www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion





Mythos Bayern
Ausstellung im Münchner Stadtmuseum (17.09.2004-27.03.2005)

Rechtzeitig zum Oktoberfest 2004 startete im Münchner Stadtmuseum die Ausstellung Mythos Bayern.

Das Stadtmuseum zeigt 1000 Objekte aus der Kulturwelt des südlichen Oberbayern.

Dabei werden unter anderem folgende Themen angesprochen: Erziehung zum Bayerischen, Ländliche Idylle, Frömmigkeit, Leben auf der Alm, Sommerfrische, Bayerisches Preisvieh, Trachtenvereine, Schützenwesen, Schafkopfen, Rauchen und Schnupfen, Ranggeln und Rauffen, Kellnerinnen, Kammerfensterln, Kirchweih, Blasmusik und Hochtouristen.

Anhand von Gemälden erlebt der Besucher die Idylle,anhand von Trophäen die Jagerei und anhand eines Gastzimmers die Sommerfrische. Zitate aus der Bayerischen Literatur, vor allem von Lena Christ und Karl Valentin begleiten ihn durch die Ausstellung.

Insgesamt geht es um eine Bayerische Mythologie, die wie die griechische ihre Helden, ihre Verlierer und ihre Geschichten hat. Nach der Wahrheit wird gesucht und wenn sie auch oft nicht gefunden wird, bleibt in jedem Fall der Mythos.

Ein Berliner kauft sich im Kaufhaus Wertheim eine Garnitur oberbayerische Gebirgstracht, steigt verkleidet in den Zug und kommt quasi als Oberbayer in Berchtesgaden an. In der Pension 'Edelweiß' bezieht er ein luftiges Zimmer und versucht am nächsten Tag den Watzmann zu besteigen. Da er nicht weit kommt, verpflichtet er einen Bergführer aus der Ramsau, der ihm den leichtesten Aufstieg zeigt.

Der Berliner, der das erste Mal in Bayern seinen Urlaub verbringt, fragt den an sich wortkargen Ramsauer, was denn so besonderes an Bayern sei."Das ist ganz einfach", sagt der Ramsauer, "es gibt die Berge, den See. Dann haben wir noch das Wirtshaus und die Kirche, und schöne Dirndln haben wir auch."

Ob dies alles sei, will der Gast wissen. Der Raumsauer meint, dass nicht mehr da sei, aber ihm und den seinigen würde es genügen. Überhaupt könne es plötzlich sehr kompliziert werden, wenn sich zum Beispiel der Wirtssohn in die Sennerin verliebt, aber beim Hinaufsteigen auf die Alm bemerkt, dass ihm bereits ein anderer zuvorgekommen ist. Der wiederum ist ein von der Gendarmerie gesuchter Wildschütz und hat dem Wirtssohn bei einer Raufferei die Spielhahnfeder vom Hut gerissen. Der Pfarrer konnte den Streit schlichten und zwar deswegen, weil er dem Wilderer immer das Wildbret abnimmt.

Das klinge ja wirklich famos, meint der Berliner und der Ramsauer legt noch eins drauf: "Und wenn der König kommt, dann ginge es erst recht umadum." "Umadum?" "Ja", sagt der Ramsauer, "dann ziehen wir unser bestes G'wand an, gehen zuerst in die Kirche, dann mit dem Festzug auf die Vogelwiese und huldigen dort unserem König, weil er uns ein Schützenfest spendiert hat.

"Und dann?" "Dann spielen die Musikanten auf und wenn das Schiessats' vorbei ist und wir alle wissen, wer dieses Mal am besten g'schossen hat, dann wird es erst richtig lustig." "Wie denn?" "Ja, dann geht's auf'n Tanzboden und das Bier schmeckt und ...". "Was noch?" "Sonst nix mehr. Reicht Eahna des net!"

Parallel zur Ausstellung zeigt das Filmmuseum im Oktober/November 2004 eine Heimatfilm-Reihe.

Die Ausstellung wird begleitet von einer Publikation mit 55 Kapiteln und 700 Farbabbildungen auf 280 Seiten. EUR 38,- an der Museumskasse

Andere Ausstellungen im Münchner Stadtmuseum (mehr)

(Quelle: Münchner Stadtmuseum)
alle Bilder: Martin Schmitz

Anzeigen





17.09.2004 - 27.03.2005
Münchner Stadtmuseum
St.-Jakobs-Platz 1
80331 München
Tel. (089) 233 22370,
www.stadtmuseum-online.de
Geöffnet:
Di. bis So.: 10 - 18 Uhr
Montag geschlossen.

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


auf ganz-muenchen.de suchen mit google:


| Startseite | Kontakt | Haftungsausschluss |
| Ihre Werbung auf ganz-muenchen.de | AGB | Impressum |

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-wien.at & www.ganz-tirol.com & www.ganz-oesterreich.at

Ein Klick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de