www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion




Günter Grünwald erhält den Sigi-Sommer-Taler 2017 der Narrhalla am 26.11.2017 im "Wirtshaus im Schlachthof". Die Laudatio spricht Christian Springer


Christian Springer
Christian Ude
D’Raith Schwestern und da Blaimer (Foto. Martin Schmitz)
D’Raith Schwestern und da Blaimer
Sigi Sommer Taler für Günter Grünwald (©Foto: Martin Schmitz)
Sigi Sommer Taler für Günter Grünwald

©Foto: Martin Schmitz

Die Münchner Gesellschaft Narrhalla zeichnet jährlich eine Künstlerin oder einen Künstler von Bühne, Funk, Film, Fernsehen oder von der schreibenden Zunft mit dem Kunst- und Kabarettpreis „Sigi-Sommer-Taler“ aus. Ein Preis für Menschen, die uns – wie einst Sigi Sommer - schmunzeln lassen.

Im Jahr 2017 geht der Sigi-Sommer-Taler an Günter Grünwald.

Grünwald selbst bezeichnet sich ironisch als „Botschafter des guten Geschmacks“ und verwendet bei Auftritten seinen Heimatdialekt. Grünwalds Humor und Wortwahl sind oft sehr deftig und derb, gerne und ausgiebig macht er von bayrischen Schimpfwörtern Gebrauch.

Seine Parodien verbeugen sich vor „den beiden Klassikern der Kabarett-Kunst Karl Valentin und Gerhard Polt“.

Am meisten Ähnlichkeit haben seine sich vom Harmlosen ins Phantastische steigernden Geschichten und Wortkaskaden aber mit den Österreichern Josef Hader und Alfred Dorfer.


Günter Grünwald: Sigi Sommer Taler Kunstpreis 2017 Verleihung, Teil 1 (weitere Fotos und Videos folgen)

Sonntag, 26. November 2017

Einlass ab 18:00 Uhr, Beginn der Veranstaltung: 19:00 Uhr                 

Preisvergabe ca.  20.30 Uhr

Theatersaal Wirtshaus im Schlachthof

Zenettistrasse 9, 80337 München

Auszug aus dem Programm:

  • Christian Ude, Alt Oberbürgermeister München
  • D’Raith Schwestern und da Blaimer
  • Moderation und Unterhaltung: André Hartmann

Dresscode:

Die Veranstaltung ist öffentlich. Kleidung: Tracht oder leger.

Laudator: CHRISTIAN SPRINGER Preisträger des Sigi-Sommer-Taler 2002.

Christian Springers Feder entstammt die Figur des Fonsi (süddeutsch für Alfons).

Als Kassenwart von Schloss Neuschwanstein gehören eine blaue Kassiereruniform und Aktentasche zu Fonsis Markenzeichen.

Er interpretiert die Welt als mürrischer, aber liebenswerter Grantler. Als Fonsi spielt er neben Auftritten in zahlreichen BR-Produktionen seit 1999 auch den Wiesn-Kritiker im gleichen Sender.

Außerdem hält er regelmäßig Rückschau in Nix für ungut, dem kabarettistischen Wochenrückblick des Bayerischen Fernsehens. 2008 war Springer zudem in einer kleinen Rolle als Kriminaloberrat Wellisch in der Tatort-Folge Der oide Depp zu sehen. 2007 spielte er einen Heimatpfleger im BR-Spielfilm Das große Hobeditzn.

Für das Kabarettprogramm Sand in der Wasserpfeife erhielt Springer 1999 den Goldenen Wiener Kleinkunstnagel. 2002 wurde er für seine Autorentätigkeit mit dem Kunstpreis Sigi-Sommer-Taler ausgezeichnet. Seit 2006 ist Springer Mitglied der Münchner Turmschreiber.

Bisher wurden mit dem Taler-Kunstpreis die Schauspielerin Erni Singerl (2001), der Kabarettist Christian Springer (2002), die Kabarettistin Lisa Fitz (2003), das Urgestein der bayerischen Kabarett- und Liedermacherszene Fredl Fesl (2004), der Liedermacher und Komponist Konstantin Wecker (2005), der Kabarettist Markus Barwasser (alias „Erwin Pelzig“) (2007), Münchens Oberbürgermeister Christian Ude, der „singende Schauspieler“ Michael Lerchenberg (2008), der Sport-Moderator und Kabarettist Waldemar Hartmann (2009), Michael Gräter und Andreas Giebel (2011), 2012 Ottfried Fischer und 2013 Monika Gruber ausgezeichnet.

Der Sigi-Sommer-Taler wird an Künstler verliehen, die in München und Bayern ihren Lebensmittelpunkt haben.

Der Taler kann Auszeichnung für ein junges Talent sein oder ein langes Lebenswerk ehren – zur Erinnerung an Sigi Sommer, den Unvergessenen, der in der „Abendzeitung“ fast vierzig Jahre lang als „Blasius, der Spaziergänger“ München und die Münchner beobachtete.

Alljährlich vergibt die Narrhalla e.V. zusammen mit der edition schulz den "Sigi Sommer Taler" Kunst und Kabarettpreis an einen Künstler(in) im Bereich darstellende Kunst oder Publizistik.

Info: www.sigi-sommer-taler.de

Eintritt: € 32,00 Karstenbestellungen bis spätestens 19. November 2016

(Karten gibt es nur unter Telefon: (08178) 3584 oder per Mail unter skarda@t-online.de oder Skarda@narrhalla.email)

Einlas ab 18 Uhr, Programmbeginn ab 19.00 Uhr

Die Sigi-Sommer Taler der letzten Jahre gingen an

- für das Jahr 2001 an die beliebte Volksschauspielerin Erni Singerl
- für das Jahr 2002 an den jungen Kabarettisten Christian Springer .
- für das Jahr 2003 an die kurz zuvor durchs Dschungelcamp noch bekannter gewordene Lisa Fitz
- für das Jahr 2005 an Konstantin Wecker
- für das Jahr 2006 an OB Christian Ude
- für das Jahr 2007 Frank Markus Barwasser
- für das Jahr 2008 Michael Lerchenberg
- für das Jahr 2009 Waldemar Hartmann
- für das Jahr 2011 Michael Grater und Andreas Giebel
- für das Jahr 2012 Ottfried Fischer
- für das Jahr 2013 Monika Gruber
- für das Jahr 2014 Joseph Vilsmaier
- für das Jahr 2015 Hans Jürgen Buchner (Haindling)

Sigi Sommer starb 1996, doch wir Münchner können ihn immer noch lächeln sehen, in Metall gegossen, als Statue am Roseneck. Kein Münchner Denkmal wird so oft gestreichelt wie dieses, vor keinem anderen so oft Blumen niedergelegt.

Günter Grünwald erhielt den Sigi-Sommer-Taler 2017 der Narrhalla am 26.11.2017 im "Wirtshaus im Schlachthof". Die Laudatio sprach Christian Springer (©Foto: Martin Sv´chmitz)
Günter Grünwald erhielt den Sigi-Sommer-Taler 2017 der Narrhalla am 26.11.2017 im "Wirtshaus im Schlachthof". Die Laudatio sprach Christian Springer

Narrhalla Prinzenpaar 2018: Prinz Sebastian I. (Kriesel) und Prinzessin Janina I. (Homann) (mehr)
11.11 auf dem Viktualienmarkt: Start mit der Narrhalla in die Faschingssaison 2017/2018 auf dem Viktualienmarkt (mehr)

Zurück zur Startseite Fasching 2018 (mehr)
Hier geht es zu den Narrhalla Terminen 2018 (weiter)

Anzeige:




AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Fasching Special - der Faschingsplaner 2017/2018 (mehr)
powered by:
Der Partygigant - Alles für Karneval und deine Mottoparty! 39. Schabernackt Ball im Löwenbräukeller am 03.02.2018 "Kommen´s so oder so - aber mit´m bisserl was o" Kölner Karnevals Party 2018 im ruby Danceclub am Münchner Stachus: Kölsch meets München



Fasching Termine (weiter) Fasching Vereine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter) Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de


Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2018