www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion



Bookmark and Share


CO2untdown – Innovationen für den Klimaschutz
Neue Sonderausstellung im SiemensForum vom 07.12.2007-09.05.2008

Sonderausstellung „CO2untdown – Innovationen für den Klimaschutz“ im SiemensForum (Foto. SiemensForum)
Sonderausstellung „CO2untdown – Innovationen für den Klimaschutz“ im SiemensForum
37,8 KG C02 können auf verschiedene Art entstehen (Foto. Martin Schmitz)
37,8 KG C02 können auf verschiedene Art entstehen





effiziente moderne Geräte helfen die CO2-Last senken




©Fotos: Martin Schmitz (5), SiemensForum (2)

Unter dem Motto „CO2untdown – Innovationen für den Klimaschutz“ gewährt das SiemensForum München Einblicke in die Vorgänge des Klimawandels und die möglichen Maßnahmen zum Klimaschutz.

Mit seinem Know-how bietet Siemens vielfältige Antworten auf die Frage, wie sich der weltweit wachsende Energiebedarf decken lässt, ohne die Umwelt zu zerstören.

So reichen die innovativen Siemens-Lösungen von der weltgrößten und effizientesten Gasturbine über Windkraft- und Geothermie-Anlagen bis zur intelligenten Gebäudetechnik, der Rückgewinnung von Bremsenergie bei Fahrzeugen oder stromsparenden Leuchtdioden für die Allgemeinbeleuchtung.

Der Konzern hat sich selbst auch zu anspruchsvollen Klimaschutzzielen verpflichtet: die auf den Umsatz bezogene Energieeffizienz soll zwischen 2006 und 2011 um 20 Prozent steigen, und damit der Energieverbrauch und die CO2-Emissionen entsprechend sinken.

Das Motto stimmt: Der Countdown läuft bereits, denn der Klimawandel ist eine Tatsache. Als eine von Menschen verursachte Umweltgefahr bedroht er die Zivilisation und die gesamte Biosphäre.

Technische Innovationen sind der Hebel zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Verringerung der Treibhausgase – und viele der dafür benötigten Technologien sind bereits verfügbar. Siemens gilt als führender Anbieter von Klimaschutztechnologien.

Die Ausstellung beschäftigt sich zunächst mit den Grundlagen der globalen Erwärmung. Über Themen wie Treibhausgas-Quellen und die Folgen der Erderwärmung erfährt man alles Wissenswerte und kann es selbst testen.

So können mit einer „CO2-Waage“ Besucher ihre persönliche CO2-Bilanz ermitteln und erfahren, wie sie diese verbessern. Gleichzeitig werden die CO2-Bilanzen von verschiedenen Erdenbürgern vorgestellt, sie verdeutlichen die immensen Unterschiede je nach Kultur und Lebensstandard.

Und in „Brennpunkten“ wird erläutert: Was bewirkt der Klimawechsel weltweit? Von der Sturzflut bis zum Wein aus Schweden wird hier ein drastisches Panorama verschiedener Auswirkungen vorgestellt.

Mit innovativen Lösungen CO2 vermeiden

Effizienzsteigerungen bei der Erzeugung, Übertragung und Nutzung von Strom reduzieren vor allem CO2 – auf Erzeuger- wie auf Verbraucherseite.

Siemens verfügt mit hocheffizienten Kohle- und GuD-Kraftwerken sowie einem breiten Angebot im Bereich regenerativer Energiequellen (Wasser- und Windkraft, Biomassekraftwerke und Geothermieanlagen) über entscheidende Technologien zum Klimaschutz.

Auch in der Energieübertragung liegt viel Potenzial: Allein der Ausgleich der Verluste in den Stromnetzen erfordert in Deutschland fünf Kraftwerke. Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungen (HGÜ) steigern die Effizienz der Stromübertragung. In Zukunft könnten Supraleiter die Verluste sogar um die Hälfte reduzieren und so den CO2-Ausstoß verringern.

Diese enormen Einsparpotenziale zeigt Siemens mit der weltweit leistungsstärksten HGÜ-Anlage.

Emissionsreduzierungen in der Industrie werden hauptsächlich durch geringeren Energieverbrauch erreicht. Grundlage bilden durchgängige, aufeinander abgestimmte Konzepte für den gesamten Produktionsprozess bis hin zur Auslieferung an den Kunden sowie effiziente Komponenten. Siemens verringert mit seinen Energiesparmotoren die Verlustleistung um bis zu 45 Prozent.

25 bis 30 Prozent des Endenergieverbrauchs entfällt auf den Pkw- und Lkw-Verkehr. Beim Schienennah- und -fernverkehr in Deutschland sieht es hingegen heute schon günstiger aus: Hierfür wird weniger Energie gebraucht als für sämtliche Gefrier- und Kühlschränke in den Haushalten.

Dennoch lässt sich auch auf der Schiene noch Energie einsparen. Siemens hat mit der Metro in Oslo einen Meilenstein gesetzt: Sie benötigt mit nur 2,6 Gramm CO2 pro Kilometer und Tonne Fahrzeuggewicht 30 Prozent weniger Energie als bisherige Fahrzeuge.

Rund 40 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs fällt in Gebäuden für Licht, Heizung, Klima etc. an.

Daraus resultieren 21 Prozent der gesamten weltweiten Treibhausgas-Emissionen. Energiesparlampen und Leuchtdioden (LED) beispielsweise senken den Stromverbrauch gegenüber herkömmlichen Glühlampen um rund 80 Prozent, bei noch wesentlich längerer Lebensdauer.

Die Ausstellung macht auch klar: bis zu 75% weniger Energiverbrauch haben moderne Kühlschränke gegenüber Vorgänger, die 15 Jahre alt sind.

Der Besuch kann ideal mit der neuen Unternehmensausstellung „Milestones“ im SiemensForum kombiniert werden, die Technologie-Highlights aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in einer multimedialen Erlebniswelt präsentiert.

Siemens Unternehmensausstellung "Milestones" im SiemensForum (mehr)

Siemens Headquarter: Architekturwettbewerb für die Siemens Konzernzentrale gewann am 30.06.2011 das dänische Büro Henning Larsen Architects (mehr)


SiemensForum München
Oskar von Miller Ring 20
80333 München
Tel.: (089) 6 36 - 3 26 60
Fax: (089) 6 36 - 3 26 16
www.siemensforum.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Feiertags geschlossen
Eintritt frei


MVV/MVG: U-Bahn: U3/U6 und U4/U5 Haltestelle Odeonsplatz. Oder mit dem Bus: Linie 100 (Museumslinie), Haltestelle Odeonsplatz.
Parkmöglichkeiten sind leider nicht vorhanden.

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de