www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share



Dezember FreizeitideenFreizeitideen Dezember 2003
Hier können Sie nach einem Event suchen und gleich auch die passenden Tickets direkt bei CTS Eventim buchen:
Eventsuche:

go!

Anfang Dezember starteten die meisten Weihnachtsmärkte. Hier finden Sie die aktuellen Weihnachtsmarkt-Termine.
Termine können Sie im Laufe des Jahres noch melden unter info@ganz-muenchen.de. Der Eintrag ist kostenlos.

Wollen Sie als Veranstalter IHREN Eintrag hervorheben? Kein Problem, diverse Möglichkeiten bieten sich an (mehr). Schreiben Sie einfach kurz ein Mail mit Ihrem Anliegen an info@ganz-muenchen.de.



28.11. - 24.12.2003
Christkindlmarkt
Münchens traditioneller Christkindlmarkt auf dem Marienplatz. Den weihnachtlichen Budenzauber überragt ein riesiger, mit Lichtern geschmückter Christbaum. Täglich um 17.30 Uhr gibt es Adventsmusik vom Balkon des Rathauses. Bilder und Infos für Sie.

In diesen Tagen starten die meisten Weihnachtsmärkte. Hier finden Sie 45 Weihnachtsmarkt-Termine.

Haidhauser Weihnachtsmarkt (Foto: Martin Schmitz)

27.11.-24.12.2003
29. Haidhauser Weihnachtsmarkt. Einer der sicherlich stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte in München. Der kleine, feine und gemütliche Haidhauser Weihnachtsmarkt am Weißenburger Platz im Franzosenviertel bietet täglich von 11-20 Uhr an fast 60 Ständen bezauberndes Kunsthandwerk aus aller Welt, allerlei ausgesuchte süße und pikante Leckereien, dazu künstlerische Darbietungen wie den spektakulären Perchtenumzug, traditionelle Zithermusik, weihnachtliche Chorgesänge, aber auch Jazzmusik am Klavier.

Attraktionen sind eine Lebende Krippe (12.-14.12.2003), ein tägliches Märchenrätsel für jung und alt mit attraktiven Gewinnen, die Südtiroler Krippe, und die Haidhauser Lichternächte: jeden Freitag ist der Markt nun bis 22 Uhr geöffnet.

Am 13.12. (Samstag) erwartet sie gegen 16 Uhr Jutta Speidel als Glücksfee einer Tombola zu Gunsten einer Benefitz Aktion für "Horizont e.V." - Initiative für obdachlose Mütter mit Kindern auf dem Haidhauser Weihnachtsmarkt. Lose können Sie ab 11 Uhr erwerben. Von 14-19 Uhr gibt es Samstag und Sonntag zudem die "Lebende Krippe" zu bestaunen (mehr)


noch bis zum 17.12.2003
Ausstellung "Der Todesmarsch". Ausstellung in den Räumen der Volkshochschule Pasin (Bäckerstr.) über den Todesmarsch der Dachauer KZ-Häftlinge 1945. Geöfnet Di.-So, 14.00-20.00 Uhr

Mützenalarm: die MainzSelmännchen Party in der Badeanstalt am 1.12. (Foto: Martin schmitz)

01.12.2003
10.00-18.00 Uhr Welt-Aids-Tag: Infostand vor der Michaelskirche (Neuhauser Str.). Alljährlich wird weltweit am 1. Dezember der Welt-Aids-Tag begangen. Aus diesem Anlass kommen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Anonymen Beratung zu Aids und sexuell übertragbaren Krankheiten an diesem Tag in die Fußgängerzone. Die Bürgerinnen und Bürger können sich an einem Stand des Referates für Gesundheit und Umwelt am Richard-Strauss-Brunnen über das Thema HIV-Infektion/Aids informieren.
Ganztags: Zum Jahrestag des Volksentscheids über die Annahme der Bayerischen Verfassung werden am 1. Dezember die städtischen Dienstgebäude beflaggt.
20.00 Uhr Mützenalarm! 40 Jahre Mainzelmännchen feiern Barbara Schöneberger und die von ZDF einer Frischzellenkur unterzogenen Mainzelmännchen am Abend in der Badeanstalt Leopoldstr. 250. Die Jungs können jetzt auch singen. Wir waren dabei (mehr)
20.00 Uhr A Swing Christmas im Prinzregententheater. CHarmonists (nicht nur) Weihnachtslieder der Comedia Harmonists
20.00 Uhr Musical "A Midsummer Night's Dream" Liederabend im Max-Planck-Saal der Scholastika (Haus des Akademischen Gesangvereins AGV), Ledererstr. 5, 80331 München (gleich neben dem Marienplatz, hinter der Stadtsparkasse). In München entsteht gerade das "Sommernachtsmusical" - ein Musiktheater in englischer Sprache auf Basis von William Shakespeares zeitlosem Klassiker "A Midsummer Night's Dream". Die komplett neue Musik dazu ist im Laufe dieses Jahres entstanden, es handelt sich daher um die "Uraufführung eines Klassikers". Premiere ist am 21. Mai 2004 im großen Saal des AGV. Das Besondere daran: Das Ensemble besteht fast ausschließlich aus jungen Künstlerinnen und Künstlern, die dieses Projekt als Sprungbrett für ihre Bühnenkarriere sehen. Die Musik hat der Münchner Komponist Christian Cieslak (25) komponiert, Regie führt der junge Regisseur Johannes Ponader (26). Der Liederabend mit 12 Gesangsnummern aus dem Sommernachtsmusical, bei dem die Musik zum ersten Mal ausschnittsweise einem größeren Publikum vorgestellt wird, ist sicherlich lohnenswert. Der Regisseur wird auf unterhaltsame Weise durch das Programm führen. Sie können sich somit einen ersten Eindruck von der Musik verschaffen, etwas "Sommernachtsluft" mitten im Winter schnuppern und bei einem Drink an der Bar mit Komponist und Regisseur sprechen.
20.00 Uhr "Salsa, Samba, Santeria" im Tollwood Festival. Karten (16,30 Euro) bekommen Sie hier! (weiter)
20.30 Uhr Blondie in der Georg Elser Halle, Rosenheimer Str. 143, 81671 München. Die Band um die charismatische Frontfrau Deborah Harry weist eine fast dreißigjährige Karriere auf, scheint aber niemals müde zu werden! In den achtziger Jahren war "Blondie" ein festes Element der New Yorker Underground-Szene. Ihr Stil, eine Gradwanderung zwischen Punk, Wave und Disco, ist heute genauso populär wie damals. Im Oktober wird ihr neues Album "The Curse Of Blondie" erscheinen und im November haben wir endlich die Gelegenheit, in deutschen Hallen einen Live-Lauschangriff zu starten! Karten (34,30 Euro) bekommen Sie hier! (weiter)
21.00 Uhr Benefitzveranstaltung mit den Superstars im Soul-City, Maximiliansplatz 5, 80333 München. Am Welt-Aids-Tag heißt es Party für den guten Zweck im "Soul-City",deren Reinerlös der Münchner AIDS-Hilfe zugute kommt. Unter derSchirmherrschaft von Hep Monatzeder (Bündnis90/die Grünen) treten dieSuperstars aus der RTL-Erfolgsstaffel, GRACIA, Nektarios und Stephanie auf. Von den Popstars kommt CURLY. Das Travestie-Duo "Miss Piggy & GenePascal" gibt aus Ihrem aktuellen Programm Auszüge zum Besten. Für guten Sound sorgen Djane Blaccat und DJ Shannon Shalako. Der Musiker und PoetJon Michael Winkler, hat eigens für die Benefiz-Veranstaltung ein Gedicht verfasst und wird dieses persönlich vortragen. Karten (22,50 Euro) bekommen Sie hier! (weiter)
21.00 Uhr Montags wird gefeiert: der Montagsclub im Volkstheater ist diesmal eine Dernierenparty! Im Anschluss an die Pop Operette Boulevard und das Mädchen aus Uppsala wird zusammen mit Los Poppos gefeiert. Jeder kann mitfeiern und dazu kommen, unabhangig von der Vorstellung. Die Vorstellungen Boulevard und das Mädchen aus Uppsala sind am Montag, 1.12. ab 19.30 Uhr so gut wie ausverkauft. MehrInfos im Anhang. Die Pop-Operette Boulevard an sich ist abgedrehte Farce & Sophisticated Comedy, Sex & Slapstick, Haustiermelodram & romantischer Nostalgieschmalz. Zum Personal gehören zwei drogenerprobte Society-Gauchos, ein schönes, aber eiskaltes Mädchen aus Schweden, eine intrigante Schwuchtel, eine versoffene alte Schlampe, Zigeuner, Seemänner, Doppelgänger & ein depressiver Pudel. Die Partitur von Samba Schulte bietet klassische Strauß-Walzer, Latein-Rhythmen, Zigeunerromantik, Swingklänge bis hin zur netten Pop-Nummer.

02.12.2003, Dienstag
20.00 Uhr Georges Moustaki & Group gastieren in der Münchner Philharmonie. Als Sohn griechischer Einwanderer wurde Georges Moustaki im Jahr 1934 geboren. Schon früh entdeckte er seine Liebe zur Musik und stand mit den gesamten Größen des Chansons auf der Bühne. Seine Hits wie "Le Métèque" oder andere werden noch heute gespielt. Erleben sie die Chansonlegende nun live auf der Bühne. Karten (34,70-58,00 Euro) bekommen Sie hier! (weiter)
20.00 Uhr Nino de Angelo in der Muffathalle, Zellstr. 4, 81667 München. Mit "Jenseits von Eden" hatte er seinen Durchbruch. Seitdem gehört der gebürtige Karlsruher mit dem italienischen Temperament zur ersten Liga der deutschen Schlagerstars. Nun steht der Vollblutmusiker gemeinsam mit der Gruppe Wind, die schon beim Grand Prix Eurovision de la Chanson vertreten war, auf der Bühne. Ein Muss für alle Schlagerfreunde.
20.00 Uhr Der verzauberte Schwan im Deutschen Theater. In der Vorweihnachtszeit verwandelt sich das Deutsche Theater in eine russische Zauberlandschaft. Nach der seelenvollen Musik von Tschaikowsky, Rimski-Korsakow, Mussorgsky und anderen wird Puschkins bekanntes Märchen vom Zaren Saltan einfühlsam und mit fantastischen Bildern tänzerisch auf die Bühne gebracht. Ein verzauberter Schwan hilft dem ausgesetzten Zarensohn Saltan, seine Familie wiederzugewinnen. Nur noch eines fehlt ihm zum Glück - die Liebe. Da verwandelt sich plötzlich der Schwan ...Ein zauberhafter Abend für Ballettbegeisterte, Fans des russischen Märchenzaubers und für die ganze Familie. Karten (23,88-52,00 Euro) bekommen Sie hier! (weiter)
20.00 Uhr Balletpremiere Dornröschen (Tschaikowsky) in der Bayer. Staatsoper. Dornröschen, eines der aufwändigsten und tänzerisch anspruchvollsten Werke des Ballett-Repertoires, erreichte München erst sechsundachtzig Jahre nach seiner Uraufführung und hatte 1976 Premiere in der Fassung von Peter Wright, ausgestattet von Peter Farmer. Ballettdirektor Ivan Liska entschied sich nun für eine neue Fassung des Werkes und berief dafür wieder ein englisches Team mit Sir Anthony Dowell als Choreografen und David Roger für die Ausstattung. Weitere Aufführungen am 3., 6., 20., 21. und 25.12.2003.

russisches Ballet im Deutschen Thater - Der verzauberte Schwan (Foto: Martin Schmitz)

02.-14.12.2003
In der Vorweihnachtszeit verwandelt sich das Deutsche Theater in eine russische Zauberlandschaft. Nach der seelenvollen Musik von Tschaikowsky, Rimski-Korsakow, Mussorgsky und anderen wird Puschkins bekanntes Märchen vom Zaren Saltan einfühlsam und mit fantastischen Bildern tänzerisch auf die Bühne gebracht. Europapremiere hat hier vom 02.-14. Dezember 2003 das Russisches Ballet "Der verzauberte Schwan" nach Alexander Puschkins Märchen vom Zaren Saltan (mehr)

03. Dezember 2003, Mittwoch
20.00 Uhr Bonfire in der Georg Elser Halle, Rosenheimer Str. 143. Bei Bonfire handelt es sich um eine deutsche Melodic-Hardrock Band aus Ingolstadt. Von der ursprünglichen Besetzung von 1980 ist nur noch der Sänger Claus Lessmann übrig. Geniessen Sie deutsche Rockgeschichte. Karten (29,10 Euro) bekommen Sie hier! (weiter)

Santa Claus Party

04. Dezember 2003, Donnerstag
Anfang November 2003 öffnete in den Fünf Höfen ein 600 qm großer Emporio Armani Store, in dem wie schon in Mailand, Paris, London, New York und Hong Kong sämtliche Kollektionen für Damen und Herren und die dazu passenden Accessoires unter einem Dach erhältlich sind. Modekönig Georgio Armani kommt höchstpersönlich am 4.12. nach München zur offiziellen Einweihung (18.30-21.00 Uhr) (mehr).
19.00 Uhr "Irisch in der Eiche" Candelligth mit irischer House- und Popmusik - ohne Verstärker im Dezember an jedem Donnerstag im Landgasthof Deutsche Eiche, Ranertstr.1, 81249 München (Pasing). Tel 089 / 864 9000
21.00 Uhr Santa Claus Party der Fachschaften der FH München im Ballhaus, Domagkstr.. Sounds by DJ Doc Phil & DJ B. Nasti, Glühweinbar, Bier 1,50 Euro, Cocktails 3,50 Euro. Vorverkauf in den Fachschaften: BW, 04, 09 und Tourismus.VVK: 3,00 EUR, AK: 6,00 EUR

05.12.2003, Freitag
21.00 Uhr N.Y. Table Dance Special: 5 Jahre New York Tabledance "Jubiläumsparty" Showprogramm, Cocktails für 5,- Euro, Table für 5 Euro, Eintritt 5,- Euro. Kultfabrik

DJ World Championships 2003 @ Forum am Deutschen Museum @Muffathalle

05.+06.12.2003
Am Freitag, 05. Dezember und am Samstag, 06. Dezember, jeweils 17.30 Uhr stattet der Nikolaus dem Münchner Christkindlmarkt einen Besuch ab. Hans Obster, der heuer zum 30. und zugleich letzten Mal diese Figur darstellt, wird vom Balkon des Rathauses eine Nikolausrede halten.
Die musikalische Umrahmung dieser Auftritte übernehmen am Freitag die Ettinger Bläser, die Bacher Sängerinnen und die Dietlhofer Sänger; am Samstag musizieren und singen die Jagdhornbläsergruppe Miesbach, die Erlkamer Stubnmusik und der Pasinger Dreigesang (mehr)
DJ World Championships 2003 @ Forum am Deutschen Museum @Muffathalle. Eintritt 14 Euro (AK) am Freitag, 19 Euro (AK) am Samstag, beide Tage 30 Euro (AK) oder 25 Euro im VVK



05.-14.12.2003
11.00-18.00 Uhr täglich: Ausstellung Johannes von Stumm. Orangerie am Englischen Garten, Englischer Garten 1a, Gegensätze ziehen sich an. Diesen Satz muss Johannes von Stumm (44) anscheinend fest in seinem Kopf verankert haben. Wie sonst käme ein Bildhauer auch auf die Idee, Stein, Stahl und Glas miteinander zu kombinieren? Vom 5. bis 14. Dezember werden von Stumm‘s Skulpturen aus Bronze, Stahl, Stein und Glass in der „Orangerie am Englischen Garten“ gezeigt. Gastgeber ist die Münchner Rechtsanwaltsgesellschaft Heitmann - von Meding, der seit kurzem Johannes‘ Bruder, Ferdinand von Stumm, angehört (mehr)



06. Dezember 2003, Samstag
10.00-17.00 Uhr Familientag im Mathäser mit vielen Nikolaus-Überaschungen und vollem Programm. Alle Infos gibt es (hier)
13.30 - 17.30 Uhr Nikolausfest am Eis Eisbahn Ost, Staudingerstr. 17
15.30 Uhr TSV 1860 München vs. FC Hansa Rostock im Münchner Olympiastadion. Karten (12,50-28,00 Euro) bekommen Sie hier! (weiter)
15.00 Uhr Alt-Russische Weihnacht mit dem Tanz- und Gesangsensemble RUS in der Münchner Philharmonie
20.00 Uhr Nikolausball (Künstlerball) im Münchner Künstlerhaus am Lenbachplatz. Mit dem Reinerlös dieses Abends möchten wir bedürftigen Senioren kurz vor Weihnachten die Möglichkeit eines kostenlosen Theaterbesuches bieten. Hier haben wir uns entschieden mit der Werner-Friedmann-Stiftung zusammenzuarbeiten, da diese ältere Künstler und Journalisten betreut.
Auch ist dieser Ball damit der erste Künstlerball wieder in München. An der Sektbar bedienen u.a. Ingrid Steeger, Elisabeth Volkmann und Horst Jüssen, die gerade eben den deutschen Comedypreis für Klimbim erhalten haben. Ausserdem Lena Valeitis, Erni Singerl, Josef Thalmeier und viele andere. Eintritt Festaals 85 Euo, Seidl + von Millersaal 75 Euro. Karten über die Kleine Kömödie am Max II oder via Claudia Siegert, Tittastr. 3a, 80937 München Tel 089 - 31 85 54-0 oder Fax 089 31 85 54 10. Weitere Infos folgen
Viele weitere Nikolausveranstaltungen / -Partys (mehr)




06.12.2003, Samstag
13.00 Uhr Prinzregentenstadion, Prinzregentenstraße 80. Oberbürgermeister Christian Ude und Dr. Kurt Mühlhäuser, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke München (SWM), eröffnen das neue Hauptgebäude des Prinzregentenstadions. Damit ist die über 18 Millionen Euro teure Komplettsanierung der Anlage abgeschlossen. Neben dem Sommerbad und der Eisfläche bietet das Prinzregentenstadion nun auch ein breites Wellness-Angebot und die größte Saunalandschaft der M-Bäder. Am Samstag können die Münchner Haus und Eislaufstadion besichtigen, am Sonntag gibt's gratis Eislauf und Saunen.

07.12.2003, Sonntag
Käfer Nikolaus Brunch & Music.. Let's go zum ersten Nikolaus Brunch & Music in der Käfer-Schänke (Prizregentenstr.) Welcome am Sonntag, den 7. Dezember 2003 von 11:00 bis 15:00 Uhr, zum Käfer Brunch-Buffet in der Showküche des Meisterkochs Fritz Schilling und zum Sound von DJ Johannes aus dem P1. Das Ganze bei Käfer in der Prinzregentenstraße - pro Person Euro 29,00 ohne Getränke. Reservierung 089/ 4168-247
Wie kam der Glühwein auf den Münchner Christkindlmarkt, warum ist der Kripperlmarkt nicht mehr am angestammten Ort, wer hat die Münchner Stadtkrippe erbaut? Diese und andere Fragen beantwortet Gästeführer Georg Reichlmayr bei Spaziergängen über den Münchner Christkindlmarkt. Der Münchner Christkindlmarkt ist ein historisch gewachsener Weihnachtsmarkt mit langer Tradition. Im Laufe der Zeit wechselten die Standorte im Innenstadtbereich, heuer trat wiederum ein Wechsel ein – der Kripperlmarkt zog vom Marienhof zum Rindermarkt. Das Fremdenverkehrsamt der Landeshauptstadt bietet dazu Führungen über und rund um den Christkindlmarkt an. Wegen der großen Nachfrage gibt es weitere Führungstermine:
Sonntag, 07. Dezember, 14.00 – 15.30 Uhr und 16.30 – 18.00 Uhr
Samstag, 13.Dezember, 16.30 – 18.00 Uhr
Sonntag, 14. Dezember, 17.00 – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Christbaum am Marienplatz
Preise: Erwachsene 4.- Euro, Kinder bis 14 Jahren 1,50 Euro
15.00 Uhr Irish Christmas mit irischen Solotänzern und dem Irish Harp Orchestra in der Philharmonie
20.00 Uhr Weihnachten mit José Carreras in der Münchner Philharmonie
20.00 Uhr Charles Dickes: Eine Weihnachtsgeschichte gelesen von Friedrich von Thun. Prinzregententheater.
20.00 Uhr Cante Flamenco im BR-Funkhaus, Studio 1, Rundfunkplatz 1, 80300 München. Karten (19,50 Euro) bekommen Sie hier! (weiter)

08.12.2003, Montag
20.00 Uhr Gospel Christmas mit den Los Angeles Jubilee Singers im Herkulessaal der Residenz

08.-14.12.2003, Montag
Tipp: tgl. 10.00-22.00 Uhr: Schauen Sie Syrischen Kunsthandwerker zu bei ihreen traditionellen Arbeiten im Gasteig (mehr)

10.12.2003, Mittwoch
13.00 Uhr Odeonsplatz: Protestaktion für den Wald in Bayern und gegen den von der Bayerischen Staatsregierung geplanten „Kahlschlag im Wald“ statt. Die Protestkundgebung findet unter dem Motto „Für den Wald in Bayern“ mit vermutlich weit mehr als 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Geplant ist u.a. ein einstündiger Protestmarsch rund um die Staatskanzlei, ab ca. 14.30 Uhr eine Kundgebung am Odeonsplatz (geplante Redner sind u.a. Prof. Dr. Weiger, Prof. Dr. Ammer, Hans Stadelbauer, (Schauspieler bei Forsthaus Falkenau) und jeweils ein Vertreter des Privat- und Kommunalwaldes. Hintergrund: Am 21.10.2003 präsentierte die Bayerische Staatsregierung einen Entwurf für massive Kürzungen. Auch die Forststudierenden der Fachhochschule Weihenstephan und der TU-München in Freising, die durch diese Sparmaßnahmen unmittelbar betroffen sind, wehren sich. Mit ausgefallenen Aktionen und Informationsständen wollen die Studenten auf die Auswirkungen der Einsparungen auf den Wald aufmerksam machen. Neben den Studenten rufen Verbänden und Organisationen ( Bürgerwaldforum, Bund Deutscher Forstleute, Bund Naturschutz) zur Unterstützung auf. Ende der Veranstaltung ist gegen 18 Uhr
20.00 Uhr MOTÖRHEAD im Zenith! Lemmy is back in town & Skew Siskin und Mustasch. Das Colosseum war voll und enttäuschte Fans mußten unverrichteter Dinge wieder von dannen ziehen, daher kommen die Mannen um Lemmy Kilmister im Winter wieder nach München, um im größeren Zenith nochmals ihre Wahnsinnshow auf die Bretter, die die Welt bedeuten, zu zaubern. Seit Motörhead auf Triogröße geschrumpft sind, wird Mr. Kilmister zum Giganten. Sein Gitarrist Phil Campbell rotzt wie weiland Angus Young, Schlagzeug-Schönling Mickey Dee hat einen Punch wie Cassius Clay. So wurde schon vor dreißig Jahren Rock'n'Roll geschmiedet, so wird er auch noch im Jahre 2063 funktionieren. Wie guter Wein: Mit jedem Jahr wird der britische Bösebub besser." Lemmy selbst bringt derlei Lobeshymnen auf jenen kurzen Nenner, der auch und insbesondere für das neue Album We Are Motörhead gilt: „We are Motörhead and we´re gonna kick your ass! Karten bei unter www.muenchenticket.de und 089 - 54 81 81 81 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Tickets: 24 Euro zzgl. Gebühren. Karten gibt es (hier).
22.00 Uhr Die Clublegende Kid Creole - bekannt von "Kid Creole and the Coconuts" - greift am Mittwoch für Euch im Pacha (Rosenheimer Str.) in seine Plattenbox. Er feierte in der Zeit, in der der Disk-Jockey geboren und die Glitzerkugel erfunden wurde. Kid Creole prägte das New Yorker Nachtleben der Seventies, als die Schuhe noch Plateaus wie Wolkenkratzer hatten und jeder Hit ein Ohrwurm war. In "Oh! What a Night" dem ultimativen Hitmusical, welches am 2. März im Deutschen Theater anlaufen wird, bringt er als DJ die glitzernde Welt der 70er Jahre in das 20-te Jahrhundert.

Seit 11.12. gibt es jeden Donnerstag die Après Ski Party von 18-24 Uhr auf und neben der Piste (Foto: Martin Schmitz)
Seit 11.12. gibt es jeden Donnerstag die Après Ski Party von 18-24 Uhr auf und neben der Piste (mehr)

11.12.2003, Donnerstag
18.00-24.00 Uhr in der Winterwelt Olympiapark: mit vollem Programm auf und neben der Piste locken die Après Ski Partys (mehr)
19.00 Uhr "Hirtenlieder selber singen" im Karmelitensaal, Karmeliterstraße 1, München. Mitwirkende: Eva Becher und je eine Gesangs- und Musikgruppe. Veranstalter: Kulturreferat der Stadt München, Fachgebiet 7 Volkskultur. Eintritt frei
Tollwood Winterfestival - spezielle Ideen für Donnerstag, den 11.12.2003 (mehr)
20.00 Uhr URIAH HEEP & BLUE ÖYSTER CULT - READY STEADY GO ... Absolutely Live! in der Münchner Muffathalle. Die nach einer Romanfigur von Charles Dickens benannte Gruppe wurde 1968 um den Gitarristen Mick Box, Sänger David Byron und den Keyboarder Ken Hensley gegründet. In den Jahren 1972 bis 1975 folgt eine Abkehr von den weitläufigen, zumeist sehr einfallsreichen Arrangements. Uriah Heep komprimieren ihre Songs und nehmen Kurs auf die Hitparaden. Mitverantwortlich dafür sind die neuen Mitglieder Lee Kerslake und Gary Thain. Es enstehen die Singles "The Wizard", "Easy Livin'" , "Spider Woman", "Stealin'", "Something Or Nothing" und die Alben "Demons And Wizards", "The Magician's Birthday" , "Live", "Sweet Freedom" und "Wonderworld". Allein in den USA erreichen fünf der LP's Goldstatus. Uriah Heep können sich in dieser Phase auf ihr todsicheres Konzept verlassen: Bedeutungsschwangerer Gesang, dramatisch-lyrisch inszenierte Songs, aufwendige Instrumentierung und als Grundlage klassische Rock-Schemata. Recht überraschend feiern sie ihren größten Erfolg jedoch erst 1978 mit einer Auskopplung aus ihrem schon sechs Jahre alten zweiten Album "Salisbury." Die Ballade "Lady In Black" steht mit ihren anspruchsvollen Lyrics 13 Wochen auf Nr. 1 in den deutschen Charts. Auf der Wintertournee kommen sie mit Blue Öyster Cult on the road. Karten gibt es (hier)..
20.00 Uhr Nokia Night of the Proms in der Olympiahalle. Klassik meets Pop - das inzwischen beliebteste Musikfestival Europas vereint zwei unterschiedliche Musikrichtungen in einer großen Show. Mit dabei sind in diesem Jahr Toto, Huey Lewis und die aufstrebende chinesische Musikerin Xuefei Yang an der klassischen Gitarre.Karten gibt es (hier)
21.00 Uhr "Ausgezogne" heißt das Partymotto im Ballhaus, Domagkstr. Die Fachschaft der Zahnmediziner lädt ein zur ultimativen Studentenparty des Jahres! Die Stimmung sucht sicherlich seines Gleichen. Nicht zuletzt aufgrund der günstigen Getränkepreise... AK: 7,- VVK: 4,- im Fachschaftszimmer

11.12.2003 - 08.02.2004
Richard Artschwager – Zeichnungen. Anlässlich seines 80. Geburtstages zeigt die Staatliche Graphische Sammlung (Pinakothek der Moderne), die in den vergangenen Jahren neun bedeutende Blätter Artschwagers erwerben konnte, erstmals ausschließlich Papierarbeiten des international einflussreichen Künstlers aus einem Zeitraum von mehr als 30 Jahren.

12.12.2003
Es ist soweit! Der geutige Freitag, 12. Dezember 2003, ist der letzte Tag im Café FORUM. Dann beginnt der ca. dreimonatige Umbau des Lokals, das voraussichtlich im März 2004 wieder eröffnet. Wer noch einmal ins alte Ambiente eintauchen möchte, solle dies heute tun (mehr)
20.00 Uhr Nokia Night of the Proms in der Olympiahalle. Klassik meets Pop - das inzwischen beliebteste Musikfestival Europas vereint zwei unterschiedliche Musikrichtungen in einer großen Show. Mit dabei sind in diesem Jahr Toto, Huey Lewis und die aufstrebende chinesische Musikerin Xuefei Yang an der klassischen Gitarre Karten gibt es (hier)
20.00 Uhr TROPICAL CHRISTMAS DREAM "MISTURA COR" im Waldheim (Waldheim 1, 81377 München-Großhadern ) verführt Sie in die Karibik, dazu geniessen Sie ein Tropical-Buffet der Waldheim-Küche Euro 29,50 p.P. Einlaß ab 19 Uhr
22.00 Uhr Blue Cantrell im Club: Stars the Venue / Kultfabrik (Grafinger Strasse 6). Blue Cantrell hat alle ihre Songs mit im Gepäck und wird 45 Minuten lang performen gemeinsam mit ihren Background Sängerinnen, Tänzern und ihrem eigenen DJ. Im Anschluß an ihren Auftritt folgt eine Aftershowparty verstärkt mit internationalen DJ Grössen. Ticketpreis: 20 Euro

Jutta Speidel ist die Glücksfee der Tombola zugunsten der Aktion für Horinzont e.V. am 13.12.2003 (Foto: Martin Schmitz)

13.12.2003, Samstag
16.00 Uhr erwartet sie Jutta Speidel als Glücksfee einer Tombola zu Gunsten einer Benefitz Aktion für "Horizont e.V." - Initiative für obdachlose Mütter mit Kindern auf dem Haidhauser Weihnachtsmarkt. Lose können Sie ab 11 Uhr erwerben. Von 14-19 Uhr gibt es Samstag und Sonntag zudem die "Lebende Krippe" zu bestaunen (mehr)
19.00 Uhr Adventssingen des Chores der Metzgerinnung München in der Stadtpfarrkirche St. Peter, Petersplatz 1
20.00 Uhr Christmas Swing - Weihnachtsklassiker aus Amerika mit Andrej Hermelin & his Swing Dance Orchestra im Prinzregententheater. Freuen Sie sich auf "Santa Claus is coming to town", "Winter Wonderland", "White Christmas" und andere Klassiker aus dem weihnachtlichen Amerika
20.00 Uhr Nokia Night of the Proms in der Olympiahalle. Klassik meets Pop - das inzwischen beliebteste Musikfestival Europas vereint zwei unterschiedliche Musikrichtungen in einer großen Show. Mit dabei sind in diesem Jahr Toto, Huey Lewis und die aufstrebende chinesische Musikerin Xuefei Yang an der klassischen Gitarre Karten gibt es (hier)
20.00 Uhr Kirchenkonzert: Camille Saint-Saens: Weihnachtsoratorium. Johann Sebastian Bach: Kantate Nr. 61 "Nun komm der Heiden Heiland" in der Stadtpfarrkirche St. Maximilian, Auenstraße 1. Ausführende: Bettina Baumgartner-Geltl, Sopran; Theresa Franke, Alt; Andreas Schulist, Tenor; Burkhard Mayer, Bass; Hans Stockmeier, Orgel; Chor von St. Maximilian. Orchester: Dieter Sauer. Leitung: Gerald Häußler. Eintritt: 20,-- und 10,-- Euro. Vorkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen
20.00 Uhr Zauberhafte Weihnachtsklänge in Heilig Geist (Stadtpfarrkirche Heilig Geist, Viktualienmarkt). Werke von A. Corelli, G.F. Händel, G. B. Giansetti, J. Vierdanck u. a. Ausführende: Markus Bartholome, Blockflöte; Christine Richter, Mezzosopran; Stefan Moser, Orgel und Claviorganum. Texte: Pfarrer Carl-Friedrich Burkert. Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen

13.+14.12.2003
20.00 Uhr Weihnachtskonzert in der Paulskirche. Werke von A. Scarletti, J.S. Bach, D. Buxtehude, G.F. Händel, A. Vivaldi in der Stadtpfarrkirche St. Paul, St.-Pauls-Platz. Ausführende: Florian Klinger, Erich Rinner, Solotrompeter der Münchner Philharmoniker; Franz Lörch, Orgel und Leitung. Thomas Holtzmann liest weihnachtliche Texte im Altarraum

13.12.2003 – 14.03.2004
Ausstellunng "Unwirklichkeiten üben- Lovis Corinth und Max Slevogt" in der Städtischen Galerie im Lenbachhaus. Lovis Corinth (1858-1925) notierte zum Ende seines Lebens in sein Tagebuch: ”die wahre Kunst ist Unwirklichkeit üben.” Die Ausstellung von Werken Corinths und Slevogts konzentriert sich darauf, an welchem Punkt die in den Objekten verkörperte Realität überstiegen wird und die Erforschung des Unwirklichen einsetzt. Gerade weil sich beide Künstler ganz traditionellen Sujets widmen, wird das Ringen um eine Gestaltung, die eine Andeutung des Unfassbaren zulässt, umso spürbarer. Ausgehend von der Sammlung des Lenbachhauses, in der sich einige Hauptwerke von Corinth und Slevogt befinden, und ergänzt durch wichtige Leihgaben, wird eine Kunst vorgeführt, deren Aktualität für die eigene Arbeit von vielen zeitgenössischen Künstlern betont wird.

Tanz der Derwische am 14.12. im Gasteig

14.12.2003, Sonntag
Weihnachten im Tierheim München am 14. Dezember 2003 (mehr)
15.00 und 20.00 Uhr Zauberhafte Weihnachtsklänge in Heilig Geist. (Stadtpfarrkirche Heilig Geist, Viktualienmarkt). Werke von A. Corelli, G.F. Händel, G. B. Giansetti, J. Vierdanck u. a. Ausführende: Markus Bartholome, Blockflöte; Christine Richter, Mezzosopran; Stefan Moser, Orgel und Claviorganum. Texte: Pfarrer Carl-Friedrich Burkert. Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen
16.00 Uhr Adventskonzert des Münchner Polizeichores (Stadtpfarrkirche St. Peter, Petersplatz 1). Mitwirkende: Chor der Polizei München, Bläserensemble der Bayerischen Polizei. Leitung: Peter Schuhmann. Sprecher: Walter Hunger. Gesamtleitung: Max Eberl. Eintritt: 8,-- Euro/ermäßigt 5,-- Euro/Rollstuhlfahrer frei. VVK Zentraler Kartenvorverkauf Marienplatz UG/Stachus 2. UG
16.00 Uhr "Sonntags um vier im Advent" (St. Michaels-Hofkirche, Fußgängerzone). Metropolis Bläserquintett München. Worte zum Advent: Pater Wolfgang Bauer SJ. Eintritt: 10,-- Euro/ermäßigt 5,-- Euro
17.00 Uhr Musik im Olympischen Dorf: Alpenländischer Advent (Stadtpfarrkirche Frieden Christi, Helene-Mayer-Ring 23). Ausführende: Gebrüder Rehm, Garmisch-Partenkirchen; Leitermann-Stubenmusi, Chieming; Kirmer Dirndln, Chieming; Alpenländischer Chor Frieden Christi, Leitung Ursula Embacher; Spielgruppe Frieden Christi, Leitung Gerlinde Singer; Texte und Sprecher: Hans-Christian Schmidbaur
17.00 Uhr G.F. Händel: "Der Messias"(Stadtpfarrkirche St. Anna im Lehel ) Ausführende: Annette Nödinger, Sopran; Angelika Polland, Alt; Lee InHak, Tenor; Wolfgang Gollinger, Bass; Chor und Orchester von St. Anna; Eintritt: 9,-- bis 15,-- Euro. Vorverkauf: München Ticket und Abendkasse
18.00 Uhr Heilige Nacht vom Ludwig Thoma in derStadtpfarrkirche St. Sylvester, München-Schwabing, Biedersteiner Str. 1. Es liest Toni Berger. Musikalische Gestaltung: Dachauer Dreigesang; Milbertshofener Stub'nmusi. Eintritt: 9,-- Euro. Vorverkauf: Hieber am Dom, Abendkasse
19.30 Uhr "Offene Tore in Herz Jesu" - Festliches Adventskonzert (Stadtpfarrkirche Herz Jesu, München-Neuhausen, Lachnerstraße 8). Werke von J.S. Bach, A. Vivaldi u. a. Ausführende: Chor und Orchester von Herz Jesu. Leitung: Robert Grasl. Eintritt: 12,-- Euro. Vorverkauf im Pfarrbüro und Abendkasse
20.00 Uhr Bei der 3. Syrischen Kulturwoche im April 2003 konnten sie leider nicht anreisen, doch nun endlich können Sie den Tanz der Derwische und andere Syrische Volkstänze mit der Gruppe Abdallah Bitar im Münchner Gasteig bewundern. Veranstalter ist die Deutsch-Syrische Gesellschaft. Karten gibt es bei den bekannten Vorberkaufsstellen. Ausserdem können Sie im Gasteig ab dem 8.12.2003 tgl. von 10 bis 22 Uhr syrischen Kunsthandwerkern bei ihrer Arbeit über den Rücken schauen (mehr)
20.00 Uhr ROCK N ROLL CHRISTMAS amerikanisches Weihnachtsfeeling mit den "BEL AIRS", dazu ein Santa Claus-Surprise Buffet der Waldheimköche im Waldeim (Waldheim 1, 81377 München-Großhadern ) Euro 29,50 p.P. Einlaß ab 19 Uhr
20.00 Uhr BUSTA RHYMES "It Ain`t Safe No More" im ZENITH - München. Grandiose Power-Show vom Hip-Hop-Punker special guest: FERRIS MC & more. Auf dem bisherigen Höhepunkt seiner Karriere kommt einer der innovativsten Rap- und Hip-Hop-Künstler nach Deutschland: Busta Rhymes mit bürgerlichen Namen Trevor Smith. Sein Remix von Lumidees "Never Leave You (Uh Oooh)" war in der 34. und 36.Kalenderwoche die Nummer 1 der Deutschen Single-Bestsellerliste. "Light Your Ass On Fire" von Busta Rhymes feat. Pharell stand in den Deutschen Black Music Charts am 13.September auf Platz 3. Und "I Know What You Want", Bustas Duett mit Mariah Carey, befand sich im Juni 2003 ebenfalls unter den Top Ten der Media-Control-Hitparade. Mit diesen Songs, zum Teil aus seiner CD "It Ain't Safe No More" (11/2002), wird "die personifizierte Maschinenpistole des Rap" (Laut) zum Jahresende die Hallen in neun deutschen Großstädten wieder in Tollhäuser verwandeln. Karten zu den Parties kosten 30.- Euro (zzgl. Gebühren) und sind an den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Es wird dringend empfohlen, sich die Tickets rechtzeitig zu besorgen, denn Busta Rhymes erste Deutschland-Tour im Mai 2002 war in Windeseile ausverkauft! Karten zu Euro 30 zzgl. Gebühren gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.muenchenticket.de und unter 089 - 54 81 81 81.
20.00 Uhr Nokia Night of the Proms in der Olympiahalle. Karten gibt es (hier)

bol.de-sixpack-Party im P1 mit Topact Sabrina Setlur

16.12.2003
15.30 Uhr Bundesliga: TSV 1860 München vs. Borussia Mönchengladbach im Olympiastadion. Die Löwen sind los und die Nummer zwei dreht wieder richtig auf! Trainer Falko Götz hat in seinem Kader ordentlich aufgeräumt. Die aktuelle Saison des TSV 1860 München wird also noch mehr Spannung bringen als es in den vergangenen Jahren bereits der Fall war! Spannung garantiert! Karten gibt es hier (mehr)
22.00 Uhr bol.de-sixpack-Party im P1 mit Topact Sabrina Setlur. Sie wartet mit einer "Weltpremiere" auf: allein zur Pianobegleitung singt sie ab Mitternacht. Karten für diesen einmaligen Event sind frei erhältlich, sie können unter www.bol.de ersteigert werden oder zum Festpreis von 75 Euro. Der Reinerlös der Party fließt einem guten Zweck zu - so hat es der Veranstalter Markus Pfitzke bestimmt. Der 23jährige feiert die "Party seines Lebens" im P1, und gemeinsam mit Freunden, viel Prominenz und mit seinem "Ebay-Schnäppchen" Sixpack. Die sechs Mädels mit der Kiste Bier hatten sich Ende November als Party-Zubehör im Internet angeboten, Pfitzke erhielt den Zuschlag für 25.050 Euro. (weiter)

Bunte Götter - Ausstellun gin der Glyptothek. Paris aus der Figurengruppe des Aphaia-Tempels von Ägina

Früher war wohl alles farbiger. "Bunte Götter. Die Farbigkeit antiker Skulptur". Sonderausstellung in der Münchner Glyptothek 16. Dezember 2003 bis 29. Februar 2004 (mehr)

17.12.2003
20.00 Uhr Weihnachten mit Lucia Aliberti, im Herkulsessaal der Residenz denNürnberger Symphoniker unter der Leitung von Antonello Allemandi

18.12.2003 – 07.03.2004
Ausstellung "Jede Fotografie ein Bild. Siemens Fotosammlung" in der Pinakothek der Moderne. Die Siemens Fotosammlung bildet den Grundstock der im Aufbau befindlichen fotografischen Sammlung an der Pinakothek der Moderne. Sie wurde in einer bis heute beispiellosen Public Private Partnership zwischen 1990 und 2000 im Auftrag des Siemens Arts Program in Kooperation mit den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen zusammengetragen und gibt einen fundierten Überblick über die stilbildenden Tendenzen der zeitgenössischen Fotografie und ihre Anfänge in den 70er Jahren. Die Sammlung wird jetzt in der Ausstellung JEDE FOTOGRAFIE EIN BILD erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt (mehr).

19.12.2003, Freitag
20.00 Uhr Weihnachten mit den Wiener Sängerknaben im Prinzregententheater
20.00 Uhr Good Times Party, Feiern wie damals, Rock´n Roll, Beat, Soul, R & B, Surf, Twist. Musik aus den 60, 70 und 80 Jahre, Mit Discjockey RAIMUND WAGNER. In Zusammenarbeit mit Radio 2-Day 89 MHZ und der Gaststätte Heide – Volm, Planegg , direkt an der S 6, Essen und Trinken zu vernünftigen Preisen in der Heide Volm. Eintritt 9 Euro an der AK
22.30 Uhr s u i t e.p r i v é.... im Palais, Arnulfstr. 16-18 (Veranstalter: AK Eventmanagement) Kommen Sie zum einjährigen Bestehen der suite.privé ins Palais. DJ's SUPERPITCHER (KOMPAKT/KÖLN) & DJ Noname dune club / musik ist trumpf

Ausstellung "Patti Smith - Strange Messenger"

19.12.2003 – 29.02.2004
Patti Smith – Strange Messenger. Ausstellung im Haus der Kunst. Die Ausstellung präsentiert neben Zeichnungen der weltbekannten Sängerin Patti Smith ihre neuesten Fotografien sowie ausgewählte Passagen aus ihren Musikstücken. Im Sinne einer Hommage an die Künstlerin wird die Ausstellung ergänzt durch Modedesign von Anne Demeulemesters, Porträts von Franz Gertsch und die Videodokumentation Rock my Religion von Dan Grahams. (mehr)

20.12.2003, Samstag
15.00 Uhr Lateinamerikanische Weihnacht: Misa Criolla (von Ariel Ramirez) , Navidad Nuestra in der Philharmonie
15.00 Uhr Münchner Advent mit Max Spiegl im Prinzregententheater

Ein Stern ist aufgegangen - Ein altbayrisches Krippenspiel.

20.+21.12.2003
jeweils 15 und 19 Uhr: Ein Stern ist aufgegangen - Ein altbayrisches Krippenspiel. Wie schon im letzten Jahr wird auch Weihnachten 2003 im Volkstheater auf eine ganz besondere Art gefeiert. Die Riederinger Hirtenbuam und Kinder aus Oberammergau zeigen ein altbayerisches Hirtenspiel. In Szene gesetzt von Christian Stückl und musikalisch untermalt von den Riederinger Bläsern und der Kirchleiten Saitenmusik werden die Kinder singend und spielend die Weihnachtsgeschichte erzählen, so wie sie sich vor 2000 Jahren zugetragen im bayrischen Judäa zugetragen hat (Leitung: Josef Staber, Domenikus Brückner, Christian Stückl und Markus Zwink).

Die Geschichte
Die Geschichte beginnt draußen auf dem winterlichen Feld. Der Teufel entdeckt, dass ein Stern aufgeht, der die Geburt eines Kindes voraussagt. Hexen, vom Teufel gerufen, versuchen mit der Heraufbeschwörung eines Schneesturmes den Stern zu vertreiben, die Geburt zu verhindern. Hirten, die sich in dieser kalten Nacht auf dem Feld treffen, erzählen sich, daß ihnen auf dem Weg eine hochschwangere Frau und ein Mann auf einem Esel begegnet sind. Diese Nacht ist voll von Geheimnissen, den Hirten erscheint ein Engel, auf Kamelen reiten drei eigentümliche Gestalten durch die Nacht, aus allen Dörfern laufen Hirten zusammen und finden in einer Krippe ein Kind. Kein Sturm konnte die Geburt verhindern.

Karten für Euro 14 - 22 (Schüler und Studenten ermässigt, Kinder für Euro 6)
Münchner Volkstheater, Brienner Str. 50, am Stiglmaierplatz, Kartentel. 089-5234655, Fax 089-5235556


21.12.2003, Sonntag
16.00 Uhr Weihnachten mit Sunnyi Melles (Lesungen) und dem Münchner Kammerorchester unter der Leitung von Christoph Poppen im Prinzregententheater
20.00 Uhr Ludwig Thoma - Die Heilige Nacht. gelesen von Gerd Fitz, im Prinzregententheater, untermalt von der Jetzendorfer Prielbergmusi, Wildschönauer Dreigsang

23.12.2003, Dienstag
16.30 Uhr Weihnachten mit Blechschaden unter der Leitung von Bob Ross in der Münchner Philharmonie
20.00 Uhr Bayerische Weihnacht. Über 100 Mitwirkende versetzten mit original bayerischer Volksmusik das Publikum mitten hinein in die Welt der bayerischen Adventsbräuche. Mit dabei: Toni Berger in seiner Paraderolle im "Bandner Kasper", Carolin Reiber, Alfons Schuhbeck, die Rosenheimer Tanzmusi, Karwendel Musik u.v.a.
18.00 Uhr J.S. Bach Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III, im Prinzregententheater (Chrogemeinschaft Neubeuren unter der Leitung von Enoch von Gutenberg)
20.30 Uhr J.S. Bach Weihnachtsoratorium, Kantaten IV-VI, im Prinzregententheater

Essen & Party am Heiligabend

24.-26.12.2003, Weihnachten
Kindermetten und Kinderkrippenfeiern: Bereits am Nachmittag des 24. Dezember werden in den Pfarreien Kindermetten gefeiert. In St. Anna im Lehel beginnt die Kindermette um 15.30 Uhr. In St. Ludwig gestaltet die Orffgruppe der Pfarrei die Kinderkrippenfeier um 16.00 Uhr. In der Pfarrei St. Gabriel und in St. Joseph in Schwabing werden die Kindermetten um 16.00 Uhr von Kindern mitgestaltet. Die Pfarrei Heilig Geist feiert die Kindermette um 16.30 Uhr, St. Peter um 17.00 Uhr in der Allerheiligenkirche am Kreuz. www.muenchner-advents-und-weihnachtskalender.de
Viele Ausgeh- und Essen-Geh Termine finden Sie hier (mehr)

25.12.2003, Donnerstag
10.00 Uhr Kardinal Friedrich Wetter zelebriert den festlichen Weihnachtsgottesdienst am 25. Dezember um 10.00 Uhr im Münchner Liebfrauendom und hält seine traditionelle Weihnachtspredigt. Es erklingt die "Spatzenmesse" von W. A. Mozart und weihnachtliche Liedsätze. Um 15.00 Uhr feiert Kardinal Wetter eine Pontifikalvesper mit der Weihnachtsvesper von Karl-Ludwig Nies und dem "Transeamus" von J. Schnabel. Beim feierlichen Hochamt in St. Michael um 9.00 Uhr wird die Pastoralmesse von K. Kempter aufgeführt. Es predigt Pater Bernd Paal SJ. In der Bürgersaalkirche beginnt um 9.30 Uhr ein Hochamt mit weihnachtlichen Chorsätzen alter Meister. Beim Pontifikalamt in der Benediktinerabtei St. Bonifaz um 9.30 Uhr erklingt die "Nicolai-Messe" von Joseph Haydn. In der Theatinerkirche St. Kajetan singt die Vokalkapelle beim Lateinischen Hochamt um 10.30 Uhr die Missa und Motette "Hodie Christus natus est" von Palestrina. Der Pfarrgottesdienst in St. Peter um 9.00 Uhr wird von Chor und Orchester mit der Orgelsolomesse in B von Joseph Haydn umrahmt. Beim Hochamt in St. Ludwig um 9.30 Uhr singt der Chor weihnachtliche Liedsätze. In St. Anna zelebriert der Provinzial der Franziskaner, Pater Benedikt Grimm OFM, um 10.00 Uhr den Festgottesdienst mit weihnachtlichen Liedern . www.muenchner-advents-und-weihnachtskalender.de
22.00 Uhr Bacardi Freak Out im Ballhaus, Domagkstraße. Jede Menge Gewinne, T-Shirts, Brillen und noch viel mehr. Barcardi Rigo stehen für Euch bereit. Im Mittelpunkt steht allerdings das "Freak Out"-Casting. Also, wenn Du ein Freak bist, lass Dich überraschen...

25.-29.12.2003
Budapester Operettengala in der Philharmonie im Gasteig unter der Schirmherraschft von Münchens OB Christian Ude. Melodien von Straß, Lehar, Kalman, Abraham.

26.12.2003 Zweiter Weihnachtstag, Fest des hl. Stephanus
10.00 Uhr Im Liebfrauendom feiert Domdekan Ernst Blöckl um 10.00 Uhr einen Festgottesdienst, der mit der Misa a 5 vozes von J. Cererols und Gregorianischen Gesängen gestaltet wird. In St. Michael erklingt beim Hochamt um 9.00 Uhr die Pastoralmesse von Antonio Diabelli. Pater Willi Lambert hält die Predigt. In der Bürgersaalkirche wird um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr eine heilige Messe gefeiert. Das Pfarr- und Konventamt in der Benediktinerabtei St. Bonifaz wird um 9.00 Uhr gefeiert. Beim Lateinischen Hochamt um 10.30 Uhr in der Theatinerkirche St. Kajetan singt die Vokalkapelle die Missa "Quaeramus cum pastoribus" von Cristobal Morales und die Motette "Resonet in laudibus" von Orlando di Lasso. In St. Peter erklingt beim Pfarrgottesdienst um 9.00 Uhr die "Hubertusmesse" von Ries mit Orchester. Chor und Orchester von St. Anna singen beim Festgottesdienst um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche unter Leitung von Christian Richter. Die Pfarrgemeinde St. Ludwig feiert um 9.30 Uhr Eucharistie. (ua) . www.muenchner-advents-und-weihnachtskalender.de
Carmina Burana - die legendäre Königsplatz-Produktion - kommt in die Münchner Olympiahalle. Am Anfang der Erfolgsgeschichte der Carmina Burana Monumental Opera stand die Weltpremiere auf dem Münchner Königsplatz im Juli 1995. Die Tournee führte seither in viele bedeutende Musikmetropolen und kommt jetzt in einer neuen überarbeiteten Arenaversion auch nach München. In der Inszenierung von Walter Haupt erblühen Carl Orffs mitreißende Klangbilder zu einem mittelalterlichen Garten der Lüste, der die Zuschauer in eine fremde, sinnliche Welt der Phantasie entführt. 24 magische Bilder erzählen von Liebe und Tod, Glück und Unglück, Werden und Vergehen unter dem sich unaufhörlich drehenden „Rad des Lebens“. Mehr dazu und ein Gewinnspiel, bei dem Sie Eintrittskarten gewinnen können, erfahren Sie hier (mehr).
Karten für die Olympiahalle können Sie ebenfalls gleich hier bestellen übe runseren Partner getgo.de (mehr)

Helmut Lotti in München

28.12.2003
16.00 Uhr Wiener Johann Strauss Konzert Gala im Herkulessaal der Residenz. . Strauß-Gastspiele gibt es viele, aber das Wiener Original aus dem Hause DaCapo ist nun mal einfach das Original. Das Publikum in ganz Europa bejubelt diese Gala mit stehenden Ovationen und die Musikkritiker sind sich ausnahmsweise einig: Hier wird auf höchstem Niveau musiziert, getanzt und gesungen. Das von Herbert Prikopa zusammengestellte neue Programm enthält zauberhafte selten gespielte Stücke wie den Walzer „Aquarellen“ und das „Schwips-Lied“. Nicht zu kurz kommen auch bekannte Werke wie der „Donauwalzer“ und die Ouvertüre zu „Der Zigeunerbaron“ – von den obligatorischen Zugaben einmal ganz abgesehen. Ein Feuerwerk unsterblicher Melodien - wahrer Klassik-Genuss! Karten gibt es (hier)
20.00 Uhr Helmut Lotti tritt in München auf. "Der größte Entertainer der Welt" - Er sang mit den berühmtesten Interpreten dieser Erde: Placido Domingo, José Carreras, Montserat Caballé, Michael Jackson, Tina Turner, Joe Cocker, u.v.a.. Sein populär arrangiertes Klassikrepertoire brachte ihm weltweit 50 Gold- und Platinplatten. Karten gibt es (hier)

29.12.2003
20.00 Uhr Die Nacht der Fünf Tenör im Herkulessaal der Residenz. Brilliante Highlights klassischer Meisterwerke mit den Stars der ARENA DI VERONA und der MAILÄNDER SCALA Luigi Frattola, Rubens Pellizzari , Walter Barbaria, Vincenzo Sanzo, Vita Massino begleitet vom Staatsorchester Plovdiv.- das Feuerwerk weltberühmter Kompositionen und großartiger Tenöre ruft immer wieder zwei Reaktionen beim Publikum hervor: Gänsehaut und tosenden Applaus. Die fünf Stars der renommiertesten italienischen Opernhäuser präsentieren einen Querschnitt durch die große Welt der Oper. Diese Hommage an die herausragenden musikalischen Meisterwerke unserer Kultur beinhaltet Kompositionen von Verdi, Rossini, Donizetti und Puccini in höchster Vollendung. Große Stars aus dem Mutterland der großen Opernkomponisten und der Heimat berühmter Tenöre treffen bei Die Nacht der 5 Tenöre zusammen, um dem Publikum die schönsten und ergreifendsten Werke unserer Zeit zu präsentieren. Top-Tenöre der Arena die Verona und der Mailänder Scala wurden für das Klassik-Highlight exklusiv zusammengeführt. Das Staatsorchester Plovdiv unter der Leitung seines Dirigenten Maestro Diego Crovetti, das zu den besten Europas zählt, erweckt Spannung und Dramatik wie auch Zartheit und Transparenz der Kompositionen zum Leben. Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.muenchenticket.de und 089 - 54 81 81 81.

30.12.2003
18.31 Uhr Christian Ude & Kabaret. Auftritt auf dem Tollwood Festival, Theresienwiese. Karten zu 23,20 Euro gibt es (hier)

Jahresausklang und Silvester im Volkstheater mit "Der Kontrabaß" von Patrick Suskind

30.+31.12.2003
Jahresausklang und Silvester im Volkstheater mit "Der Kontrabaß" von Patrick Suskind
Es ist schon eine lange Volkstheater-Tradition: Silvester mit Nikolaus Paryla und dem Kontraba?. Seit uber 20 Jahren brilliert Nikolaus Paryla in dem Monodrama uber das Leben eines Hinterbanklers im stadtischen Orchester. Er ist der Orchesterbeamte mit bescheidenem Talent, der sich mit seinem Zaudern sowohl mit der Musik als auch mit der Liebe immer wieder selbst im Wege steht. Niemals wird er die Musik so spielen konne, wie er sie empfindet. Regie: Nikolaus Paryla, Buhne: Gerhard Zahn, Kostum: Antje Lau. Mit: Nikolaus Paryla
am 30.12. um 20 Uhr und am 31.12.2003, um 18 und 21 Uhr

Special: über 130 Faschignstermine

31.12.2003 Sylvester
ab 11.00 Uhr: 20. "Interface-Silvesterlauf München 2002". 10 km Volkslauf, Kinder- und Schülerlauf im Olympiapark, Start vor der Werner von Linde-Halle. Über 2500 Läufer/-innen sind neuer Teilnehmerrekord des zum 19. mal stattfindenden Events. Nachdem wir im Sommer Laufevents wie den Stadtlauf und den medien.Marathon so schön dokumentiert haben, gibt es zum Silvesterlauf nun wiederviele Fotos zum Hauptlauf, dem Schülerlauf und dem Kinderlauf.
15.30 Uhr Silvesterkonzert der Münchner Symphoniker in der Philharmonie unter der Leitung von Heiko M. Förster. Zu hören sind u.a. Radetzky-Marsch, Unter Donner und Blitz, An der schönen blauen Donau u.a.
19.00 Uhr Ein heißer Tipp für die Silvesternacht: Wilde Rhythmen und tolle Stimmung, damit rutscht es sich am besten ins Neue Jahr. Im Westbad und im Michaelibad steigen am 31. Dezember 2003 die wahrscheinlich südamerikanischsten Feste der Stadt (mehr)
Werfen Sie einen Blick auf die am Ende wohl wieder über 130 Gastro- und Veranstaltungs Termine des heutigen Sylvester-Abends , irgendwas wird schon für Sie dabei sein.

Hier geht es zu den Terminen Januar 2004 (mehr)


Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

Benutzerdefinierte GoogleSuche @ganz-muenchen.de:
Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos