www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Kurz vorgestellt:
Das Münchner Narrhalla Prinzenpaar 2004 - Ricardo I. und Karin II.

Das neue Narrhalla Prinzenpaar 2004 Ricardo I. und Karin II. (Foto: Martin Schmitz)
Das Narrhalla Prinzenpaar 2004 Ricardo I. und Karin II. nach der Inthonisation auf dem Marienplatz am 10.01.2004 (mehr)

Die Narrhalla, die Münchner Faschingsgesellschaft, stellt traditionsgemäß das Faschingsprinzenpaar.

2003 regierten Prinz Börni I. und Prinzessin Natalie I. bis zum Aschermittwoch die Stadt, am 11.11.2003 wird das Narrhalla-Prinzenpaar 2004 der Öffentlichkeit im Rahmen eines großen Auftritts auf dem Viktualienmarkt vorgestellt.

Mit der Vorstellung des Prinzenpaares am 10.01.2004 (hier die Fotos) startet die 1893 gegründete Münchner Gesellschaft Narrhalla e.V. auch ganz offiziell die narrische Saison 2004.

Ricardo I. (Richardo De Loro) - der Liederliche von den hohen Tönen und Karin II. (Karin Schubert) - die Vielsagende von Frankonien übernehmen die Tage bis Aschermittwoch die narrische Regentschaft.

Für die Leitung der Narrhalla Show steht auch 2004 mit Andrea Werner eine professionelle Choreografin aus dem Showbereich der Narrhalla zur Verfügung, - das verspricht ein völlig neues Showkonzept und einen hinreißend modernen und dynamischen Auftritt der Narrhalla-Garde auf hohem künstlerischen Niveau.

Karin II. - die neue Faschingsprinzessin 2004 der Narrhalla (Foto: MartinSchmitz)
Karin II. - die neue Faschingsprinzessin 2004 der Narrhalla
Karin II. (Karin Schubert) wurde am 03. November 1967 in der Mainfranken Metropole Würzburg geboren.

Bereits im Vorschulalter wurde ihre tänzerische und musische Begabung erkannt und durch Ballett- und Musikunterricht gefördert.

Sie studierte an der Universität Würzburg und München, Fachgebiet Germanistik, Politische Wissenschaften und Philosophie. Noch während ihres Germanistikstudiums arbeitete sie bei verschiedenen privaten Rundfunk- und Fernsehsendern in Würzburg, Schweinfurt, Bad Mergentheim und München.

1993 kam Karin Schubert zum Bayerischen Rundfunk. Hier beginnt ihre Laufbahn als Hörfunk- und Fernsehmoderatorin ("Bayern live der Norden", "Bayern 1 Café", "Treffpunkt", "Espresso", "Abendschau Franken" etc.). Heute moderiert sie neben der "Abendschau Franken" die Live Sendung "Wir in Bayern".

Neben ihrer Fernsehtätigkeit ist sie dem Radio als Stationssprecherin des Bayerischen Rundfunks auf Bayern 2 radio, einem reinen Wortprogramm und Bayern 4 Klassik treu geblieben und stellt ihr sprachliches Talent als Synchron- und Werbesprecherin für verschiedene Tonstudios erfolgreich unter Beweis.

Aber nicht nur in Hörfunk und Fernsehen ist die charmante und vielseitige Moderatorin zu Hause, sondern auch auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Seit einigen Jahren steht Karin Schubert auch als Musicaldarstellerin auf der Bühne verschiedener Theater und freier Produktionen und brillierte als Annie im Musical "Annie get your gun", als "Mary Poppins" und in der Produktion "West Side Story"als Anita. Das Stadttheater Fürth engagierte sie für "Cabaret" und am Nürnberger Opernhaus ist eine Mitwirkung im Musical "Anything goes" von Cole Porter geplant.

Was macht Karin Schubert privat? Wenn sie Zeit hat, geht sie gere mal eine Runde jogen, Rad fahren, inline oder Golf spiele. Ach ja, und ein Spieleabend mit guten Freunden (oder ihren beiden schwarzen Stubenpanthern) sollte gelegentlich auch noch drin sein.

Ricardo I. wurde als Richardo De Loro am 10. März 1964 im Sternzeichen Fische in München geboren. Seine musiische Begabung war ihm bereits in die Wiege gelegt. Als Sohn der Künstlerfamilie Wiedl, die Eltern sind bekannte Volksmusikanten, sang er beim Tölzer Knabenchor als erster Solist unter Herbert von Karajan und Karl Böhm. Schon hier spürte der junge Tenor die Faszination der klassischen Musik und der Welt der Oper.

Nach zwei Semestern Gesangsstudium am Richard-Strauss Konservatorium in München folgte ein Studium in Sologesang und Operndarstellung an der Hochschule für Musik in München bei Frau Prof. Gerdes. 1989 Examina mit "Sehr gut" bestanden.

Von 1989 bis 1996 Ensemblemitglied des Stadttheaters Würzburg mit Opern-, Operetten und Musicalverpflichtungen.

Sein musikalisches Talent und seine strahlende Stimme wurde auch von der Fachwelt "gehört". 1988 war er 1. Preisträger beim Bundeswettbewerb in Gesang in Berlin und im gleichen Jahr Finalist des Musical Wettbewerbes in Hagen.

Seit September 1996 ist Ricardo De Loro freischaffender Sänger. Er brilliert in Gastspielen, Operetten- und Liederabenden u.a. mit Uraufführungen des Komponisten E. Brittingers, bei mehreren freien produktionen für die Opernbiennale in München wie auch als Protagonist der Oper "Der junge Lord" von H.W. Henze am Sächsischen Landestheater Radebeul.

Sein Talent zur leichten Muse stellte er als Protagonist bei der Uraufführung des Musicals "Jack the Ripper" von G.F. Fischer und mit einer Gastrolle bei der Welturaufführung des Musicals "Rasputin" von V. Plangg und H.Forche als "Zar Nikolaus II." erfolgreich unter Beweis.

Gemeinsam mit seiner Schwester Angela Wiedl (Narrhalla Faschingsprinzessin 1991) tritt das musikalische Allroundtalent zur Zeit bei den "Jahrhundertkonzerten der Volksmusik" und bei der Tournee "Winterwunderland" deutschlandweit auf.

Mi seiner neu erschienenen Solo CD "Verwandlungen" beweist er einmal mehr seine künstlerische Vielfalt.

Ricardo I. - Faschingsprinz 2003 der Narrhalla (Foto: Martin SchmitZ)
Ricardo I. - Faschingsprinz 2003 der Narrhalla
©Fotos: Martin Schmitz (3), Marikka-Laila Maisel (1)
Zum Auftakt auf dem Viktualienmarkt wurde viel gesungen (Foto: Marikka-Laila Maisel)
Am 10.11.2004 wurde neue Prinzenpaar auf dem Marienplatz volkstümlich intrhonisiert. Von uns gibts dazu eine Fotogalerie (mehr)
Am 11.11.2003 wurde neue Prinzenpaar der Öffentlichkeit auf dem Viktualienmarkt vorgestellt.Von uns gibts dazu eine Fotogalerie (mehr)
Hier geht es zu den Narrhalla Terminen 2004 (weiter)
Mit der Narrhalla Soirée und der Verleihung des Karl-Valentins Ordens an Fitz Wepper begann am 16.01. die offizielle Ballsaison im Deutschen Theater, der noch 20 weitere Bälle folgen. Den Gästen bot sich ein umfangreiches Programm. Nachdem zuvor noch nur intern jede Menge Orden an Freunde und Mitglieder der Narrhalla vergeben wurden, steuerte der Abend nach Begrüssung der Gäste durch Narrhalla Präsidenten Uli Kreuzer auf den ersten Höhepunkt zum dem Auftritt und Tanz der Narrhalla Debütanten 2004, die damit in die Gesellschaft als eingeführt gelten. Viel Applaus erhielt die orientalische Darbietung des Kinderballett Junghanns, bevor mit der Verleihung des Ordens an Fritz Wepper der eigentliche Höhepunkt des Abends kam. Schauspieler Fritz Wepper ist der 32. Ordensträger der Narrhalla und erst dritter Münchner überhaupt unter den bisher Auserkorenen, zu denen in den Vorjahren Alfred Biolek (2003) oder Thomas Gottschalk (2002) gehörten. Die Laudatio hielt - wer könnte ihn besser beschreiben - Weppers jüngerer Schauspieler Kollege und Bruder Elmar Wepper. Wir haben für Sie jede Menge Fotogalerien vom Abend ins Netz gestellt, folgen Sie einfach den Links.
Bildergalerie von der Narrhalla Soirée 2004 Gala (mehr)
Tanz der Debütanten 2004 (mehr)
Vorführung des Junghanns Kinderballets (mehr)
Ordensverleihung an Fritz Wepper (mehr)
Noch mehr Fotos von der Narrhalla Soiree am 16.1.2004 (mehr)
wo tanzen Sie denn: Adressen aller Faschingshochburgen (mehr)

Zurück zur Startseite Fasching (mehr)
Archiv: Narrhalla Termine 2014 (weiter)
Archiv: Narrhalla Termine 2013 (weiter)
Archiv: Narrhalla Termine 2012 (weiter)
Archiv: Narrhalla Termine 2011 (weiter)
Archiv: Narrhalla Termine 2010 (weiter)
Archiv: Narrhalla Termine 2009 (weiter)
Archiv: Narrhalla Termine 2008 (weiter)
Archiv: Narrhalla Termine 2007 (weiter)
Archiv: Narrhalla Termine 2006 (weiter)



AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
Fasching Special - der Faschingsplaner 2017/2018 (mehr)
powered by:
Der Partygigant - Alles für Karneval und deine Mottoparty! 39. Schabernackt Ball im Löwenbräukeller am 03.02.2018 "Kommen´s so oder so - aber mit´m bisserl was o" Kölner Karnevals Party 2018 im ruby Danceclub am Münchner Stachus: Kölsch meets München



Fasching Termine (weiter) Fasching Vereine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial, Hallenbäder, Saunen (weiter)
Gut durch den Winter mit unserem - www.wintersportplaner.de
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter) Oktoberfest Special (weiter)

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss | AGB | Impressum |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2017



Immer wieder lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de
Die Geschäfte dieser Stadt bei shops-muenchen.de
Die guten Geschäfte in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de