehr)

Isarbrückenfest beim Kulturstrand an der Corneliusbrücke 1.-3.08.2008 (mehr)
850. Stadtgeburtstag: Der Gasteig rockt und leuchtet am Wochenende 2. + 3.8.2008 (mehr)
ISART 2008 Die Färberei schlägt die Brücke zum Brückenfest - Graffiti-Schau an der Brudermühlbrücke (mehr)

Isarbrückenfest, Impressionen vom Freitag 01.08.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, (©Fotos: Ingrid Grossmann, Martin Schmitz)
Isarbrückenfest, Impressionen vom Samstag 02.08.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, (©Fotos: Martin Schmitz)
Isarbrückenfest, Impressionen am Abend 02.08.2008, Teil 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12 (©Fotos: Ingrid Grossmann)

850 Jahre München – Mitte Februar wurde das Kulturprogramm vorgestellt (mehr)

850. Stadtgeburtstag: Aktivitäten des Premiumpartners HypoVereinsbank im Sommer 2008 (mehr)

Werbung


Dachauer Volksfest 2008



15% sparen am Abend beim All you can Eat Sushi im Kyoto Sushi!

powered by: www.shops-muenchen.de

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos