www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






60. Aktion Dreikönigssingen Tausende „Könige“ bringen Segenswünsche. Sternsingeraktion 2018 begann in München mit einem Besuch bei Ministerpräsident Horst Seehofer. Gottesdienste zum Dreikönigstag

Die jährliche Sternsingeraktion des Kindermissionswerks gilt als weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder.

Eröffnet wurde die 60. Aktion Dreikönigssingen schon Ende Dezember.

Im Erzbistum München und Freising sind rund 10.000 Kinder und Jugendliche in etwa 570 Pfarreien als Sternsinger unterwegs. Zwischen Neujahr und dem Dreikönigstag am 6. Januar bringen sie die Segenswünsche des Christkindes.

An die Türen der Häuser und Wohnungen schreiben sie das Segenszeichen 20 C + M + B 18, die Abkürzung der lateinischen Worte Christus mansionem benedicat (= Christus segne dieses Haus). Die Aktion gründet auf einem Jahrhunderte alten Brauch, der dadurch in neuer Form weiter gepflegt wird.

Dreikönigswasserweihe am Vorabend des Dreikönigstags, Mittwoch, 5. Januar 2018

Bereits am Vorabend von Heiligdreikönig, Freitag, 5. Januar, werden in vielen Pfarreien Wasser, Weihrauch und Kreide zur Segnung der Häuser und Wohnungen geweiht. Im Liebfrauendom wird um 16.30 Uhr eine Vesper mit Weihe des Dreikönigwassers und der Dreikönigsgaben gefeiert. Für taubblinde Menschen wird eine Messe zum Dreikönigstag um 10.30 Uhr in St. Elisabeth gefeiert.

Am Hochfest der Erscheinung des Herrn, dem Dreikönigstag, Samstag, 6. Januar, feiert Dompropst Weihbischof Bernhard Haßlberger um 10 Uhr im Liebfrauendom ein Pontifikalamt, das mit der Missa Sancti Nicolai von Joseph Haydn und „Omnes de Saba venient“ von Joseph Eybler gestaltet wird.

In St. Michael erklingt beim Hochamt um 9 Uhr die Pastoralmesse in G-Dur von Karl Kempter. Die Predigt hält Pater Georg Sans SJ.

In St. Bonifaz feiert Abt Johannes Eckert OSB um 9 Uhr ein Pontifikalamt, das mit der Messe in G-Dur von Franz Schubert gestaltet wird. Um 10.30 Uhr wird eine Kindermesse gefeiert. Bei beiden Gottesdiensten treten die Sternsinger auf.

In der Bürgersaalkirche beginnt um 9.30 Uhr und um 11.30 Uhr jeweils eine Heilige Messe. Um 17 Uhr ist eine feierliche Christkindlandacht mit eucharistischer Prozession, bei der die Vertonung der Lauretanischen Litanei von Eduard Rottmanner erklingt.

In der Heilig-Geist-Kirche wird um 9 Uhr der Pfarrgottesdienst mit Dreikönigswasserweihe gefeiert. Bei der Messe um 11 Uhr singt der Chor von Heilig Geist das „Transeamus usque Bethlehem“ von Joseph Schnabel.

Beim lateinischen Hochamt um 10.30 Uhr in St. Kajetan erklingt die Missa St. Crucis in G-Dur von Josef Gabriel Rheinberger. Es predigt Pater Robert Mehlhart OP.

Das lateinische Festamt in St. Peter um 9.30 Uhr wird mit der Nicolaimesse von Joseph Haydn gestaltet. Um 15 Uhr beginnt in St. Peter eine Pontifikalvesper mit eucharistischer Prozession mit Kardinal Reinhard Marx. Es erklingt die Weihnachtsvesper von Georg Valentin Röder.

In St. Rupert beginnt um 10.30 Uhr eine Messe für den Pfarrverband Westend mit den Sternsingern. Das RupArt Vocalensemble singt weihnachtliche Chormusik. Beim Festgottesdienst in St. Ludwig um 10 Uhr erklingen Werke von Josef Gabriel Rheinberger und Johann Sebastian Bach.

In St. Anna beginnt um 10 Uhr der Pfarrgottesdienst mit Aussendung der Sternsinger. In der Gottesdienstreihe Denken & Beten um 11 Uhr in St. Sylvester feiert Pater Eckhard Frick SJ den Gottesdienst, bei dem die „Messe zu Ehren der Hl. Familie“ von Clemens Cremer erklingt. In St. Ursula beginnt um 10.15 Uhr ein Familiengottesdienst mit Dreikönigswasserweihe und Aussendung der Sternsinger des Pfarrverbands. Eine Familienmesse für den Pfarrverband Isarvorstadt mit Aussendung der Sternsinger wird um 10 Uhr in St. Andreas gefeiert.

In Herz Jesu beginnt um 10.30 Uhr ein Festgottesdienst mit Aussendung der Sternsinger. Es erklingt die Kleine Orgelsolomesse in B-Dur von Joseph Haydn.

Kollekte zum Afrikatag

Am 6. Januar werden in vielen katholischen Gottesdiensten Spenden zum missio Afrikatag gesammelt.

Mit der Kollekte unterstützt das Internationale Katholische Missionswerk missio die Aus- und Fortbildung von Priestern, Schwestern, Ordensleuten und anderen kirchlichen Mitarbeitern, die sich in Afrika für bedürftige Menschen sowie für Frieden und Gerechtigkeit einsetzen.

Der Afrikatag wurde 1891 von Papst Leo XIII. ursprünglich zur Bekämpfung der Sklaverei eingeführt und gilt nach Angaben von missio als die älteste Kollekte der Welt

Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Pastoral, Bildung, Gesundheit, Ernährung, soziale Integration und Rehabilitation sowie Nothilfe..

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ in Aachen führen die Sternsingeraktion gemeinsam durch.

Gegen die Not. Seit 1891.
2018: Blickpunkt Kongo

Die Kollekte für Afrika ist eine einzigartige Solidaritätsinitiative der katholischen Kirche. Seit 1891 bittet die Kirche mit dieser Kollekte um Spenden für ihren Einsatz für Menschen in Afrika. Das Anliegen: Gottes Liebe spürbar machen und zugleich Entwicklung fördern.

Der heutige Hilfsansatz setzt auf die Ausbildung von einheimischen Priestern. Sie sind in vielen Ländern die einzigen Hoffnungsträger für die Menschen, die unter Armut, Hunger und Unterdrückung leiden.

Im Blickpunkt des Afrikatags 2018 steht die Arbeit der Kirche im Osten der DR Kongo.

Sie ist die älteste gesamtkirchliche Sammlung der Welt: die Afrikakollekte der katholischen Kirche. 1891 rief Papst Leo XIII. die Kollekte ins Leben. Er bat um Spenden für den Kampf gegen die grausamen Menschenjagden der Sklavenhändler auf dem afrikanischen Kontinent.

Die Kollekte zum Afrikatag leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Bitte helfen Sie mit, die wertvolle Tradition der Kollekte zu erhalten.

Ministerpräsident Horst Seehofer hat am 28. Dezember 2017 Sternsinger aus dem Erzbistum München-Freising in der Bayerischen Staatskanzlei empfangen. Sie überbrachten dem Ministerpräsidenten im Ministerratssaal ihren traditionellen Segensspruch. Die Sternsingeraktion ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder.

Die Sternsingeraktion ist die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder.


Heilig-Drei-König, 6. Januar 2018:In den M-Bädern und M-Saunen gelten die üblichen Öffnungszeiten. Eislauf im Prinzregentenstadion: 9.30 bis 21 Uhr

Anzeige



powered by: www.shops-muenchen.de

Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland lädt ein: traditionelle Zeremonie der Gewässerweihung für die Isar am 6.01. (mehr)

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2018

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos