www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion






Walderlebniszentrum Sauschütt in Grünwald bei München
Den Wald erleben und seine Geheimnisse erkunden

Ausflugsziel für Familien: Walderlebniszentrum Sauschütt in Grünwald (©Foto: Martin Schmitz)
Walderlebniszentrum Sauschütt in Grünwald bei München (©Foto: Martin Schmitz)

Walderlebniszentrum Sauschütt in Grünwald bei München (©Foto: Martin Schmitz)

Walderlebniszentrum Sauschütt in Grünwald bei München (©Foto: Martin Schmitz)
Walderlebniszentrum Sauschütt in Grünwald bei München





Wildschweine füttern
Kompetente Führungen durch Förster jeden Sonntag ab 14.00 Uhr (Foto: Martin Schmtz)
Kompetente Führungen durch Förster jeden Sonntag ab 14.00 Uhr
Kompetente Führungen durch Förster jeden Sonntag ab 14.00 Uhr (Foto: Martin Schmtz)

Ameisenlehrpfad (Foto:MartinSchmitz)
Ameisenlehrpfad
Insektenhaus (Foto: Martin Schmitz)
Insektenhaus










©Fotos: Martin Schmitz
Den Wald erleben und seine Geheimnisse erkunden, das bietet das Walderlebniszentrum Grünwald vor den Toren Münchens, im Wald zwischen Grünwald und Straßlach gut ausgeschildert zu finden. Hier können sie den Wald mit allen Sinnen zu genießen.

Die Grünwalder Sauschütt war über mehrere Jahrhunderte ein jagdlicher Stützpunkt für die bayerischen Hofjagden. Keimzelle des Walderlebniszentrums ist der von König Max II. königliche Jagdpavillon aus dem Jahr 1863, den angeblich sogar schon der französische Kaiser Napoleon auf dem Rückweg von seinem Russland-Feldzug besucht haben soll.


FilmVideo: Impressionen Walderlebniszentrum München mit Führungen

Darin veranschaulichen seit 1975 wechselnde Ausstellungen die Waldwirtschaft und ökologische Vielfalt im Grünwalder Forst.

1970 wurde ein ca. 8 ha großes Wildschweingatter errichtet und 1995 entstand das Walderlebniszentrum Grünwalder Sauschütt, bestehend aus einem modernen Holzbau mit Büroräumen und Aktionsraum sowie dem Walderlebnispfad.

Im Jahre 2000 konnte die Bayrische Forstverwaltung - vertreten durch das Amt für Landwirtschaft und Forsten Ebersberg, ein ca. 30 qm großes Insektenhaus den „Bewohnern“ übergeben.

Ziel dieser waldpädagogischen Einrichtung ist es, die Menschen im Großraum München auf die Bedeutung des Ökosystems Wald aufmerksam zu machen und die Schulen im Unterricht über den Wald zu unterstützen.

Mit seinen Programmen erreicht das mit dem Qualitätssiegel Umweltbildung.Bayern ausgezeichnete Walderlebniszentrum (WEZ) Sauschütt in Grünwald jährlich ca. 20.000 Menschen.

Sie alle sind von der Einrichtung und den angebotenen Informationen überzeugt, als auch von den ca. 300 jährigen Eichen, die es umgeben, begeistert.

Während der Woche komemn hier vor allem Schulklassen mit ihren Leherern, die hier in Ergänzung zum Biologieunterricht einmal die Natur hautnah vorführen können. Zum Wochenende hin sieht man auf den Wegen und in den Außenanlagen zahlreiche Familien mit Kindern. Dem wird Rechnung getragen:Sonntags am Nachmittag regelmäßig ein forstlicher Ansprechpartner zur Verfügung und das WEZ bietet bietet um 14.00 Uhr Familienführungen an.

Spazieren Sie an dem Erlebnispfad entlang oder nehmen Sie an einer Waldführung mit dem Förster teil. Gehen Sie auf Entdeckungsreise im Pavillon. Beobachten Sie Wildschweine in unserem Gehege und bei der Fütterung.

Der Walderlebnispfad beginnt am Walderlebniszentrum. Dort liegt auch ein Faltblatt mit zusätzlichen Informationen aus.

An 10 Stationen werden Kenntnisse über die Lebensgemeinschaften der Pflanzen und Tiere, die Forstwirtschaft und den Naturschutz vermittelt. Aktives Mitmachen gehört ebenso zum Programm wie das Durchführen kleiner Experimente. Hier gibt es z.B. ein Moorbiotop, ein Insektenhaus, einen Ameisenlehrpad und vieles mehr.

Das Schwarzwildgehege bietet das Erlebnis, Wildschweine in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und bei der täglichen Fütterung gegen 16:00 Uhr dabei zu sein

Der schon erwähnte Ausstellungs-Pavillion lockt mit seiner Ausstellung über Säugetiere und Vögel in unseren heimischen Wäldern.

Blättern sie im Waldgeschichtlichen Lexikon oder testen sie Ihr Wissen über ökologische Zusammenhänge an unserem „Kraftwerk Baum“ mit interaktivem Quiz. (Öffnungszeiten: . Mo-Fr von 8.00 bis 16.30, Sa, So von 11 bis 16.30)

Öffnungszeiten

Der Walderlebniszentrum ist ganzjährig täglich geöffnet
Mo-Fr von 8.00 bis 16.30
Sa, So von 11 bis 16.30
Das Wildschweingehege und der Erlebnispfad sind immer zugänglich.

Der Perlacher Forst ist ein 13,36 qkm großes gemeindefreies Waldgebiet im Südosten von München. Er gehört mit dem Naturschutzgebiet Grünwalder Forst und dem Forstenrieder Park zur „Betriebsklasse Süd“ des Forstamtes München und hat als Naherholungsgebiet für die Bevölkerung große Bedeutung, da er wohnortnahes Naturerlebnis und die Möglichkeit zur biologischen und umweltpolitischen Bildung bietet.

Die Waldflächen bestehen großteils aus einschichtigen und aus Sicht des Naturschutzes ungünstig strukturierten Fichten-Monokulturen, die im Gegensatz zu mehrschichtigen Beständen mit eine größeren Spreizung des Baumalters und der Baumartenmischung relativ artenarm sind.

Mit dem Bestandesalter steigt die Anzahl der vorkommenden Tierarten, die das vermehrt vorkommende Totholz nutzen und allgemein von den vielseitigeren Lebensraumbedingungen profitieren.

Die großflächigen Sturmschäden der Orkane Vivian und Wiebke im Jahr 1990 boten der Forstverwaltung die Möglichkeit, die zerstörten Fichtenbestände durch standortgerechte Laubholz-Mischwälder vor allem durch Buchen-Vorbau und Förderung der natürlichen Laubholz-Verjüngung bestehender Fichtenreinbeständen zu ersetzen.

Das Angebot

Waldführungen für Gruppen
nach telefonischer Vereinbarung Tel.: 089/6492099
Kostenlose Führungen für Schulklassen und Kindergärten

Waldführungen für Jedermann
von Mai bis Oktober an allen Sonn- und Feiertagen
kostenlose Walderlebnisführung um 14:00 Start am Pavillion. Dauer bis ca. 16.00 Uhr. Im Anschlkuß daran Wildschwein-Fütterung

Veranstaltungskalender von Juni - August 2016

Sonntag, 05. Juni, 14.00-16.00 Uhr
Meditativer Waldspaziergang

Sonntag, 12. Juni, 14.00-16.00 Uhr
Eröffnung Fotoausstellung „Waldschönheiten“. Eine Fotoausstellung der etwas anderen Art wird von der Künstlerin und Försterin Kirsten Joas im Panorama-Saal des Walderlebniszentrums eröffnet. Naturaufnahmen, auf Leinwand gedruckt, zeigen die Schönheit des Waldes in atmosphärischen Bildern und detailreichen Großaufnahmen. Ganz normale Waldbilder, die dem Betrachter die Schönheit im Alltäglichen zeigen, wenn er sich nur die Zeit nimmt, sie zu sehen. Leitung: Kirsten Joas, Försterin und Fotografin

Sonntag, 19. Juni, 14.00-16.00 Uhr
Wildschwein-Geschichten

Sonntag, 26. Juni, 11.15-12.00 Uhr
Waldgottesdienst Wir feiern mit großen und kleinen Gästen einen Familiengottesdienst im grünen Gotteshaus Wald. Herr Pfarrer Stalter und das Familiengottesdienst-Team der Thomasgemeinde gestalten gemeinsam mit dem Walderlebniszentrum den Gottesdienst. Zum Beten, Singen, Zuhören und Mitmachen sind alle interessierten Familien herzlich eingeladen!
Ohne Anmeldung!

Sonntag, 26. Juni, 14.00-16.00 Uhr
Den Fadenwesen auf der Spur

Anfang Juli geplant
Holzbildhauer-Symposium
Im Garten des Walderlebniszentrums unter den alten Bäumen bearbeiten verschiedene Künstler aus ganz Europa mit Motorsägen mächtige Baumstämme. Mehrere Tage lang können sie den Holzbildhauern über die Schulter schauen und beim Verwandeln der Baumstämme in etwas Neues dabei sein. Zum Sommernachtswald am 30. Juli werden die Kunstwerke Teil der bunten Illumination. In Kooperation mit Peter Frisch Das Datum wird auf der Homepage veröffentlicht.

Sonntag, 03. Juli, 14.00-16.00 Uhr
Honigschleudern - schwindliger Honig oder was?
Leitung: Hubert Seibring, Imker

Sonntag, 10. Juli, 14.00-16.00 Uhr
LandArt – Kunst im und mit dem Wald

Sonntag, 17. Juli, 14.00-16.00 Uhr
Vorlesenachmittag im Wald
Leitung: Lesefüchse e.V.

Sonntag, 24. Juli, 14.00-16.00 Uhr
Leckeres aus dem Wald

Samstag, 30. Juli, 17.00-24.00 Uhr
Sommernachtswald
Es ist mal wieder Zeit, dass sich unser Walderlebniszentrum in einen strahlenden Sommernachtswald verwandelt. Alle sind eingeladen zum Verweilen, Mitmachen
und Genießen. Lassen sie sich von Holzkünstlern inspirieren und zum Mitmachen einladen, genießen Sie Livemusik oder lauschen Sie einer Märchenerzählerin im
verborgenen Wald. Folgen Sie dem Ruf des Uhus zum geheimnisvollen Nachtwandern. Waldhexen reichen Zauber-Elixiere. Eintritt: 5 € für Erwachsene, Kinder frei. Für Familien und Waldfreunde

Sonntag, 31.Juli, 14.00-16.00 Uhr
Recyclingfabrik Waldboden

Wochenprogramm 01.-05. August, täglich 8.30–16.30 Uhr
Ferienwoche für Naturdetektive und Spaßvögel
Das zweite Mal kannst du eine ganze Woche am Walderlebniszentrum verbringen und den Wald in seiner unendlichen Vielfalt kennen lernen. Zu Beginn bauen wir ein Tipi, unser Basislager für die ganze Woche. Von dort aus starten wir unsere täglichen Ausflüge und Aktionen. Wir testen unsere Fähigkeiten bei einer Olympiade, wandern zur Isar an unserem Wassertag, entspannen eine Runde im weichen Moos, uvm. Wir freuen uns auf alle Naturdetektive und Spaßvögel!
Mit Anmeldung bis zum 22. Juli! Teilnehmerbeitrag: 42 € pro Tag incl. Mittagessen
Die Betreuung erfolgt durch waldpädagogisch ausgebildete FörsterIn
Teilnahme nur für die ganze Woche möglich!
Für Kinder von 7-10 Jahre

Dienstag, 02. August, 9.30-16.30 Uhr
Ferienprogramm: Waldtheater
Theater spielen im Wald – das Theaterstück wird von dir
zusammen mit den anderen Teilnehmern geschrieben.
Die Ideen holen wir uns von den Bäumen, indem wir sie
beschnuppern, befühlen und hinter ihre Geheimnisse
kommen. Wir holen die Ideen auch von ihren Freunden,
den Pilzen, Tieren und Menschen. Zur Aufführung bringen
wir es um 16.00 Uhr, gerne mit Gästen von Euch, die
zur Aufführung vorbeikommen.
Mit Anmeldung!
Teilnehmerbeitrag: 21 € mit /26 € ohne Ferienpass
Für Kinder von 8-12 Jahre

Mittwoch, 03. August, 9.30-13.00 Uhr
Ferienprogramm: Auf Forschungstour im Wald
Wir machen heute einfache Versuche, bei denen die Kleinen ganz groß als Forscher rauskommen. Wir beobachten kleine Tiere, wie sie auf Licht, Wasser und Berührung reagieren und überlegen uns, warum das so sein könnte.
Mit Anmeldung!
Teilnehmerbeitrag: Kinder 12 €
Für Eltern mit Kindern ab 4 Jahre

Donnerstag, 04. August, 9.30-16.30 Uhr
Ferienprogramm: WassErleben
Bei hoffentlich schönstem Sonnenschein experimentieren wir mit Wasser. Welche Bewohner werden wir wohl in unseren Teichen treffen? Gelbbauchunken, Kaulquappen und anderes Getier warten auf uns. Weiter geht es mit Spielen und Versuchen rund um das Thema Wasser. Gemeinsam versuchen wir, eine Wasserbahn zu bauen. Es wird nass, also Badekleidung mitbringen.
Alternativprogramm bei Schlechtwetter
Mit Anmeldung!
Teilnehmerbeitrag: 21 € mit /26 € ohne Ferienpass
Für Kinder von 6-9 Jahre

Sonntag, 07. August, 14.00-16.00 Uhr
Seltene Tiere des Waldes

Dienstag, 09. August, 9.30-16.30 Uhr
Ferienprogramm: Die Räuber sind los Wie die Räuberkinder Ronja und Birk verbringen wir einen Tag lang im Wald. Mit selbst gesammeltem Brennholz machen wir ein Lagerfeuer, auf dem wir ein leckeres Gericht mit Zutaten aus dem Wald kochen. Ein selbst gebasteltes Amulett verbindet uns als Räubersippe. Geschichten aus „Ronja Räubertochter“ werden uns immer wieder auf das Räuberleben einstimmen.
Mit Anmeldung!
Teilnehmerbeitrag: 21 € mit /26 € ohne Ferienpass
Für Kinder von 6-9 Jahre

Mittwoch, 10. August, 9.30-14.00 Uhr
Ferienprogramm: Bau dir einen Wichtelwald Bei einem Ausflug in den Wald möchten wir die Kinder dazu anregen, gemeinsam mit den vorhandenen Naturmaterialien ein Dorf für die Wichtel zu bauen, mit allem was man für den Alltag braucht: Spielplatz, Haus, Auto, Feuerwehr, usw. Die Kinder haben die Möglichkeit, in Rollen zu schlüpfen und gemeinsam mit anderen zu spielen. Ganz nebenbei lernen sie etwas über den Ursprung der verschiedenen Gegenstände und Spuren.
Mit Anmeldung!
Teilnehmerbeitrag: Kinder 12 €
Für Eltern mit Kindern ab 3 Jahre


Gleich neben dem Walderlebniszentrum liegt der Kletterwald München, der in seiner im August 2008 eröffneten ersten Version über 70 Elemente enthält, verteilt auf mehrere Parcours unterschiedlicher Schwierigkeit (mehr)

Anzeige






Walderlebniszentrum Grünwald
Sauschütt
82031 Grünwald
Telefon: (089) 6492099
Fax (089) 64 91 69 74
kontakt@walderlebniszentrum-gruenwald.de
www.walderlebniszentrum-gruenwald.de

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

- mit der S 7 und dem Bus 271:

Von der S 7 in Höllriegelskreuth in den Bus 271 umsteigen, dann bis Haltestelle "Friedhof" fahren.

-mit der Tram 25 und dem Bus 271:

Mit der Tram 25 von den U-Bahn-Stationen "Max-Weber-Platz" (U4/5), "Wettersteinplatz" (U1) oder "Silberhornstraße" (U2) bis zur Endstation "Derbolfinger Platz", dann in den Bus 271 umsteigen und bis Haltestelle "Friedhof" fahren.

Von der Bushaltestelle "Friedhof" ca. 10 min beschilderter Fußweg

Anfahrtsmöglichkeiten mit dem Auto

Von Grünwald in Richtung Straßlach bzw. Bad Tölz bis zum Waldparkplatz (erste Einfahrt links in den Wald nach dem Friedhof am Ortsende von Grünwald) fahren. Bitte auf die Hinweisschilder achten.



Termine Mai 2016 - Juni 2016

Bookmark and Share

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein Geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Freibäder, Badeseen, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Reiseziele / Ausflugsideen ab München (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special (weiter)

auf ganz-muenchen.de suchen mit google:





Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016

Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos