www.ganz-muenchen.de - die private Seite Münchens
Werbung/Promotion


Bookmark and Share



Das Neunzehnte neu entdecken
Die Münchner Neue Pinakothek feierte 2003 ihr 150jähriges Bestehen


Neue Pinakothek innen (Foto: Martin Schmitz)

Neue Pinakothek innen (Foto: Martin Schmitz)
Fotos: Martin Schmitz

Als erstes öffentliches Museum in Europa, das ausschließlich der zeitgenössischen Kunst gewidmet sein sollte, gründete Ludwig I. in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Neue Pinakothek.

Der bayerische König krönte mit dieser zukunftsweisenden Initiative seine Liebe und sein Engagement für Kunst und Kultur, welche den Charakter der Kunststadt München bis in die Gegenwart prägen.

Seine 1853 der Öffentlichkeit übergebene Sammlung umfasst heute Meisterwerke von Jacques Louis David und Francisco Goya über Friedrich Overbeck, Caspar David Friedrich, Adolph von Menzel und Carl Spitzweg bis zu Gustave Courbet, Paul Cézanne und Vincent van Gogh.

Nach der Zerstörung des ursprünglichen Gebäudes 1944/45 wurde 1981 der Neubau nach Plänen des Architekten Alexander Freiherr von Branca eröffnet.

Am 25. Oktober 2003, wurde die Neue Pinakothek nun 150 Jahre alt. Dies ist Anlass genug, nicht nur das Jubiläum, sondern auch die Zukunft des Museums mit einer vollständig überarbeiteten Präsentation der Sammlung zu feiern.

Nach einer kurzen Schließungszeit öffnete die Neue Pinakothek daher am 25. Oktober 2003 mit ihren Räumen, die sich zu einem wesentlichen Teil auch farblich neu darstellen werden.

Als besonderes Ereignis zum Jubiläum wurde erstmals wieder ein Hauptwerk der Malerei aus der Epoche Ludwigs I. präsentiert. In einem eigens umgebauten Saal waren zu diesem Anlaß erstmals seit über sechzig Jahren wieder 14 Bilder des bedeutenden Griechenlandzyklus von Carl Rottmann zu sehen sein.

Der Künstler hatte die Wandbilder, die zusammen mit dem nur wenig früher entstandenen Italienzyklus als ein Hauptwerk Rottmanns gelten, im Auftrag Ludwigs I. zwischen 1838 und 1850 geschaffen. Sie zeigen nach topographischen Skizzen angefertigte Landschaften der antiken Geschichte und Mythologie.

Obwohl die Wandbilder ursprünglich für die nördlichen Münchner Hofgartenarkaden bestimmt waren, kamen sie schon mit der Eröffnung der Neuen Pinakothek am 25. Oktober 1853 in einem eigenen Saal der Galerie zur Aufstellung.

Nachdem in den vergangenen 22 Jahren nur vier Landschaften im Foyer der Neuen Pinakothek, weitere in den Staatlichen Antikensammlungen am Königsplatz und im Prinz-Carl-Palais gezeigt werden konnten, zieht nun Rottmanns Griechenlandzyklus wieder in einen eigenen Saal ein.

Für die Hängung der schweren Wandbilder, die in einer Wachs-Harz- bzw. Öltechnik auf Putztafeln gemalt wurden, mussten in den letzten Wochen weit reichende Umbaumaßnahmen durchgeführt werden, die durch den Ernst von Siemens-Kunstfonds ermöglicht wurden.

Ein großer Jubiläumsband begleitet die Feierlichkeiten zum 150-jährigen Jubiläum der Neuen Pinakothek. Der prachtvolle Band stellt das Haus und mit ihm die Epoche von der Aufklärung bis zur anbrechenden Moderne in anschaulichster Weise vor.

Ein neuer Publikumskatalog wird darüber hinaus mit hervorragenden, neuen Farbabbildungen die große Vielfalt und den Reichtum der Sammlung dem Besucher übersichtlich und klar öffnen.

Ein Band zur ehemaligen Neuen Pinakothek von 1853 führt das Museum und seine Sammlung zur Zeit ihrer Gründung vor.

Und schließlich kann die wissenschaftliche Erfassung der Sammlung mit dem Erscheinen von zwei neuen Bestandskatalogen abgeschlossen werden, so dass sich dem näher Interessierten die Neue Pinakothek und ihre Kunstwerke nun in aller Ausführlichkeit erschließen.

Die Neue Pinakothek in München - ausführliches Programm der Feierlichkeiten (mehr)
Die Neue Pinakothek in München - Herausragende Werke europäischer Malerei und Skulptur des 18. und 19. Jahrhunderts (mehr)

(Quelle: Pressetext Bayer. Staatsgemäldesammlungen, Fotos: Martin Schmitz)

175 Jahre Alte Pinakothek - die Ausstellungen 2011 (mehr)


Neue Pinakothek
Barer Straße 29,
Eingang Theresienstraße
80799 München
Tel. 089 / 23 80 5-195
Fax 089 / 23 80 5-221
www.neue-pinakothek.de
Öffnungszeiten:
Fr. bis Mo 10 - 17 Uhr, Mi.+Do bis 20 Uhr
Di: Neue Pinakothek geschlossen, Alte Pinakothek geöffnet

AddThis Social Bookmark Button

Heute, Morgen, Übermorgen: die aktuelle München Termine (mehr)
München rein geschäftlich: Das Shopping Special (weiter)
Badespecial: Hallenbäder, Freibäder, Saunen, Badeseen, (weiter)
München läuft: Berichte und Fotos zu Stadt- und Volksläufen (weiter)
Startseite Volksfestkalender (weiter)
Oktoberfest Special mit aktuellen Fotos und Videos (weiter)
Die schönsten Biergarten-Ideen - www.biergartenzeit.de

Die aktuellen Filme

in den Münchner Kinos


Benutzerdefinierte GoogleSuche auf ganz-muenchen.de:

Copyright www.ganz-muenchen.de 2002-2016



Linkempfehlungen
gut einkaufen in München: www.shops-muenchen.de

Nicht nur München: www.ganz-deutschland.de , www.ganz-frankfurt.de , www.ganz-berlin.de
in Vorbereitung auch: www.ganz-salzburg.at & www.ganz-oesterreich.at

Ein Kick aktueller: die Blogs ganz-muenchen.de und shops-muenchen.de

Auch lesenswerte Online Auftritte in und für München:
munig.com - munichx.de