www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Münchner Familienpass 2012 seit 12.12.2011 erhältlich

Am 12. Dezember 2011 startet der Verkauf des 5. Münchner Familienpasses, der vom Stadtjugendamt im Sozialreferat angeboten wird. Dank der Unterstützung des Gewinn-Sparvereins der Sparda-Bank München e.V. ist der Erwerb des Münchner Familienpasses 2012 unverändert kostengünstig.

Für sechs Euro gibt es das ganze Jahr zahlreiche Ermäßigungen, Gutscheine, Anregungen und exklusive Angebote.

Der Familienpass entlastet Familien im Alltag und bei der Freizeitgestaltung und bietet Anregungen für gemeinsame Aktivitäten. Die Stadt München unterstützt den Münchner Familienpass 2012 mit 60.000 Euro, der Gewinn-Sparverein der Sparda-Bank München e.V. mit 75.000 Euro.

Bürgermeisterin Christine Strobl: „Das Ziel unserer Familienpolitik ist, dass Kinder und Familien gerne und gut in München leben und daher auch in unserer Stadt bleiben. Wir wissen alle, dass das Leben in München teuer ist, gerade für Familien. Mit dem Münchner Familienpass wird es ein Stück erschwinglicher und unsere Stadt damit noch familienfreundlicher.

Die Attraktivität des Münchner Familienpasses steigt eindrucksvoll: Beim Start im Jahr 2008 beteiligten sich knapp 100 Kooperationspartner mit Angeboten.

Der Familienpass 2012 enthält bereits Angebote von über 170 Kooperationspartnern.

Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München eG: „Die Sparda-Bank München eG steht für Vertrauen und Sicherheit. Werte, wie sie auch in einer Familie vermittelt werden. Der Münchner Familienpass unterstützt bei der Freizeitplanung und sorgt so für unvergessliche, gemeinsam erlebte Stunden. Diesen Ansatz finden wir absolut unterstützenswert. Wir freuen uns, bereits seit vielen Jahren Partner des Familienpasses zu sein und wünschen den Familien auch im Jahr 2012 viele gemeinsame, anregende Stunden.“

Rund 15.000 Familienpässe wurden für das Jahr 2012 bereits ausgeliefert.

Dank des Adventskalender für gute Werke der Süddeutschen Zeitung e.V. erhielten im Jahr 2011 rund 2.600 bedürftige Familien den Familienpass kostenlos.

2012 machen die Landkreise Freising, München Land, Dachau, Ebersberg und Starnberg beim Münchner Familienpass mit und leisten dafür einen finanziellen Beitrag.

Einige Beispiele aus der breiten Angebotspalette des Münchner Familienpasses 2012: Die SWM bieten den Münchner Familien einen Gutschein für einen freien Eintritt in eines der M-Bäder, gültig für einen Erwachsenen und ein Kind (bis 14 Jahre).

Wieder dabei sind die Hofpfisterei, die ein Viertel Pfister Sonne gratis beisteuert, und diverse Biomärkte, die zehn Prozent beim Einkauf gewähren.

Außerdem gibt es wieder ein kostenloses Klimasparbuch.

Neu dabei sind zahlreiche Gastronomiebetriebe wie die Biergärten am Chinesischen Turm und am Flaucher, die jeweils eine große Breze anbieten.

Münchner Sportvereine im ganzen Stadtgebiet, viele Museen, einige Bergbahnen und diverse Theater entlasten den Geldbeutel der Münchner Familien. So bietet das Museum Villa Stuck einen kostenlosen Familieneintritt in die historischen Räume und das Museum Reich der Kristalle gewährt über 50 Prozent Eintrittsermäßigung.

Naturerlebnisse mit dem Ökoprojekt Mobilspiel sind ebenso zu finden wie medienpädagogische Computerkurse zu Themen wie Facebook.

Die eigenen Projekt- und Workshopangebote des Stadtjugendamtes erfreuen sich einer starken Nachfrage. Ökologie und Umweltschutz sind aktueller denn je. Mit zahlreichen Kooperationspartnern hat das Stadtjugendamt zu diesen Themenschwerpunkten ein vielfältiges und attraktives Angebot an Veranstaltungen zusammengestellt.

Hier können sich Familien spielerisch mit Umweltthemen, wie erneuerbare Energien, auseinandersetzen oder mit der Frage, warum der Regenwald auch für uns hier in
Deutschland wichtig ist.

Alle Angebote sind im Internet unter www.muenchen.de/familienpass einsehbar.

Der Familienpass gilt für zwei Erwachsene mit bis zu vier Kindern bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Großfamilien mit mehr als vier eigenen Kindern erhalten kostenlos beim Stadtjugendamt einen zusätzlichen Familienpass.

Beim Kauf müssen sich Familien nicht ausweisen. Familie ist dort, wo Kinder sind. So können beispielsweise auch Familien mit Pflegekindern und Großeltern mit Enkelkindern vom Familienpass profitieren. Voraussetzung ist lediglich ein Erwachsener und ein Kind, ein verwandtschaftliches Verhältnis ist nicht notwendig.

Der Familienpass ist seit dem 12. Dezember 2011 erhältlich in der Stadtinformation im Rathaus, in den Filialen der Sparda-Bank München eG, in den Stadtbibliotheken und an vielen anderen Stellen, die im Internet unter www.muenchen.de/familienpass zu finden sind. Bitte die jeweiligen Öffnungszeiten beachten.

Anzeige:


Kinderthemen auf www.ganz-muenchen.de (weiter)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos